Datenschutz und Nutzungserlebnis auf feuerlösch-kreiselpumpe.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Willkommen auf FEUERLöSCH-KREISELPUMPE.DE

feuerlösch-kreiselpumpe.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Feuerlöschpumpe

Startseite > Feuerlöschpumpe

Wissenswertes zum 30.11.


Die Britin war das Biest Alexis Colby im "Denver Clan".

heutige Geburtstage

1.Anne-Sophie Mutter (* 29.06.1963) - Violinistin
Sie war eine Entdeckung von Herbert von Karajan und hatte ihre ersten Aufnahmen mit den Berliner Philharmonikern. Heute spielt sie auf zwei Stradivari-Geigen .
2.Karsten Speck (* 29.06.1960) - Entert./Schausp.
5 Jahre lang erlebte er Abenteuer mit seinem Seehund in "Hallo Robbie!". Privat musste er wegen Betrugs ins Gefängnis..
3.Gitte Haenning (* 29.06.1946) - Sängerin
In den 60ern war sie mit Rex Gildo das Traumduo. Dabei wollte sie lieber einen Cowboy als Mann. Später kam die Jazz-Zeit.
4.Carl-Heinz Schroth (* 29.06.1902) - Schauspieler
Seine Top-Rolle kam erst im Alter: Er spielte in den 80er Jahren mit Brigitte Horney in der Serie .
5.Lars Riedel (* 28.06.1967) - Leichtathlet
Er gewann mit dem Diskus fünf WM- Titel und olympisches Gold in Atlanta. Seine Fotos (nackt, nur mit Goldfarbe angestrichen) erregten Aufsehen .
6.Mel Brooks (* 28.06.1926) - Regisseur/Schausp.
Seine erfolgreichsten Filme: "Frühling für Hitler" und "Der wilde wilde Westen" 1912 Carl Friedr.v.Weizsäcker (Phil.) .
7.Leander Haußmann (* 26.06.1959) - Regisseur
Schon mit 31 Jahren leitete er das Schauspielhaus Bochum. Dann kamen "Herr Lehmann" und "Sonnenallee"..
8.Michael Phelps (* 30.06.1985) - Schwimmer
Bei Olympia in Athen und Peking holte er 14 x Gold und 2 x Bronze, kein Mann war je erfolgreicher .
9.Peter Alexander (* 30.06.1926) - Säng./Schausp.
Zahllos sind Nachkriegsfilme,Nr.1- Hits, TV-Galas. 1979 gab es von der Hörzu die "Goldene Super-Kamera" als größter Star aller Zeiten.
10.Pamela Anderson (* 01.07.1967) - Schauspielerin
Der "Baywatch"-Star: "Mein Busen hatte eine tolle Karriere - ich bin einfach nur mitgetrottet" .
11.Stefan Aust (* 01.07.1946) - Journalist
Über "konkret", "St.Pauli-Nachrichten" und NDR ging es in die Chefetage des "Spiegel". Erfolgreich seine Terrorismus-Bücher .
12.Gunnar Möller (* 01.07.1928) - Schauspieler
Seiner Rolle als Austauschstudent stand der Satz zu, der zum Filmtitel wurde: "Ich denke oft an Piroschka"..
13.Hans Werner Henze (* 01.07.1926) - Komponist
Zusammen mit Ingeborg Bachmann schuf er die Opern "Der kleine Lord" und "Der Prinz von Homburg"..
14.Lindsay Lohan (* 02.07.1986) - Schauspielerin / Sängerin
Ihr Debut hatte sie als "doppeltes Lottchen" in "Ein Zwilling komt selten allein". Dann spielte sie eine Stripperin im Horror-Film "Ich weiß, wer mich getötet hat" .
15.Christoph W.Gluck (* 02.07.1714) - Komponist
Er schrieb über 50 Opern, aber auch Instrumentalwerke und Ballette.
16.Ute Lemper (* 04.07.1963) - Sängerin
Ute Lemper (Sängerin) Mit "Cats" startete sie ihre Karriere, mit "Cabaret" eroberte sie Paris. Vor allem im Ausland ein Star .
17.Eckart Witzigmann (* 04.07.1941) - Koch
Der Österreicher kam 1971 nach München und machte die Deutschen mit der Edelküche bekannt. Das "Tantris" und die "Aubergine" wurden weltberühmt .
18.Gina Lollobrigida (* 04.07.1927) - Schauspielerin
Mit 3 Jahren wurde sie "Italiens schönstes Kleinkind". Als Esmeralda umsorgte Anthony Quinn sie. Später als Bildhauerin erfolgreich .
19.Alfredo di Stefano (* 04.07.1926) - Fußballer
Bis zum Auftauchen Peles bei der WM 1958 vielleicht der weltbeste Fußballer. Machte Real Madrid groß .
20. (* 02.07.1986) -
Ihr Debut hatte sie als "doppeltes Lottchen" in "Ein Zwilling kommt selten allein". Dann spielte sie eine Stripperin im Horror-Film "Ich weiß, wer mich getötet hat".
21.Tom Cruise (* 01.01.1970) - Schauspieler
Seine Kino-Erfolge (Rain Man, Geboren am 4.Juli, Operation Walküre) werden immer überlagert durch seine Scientology-Mitgliedschaft.
22.Michel Polnareff (* 03.07.1944) - Sänger
In den 60ern bekannt mit "La poupee qui fait non", ging er wegen Steuervergehen ins Exil in die USA. Nun holte ihn Frankreichs Präsident Sarkozy zurück.
23.Charles Brauer (* 04.07.1935) - Schauspieler
15 Jahre war er "Tatort"-Kommissar Brockmöller neben Manfred Krug. Gründgens hatte ihn 1954 ans Hamburger Schauspielhaus geholt .
24.Eva Green (* 05.07.1980) - Schauspielerin
Wegen der schönen Französin litt Daniel Craig als James Bond unter heftigem Liebeskummer .
25.Nicolas Kiefer (* 05.07.1977) - Tennisspieler
Kiwi" galt lange als Thronfolger Boris Beckers. Der dickköpfige Niedersachse legte sich wiederholt mit dem Verband an. 2004 gewann er olympisches Silber mit Rainer Schüttler im Doppel .
26.Hannes Löhr (* 05.07.1942) - Fußballer
Seine 166 Tore sind bis heute Bundesliga-Vereinsrekord beim 1.FC Köln .
27.Sylvester Stallone (* 06.07.1946) - Schauspieler
Er zeigte uns, wie man sich so richtig plagt: Indem man auf gefrorene Rinderhälften eindrischt .
28.14.Dalai Lama (* 06.07.2011) - Tibet.Oberhaupt
Seine charismatischen Auftritte in der ganzen Welt lösten einen regelrechten Buddha-Boom aus. Seine Strategie der Gewaltlosigkeit ist unter jungen Tibetern umstritten .
29.Nina Hoss (* 07.07.1975) - Schauspielerin
Ihr Durchbruch war "die Nitribitt" in "Das Mädchen Rosemarie". Später war sie "Die weiße Massai", "Yella" und "Anonyma".
30.Erik Zabel (* 07.07.1970) - Radrennfahrer
Über 10 Sixdays hat er gewonnen. 12 Etappen holte er bei der Tour de France, 6x das Sprint-Trikot..
31.Rosel Zech (* 07.07.1940) - Schauspielerin
Die Oberin in der ARD-Serie "Um Himmels Willen" wurde häufig besetzt von Fassbinder und Zadek..
32.Pierre Cardin (* 07.07.1922) - Modemacher
Weg von der Mode verkauft er zahllose Produkte unter seinem Namen .
33.Gottfried v.Cramm (* 07.07.1909) - Tennisspieler
Nach dem US-Open-Finale 1937 sagte Don Budge:"Er spielt beneidenswert schönes Tennis. Das war ihm wichtiger als der Sieg" .
34.Linda de Mol (* 08.07.1964) - Moderatorin
Ihre ersten Shows hatte sie in Großbritannien. Dann machte RTL sie ("Traumhochzeit") auch bei uns bekannt .
35.Walter Scheel (* 08.07.1919) - Bundespräsident
Der Ex-Außenminister ging als "singendes Staatsoberhaupt" in die Geschichte ein: "Hoch auf dem gelben Wagen" .
36.Klaus Wagenbach (* 11.07.1930) - Verleger
Er stellte seine Firma unter die Maxime "Geschichtsbewusstsein, Anarchie, Hedonismus". Früh verlegte er Wolf Biermann, später gab's das Bundesverdienstkreuz .
37.Simone Laudehr (* 12.07.1986) - Fußballerin
Simone Laudehr (Fußballerin) Sie sorgte 2007 mit einem Kopfballtor gegen Brasilien für den Titelgewinn bei der Weltmeisterschaft in China .
38.Götz Alsmann (* 12.07.1957) - Musiker/Moderator
Der "Dr.Phil" geht mit eigener Band auf Tournee. Vor allem präsentiert der Mann mit der Haartolle aber die WDR-Sendung "Zimmer frei" .
39.Bill Cosby (* 12.07.1937) - Schauspieler
Bekannt wurde er bei uns mit der Serie "Tennisschläger und Kanonen". In der "Bill Cosby Show" war er Familienoberhaupt Dr.Huxtables .
40.Hans Tilkowski (* 12.07.1935) - Fußballer
Er stand bei der WM 1966 im Tor, als im Finale gegen England das Tor fiel, das keines war .
41.Jarno Trulli (* 13.07.1974) - Rennfahrer
Der Italiener ist nach dem finnischen Motorrad-Rennfahrer Jarno Saarinen benannt .
42.Günther Jauch (* 13.07.1956) - Moderator
Seine Evergreens sind "SternTV" und "Wer wird Millionär?". 1998 überbrückte er mit Marcel Reif 75 Minuten Wartezeit beim CL-Spiel Real Madrid-Bor.Dortmund .
43.Sonia Mikich (* 13.07.1951) - Journalistin
Ihre journalistische Arbeit begann bei "Emma". Bald Korrespondent in Moskau und Paris, moderiert sie dann das TV-Magazin "Monitor" .
44.Harrison Ford (* 13.07.1942) - Schauspieler
Der Lebensgefährte von "Ally McBeal" war schon bei "American Graffiti" dabei. Heute kennt man ihn als "Indiana Jones" .
45.Michael Verhoeven (* 13.07.1938) - Regisseur
Sein Berlinale-Beitrag "o.k." sorgte 1970 für den Abbruch des Wettbewerbs. Ausgezeichnet wurden seine Filme "Die weiße Rose" und "Das schreckliche Mädchen" .
46.Paul Andreu (* 10.07.1938) - Architekt
Andreu konzipierte rund 50 Flughafengebäude in Europa, Asien und Afrika. Im Jahr 2005 publizierte er einen ersten Roman (L'Archipel de la Mémoire). Andreu war mit Johan Otto von Spreckelsen auch am Bau der Grande Arche in dem westlich von Paris gelegenen Geschäftsviertel La Défense beteiligt. .
47. Arlo Guthrie (* 10.07.1947) - Musiker, Sänger
Der Komponist, Sänger und Gitarrist ist der älteste Sohn von Folk-Legende Woody Guthrie (1912–1967) und Marjorie Mazia Guthrie (1917–1983)..
48.Matti Hautamäkki (* 14.07.1981) - Skispringer
Mit 235,5 m sprang er die zweitbeste je gestandene Weite. Bei Olympia gab's Silber und Bronze .
49.Victoria (* 14.07.1977) - schwed.Kronprinzessin
Die Klatschpresse machte mit ihr, ihrer Legasthenie und Magersucht Schlagzeilen. Am 19.06.2010 heiratete sie ihren Fitnesstrainer Daniel Westling .
50.Karel Gott (* 14.07.1939) - Sänger
Die "Goldene Stimme aus Prag" startete die Karriere mit dem Doktor-Schiwago-Lied "Weißt du wohin", dann kam "Lady Carneval". Und natürlich die "Biene Maja" .
51. (* 15.07.1927) -
Skandalurteil: Der Wiener Justizpalast wird gestürmt. 94 Menschen kommen ums Leben .
52.Diane Kruger (* 18.07.1976) - Schauspielerin
Diane Kruger (Schauspielerin) Die blonde Deutsche spielte die "Helena" im Petersen-Film "Troja". In Cannes war sie 2007 Gastgeberin bei der Filmfestspiel-Eröffnung .
53.Brigitte Nielsen (* 15.07.1963) - Schauspielerin
Zunächst Fotomodell, hatte sie ihren Durchbruch beim Film an der Seite von Arnold Schwarzenegger .
54.Linda Ronstadt (* 15.07.1946) - Musikerin
Als sich die Country-Rock-Sängerin für den "linken" Regisseur Michael Moore aussprach, randalierten die Fans beim Konzert in Las Vegas .
55.Peter Jackson (* 31.10.1961) - Filmregisseur
Lange bevor er Film-Schlachten um Mittelerde schlagen ließ, feierte man den Neuseeländer für seine Independent-Produktionen wie "Heavenly Creatures" und "Braindead". .
56.Mario Barth (* 01.11.1972) - Comedian
70.000 Zuschauer wollten sich 2008 im Berliner Olympiastadion von ihm amüsieren lassen: Rekord!.
57.Katja Riemann (* 01.11.1963) - Schauspielerin
"Regina auf den Stufen", "Bandits", "Die Apothekerin", "Der bewegte Mann", die Zuschauer mögen ihre Filme, die Kritiker tun sich trotz allem schwer mit ihr..
58.Ulrich Pleitgen (* 01.11.1946) - Schauspieler
Unter Peymann und Flimm spielte er Theater und ging dann doch zum Fernsehen. Mit Sabine Postel: "Nicht von schlechten Eltern" und vier Staffeln als "Dr.Kleists" Onkel. .
59.Günter de Bruyn (* 01.11.1926) - Schriftsteller
Er beschrieb gern seine Brandenburger Heimat. An seiner Person und dem leben in der DDR, immer nah. .
60.Ilse Aichinger (* 01.11.1921) - Schriftstellerin
Sie wurde 1951 zur Gruppe 47 eingeladen und lernte, ihren späteren Mann, Günter Eich kennen. .
61.Peter Jackson (* 31.10.1961) - Filmreggisseur
Man feierte den Neuseeländer für seine Independent-Produktionen wie "Heavenly Creatures" und "Braindead", lange bevor er Film-Schlachten um Mittelerde schlagen ließ..
62.Andrea Breth (* 31.10.1952) - Regisseurin
Sie inszeniert zumeist am Wiener Burgtheater und wird in die Tradition von Kortner und Stein gestellt..
63.Herlinde Koelbl (* 31.10.1939) - Fotografin
Die Autodidaktin hielt mit der Kamera über Jahre hinweg fest, wie sich die "Spuren der Macht" etwa in Angela Merkels Gesicht eingruben.Gelernt hat sie Modedesign..
64.Hans Magnus Enzensberger (* 11.11.1934) - Schrif.
Der Lyriker und Essayist las in der "Gruppe 47", unterstützte die APO und gab das "Kursbuch" heraus: ein Teil der bundesdeutschen Ideengeschichte.
65.Nadia Comaneci (* 12.11.1978) - Turnerin
Bei Olympia 1976 erhielt die gebürtige Rumänin am Stufenbarren als erste Turnerin überhaupt eine 10,0. Die Anzeigetafel konnte das aber nur als 1,00 darstellen.
66.Dieter Wedel (* 12.11.1945) - Regisseur
Aus seiner Feder sind TV-Filme wie die "Semmeling"-Serie, "Der große Bellheim", "Der Schattenmann" oder "Der König von St.Pauli".
67.Eberhard Diepgen (* 13.11.1952) - Politiker
Er war der erste gebürtige Berliner, der das Amt des Regierenden Bürgermeisters der Stadt innehatte.
68.Diana Krall (* 16.11.1983) - Jazzsängerin
Den ersten Grammy gab es 2000 für die Kanadierin mit der Altstimme. Verheiratet mit Elvis Costello.
69.Wolfgang Kleff (* 16.11.1961) - Fußballer
Mit den Gladbachern wurde der Nationaltorwart 5x Meister.
70.Martin Scorsese (* 17.11.1943) - Regisseur
26 Jahre wartete er auf einen Oscar, mit "Departed" (2006) klappte es dann. In "Taxi Driver" spielt er in zwei kleinen Szenen selbst mit.
71.Anna Loos (* 18.11.1985) - Schauspielerin, Säng.
Sie flüchtete als 18-Jährige in den Westen. Ab 2006 Nachfolgerin von Tamara Danz bei "Silly". Ehemann: Jan-Josef Liefers.
72.Linda Evans (* 18.11.1959) - Schauspielerin
Mit Joan Collins geriet sie des Öfteren aneinander, im wahren Leben und im "Denver-Clan".
73.Meg Ryan (* 19.11.1962) - Schauspielerin
Geboren als Margaret Hyra. Erfolg hatte sie vor allem mit Romantikkomödien ("Schlaflos in Seattle").
74.Ted Turner (* 19.11.1942) - Medienunternehmer
1980 gründete er CNN. Der Exmann von Jane Fonda ist der größte private Grundbesitzer der USA.
75.Larry King (* 19.11.1937) - Journalist
Der berühmte CNN-Talkmaster mit den Hosenträgern hatte seit Nixon jeden US-Präsidenten interviewt. 2010 hörte er auf.
76.Olli Dittrich (* 20.11.1974) - Schauspieler
"RTL Samstag Nacht", "Blind Date", "Dittsche", Gesang über Mief und Beckenbauer-Doppelgänger: Der Hamburger ist vielfach preisgekrönt und Loriots würdiger Nachfolger.
77.Otto v.Guericke (* 20.11.1602) - Physiker
Berühmt ist sein "Vakuum-Versuch" mit den Kugelhälften und den daran ziehenden Pferden, vorgeführt in Magdeburg (11.5.1686)
.
78.René Weller (* 21.11.1968) - Boxer
Jauch über den "schönen René": "Der sitzt ja dauernd im Knast". Die Klage dagegen gewann er.
79.Heidemarie Wieczorek-Zeul (* 21.11.1945) - Pol.
Die "Rote Heidi" färbte sich die Haare im Gedenken an die rothaarige Mutter. Für die ärmsten Länder handelte sie Schuldenerlass aus.
80.Barbara Rütting (* 21.11.1929) - Schauspielerin
2x war sie als Grüne Alterspräsidentin im Bayerischen Landtag. 2009 trat die Naturschützerin aus der Partei aus - als Renate Künast öffentlich einen Fisch erschlug.
81.Boris Becker (* 22.11.1976) - Tennisspieler
Am 7.Juli 1985 gewann "der Leimener" das Wimbledon-Finale gegen Kevin Curre

Am 7.Juli 1985 gewann "der Leimener" das Wimbledon-Finale gegen Kevin Curren: als erster Deutscher, erster ungesetzter Spieler, bis heute jüngster Sieger. Danach widmete ihm sogar Nordkorea eine Briefmarke.
82.Kent Nagano (* 22.11.1967) - Dirigent
Erst wechselte er vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zur Bayerischen Staatsoper, dann zur Hamburgischen Staatsoper.
83.Shane Gould (* 23.11.1992) - Schwimmerin
Die Australierin galt als weibliches Gegenstück zu Mark Spitz. 1972 gab es in München 3x Olympia- Gold für sie.
84.Franco Nero (* 23.11.1943) - Schauspieler
Was wären die Italo-Western ohne seine "Django"-Filme? 2006 heiratete er seine langjährige Liebe Vanessa Redgrave.
85.Ilja Richter (* 24.11.1961) - Schausp./Moderator
"Licht aus, Spot an": Schon als Kind vor der Kamera, war er der Lackaffe in "Till, der Junge von nebenan". Dann über 10 Jahre Chef der ZDF-Musiksendung "Disco".
86.Otto Pfister (* 24.11.1941) - Fußballtrainer
Der gebürtige Kölner trainierte in den letzten 55 Jahren insgesamt 24 Vereins- und Nationalmannschaften und ist in Afrika ein Fußball-Held.
87.Rosa v.Praunheim (* 25.11.1944) - Regisseur
Er drehte den Dokumentarfilm "Nicht der Homosexuelle ist pervers,sondern die Situation, in der er lebt". Umstritten sein Outing von Alfred Biolek u.Hape Kerkeling.
88.Navid Kermani (* 27.11.1979) - Schriftsteller
Er "führt Kulturen und Religionen zusammen, ohne sie zu vermischen", hieß es 2017 in einer Laudatio. 2015 erhielt er den Friedenspreis des Dt.Buchhandels.
89.Emma Walton (* 27.11.1967) - Autorin
Ihre Mutter Julie Andrews sagte für "Mary Poppins" ab, weil sie mit ihr schwanger war. Disney verschob aber lieber die Dreharbeiten. Mutter und Tochter schreiben zusammen Kinderbücher.
90.Kathryn Bigelow (* 27.11.1961) - Regisseurin
Die Ex-Frau von James Cameron hat Erfolg mit harten Actionfilmen. Oscar 2010 für "The Hurt Locker" über ein Irak-Bombenräumkommando.
91.Peter Lilienthal (* 27.11.1942) - Regisseur
Deutsche Filmpreise gab es für "Es herrscht Ruhe im Land", "Dear Mr. Wonderful" und "Das Schweigen des Dichters".
92.Ed Harris (* 28.11.1953) - Schauspieler
Kantiges Gesicht, stahlblaue Augen, markante Nebenrollen: u.a. in "Apollo 13", "The Rock", "Truman Show".
93.Tomi Ungerer (* 28.11.1949) - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
94.Huub Stevens (* 29.11.1989) - Fußballtrainer
Mit Schalke 04 holte der Niederländer 1997 den UEFA-Pokal.
95.Jacques Chirac (* 29.11.1933) - Politiker
Nachfolger von Mitterand als frz. Staatspräsident, brachte 1995 die Welt mit Atomtests gegen sich auf.
96.Heinz Rudolf Kunze (* 30.11.1980) - Musiker
"Dein ist mein ganzes Herz": Der Hit von 1985 darf immer noch auf keinem Konzert fehlen. Der gelernte Lehrer ist mit Ex-Bundespräsident Wulff befreundet.
97.Arndt Bause (+ 11.02.2003) - Komponist
Wie am Fließband schrieb er Ohrwürmer für Schlagersänger in der DDR: "Sing, mei Sachse sing!", "Gold in deinen Augen" und "Erna kommt".
98.Gertrud Eysoldt (+ 06.01.1955) - Schauspielerin
Max Reinhardts verpflichtete sie auf Lebenszeit am Deutschen Theater in Berlin. Im Gedenken an sie wird jährlich ein Ring vergeben.
99.Theodor Mommsen (+ 01.11.1903) - Historiker
Seine "Römische Geschichte" in drei Bänden war lange Zeit Standardwerk. Dafür bekam er 1902 als erster Deutscher den Literatur- Nobelpreis.
100.Otto v.Guericke (+ 21.05.1686) - Erfinder
Er sorgte in zwei locker aufeinandergesetzten hohlen Halbkugeln für einen Unterdruck - sie hielten nun fest zusammen. Das war der Beginn der Vakuumtechnik.
101.Detlev Buck (* 01.12.1964) - Schaus./Regis./Prod.
Horst Krause und Joachim Krol ließ er in "Wir können auch anders" Brüder mimen. Gern spielt er in seinen eigenen Filmen mit ("Männerpension", "Sonnenallee", "Bibi und Tina").
102.Bette Midler (* 01.12.1946) - Schausp./Säng.
Zuerst kam die Goldene Schallplatte, dann war gleich die 1.Filmrolle ein Erfolg: als Janis Joplin in "The Rose". Glaubhaft war sie auch im "Club der Teufelinnen".
103.Rudolf Scharping (* 02.12.1950) - Politiker
Ministerpräsident, SPD-Chef, Verteidigungsminister. Mit "Ulle" radelte er durch die Alpen. Seine Liebe zur Gräfin - sehr öffentlich.
104.Patricia Kaas (* 05.12.1971) - Sängerin
Richtig "entdeckt" wurde sie 1985 von Gerard Depardieu. Bis zur ersten Welttournee dauerte es dann noch fünf Jahre.
105.José Carreras (* 05.12.1952) - Sänger
Neben Luciano Pavarotti und Placido Domingo einer der "Drei Tenöre". Als begeisterter Katalane nennt er sich selbst Josep.
106.Little Richard (* 05.12.1952) - Musiker
"A wop bop a loo lop a lop bam boo", rief er 1955 bei den Aufnahmen zu seinem längst legendären Song "Tutti Frutti".
107.Peter Handke (* 06.12.1948) - Schriftsteller
Bekannt: "Publikumsbeschimpfung", "Die linkshändige Frau", "Der Himmel über Berlin". Kontrovers seine Serbien-Debatte und sein Milosevic-Besuch im Gefängnis.
108.Tom Waits (* 07.12.1964) - Musiker/Schausp.
Seit 1980 lebt und arbeitet der Ex-Türsteher mit der rauen Stimme ("Martha") mit Kathleen Brennan zusammen.
109.Johannes B.Kerner (* 09.12.1964) - Moderator
Seit Jahren verwirrt er die Zuschauer damit, ob er jetzt zum ZDF oder zu Sat.1 gehört.
110.Dominic Raacke (* 11.12.1971) - Schauspieler
Er war neben Boris Aljinovic Berliner "Tatort"-Kommissar. Mit Natja Brunckhorst hat er eine Tochter.
111.Heinz Florian Oertel (* 11.12.1942) - Journalist
Seine Sport-Reportagen sind Legende. 17x wurde er in der DDR zum TV-Liebling des Jahres gewählt.
112.Max Raabe (* 12.12.1976) - Sänger
Mit Pomade im Haar und im Frack führt er sein "Palast Orchester" sarkastisch und elegant sogar durch Titel wie "Klonen kann sich lohnen".
113.Edith Clever (* 13.12.1957) - Schauspielerin
Sie war Mitglied der Berliner Schaubühne. Mit Hans-Jürgen Syberberg arbeitete sie auch zusammen.
114.Jutta Lampe (* 13.12.1938) - Schauspielerin
Auch sie erlebte die Peter Stein- und Luc Bondy-Zeit an der Berliner Schaubühne entscheidend mit. Sie ist Trägerin des Filmbandes in Gold.
115.Inge Keller (* 15.12.1928) - Schauspielerin
Seit 1950 spielte sie am Deutschen Theater in Ost-Berlin; aber auch immer wieder in West-Berlins Schaubühne. Kurz war sie mit Karl- Eduard v.Schnitzler verheiratet.
116.Bärbel Schäfer (* 16.12.1988) - Moderatorin
Rund 1500 Mal führte sie durch ihre gleichnamige RTL-Talkshow.
117.Milla Jovovich (* 17.12.1981) - Schauspielerin
Im Film "Das Fünfte Element" kleidete Jean-Paul Gaultier sie nur in ein Gewickel weißer Bänder - und sie sah trotzdem "angezogen" aus.
118.Brad Pitt (* 18.12.1978) - Schauspieler
Nach nur zwei Jahren Ehe reichte Angelina Jolie die Scheidung ein. Schwacher Trost: China hob das lebenslange Einreiseverbot wegen seiner Rolle in "Sieben Jahre in Tibet" mittlerweile auf.
119.Steven Spielberg (* 18.12.1968) - Regisseur
"Der weiße Hai", "E.T.- Der Außerirdische", "Indiana Jones" "Jurassic Park", "Schindlers Liste"....
120.Jennifer Beals (* 19.12.1964) - Schauspielerin
In "Flashdance" spielte sie eine Schweißerin. Im wahren Leben studierte sie Amerikanistik in Yale.
121.Beatrice Richter (* 20.12.1972) - Schauspielerin
Sie war die erste Partnerin von Diether Krebs in "Sketchup". Häufig ist sie auch als Jazzmusikerin unterwegs.
122.Jean-Claude Trichet (* 20.12.1946) - Finanzexper.
Als EZB-Chef steuerte er den Euro durch die Finanzkrise - und brach dabei manches Tabu der Geldpolitik.
123.Friederike Mayröcker (* 20.12.1926) - Schriftst.
Ihre Art zu schreiben: "Ich lebe in Bildern. In die steige ich solange hinein, bis es Sprache wird".
124.Anke Engelke (* 21.12.1966) - Schausp./Komikerin
In der "Wochenshow" hieß es immer "Danke, Anke". Sie moderiert mit Esprit Eurovisions-Veranstaltungen.
125.Reinhard Mey (* 21.12.1946) - Musiker
Für den populären Liedermacher begann alles 1964 beim Folklore- Festival auf der Burg Waldeck.
126.Felix Huby (* 21.12.1940) - Autor
Er schrieb zahllose "Tatort"-Drehbücher, aber auch die Serien "Oh Gott, Herr Pfarrer", "Abenteuer Airport" und "Ein Bayer auf Rügen".
127.Ricky Martin (* 24.12.1973) - Sänger
Der Latin Lover mit dem Hüftschwung ließ seine Zwillinge von einer Leihmutter austragen.
128.Peter Sattmann (* 26.12.1961) - Schauspieler
Oft ist er im Fernsehen vor allem der charmante Mann von Welt, gern an der Seite von Iris Berben, Christine Neubauer oder Thekla Carola Wied.
129.Denzel Washington (* 28.12.1984) - Schauspieler
Einer der bestbezahlten schwarzen Schauspieler Hollywoods, mit zwei Oscars prämiert. Er spielte "Malcolm X" und den Boxer Rubin "Hurricane" Carter.
130.Ratan Tata (* 28.12.1953) - Unternehmer
Viel gelang dem Inder, der den 1. Weltkonzern des Landes führt. Sein Herzensprojekt, das Billigauto Tata Nano, lief aber schlecht.
131.Thomas Bach (* 29.12.1972) - Fechter/Sportfunkt.
Der Fecht-Mannschafts-Olympiasieger und Ex-DOSB-Chef krönte seine Karriere mit der Wahl zum IOC-Chef.
132.Dieter Thomas Heck (* 29.12.1946) - Entertainer
Er war - vor allem - der Schnellredner bei der ZDF-Hitparade.
133.Douglas Coupland (* 30.12.1975) - Schriftsteller
Der Kanadier gab einer ganzen Generation und deren Auflehnung gegen Kommerz und ökonomische Zwänge einen Namen: "Generation X".
134.Christine Lagarde (* 01.01.1957) - Politikerin
Sie gelangte 2011 als 1.Frau an die Spitze des Int.Währungsfonds.
135.Martin Lauer (* 02.01.1950) - Leichtathlet
Der singende Sportler ("Die letzte Rose der Prärie") gewann Staffel- Gold bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom über 4x100 m.
136.Mel Gibson (* 03.01.1969) - Schauspieler
Die "Lethal Weapon"-Reihe machte ihn zum Star, für "Braveheart" gab es 1996 zwei Oscars. Fiel mit Alkoholproblemen und antisemitischen Ausfällen auf.
137.Horst Opaschowski (* 03.01.1950) - Sozialforscher
Wie wir unsere Freizeit verbringen und wovon wir träumen, interessiert den Zukunftsforscher sehr.
138.Sandra Kiriasis (* 04.01.1990) - Bobfahrerin
Neben je 7 WM- und EM-Titeln gewann sie einmal Olympia-Gold.
139.Judy Winter (* 04.01.1963) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie durch Simmel- Verfilmungen und den ARD-Tatort "Reifeprüfung". Vielen Hollywood- Größen gab sie die deutsche Stimme.
140.Bradley Cooper (* 05.01.1980) - Schauspieler
Sein Schauspieldebüt: eine kleine Rolle in "Sex and the City". Um Sex oder den Mangel an selbigem ging es auch in den "Hangover"- Kassenschlagern.
141.Uli Hoeneß (* 05.01.1956) - Fußballer/Manager
Bei Bayern München hatte er alles erreicht. Dann der Fall: Haft wegen Steuerhinterziehung - und 2016 der Wiederaufstieg als Klubchef.
142.Rowan Atkinson (* 06.01.1976) - Komiker/Schausp.
Er ist "Mr.Bean" - der Einzelgänger, der Anarchist, der Pechvogel.
143.Manfred Kaltz (* 06.01.1955) - Fußballer
Erfand die "Bananenflanke" und bediente Horst Hrubesch damit. "Manni Flanke, ich Kopf, Tor!" - das einstige HSV-Erfolgsrezept.
144.Elizabeth Teissier (* 06.01.1938) - Astrologin
Mitterand war einer ihrer treuesten Kunden. Sie ging im Elysee- Palast ein und aus.
145.DJ Ötzi (* 07.01.1985) - Sänger
Der "Anton aus Tirol" ist es, der ihn populär machte. Später kam "Ein Stern (... der deinen Namen trägt)".
146.Dieter Hoeneß (* 07.01.1956) - Fußballer
Sein Image als Kämpfer festigte sich dank einer blutigen Kopfbandage im DFB-Pokalfinale 1982. Seine Bayern drehten das Spiel noch.
147.Ralf Zacherl (* 09.01.1982) - Koch
Der Mann mit dem spitzen Kinnbart wurde mit 26 Jahren Sternekoch.
148.Jimmy Page (* 09.01.1949) - Musiker
Ihr "We shall overcome" rührt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tränen. In Erinnerung auch ihr Rosenkrieg mit Bob Dylan.
149.Ralf Zacherl (* 10.01.1982) - Koch
Der Mann mit dem spitzen Kinnbart wurde mit 26 Jahren Sternekoch.
150.Jimmy Page (* 10.01.1949) - Musiker
Ihr "We shall overcome" rührt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tränen. In Erinnerung auch ihr Rosenkrieg mit Bob Dylan.
151.Valeska Gert (* 11.01.1892) - Tänzerin
Sie war eine Hexe - das sagte die ekstatisch Tanzende von sich selbst in ihrer Biografie.
152.Christiane Amanpour (* 12.01.1959) - Journalistin
Von 1992-2010 war sie Chefkorrespondentin von CNN. Sie berichtete von Krisenorten auf der ganzen Welt. Amerikanerin ist sie übrigens nicht, sondern Britin.
153.Daniel Kehlmann (* 13.01.1990) - Schriftsteller
Mit "Ich und Kaminski" wurde der Deutsch-Österreicher schon wahrgenommen. Dann kam der Super-Erfolg mit "Die Vermessung der Welt".
154.Inga Humpe (* 13.01.1969) - Musikerin
Sie begann klein, als Neonbaby düste sie mit deutsch-österreichischem Feingefühl (DÖF) im Sauseschritt und wurde dann dank der 2raumwohnung sesshaft.
155.Elfie Donnelly (* 14.01.1955) - Autorin
"Törööö" und "hexhex": Kinder lieben ihre Figuren Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg. Die Britin war mit Peter Lustig verheiratet.
156.Howard Carpendale (* 14.01.1950) - Sänger
Es begann mit dem "Mädchen von Seite eins" und es folgten die "Spuren im Sand" und "Hello Again".
157.Manfred Wolke (* 14.01.1944) - Boxer/Trainer
Selbst Olympiasieger, machte er unter anderen Henry Maske und Axel Schulz zu großen Boxern.
158.Caterina Valente (* 14.01.1942) - Sänge./Schausp.
Über Jahrzehnte war sie als Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin im deutschen Fernsehen präsent.
159.Meret Becker (* 15.01.1985) - Schauspielerin
Das Küken aus dem Mimenhaushalt Sander/Becker glänzte bereits in "Kleine Haie" und ist heute "Tatort"-Kommissarin.
160.Gregor Gysi (* 16.01.1974) - Politiker
Rinderzüchter, Rechtsanwalt, letzter SED-Vorsitzender. Mit rhetorischer Brillanz zog der Neffe von Doris Lessing auch eingefleischte Gegner in seinen Bann.
161.Thomas Fritsch (* 16.01.1948) - Schauspieler
Gustaf Gründgens nahm den Schauspieler-Sohn unter seine Fittiche. Das Teenie-Idol sang in den 60ern auch einige Lieder ("Das hab ich von Papa gelernt").
162.Michelle Obama (* 17.01.1972) - Präsidentengattin
Die tatkräftige und stilsichere Juristin war am Ende von dessen Amtszeit beliebter als ihr Ehemann. Ob ihr Gemüsegarten den Geschmack der Nachfolger trifft?.
163.Susanne Uhlen (* 17.01.1962) - Schauspielerin
Als Kind war sie die Britta bei "Till, der Junge von nebenan". Und ist seitdem immer wieder in Fernsehen und Theater zu finden.
164.Jason Segel (* 18.01.1988) - Schauspieler
Er trug die US-Sitcom "How I met your mother" mit der Darstellung des gefühlvollen Marshall Eriksen.
165.Kevin Costner (* 18.01.1971) - Schauspieler
Für seinen Film "Der mit dem Wolf tanzt" gab es 2 Oscars, 2 Golden Globes und einen Berliner Bären.
166.Simon Rattle (* 19.01.1984) - Dirigent
Er war schon ein "Sir", als er 1999 zum Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker gewählt wurde. 2018 hört er auf. Verheiratet ist er mit Sängerin Magdalena Kozena.
167.Dolly Parton (* 19.01.1954) - Sängerin
Mit "I Will Always Love You" war sie 1973 und dann wieder 1982 an der Spitze der US-Hitparaden.
168.Felicitas Woll (* 20.01.2000) - Schauspielerin
Für Lolle in der ARD-Serie "Berlin, Berlin" gab es den Dt.Fernsehpreis, Grimme-Preis und Emmy.
169.Edwin "Buzz" Aldrin (* 20.01.1967) - Astronaut
Er war "nur" der 2.Mann. 20 Minuten vor ihm hatte am 21.Juli 1969 Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betreten.
170.Thomas de Maizière (* 21.01.1957) - Politiker
Kanzleramtschef, Inneres, Verteidigung, wieder Inneres: Der "Allzweck-Minister" beackerte mit Bundeswehrreform, Flüchtlingskrise u. Terrorgefahr richtig dicke Brocken.
171.Plácido Domingo (* 21.01.1944) - Sänger
Er war einer der "Drei Tenöre" und an allen großen Opernhäusern der Welt zu Gast. Gern singt er Opern von Verdi, Puccini und Bizet.
172.Tim Mälzer (* 22.01.1974) - Koch
Der Norddeutsche hat eine starke TV-Präsenz, daran änderte auch ein Burnout nur kurz etwas. In seinen Anfängen kochte er in London im selben Restaurant wie Jamie Oliver.
173.Marianne Birthler (* 22.01.1953) - Politikerin
Ab Oktober 2000 hütete sie 180 Regalkilometer Stasi-Unterlagen. Ihre zweite Amtszeit endete 2011.
174.Uwe Bohm (* 23.01.1970) - Schauspieler
Als Kind aus schwierigen Verhältnissen drehte er mehrere Filme mit Hark Bohm. Der adoptierte ihn dann.
175.Armin Maiwald (* 23.01.1957) - Regisseur
Sein Name steht für die "Sendung mit der Maus", und das seit 1971.
176.Nastassja Kinski (* 24.01.1977) - Schauspielerin
Früh wurde sie berühmt mit ihrer Rolle als Sina Wolf im ARD-Tatort "Reifezeugnis" (1977).
177.Joachim Gauck (* 24.01.1941) - Bundespräsident
Seine Stationen: Pastor in Mecklenburg, Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, erster Mann im Staat.
178.Charlène von Monaco (* 25.01.1981) - Fürstin
Die gebürtige Südafrikanerin tauschte das Chlorbecken gegen Palast und Paparazzi. Ob sie damit glücklich wurde?.
179."Dixie" Dörner (* 25.01.1958) - Fußballer
Er war 3x DDR-Fußballer des Jahres und Chef der DDR-Olympiaauswahl, "Beckenbauer des Ostens".
180.Cindy Berger (* 26.01.1958) - Sängerin
Bert lernte sie mit 17 kennen. Sogar beim Grand Prix trat das Paar ("Immer wieder sonntags...") 1974 an: Ihre "Sommermelodie" hatte aber keine Chance gegen "Waterloo".
181.Rosamund Pike (* 27.01.1980) - Schauspielerin
Die Britin spielte 2002 als Miranda Frost im Bond-Film "Stirb an einem anderen Tag" zum ersten Mal in einem Kinofilm mit.
182.Hans Modrow (* 27.01.1975) - Politiker
Kurz nach dem Mauerfall wurde der SED-Politiker zum DDR-Ministerpräsidenten gewählt.
183.Nicolas Sarkozy (* 28.01.1966) - Politiker
Frankreichs Ex-Präsident ist verheiratet mit Sängerin Carla Bruni.
184.Achim Reichel (* 28.01.1950) - Musiker
Früher Chef der "Rattles" (Come on and sing), singt er nun Shanties und alte deutsche Lyrik.
185.Jochen Busse (* 28.01.1942) - Schausp./Kabaret.
Er erfreute RTL als Amtsleiter Hagen Krause und war 10 Jahre Chef der Show "7 Tage, 7 Köpfe".
186.Ernst Lubitsch (* 28.01.1912) - Regisseur
Die Nazi-Parodie "Sein oder Nichtsein" ist sein bekanntester Film. Bis ins Detail sagte er, wie gespielt werden soll.
187.Susi Erdmann (* 29.01.1978) - Rodlerin/Bobpilot.
Nachdem die WM-Titel beim Rodeln eines Tages ausblieben, holte sie sie sich beim Bobfahren.
188.Tom Selleck (* 29.01.1948) - Schauspieler
Seine Serie bleibt "Magnum".
189.Manfred Hofmann (* 30.01.1968) - Handballer
Mit einem in letzter Sekunde gehaltenen Siebenmeter gegen die DDR schrieb er 1976 Geschichte.
190.Vanessa Redgrave (* 30.01.1942) - Schauspielerin
Oft nominiert, gab es den Oscar neben Jane Fonda für "Julia".
191.Gene Hackman (* 30.01.1936) - Schauspieler
Der zweifache Oscar-Preisträger war der Drogenfahnder in "French Connection - Brennpunkt Brooklyn".
192.Jan Hofer (* 31.01.1981) - Nachrichtenspr./Moder.
Fast 21 Jahre lang moderierte er die Talkshow "Riverboat" des MDR. Er ist Chefsprecher der Tagesschau.
193.Heidi Mahler (* 31.01.1946) - Schauspielerin
Die Tochter von Heidi Kabel spielt seit über 40 Jahren am Hamburger Ohnsorg-Theater.
194.Beatrix (* 31.01.1944) - Prinzessin
Hut, Charme und Betonfrisur - so kennen die Niederländer ihre frühere Königin. Und sind überrascht, dass sie mit dem Platz in der 2.Reihe zufrieden ist.
195.Stéphanie von Monaco (* 01.02.1968) - Prinzessin
Die wilde Prinzessin verliebte sich in Leibwächter und Zirkusartisten. Es hielt nie lange. Aber die drei Kinder bleiben ihr.
196.Terry Jones (* 01.02.1959) - Komiker
Er führte Regie bei den Monty-Python-Filmen "Leben des Brian" und "Sinn des Lebens". Später verfasste er historische Dokumentationen für die BBC und Kinderbücher.
197.Horst Bosetzky (* 01.02.1941) - Soziologe, Autor
Mit Krimis finanzierte er schon sein Studium. Aus Rücksicht auf seine Position an einer Fachhochschule veröffentlichte er als -ky.
198.Bürger Lars Dietrich (* 02.02.1977) - Entertainer
Der Beiname "Bürger" soll ihn nach eigener Aussage an seine Vergangenheit in der DDR erinnern.
199.Hella von Sinnen (* 02.02.1954) - Entertainerin
Die rundliche Komikerin machten schrille Kostüme in der RTL-Sendung "Alles nichts oder?!" bekannt.
200.Robert Atzorn (* 02.02.1947) - Schauspieler
Er war "Oh Gott, Herr Pfarrer" und "Unser Lehrer Doktor Specht", dann "Tatort"-Kommissar Jan Casstorff.
201.Joachim Löw (* 03.02.1978) - Fußballtrainer
Schon am WM-"Sommermärchen" 2006 hatte er entscheidenden Anteil. Für den Aufstieg bis zum WM-Titel zeichnete er allein verantwortlich.
202.Tony Marshall (* 03.02.1948) - Sänger
Seine Ausbildung als Opernsänger führte ihn zu "Schöne Maid" und "Ich fang für euch den Sonnenschein". Bürgerlich heißt er Herbert Anton Hilger.
203.Alice Cooper (* 04.02.1969) - Musiker
Seine Bühnenshows mit Folter, Hinrichtungen und anderen Provokationen waren bald berühmter als seine Lieder.
204.Walther Tröger (* 04.02.1942) - Sportfunktionär
10 Jahre lang Chef des deutschen Olympischen Komitees und 1972 olympischer Dorf-"Bürgermeister".
205.Neymar (* 05.02.1992) - Fußballer
2014 bei der WM brach ihm ein Gegenspieler einen Rückenwirbel, er erholte sich aber schnell wieder.
206.Dietmar Bär (* 05.02.1985) - Schauspieler
Als Freddy Schenk im Kölner "Tatort" immer in schrillen Schuhen und großen US-Limousinen zu finden.
207.Thekla Carola Wied (* 05.02.1949) - Schauspiel.
Sie ist seit den 80ern Erfolgsgarantin. Unvergessen ihre Rolle als Mutter mit 3 Kindern in der Serie "Ich heirate eine Familie".
208.Ashton Kutcher (* 07.02.1979) - Schauspieler
Der Ex-Mann von Demi Moore hat nicht nur zwei Restaurants in Los Angeles, sondern auch einen Zwillingsbruder und nun eine Familie mit Kollegin Mila Kunis.
209.Josef Ackermann (* 07.02.1953) - Bankier
Gier und Größenwahn wurden dem Schweizer vorgeworfen, der lange Chef der Deutschen Bank war. Berühmt sein Victory-Zeichen vor Beginn des Mannesmann-Verfahrens.
210.John Grisham (* 08.02.1962) - Schriftsteller
Seine Thriller haben immer kurze Titel: "Die Akte", "Die Firma", Der Klient", "Die Jury", "Die Erbin"....
211.Horst Eckel (* 08.02.1944) - Fußballer
Der "Benjamin" war auch Mitglied der Weltmeister-Elf von 1954.
212.Sonja Ziemann (* 08.02.1928) - Schauspielerin
Sie war der Liebling der Heimatfilme - von "Schwarzwaldmädel" bis "Grün ist die Heide". Und Traumpartnerin von Rudolf Prack.
213.Tom Hiddleston (* 09.02.1987) - Schauspieler
Ob er der nächste (oder übernächste) James Bond wird? Gerüchte gibt es genug um den smarten Briten, der den bösen Loki in den "Thor"- Filmen spielt.
214.Joe Pesci (* 09.02.1965) - Schauspieler
Er mimte Ganoven ("Good fellas"). Seine Dankesrede war eine der kürzesten in der Oscar-Historie. "Es ist mir eine Ehre. Vielen Dank.".
215.Mary Quant (* 11.02.1936) - Modemacherin
Sie entwarf den PVC-Regenmantel und den Minirock. Beides machte das Model "Twiggy" populär.
216.Rainer Eppelmann (* 12.02.1949) - Theologe, Pol.
Der Friedenskreis in seiner Samaritergemeinde war in den 1980ern eine der bekanntesten Oppositionsgruppen in der DDR.
217.Robbie Williams (* 13.02.1978) - Musiker
Seine Mutter hatte die Boygroup- Suchanzeige entdeckt. 1995 ging die "Take That"-Zeit zu Ende, die Solokarriere begann. Mittlerweile gereifter Familienvater - und langweiliger geworden.
218.Friedrich Chr.Delius (* 13.02.1950) - Schriftst.
Ein Roman des Fontane-Preisträgers heißt, wie passend, "Die Birnen von Ribbeck".
219.Nicole Heesters (* 14.02.1943) - Schauspielerin
Die Tochter von Johannes war als Kommissarin Buchmüller die erste weibliche "Tatort"-Ermittlerin.
220.Michelle (* 15.02.1972) - Sängerin
Mit "Wer Liebe lebt" war sie beim Grand Prix dabei. Privat ging es mit Geld und Liebe nicht so gut. Aber Michelle rappelte sich immer wieder auf.
221.Bernd Pischetsrieder (* 15.02.1963) - Manager
Von BMW kommend, war der Großneffe des "Mini"-Konstrukteurs Issigonis Vorstandschef bei Volkswagen.
222.Ice-T (* 16.02.1973) - Musiker, Schauspieler
Als Rapper gründete er eine schwarze Metal-Band. Deren Song "Cop Killer" war 1992 ein Skandal.
223.Edzard Reuter (* 16.02.1935) - Manager
Er machte Daimler-Benz zum Technologie-Konzern. Was sein Nachfolger wieder zurückfuhr.
224.Michael Jordan (* 17.02.1973) - Basketballer
Er machte als Werbeträger die Firma Nike groß und brach NBA-Rekorde.
225.Rita Süssmuth (* 17.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
226.Molly Ringwald (* 18.02.1978) - Schauspielerin
Zweimal griff sie daneben: Die Hauptrollen in "Pretty Woman" und "Ghost" lehnte sie ab. Was bleibt? "Pretty in Pink".
227.Marita Koch (* 18.02.1967) - Leichtathletin
Auf 16 Weltrekorde kam die vielfache DDR-Sportlerin des Jahres. Den über 400 m hält sie immer noch.
228.Istvan Szabo (* 18.02.1954) - Regisseur
Für "Mephisto" mit Brandauer und Hoppe gab es den Oscar, es folgten "Oberst Redl" und "Hanussen".
229.Günther Schramm (* 18.02.1933) - Schauspieler
Er moderierte "Alles oder Nichts", "Erkennen Sie die Melodie?" und war ein Assistent vom "Kommissar".
230.Jeff Daniels (* 19.02.1955) - Schauspieler
Er spielte die Hauptrolle in Woody Allens "Purple Rose of Cairo" und ist mit seiner Jugendliebe verheiratet.
231.Julia Jentsch (* 20.02.1988) - Schauspielerin
Auch auf der Bühne überaus erfolgreich, glänzte sie im Film als Sophie Scholl und Effi Briest.
232.Cindy Crawford (* 20.02.1976) - Model
Der Sänger Prince widmete ihr das Lied "Cindy C.".
233.Mike Leigh (* 20.02.1947) - Filmregisseur
Mit viel Herzblut und wenig Geld inszeniert der Brite eigenwillige sozialkritische Filme.
234.Sidney Poitier (* 20.02.1928) - Schauspieler
Als erster schwarzer Schauspieler bekam er 1964 den Oscar und spielte mit allen Hollywood-Größen. Seine Familie kam von den Bahamas.
235.Leroy Burrell (* 21.02.1996) - Leichtathlet
In den 90ern lief er zwei 100-m- Weltrekorde. Olympisches Gold gab es aber nur in der Staffel.
236.Margarethe v. Trotta (* 21.02.1943) - Regisseurin
Die Ex-Frau von Volker Schlöndorff drehte "Die bleierne Zeit", "Rosa Luxemburg" und "Das Versprechen".
237.Horst Köhler (* 22.02.1972) - Bundespräsident
Zuvor Chef des Internationalen Währungsfonds. 2010 trat er in seiner 2.Amtsperiode zurück.
238.Ernst Huberty (* 22.02.1938) - Sportjournalist
Der Mann mit dem distanzierten Kommentierstil und dem "Klappscheitel" war schon bei der 1.ARD- Sportschau-Ausgabe 1961 dabei.
239.Peter Fonda (* 23.02.1956) - Schauspieler
Der Easy Rider: Ein Top-Mime wie Vater Henry, Schwester Jane und Tochter Bridget.
240.Susanne Kronzucker (* 24.02.1973) - Journalistin
Als sie 1980 in Italien entführt wurde, geriet sie in die Schlagzeilen. Dann formulierte sie selber welche: für RTL und ZDF.
241.John Neumeier (* 24.02.1942) - Choreograph
Seit 1973 Leiter am Hamburg Ballett. Beeindruckt mit sinfonischen Balletten.
242.Michel Friedman (* 25.02.1972) - Publizist
Er ist nun Professor für Immobilien- und Medienrecht in Frankfurt. Außerdem weiterhin Talkshow- Moderator auf N24.
243.Hannes Jaenicke (* 26.02.1975) - Schauspieler
Er ließ sich am Reinhardt-Seminar in Wien ausbilden und ist fleißig im Fernsehen tätig. Seine Leidenschaft gilt dem Umweltschutz.
244.Ernst August (* 26.02.1958) - Prinz v. Hannover
Das Welfen-Oberhaupt geriet mit gewalttätigen Ausbrüchen, zu schnellem Autofahren oder öffentlichem Urinieren in die Medien.
245.Brigitte Grothum (* 26.02.1949) - Schausp.
War im Fernsehen eine der "Drei Damen vom Grill" und gab dem West- Berliner Lebensgefühl der 70er- Jahre ein Gesicht.
246.Chelsea Clinton (* 27.02.1984) - Stiftungsmitarb.
2016 musste sie noch einmal vor allem eines sein: Tochter - für den Wahlkampf der Mutter.
247.Tom Astor (* 27.02.1955) - Countrysänger
Als Willi Bräutigam fing der gebürtige Sauerländer an, als Tom Astor tritt er heute noch auf ("Junger Adler").
248.Joanne Woodward (* 27.02.1928) - Schauspielerin
Ehefrau von Paul Newman. 1960 erhielt sie den ersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
249.Erika Pluhar (* 28.02.1940) - Schauspielerin
Vier Jahrzehnte Mitglied des Wiener Burgtheaters, zum Singen fand die Österreicherin erst später. Andre Heller war ihr 2.Ehemann.
250.Frank O.Gehry (* 28.02.1938) - Architekt
Seine Bauten zeichnen umgekehrte Formen und kippende Räume aus, wie im "Tanzenden Haus" in Prag.
251.Bertrand Piccard (* 01.03.1994) - Abenteurer
Als 1.Mensch umkreiste der Schweizer die Erde in einem Ballon und einem Solarflugzeug. Eigentlich ist er Psychiater.
252.Daniel Craig (* 02.03.1977) - Schauspieler
Bei der Berlinale 2000 erhielt er den "Shooting Star Award". Dann kam "Tomb Raider" und dann wurde er James Bond Nr.6.
253.Wolfgang Winkler (* 02.03.1944) - Schauspieler
Seine Rolle: Hauptkommissar Herbert Schneider im "Polizeiruf 110".
254.Michail Gorbatschow (* 02.03.1938) - Politiker
Er leitete als Chef der KPdSU das Ende des Kalten Krieges ein - mit Glasnost (Offenheit) und Perestroika (Umbau).
255.Johanna Wokalek (* 03.03.1991) - Schauspielerin
2009 spielte sie statt der zunächst vorgesehenen Franka Potente in Sönke Wortmanns "Die Päpstin". Und sie ist im Musikvideo zum Depeche-Mode-Song "Halo" zu sehen.
256.Jutta Hoffmann (* 03.03.1946) - Schauspielerin
"Nebenbei" war sie viele Jahre Kunst-Professorin in Hamburg, auf vielen Bühnen in Ost und West dabei und, nicht zuletzt, die "Motzki"-Schwägerin aus der DDR.
257.Chris Rea (* 04.03.1965) - Musiker
Der Mann des "I Can Hear Your Heartbeat" widmete auch seinen Kindern Lieder. "Josephine" und "Julia" wurden Hits.
258.Heinrich der Seefahrer
Er ließ die Küsten Afrikas erkunden und machte Portugal mit den En (* 04.03.1678) - +13.11.1460

11.1460).
259.Thomas Hermanns (* 05.03.1974) - Kabarettist
Mag die "Grand Prix-Party" nicht mehr moderieren, weil ihn die Qualität der deutschen Beiträge verstört. Gründete in Hamburg den "Quatsch Comedy Club".
260.Heinz Rennhack (* 05.03.1948) - Schauspieler
Eine Legende der DDR-Unterhaltung. Immer ein "Lustiges Haus" und nie unter der Gürtellinie. Legendär: "Ich bin Sie sehr dankbar, dass Sie mir informiert haben.".
261.Smudo (* 06.03.1987) - Musiker
Er steht für die meisten Texte der "Fantastischen Vier", fährt gerne Autorennen und hat ein Flugzeug.
262.Walentina Tereschkowa (* 06.03.1954) - Kosmonau.
Sie war 1963 die erste Frau im All - drei Tage lang. Die nächste Frau folgte erst 1982 in den Weltraum.
263.Alan Greenspan (* 06.03.1927) - Wirtschaftswiss.
Der langjährige US-Notenbankchef hat an der Juilliard School Saxophon und Klarinette studiert.
264.Ivan Lendl (* 07.03.1970) - Tennisspieler
Der Tscheche gewann fast alles, nur Wimbledon nie.
265.Trude Unruh (* 07.03.1940) - Politikerin
1989 gab sie den Senioren eine Stimme und gründete die Partei "Die Grauen". Nach einer Spendenaffäre wurde diese 2008 aufgelöst.
266.Peggy March (* 08.03.1963) - Sängerin
Die Amerikanerin erinnerte 1965 daran:"Mit 17 hat man noch Träume".
267.Juliette Binoche (* 09.03.1974) - Schauspielerin
Als Krankenschwester Hana pflegte sie den "Englischen Patienten" und bekam 1997 einen Nebenrollen-Oscar dafür.
268.Helen Zille (* 09.03.1958) - Politikerin
Die Großnichte des Malers Heinrich Zille war lange Südafrikas Oppositionsführerin. 2015 machte sie für einen schwarzen Nachfolger Platz.
269.Sharon Stone (* 10.03.1964) - Schauspielerin
Ihre erste Rolle hatte sie 1980 in Woody Allens "Stardust Memories". Sie wird mit dem Erotik-Thriller "Basic Instinct" in Erinnerung bleiben.
270.Joseph Blatter (* 10.03.1955) - Fußballfunktionär
Von 1998 bis 2015 Chef der FIFA. Am Ende seiner Amtszeit kamen diverse Korruptionsaffären ans Licht.
271.Georg Schramm (* 11.03.1950) - Kabarettist
Ob Rentner, Lothar oder Drucker August: Der Ex-"Scheibenwischer" prägte das politische Kabarett.
272.Christian Wolff (* 11.03.1947) - Schauspieler
Den Förster Rombach in "Forsthaus Falkenau" (ZDF) spielte er so gut, dass sogar die Jäger ihn lobten.
273.Andreas Köpke (* 12.03.1968) - Fußballer
Er folgte Sepp Maier als Torwarttrainer des Nationalteams. Selbst spielte er 59 x im DFB-Trikot.
274.Franziska Schenk (* 13.03.1995) - Moderatorin
Der eloquenten Erfurterin gelangen 11 Weltcupsiege im Eisoval. Seit 1998 berichtet sie für ARD und MDR.
275.William H.Macy (* 13.03.1952) - Schauspieler
In "Fargo" heuerte Mr.Unauffällig Kriminelle an, um seine Frau zu entführen. Geht natürlich schief. Stark auch als Verlierer-Papa in der TV-Serie "Shameless".
276.Hilmar Kopper (* 30.11.-0001) - Bankmanager
Verbrachte sein ganzes Berufsleben bei der Dt.Bank, nannte 1994 den vom Pleitier Schneider verursachten Schaden (50 Mio.DM) "Peanuts".
277.Albert II. (* 14.03.1968) - Fürst von Monaco
5x war er als Bobfahrer bei Olympia dabei. Bester Platz: Rang 25.
278.Michael Caine (* 14.03.1940) - Schauspieler
Zwei Mal gab es für ihn den Oscar ("Hannah und ihre Schwestern", "Gottes Werk und Teufels Beitrag").
279.Frank Borman (* 14.03.1930) - Astronaut
Er flog mit Apollo 8 erstmals zum Mond und umrundete ihn 10 Mal.
280.Julia Biedermann (* 15.03.1975) - Schauspielerin
Sie wurde bekannt mit der Serie "Ich heirate eine Familie". Zuvor war sie aber auch bei Trottas "Die bleierne Zeit" dabei.
281.Gerhard Seyfried (* 15.03.1962) - Karikaturist
Er wurde groß als spitze Feder der Hausbesetzer-Szene.
282.Peter Striebeck (* 15.03.1947) - Schauspieler
Er spielte in "Unsere Hagenbecks", war aber in den 1980ern auch Intendant am Thalia Theater.
283.Lauren Graham (* 16.03.1969) - Schauspielerin
Optimistisch und schlagfertig erfreute sie in den Nullerjahren als alleinerziehendes "Gilmore Girl" in der gleichnamigen US-TV-Serie.
284.Elisabeth Volkmann (* 16.03.1953) - Schauspiel.
Bei "Klimbim" war sie die freizügige und schrille "Jolanthe". Zuvor spielte sie in mehreren Fassbinder-Filmen mit. Sie bekam den Grimme-Preis.
285.Pattie Boyd (* 17.03.1948) - Fotomodell
Brachte die "Beatles" mit indischer Meditation in Kontakt. Eric Clapton schrieb "Layla" für sie.
286.Charlotte Roche (* 18.03.1998) - Moderatorin
Keine Scheu vor Tabus: Robbie Williams brachte sie im Interview über Sexpraktiken zum Schwitzen. Erkundete Körperhygiene in "Feuchtgebiete" und "Schoßgebete".
287.Glenn Close (* 19.03.1955) - Schauspielerin
Das Schreckgespenst aller untreuen Männer, so wie sie in "Verhängnisvolle Affäre" Michael Douglas terrorisiert.
288.Ursula Andress (* 19.03.1937) - Schauspielerin
Becircte James Bond als Muscheltaucherin Honey Ryder. Kritiker verspotteten die Schweizerin auch als "Ursula Undressed".
289.Spike Lee (* 20.03.1958) - Regisseur
Mit Denzel Washington drehte er nicht nur "Malcolm X" zusammen.
290.Vera Lynn (* 20.03.1918) - Sängerin
Honigsüß sang sie für die britischen Soldaten in den Schützengräben des II.Weltkriegs: "The White Cliffs of Dover".
291.Lothar Matthäus (* 21.03.1980) - Fußballer
Der zweimalige Weltfußballer ist auch Ehrenspielführer der DFB-Elf.
292.Gila v.Weitershausen (* 21.03.1958) - Schauspiel.
Zunächst das "Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" sagte sie dann "Nicht fummeln, Liebling".
293.Fritz Pleitgen (* 21.03.1943) - Journalist
Der langjährige Russland- und USA- Korrespondent der ARD wurde WDR- Intendant und Presseclub-Gastgeber.
294.Reese Witherspoon (* 22.03.1999) - Schauspielerin
Im Johnny-Cash-Film "Walk the Line" sang die Blondine vier Lieder als June Carter selbst und bekam den Oscar dafür.
295.Andrew Lloyd Webbber (* 22.03.1970) - Komponist
Schon Papa William Lloyd war Komponist. Mit sechs Jahren begann er selbst damit und überstrahlte die 1980er-Jahre ("Cats", Starlight Express", "Phantom der Oper").
296.Bruno Ganz (* 22.03.1947) - Schauspieler
Viel spielte der Träger des Iffland-Ringes unter Zadek, Stein und Peymann. In seinen Filmen zeigte er alles, von Luther bis Hitler.
297.Roger Whittaker (* 22.03.1937) - Musiker
Der in Kenia geborene Brite pfiff sich Ende der 60er-Jahre weltweit in die Hitparaden. Populär vor allem in der Bundesrepublik.
298.Herbert Knaup (* 23.03.1977) - Schauspieler
1999 gab es den Dt.Filmpreis, 2005 die Goldene Kamera. Er war bei "Lola rennt", "Das Leben der Anderen" und "Mogadischu" dabei.
299.Mathias Richling (* 24.03.1960) - Kabarettist
Einstein, Steinmeier, Dalai Lama - der schnell schwätzende Schwabe zog sie alle schon durch den Kakao.
300.Marika Kilius (* 24.03.1948) - Eiskunstläuferin
Sie war die eine Hälfte des WM- Traumpaares Kilius/Bäumler. Doch sie heiratete einen anderen.
301.Sarah Jessica Parker (* 25.03.1976) - Schausp.
Mit ihrer Rolle als Carrie Bradshaw in "Sex and the City" ging sie ins Fernsehgedächtnis ein.
302.Elton John (* 25.03.1955) - Musiker
Die Hits von Sir Elton sind zahlreich. Der "Brillenmann" war mit Prinzessin Diana befreundet.
303.Ben Wargin (* 25.03.1942) - Aktionskünstler
Populär wurde seine "Baumpaten- Aktion" - Ginkgobäume überall.
304.Axel Prahl (* 26.03.1973) - Schauspieler
2x erhielt er schon den Grimme- Preis ("Die Polizistin", "Die Hoffnung stirbt zuletzt"). Auch ist er ARD-Tatortkommissar Frank Thiel aus Münster.
305.Dirk Niebel (* 29.03.1968) - Politiker
Dass der FDP-Mann 2009 Bundesentwicklungsminister wurde, überraschte; hatte er doch im Wahlkampf die Abschaffung des Ressorts gefordert. 2013 war Schluss. Den Teppich durfte er behalten.
306.Rainer Bonhof (* 29.03.1957) - Fußballer
Er wurde mit Gladbach viermal dt. Meister und assistierte Bundestrainer Berti Vogts von 1990 bis 1998. Dann verschlug es ihn u.a. nach Kuwait und Schottland.
307.Vangelis (* 29.03.1943) - Musiker
Der Grieche liebt es bombastisch: Zu den Klängen seines "Conquest of Paradise" stapfte Henry Maske in den Boxring.
308.Patrick Bach (* 30.03.1983) - Schauspieler
Bekannt als "Mr.Weihnachtsserie": Silas, Jack Holborn, Anna. Seine Stimme lieh er Samweis Gamdschie in den "Herr der Ringe"-Filmen.
309.Robbie Coltrane (* 30.03.1968) - Schauspieler
Der Brite glänzte in "Für alle Fälle Fitz" und brummte als Rubeus Hagrid in den Harry-Potter-Filmen.
310.Egon Günther (* 30.03.1947) - Regisseur
Mehrere seiner Filme wurden in der DDR verboten. Schließlich drehte er ab 1978 nur noch im Westen, blieb aber DDR-Bürger.
311.Al Gore jr. (* 31.03.1971) - Politiker
Löste sich elegant vom Image des bedauernswerten Wahlverlierers, als er begann, den Amerikanern ins (Umwelt-)Gewissen zu reden.
312.Volker Schlöndorff (* 31.03.1939) - Regisseur
War in Frankreich Assistent von Louis Malle und Alain Resnais. In Hollywood und Deutschland erfolgreich: "Tod eines Handlungsreisenden", "Die Stille nach dem Schuss".
313.Richard Chamberlain (* 31.03.1935) - Schauspieler
Millionen TV-Zuschauer fieberten mit, ob Pater Ralph den Reizen der Farmerstochter Meggie erliegen würde: Der "Dornenvögel"-Star holte dafür 1984 einen "Golden Globe".
314.Rolf Hochhuth (* 01.04.1932) - Schriftsteller
Seine Stücke ("Der Stellverteter", "Eine Liebe in Deutschland") rührten an verdrängte Themen in der BRD und lösten viel Unruhe aus.
315.Annett Louisan (* 02.04.1977) - Sängerin
Kulleraugen und Flüsterstimme: Der Durchbruch der Brandenburgerin ist schon lange her ("Das Spiel", 2004). Musik macht sie weiterhin.
316.Jürgen Drews (* 02.04.1976) - Sänger/Moderator
"Ein Bett im Kornfeld" und "Barfuß durch den Sommer" sang er 1976/77. Der Les-Humphries-Mann wurde dann "König von Mallorca".
317.Eddie Murphy (* 03.04.1966) - Schauspieler
In Deutschland bekannt als "Beverly Hills Cop" und "Prinz aus Zamunda". Später interessierte sein turbulentes Privatleben (9 Kinder).
318.Henning Venske (* 03.04.1948) - Schausp./Kabaret.
Der Tausendsassa moderierte "Musik aus Studio B" und "Sesamstraße". Und er schrieb das Buch "Ich war der Märchenprinz".
319.Doris Day (* 03.04.1930) - Schauspielerin/Säng.
Die Top-Filmpartner der Blondine im Hollywood der 1950er und 1960er Jahre: Rock Hudson und Cary Grant. Ihr Top-Lied hieß "Que Sera, Sera".
320.Peter Kurth (* 04.04.1987) - Schauspieler
Armin Petras nannte den massigen Theaterschauspieler des Jahres 2014 liebevoll "mecklenburgische Eiche".
321.Armin Rohde (* 04.04.1957) - Schauspieler
Oft der bullige Prolet, war er bei "Kleine Haie", "Marlene", "Lola rennt", "Das Wunder von Lengede" und "Die Bluthochzeit" dabei.
322.Angelica Domröse (* 04.04.1952) - Schauspielerin
Mit dem DDR-Nationalpreis geehrt, in der Volksbühne Berlin aktiv und immer wieder im TV zu sehen, bleibt sie die Paula im Kultfilm "Die Legende von Paul und Paula".
323.Irmgard Schwaetzer (* 05.04.1978) - Politikerin
Erst war sie Apothekerin in der Industrie, dann Bundesbauministerin. Ihre 3.Karriere macht sie als Präses der EKD-Synode.
324.Oliver Korittke (* 06.04.1979) - Schauspieler
Der Grimme-Preisträger (2000 für "Dunckel") ist bekennender Sportschuh-Sammler.
325.Hans W.Geißendörfer (* 06.04.1944) - Regisseur
Oscar-nominiert für "Die gläserne Zelle", folgte nach dem "Zauberberg" vor allem die "Lindenstraße" - bis heute in der ARD.
326.Kristina Bach (* 07.04.1967) - Musikerin
Selbst mit vielen Liedern erfolgreich, entdeckte sie Michelle und Jeanette Biedermann und schreibt Liedertexte für Helene Fischer.
327.Francis Ford Coppola (* 07.04.1954) - Regisseur
Neben den "Der Pate"-Filmen machte er auch "Apocalypse Now". Und er produzierte den Musikfilm "American Graffiti" von George Lucas.
328.John Madden (* 08.04.1968) - Regisseur
Sein Film "Shakespeare in Love" holte 7 Oscars. Für seine Regie blieb es aber bei der Nominierung.
329.Dominique Perrault (* 09.04.1954) - Architekt
Er baute die Nationalbibliothek in Paris und das Velodrom in Berlin.
330.Max von Sydow (* 10.04.1948) - Schauspieler
Ingmar Bergman brachte den Landsmann groß raus ("Das siebente Siegel"). Zuletzt starb er im 7."Star Wars"-Film den Heldentod.
331.Simone Thomalla (* 11.04.1969) - Schauspielerin
Die Ex-MDR-"Tatort"-Kommissarin ist nicht mit dem Komödianten Georg Thomalla verwandt.
332.Marcello Lippi (* 12.04.1948) - Fußballtrainer
Er gewann mit Italien 2006 die Fußball-WM in Deutschland. Sein Team kassierte nicht ein einziges Gegentor aus dem Spiel heraus.
333.James Franco (* 19.04.1978) - Schauspieler
Er spielte James Dean sowie Allen Ginsberg und verlor in "128 Stunden" einen Arm im Canyon. Zudem malt, modelt und schreibt er auch.
334.Oliver Welke (* 19.04.1968) - Moderator, Comedian
Unvergessen die Anfänge im "Frühstyxradio" bei ffn. Dann zu "ran", "7 Tage, 7 Köpfe" und mit der "heute-show" wurde er sesshaft.
335.Tim Curry (* 19.04.1954) - Schauspieler
Er war Dr.Frank N.Furter in der "Rocky Horror Picture Show". Der Kultfilm läuft seit 1975.
336.Frank Elstner (* 19.04.1943) - Showmaster
Zunächst Radiomann bei RTL, startete er im TV mit "Spiel ohne Grenzen" und "Die Montagsmaler". Dann erfand er "Wetten, dass..?".
337.Felix Baumgartner (* 20.04.1997) - Springer
Nach seinem Stratosphärensprung 2012 (38.969 m) hörte der Österreicher mit dem Extremsport auf.
338.Ingo Appelt (* 20.04.1969) - Comedian, Kabarett.
Maschinenschlosser hat er gelernt. Seine Sprüche sind manchmal derb, meistens laut.
339.Andie McDowell (* 21.04.1968) - Schauspielerin
Sie schaffte den Sprung vom Modeln zum Film und becircte Hugh Grant in "Vier Hochzeiten und ein Todesfall". Heute eine der wenigen Hollywood-Frauen, die zu ihren Falten stehen.
340.Peter Schneider (* 21.04.1947) - Schriftsteller
Er rechnete in "Lenz" mit den 68- ern ab und schrieb auch "Messer im Kopf".
341.Theo Waigel (* 22.04.1944) - Politiker
Dem Mann mit den Augenbrauen ist es zu verdanken, dass der Euro "Euro"?heißt. 1995 schlug er als dt.Finanzminister den Namen vor.
342.Dieter Kronzucker (* 22.04.1937) - Journalist
Nach ARD-Weltspiegel und heute-journal wurde N24 seine Heimat.
343.Lee Majors (* 23.04.1954) - Schauspieler
Seine TV-Serien waren "Big Valley" oder "Ein Colt für alle Fälle".
344.Franco Stella (* 24.04.1973) - Architekt
Der Entwurf des Italieners siegte im Architekturwettbewerb um das Berliner Stadtschloss.
345.Markus Lüpertz (* 25.04.1966) - Maler
Machte mit gegenständlichen, symbolbehafteten Motiven und großen Formaten auf sich aufmerksam. Das hieß bald "Neoexpressionismus".
346.Peter Neururer (* 26.04.1958) - Fußballtrainer
Der "Feuerwehrmann" mit dem Schnäuzer löschte schon bei Hertha, dem 1.FC Köln, Hannover 96. Erst in Bochum hielt es ihn länger.
347.Dietmar Hopp (* 26.04.1953) - Manager und Mäzen
Gründete 1972 die Firma "Systemanalyse und Programmentwicklung" (SAP) und verdiente Millionen.Dann machte er Hoffenheim 1899 groß.
348.Ieoh Ming Pei (* 26.04.1918) - Architekt
Der chinesischstämmige Amerikaner baute dem Louvre von 1985-89 seine Glaspyramide. In Berlin steht sein Erweiterungsbau für das DHM.
349.Josef Hickersberger (* 27.04.1967) - Fußballcoach
Als Mittelfeldspieler war der Österreicher beim legendären 3:2- Sieg über Deutschland 1978 dabei.
350.Anouk Aimée (* 27.04.1941) - Schauspielerin
Die Französin gab die rätselhafte Schöne vor allem in Fellini-Filmen.
351.Mary
Die Mutter der "Frankenstein"- Autorin Mary Shelley war die erste Frauenrechtl (* 27.04.1764) - +10.9.1797

9.1797).
352.Jürgen Vogel (* 29.04.1970) - Schauspieler
Grimme-Preis, Goldene Kamera, Lubitsch-Preis, Silberner Bär. 1992 der Durchbruch mit "Kleine Haie".
353.Annette Langen (* 29.04.1968) - Schriftstellerin
Ihre Hasenfigur Felix ist in den meisten deutschen Kinderzimmern zu finden, gern auch auf Zahnbürsten, Turnbeuteln, Puzzles....
354.Daniel Day-Lewis (* 29.04.1958) - Schauspieler
Der Ire bekam bisher als Einziger schon drei Hauptdarsteller-Oscars.
355.Alexander Osang (* 30.04.1968) - Journalist
Schon 3x gewann der Reporter den Egon-Erwin-Kisch-Preis.
356.Ulla Hahn (* 30.04.1954) - Schriftstellerin
Die Lyrikerin ist mit dem Politiker Klaus von Dohnanyi verheiratet.
357.Dwayne Johnson (* 02.05.1975) - Schauspieler
Papa und Opa waren auch schon Wrestler gewesen. "The Rock" fasste danach erfolgreich Fuß im Filmgeschäft.
358.Silvia Neid (* 02.05.1967) - Fußballtrainerin
Von 2005 bis 2016 trainierte sie höchst erfolgreich die deutsche Frauen-Nationalelf. Mattel gestaltete nach ihr eine Barbie-Puppe.
359.Alexander Gerst (* 03.05.1978) - Geophysiker
Über Facebook und Twitter brachte "Astro-Alex" den Deutschen 2014 das Weltall näher.
360.Ulrike Nasse-Meyfarth (* 04.05.1958) - Sportlerin
Mit 16 gewann sie völlig überraschend Olympia-Gold im Hochsprung. 12 Jahre später wiederholte sie diesen Triumph.
361.Rüdiger Nehberg (* 04.05.1944) - Überlebenskünst.
Brachte Deutschland den Survival- Tourismus und die Nahrhaftigkeit von Insekten nahe. Setzt sich engagiert gegen Genitalverstümmelung und für die Rechte der Yanomami-Indianer ein.
362.Jessica Schwarz (* 05.05.1988) - Schauspielerin
Das "Bravo-Mädchen 1993" war die Tony bei den "Buddenbrooks" und spielte auch schon Romy Schneider. Ihre Beziehungen mit Oliver Pocher und Daniel Brühl hielten nicht.
363.Tony Blair (* 06.05.1961) - britischer Politiker
"Bambi" stand für die Erneuerung der Labour-Partei. Als Premier (1997-2007) befriedete er Nordirland, sein Irak-Kurs befremdete.
364.Wolf Schneider (* 07.05.1942) - Journalist
Generationen von Journalistenschülern bläute Deutschlands oberster Sprachkritiker ein, knapp und verständlich zu schreiben.
365.Melissa Gilbert (* 08.05.1975) - Schauspielerin
Sie spielte Laura Ingalls in "Unsere kleine Farm" und sah in Michael Landon ihren Vaterersatz. Schon mit 21 bekam sie ihren Stern in Hollywood.
366.Hardy Krüger jr. (* 09.05.1970) - Schauspieler
Er startete seine Karriere in "Nicht von schlechten Eltern" und wurde später Förster im "Forsthaus Falkenau".
367.Ulrich Matthes (* 09.05.1962) - Schauspieler
Im Film "Der Untergang" verkörperte er Joseph Goebbels. Er ist auch die deutsche Stimme von Kenneth Branagh.
368.Hardy Krüger jr. (* 10.05.1970) - Schauspieler
Er startete seine Karriere in "Nicht von schlechten Eltern" und wurde später Förster im "Forsthaus Falkenau".
369.Ulrich Matthes (* 10.05.1962) - Schauspieler
Im Film "Der Untergang" verkörperte er Joseph Goebbels. Er ist auch die deutsche Stimme von Kenneth Branagh.
370.Laetitia Casta (* 11.05.1988) - Schauspielerin
Die Büste der französischen Nationalfigur Marianne wurde nach ihrem Antlitz geformt.
371.Eric Burdon (* 11.05.1953) - Musiker
In "House of the Rising Sun" besang er ein Bordell in New Orleans.
372.Renate Stecher (* 12.05.1959) - Leichtathletin
Sie lief als erste Frau die 100 m unter 11 Sekunden (handgestoppt).
373.Luciano Benetton (* 13.05.1941) - Unternehmer
Er gründete das italienische Mode- Imperium und provozierte mit teilweise schockierender Werbung.
374.Ulrike Folkerts (* 14.05.1962) - Schauspielerin
Sie ist als Lena Odenthal die dienstälteste Ermittlerin der ARD- "Tatort"-Reihe.
375.Claudia Roth (* 15.05.1987) - Politikerin
Die meinungsfreudige Grüne war bis 1990 beim Jugendverband der FDP.
376.Brian Eno (* 15.05.1953) - Musiker
Dass er behauptete, vom Planeten Xenon zu stammen, festigte den Ruf als Exzentriker. Legendär die "Roxy Music"-Konzerte (mit Federboa).
377.Janet Jackson (* 16.05.1978) - Sängerin
Michaels Schwester geriet 2004 beim Super Bowl ("Nipplegate") und 2016 mit ihrer späten Schwangerschaft in die Schlagzeilen.
378.Bernhard Brink (* 17.05.1971) - Sänger
"Ich bin noch zu haben", sang der blonde Schlagerbarde 1976. Da war er es noch. Inzwischen glücklich verheiratet.
379.Horst Köppel (* 17.05.1948) - Fußballtrainer
"Horschtle" war an allen fünf Meisterschaften von Bor.Mönchengladbach beteiligt. Weil ein Werbekunde es wollte, trug er Toupet.
380.Ranga Yogeshwar (* 18.05.1967) - Journalist
Der studierte Physiker begann beim WDR unter Jean Pütz, machte "W wie Wissen" und nun "Wissen vor 8". In seinem Garten steht eine Sternwarte.
381.Thomas Gottschalk (* 18.05.1957) - Moderator
Von 1987 bis 2011 war er (mit Pause) der Mann von "Wetten, dass..?".
382.Kaya Yanar (* 20.05.1978) - Comedian
Der Wegbereiter der Ethno-Comedy hat nur eine richtige Heimatsprache: Hessisch.
383.Gerd Rubenbauer (* 20.05.1962) - Journalist
Der gebürtige Münchner und frühere "Sportschau"-Moderator hatte einst Chemie studiert.
384.Al Bano (* 20.05.1944) - Sänger
"Felicità": Mit Romina Power feierte er jahrzehntelang ein Italo- Pop-Fest. Die Ehe zerbrach am Verschwinden des gemeinsamen Kindes. Heute baut er lieber Wein an.
385.Gesine Schwan (* 22.05.1969) - Politologin
Sie war zehn Jahre Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). 2x kandidierte sie bei der Bundespräsidentenwahl gegen Horst Köhler, 2x unterlag sie.
386.Wotan Wilke Möhring (* 23.05.1991) - Schauspieler
Fallschirmspringer, Elektriker, Türsteher und 1997 Schauspiel- Quereinsteiger ("Die Bubi-Scholz- Story"). "Tatort"-Kommissar und Old Shatterhand war er auch schon.
387.Anatoli Karpow (* 23.05.1958) - Schachspieler
Der Weltmeister von 1975 bis 1985 und von 1993 bis 1999 galt als einer der besten Positionsspieler.
388.Joan Collins (* 23.05.1937) - Schauspielerin
Die Britin war das Biest Alexis Colby in der TV-Serie "Denver Clan".
389.Martin Winterkorn (* 24.05.1957) - Manager
"Wiko" war lange der am besten verdienende Manager aller Dax-Konzerne. Dann kam die "Diesel-Affäre". 2015 trat er bei VW zurück.
390.Mike Myers (* 25.05.1970) - Schauspieler
Als "Austin Powers" parodierte er Geheimdienstfilme: "Groovy...".
391.Ian McKellen (* 25.05.1939) - Schauspieler
Ob Schurke ("X-Men") oder weiser Zauberer ("Herr der Ringe"), der Brite ist enorm vielseitig. 1990 wurde er von der Queen zum Ritter geschlagen.
392.Ralph Waldo
Romantiker, Vegetarier, Entdecker von Walt Whitman (* 25.05.1887) - +27.4.1882

4.1882).
393.Doris Dörrie (* 26.05.1968) - Filmregisseurin
Der internationale Erfolg kam mit einem Film über eine "Männer"-WG.
394.Manfred Kanther (* 26.05.1948) - Politiker
Bundesinnenminister von 1993 bis 1998. Geriet ab 2000 in die Schlagzeilen wegen der CDU-Spendenaffäre.
395.Kai Pflaume (* 27.05.1975) - TV-Moderator
Er verließ die DDR über Ungarn und ließ sich zum Wertpapierkaufmann ausbilden. Seine Fernsehkarriere begann er als "Herzblatt"-Kandidat.
396.Herman Wouk (* 27.05.1922) - Schriftsteller
In den 50er-Jahren brachte er seine Kriegserfahrungen im Roman "Die Caine war ihr Schicksal" zu Papier, einen der berühmtesten Romane über den Zweiten Weltkrieg.
397.John Fogerty (* 28.05.1968) - Musiker
Der Songwriter und Frontman von "Creedence Clearwater Revival" machte ab 1974 allein weiter. Von ihm:"Proud Mary","Bad Moon Rising" und "Have You Ever Seen the Rain".
398.Helmut Berger (* 29.05.1953) - Schauspieler
Seine erste Rolle gab ihm der Regisseur Visconti, mit dem er später auch zusammenlebte.
399.Dieter Kosslick (* 30.05.1966) - Kulturmanager
Alle lassen sich gern zu "seinen" Filmfestspielen nach Berlin einladen: Seit 2001 organisiert er die "Berlinale" und überreicht die goldenen und silbernen Bären.
400.Brooke Shields (* 31.05.1976) - Schauspielerin
Sie war ein Kinderstar mit "Pretty Baby" und "Blaue Lagune". Ihre Serie "Susan" produzierte sie selbst.
401.Karin Tietze-Ludwig (* 31.05.1943) - Moderatorin
Über 30 Jahre präsentierte sie die Ziehung der Lottozahlen. Das machte sie zur "Lottofee".
402.Werner Müller (* 01.06.1947) - Minister, Manager
Er wechselte von der Energiewirtschaft in die Politik und zurück.
403.Peter Sodann (* 01.06.1937) - Schauspieler
Als "Bruno Ehrlicher" ermittelte er in Leipzig. Bundespräsident wurde er aber nicht.
404.Ken Follett (* 05.06.1966) - Schriftsteller
Millionen Leser haben sich mit seiner Hilfe der Architektur mittelalterlicher Kirchen genähert ("Die Säulen der Erde").
405.Björn Borg (* 06.06.1975) - Tennisspieler
Geschickt vermarktete der Schwede mit dem weißen Stirnband die "Borgmania", die seine Siege (fünf Wimbledon-Titel in Folge, sechs bei den French Open) auslösten.
406.Albert II. (* 06.06.1948) - König
Er wurde 1993 König der Belgier, als sein Bruder Baudouin kinderlos starb, und dankte 2013 ab.
407.Liam Neeson (* 07.06.1957) - Schauspieler
Den Hollywood-Durchbruch schaffte der Ire mit "Schindlers Liste".
408.Claus Peymann (* 07.06.1939) - Theaterregisseur
Wo er war, gab es Protest: vor allem am Burgtheater.
409.Bonnie Tyler (* 08.06.1977) - Sängerin
Eine Stimmband-OP machte ihre Stimme rauer und sie erfolgreicher.
410.Sara Paretsky (* 08.06.1948) - Krimi-Autorin
Mit der Figur der Victoria Iphigenia Warshawski mischte sie die männlich geprägte Krimi-Welt auf.
411.Michael J. Fox (* 09.06.1963) - Schauspieler
Als Marty McFly reiste er "Zurück in die Zukunft". In der New Yorker Serie "Chaos City" war der an Parkinson Erkrankte der Vize-Bürgermeister.
412.Carlo Ancelotti (* 10.06.1962) - Fußballtrainer
Der ruhige Italiener war der erste Trainer, der dreimal die Champions League gewann.
413.Prinz Philip (* 10.06.1928) - Ehemann der Queen
"Werfen Sie noch Speere?" Der gebürtige Grieche irritierte auf Staatsbesuchen mit seinem raubeinigen Humor ein ums andere Mal.
414.Manni Breuckmann (* 11.06.1969) - Radiokomment.
Am Ende seiner Karriere outete sich die "Stimme des Ruhrgebiets" schließlich als Schalke-Fan.
415.Ina Weisse (* 12.06.1981) - Schauspielerin
Die Blonde mit dem klaren Blick glänzt in den Filmen ihres Ehemannes Matti Geschonneck ("Tod in Istanbul"), "Der Verdacht").
416.Grigori Perelman (* 13.06.1980) - Mathematiker
2002 zeigte der Russe seinen Beweis der Poincaré-Vermutung, eines der sieben bis dahin ungelösten Probleme der Mathematik. Preisgeld und Fields-Medaille lehnte er ab.
417.Ludwig Güttler (* 13.06.1953) - Musiker
Er ist Mitinitiator des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche und spielte für dessen Finanzierung auf seiner Trompete.
418.Volker Ludwig (* 13.06.1937) - Regisseur/Autor
Von 1972 bis 2011 leitete er das Berliner "Grips-Theater". Der größte Erfolg: das Stück "Linie 1".
419.Olaf Scholz (* 14.06.1969) - Politiker
Lange Erster Bürgermeister der Freien u.Hansestadt Hamburg, seit 2018 Bundesfinanzminister. Die SPD tut sich schwer mit seiner Nüchternheit, Stichwort "Scholzomat".
420.Donald Trump (* 14.06.1956) - US-Präsident
Der Unternehmer ist seit 2009 als Republikaner registriert. Er ist der 45.US-Präsident - und einer der kontroversesten der US-Historie.
421.Marion Gräfin Yorck zu Wartenburg
Mitverschwörerin des 20.Juli. Sie übernahm 1952 in Berl (* 14.06.1923) - +13.4.2007

Der gebürtige Österreicher entdeckte das AB0-System der Blutgruppen und den Rhesus-Faktor. 1930 bekam er den Nobelpreis (*26.6.1943).
422.Doris Papperitz (* 15.06.1949) - Journalistin
Die Westfälin moderierte das "Aktuelle Sportstudio" von 1984 bis 1991 und kam beim Publikum gut an.
423.Herbert Feuerstein (* 15.06.1943) - Entertainer
Lange war er Chef beim Satireblatt "MAD". Dann kam Harald Schmidt mit "Psst" und "Schmidteinander".
424.Ingrid van Bergen (* 15.06.1936) - Schauspiel.
Sie hatte schon einen Namen, als sie 1977 ihren Lebensgefährten erschoss. Seit Mitte der 80er ist sie wieder im Geschäft - und 2009 wurde sie RTL-"Dschungelkönigin".
425.Ernst Stankovski (* 16.06.1938) - Schauspieler
Der Österreicher, auch als Kabarettist und Chansonnier erfolgreich, moderierte ab 1969 die Quizsendung "Erkennen Sie die Melodie?" im ZDF.
426.Ken Livingstone (* 17.06.1957) - Politiker
"Red Ken" war von 2000 bis 2008 Londons Bürgermeister. Er setzte die City-Maut durch und holte die Olympischen Spiele in die Stadt. Sein Hobby: Molche züchten.
427.Barry Manilow (* 17.06.1943) - Sänger
Erst hieß "Mandy" noch "Brandy", doch mit der Namensänderung wurde der Schmusesong ein Welthit.
428.Isabella Rossellini (* 18.06.1958) - Schausp.
Die Tochter von Ingrid Bergman und Roberto Rossellini hatte ihren Durchbruch als Schauspielerin 1986 mit "Blue Velvet".
429.Jürgen Habermas (* 18.06.1940) - Soziologe
Der bekannte Vertreter der "Frankfurter Schule" erhielt 2001 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Sein Hauptwerk: "Theorie des kommunikativen Handelns".
430.Lutz Jahoda (* 18.06.1923) - TV-Entertainer
Im DDR-Fernsehen hieß seine Show "Mit Lutz und Liebe", er moderierte auch den Wunschbriefkasten. Und er sang: "Ladislaus, komm pack deine Fiedel aus".
431.Salman Rushdie (* 19.06.1954) - Schriftsteller
1989 rief Ayatollah Khomeini zum Mord an ihm auf. Im Roman "Die satanischen Verse" hatte er sich mit Predigern angelegt. Lange tauchte er ab, lebt heute meist in NY.
432.Otto Baric (* 19.06.1938) - Fußballtrainer
Der gebürtige Jugoslawe war immer "maximal optimistisch", kam aber als Trainer beim VfB Stuttgart gar nicht gut an.
433.Gudrun Landgrebe (* 20.06.1952) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie 1983 als Eva in "Die flambierte Frau". Es folgten Top-Rollen wie in "Annas Mutter", "Oberst Redl" oder "Rossini".
434.Brian Wilson (* 20.06.1943) - Musiker
Er schrieb die Hits und produzierte fast alle der über zwei Dutzend "Beach-Boys"-Alben. Fürs Strand- Feeling beim Komponieren ließ er Sand in sein Musikzimmer schütten.
435.Jean-Marie Le Pen (* 20.06.1941) - Politiker
1972 gründete er in Frankreich die rechtsextreme Partei Front National und stand ihr bis 2011 vor. Die Familie arbeitet sich seitdem an ihm ab.
436.Michel Platini (* 21.06.1968) - Fußballer/Funkt.
Nach 72 Länderspielen und 4 Jahren Nationaltrainer organisierte er die WM 1998. Als UEFA-Chef stolperte er über Korruptionsvorwürfe.
437.Ian McEwan (* 21.06.1938) - Schriftsteller
1998 erhielt er für "Amsterdam" den Booker-Preis. Sein Roman "Abbitte" wurde zum Weltbestseller.
438.Campino (* 22.06.1970) - Musiker
Der Sänger und Songwriter der "Toten Hosen" zeigt, dass man als Punk-Rocker in Würde altern kann. Doch die Tourneen zehren körperlich immer stärker an ihm.
439.Frances McDormand (* 23.06.1972) - Schauspielerin
Unbeirrbar, herb, witzig und seit 1984 mit Regisseur Joel Coen verheiratet. Oscars für "Fargo" und "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri".
440.Klaus von Dohnanyi (* 23.06.1940) - Politiker
Der Sozialdemokrat war Bildungsminister unter Brandt und in Hamburg Bürgermeister. Seine Eltern hatten gegen das NS-Regime gekämpft, ihren Werten verpflichtete er sich.
441.Michael Kessler (* 24.06.1987) - Schausp., Autor
Man denkt an "Switch" und an den Esel - aber wussten Sie, dass er seine 1.Kinorolle in "Manta, Manta" hatte? Richtig, als Klausi....
442.Fredrik Vahle (* 24.06.1962) - Liedermacher
Viele Kindergarten-Generationen verdanken ihm Ohrwürmer wie das "Katzentanz-Lied", "Pitsch, patsch Pinguin", "Der Hase Augustin" oder "Anne Kaffeekanne".
443.Miroslav Nemec (* 26.06.1963) - Schauspieler
Der gelernte Musiklehrer ist seit 1991 Kommissar Ivo Batic im Münchner "Tatort".
444.Maria von Welser (* 26.06.1952) - Journalistin
Sie gründete und moderierte das erste Frauenjournal im deutschen Fernsehen: "ML Mona Lisa".
445.Isabelle Adjani (* 27.06.1964) - Schauspielerin
Viel Lob gab es für ihre Rollen in "Camille Claudel", "Die Bartholomäusnacht" und "Ein mörderischer Sommer".
446.Kathy Bates (* 28.06.1971) - Schauspielerin
Obacht vor der Krankenschwester! Gruselig gut als Soziopathin Annie im Film "Misery", später kamen immer mehr Rollen mit Humor.
447.Marlene Streeruwitz (* 28.06.1940) - Schriftst.
Die Österreicherin schreibt oft im Stakkato-Stil.
448.Mike Tyson (* 30.06.1985) - Boxer
Mit nur 20 Jahren wurde er 1986 Weltmeister im Schwergewicht. 1997 biss er Evander Holyfield im Kampf einen Teil des rechten Ohres ab.
449.Peter Plate (* 01.07.1989) - Komponist, Sänger
Mit Schlagerpop der Band "Rosenstolz" füllte er in den 90ern Konzertsäle. Die "Bibi & Tina"-Filmsongs stammen aus seiner Feder.
450.Stefan Aust (* 01.07.1961) - Journalist
Über "konkret", "St.Pauli-Nachrichten" und NDR ging es in die Chefetage des "Spiegel". Erfolgreich seine Terrorismus-Bücher.
451.Jerry Hall (* 02.07.1963) - Ex-Model
Die großgewachsene Texanerin ist die Ex-Frau von Mick Jagger und heiratete 2016 den Medienunternehmer Rupert Murdoch.
452.Walter Godefroot (* 02.07.1948) - Radsportler
Der Belgier gewann 10 Etappen der Tour de France und leitete ab 1992 das Team Telekom. Dopingpraktiken? Nichts gewusst, nicht gezahlt, nicht organisiert, sagt er.
453.Julian Assange (* 03.07.1987) - Journalist
Der Australier gab der Enthüllungsplattform Wikileaks ein Gesicht. Seit 2012 sitzt er in London fest, in der Botschaft von Ecuador, das ihm Asyl gab.
454.Michel Polnareff (* 03.07.1962) - Musiker
In den 60ern bekannt mit "La poupée qui fait non", ging er wegen Steuervergehen ins Exil in die USA. Frankreichs Präsident Sarkozy holte ihn zurück.
455.Charles Brauer (* 03.07.1937) - Schauspieler
15 Jahre war er "Tatort"-Kommissar Brockmöller neben Manfred Krug. Gründgens hatte ihn 1954 ans Hamburger Schauspielhaus geholt.
456.Horst Seehofer (* 04.07.1963) - Politiker
Spät erst trug die CSU dem Außenseiter die Ministerpräsidentenwürde an. Ab 2018 kümmerte er sich um Inneres, Heimat und Bau im ganzen Land - eine Mammutaufgabe. Angela Merkel in Abneigung verbunden.
457.Eckart Witzigmann (* 04.07.1943) - Koch
Der Österreicher kam 1971 nach München und machte die Deutschen mit der Edelküche bekannt. Das "Tantris" und die "Aubergine" wurden berühmt.
458.Sonja (* 04.07.1938) - Königin
Verliebt in eine Kaufmannstochter? Im Norwegen Ende der 1950er ein Ding der Unmöglichkeit. Doch Harald drohte: Sonst bleib ich ledig.
459.Hedi Slimane (* 05.07.1980) - Modedesigner
Der Franzose verpasste der Männermode schmale Hosenbeine und die fragwürdige Kleidergröße "Size 0". Er frischte die Marke Yves Saint Laurent auf, ging 2016 im Streit.
460.Vera Oelschlegel (* 05.07.1939) - Schausp.Regiss.
Die Brecht-Interpretin war erste u.letzte Intendantin des Theaters im Palast der Republik. Verheiratet mit Herrmann Kant und später Konrad Naumann und Teil der DDR- Kulturelite.
461.Sylvester Stallone (* 06.07.1948) - Schauspieler
Er zeigt uns, wie man sich so richtig plagt - indem man auf gefrorene Rinderhälften eindrischt ("Rocky").
462.14.Dalai Lama (* 06.07.1944) - Tibet.Oberhaupt
Seine charismatischen Auftritte in der ganzen Welt lösten einen regelrechten Buddha-Boom aus. Seine Strategie der Gewaltlosigkeit ist unter jungen Tibetern umstritten.
463.Jürgen Geschke (* 07.07.1975) - Radrennfahrer
"Tutti" war der erfolgreichste Bahnradsportler der DDR, wurde 1972 Olympiazweiter im Tandem und 1977 Sprint-Weltmeister. Sohn Simon fährt Straßenrennen.
464.Kevin Bacon (* 08.07.1998) - Schauspieler
Die Rolle als Rebell in "Footloose" (1984) machte ihn zum Teenieschwarm. Der wollte er nie sein, verschwindet seitdem gern als Person hinter starken Charakterrollen.
465.Tom Hanks (* 09.07.1964) - Schauspieler
Die Oscars bekam er für seine Rollen in "Philadelphia" und "Forrest Gump". Weitere Top-Rollen hatte er in "Schlaflos in Seattle", "Apollo 13", "Der Soldat James Ryan" etc..
466.Ulla Kock am Brink (* 10.07.1985) - Moderatorin
Zahlreiche Game-Shows hatte sie bei RTL. Für die ARD moderierte sie die "Lotto-Show".
467.Michelle Rodriguez (* 12.07.1997) - Schauspieler.
In Hollywood abonniert auf die taffen Frauenrollen ("Girl Fight", "Fast & Furious"). Sie wurde als Zeugin Jehovas erzogen.
468.Götz Alsmann (* 12.07.1962) - Musiker/Moderator
In der "Bill Cosby Show" war er das respektable Familienoberhaupt Dr.Huxtable. Im wahren Leben werfen ihm zahlreiche Frauen Missbrauch vor.
469.Milena Moser (* 13.07.1985) - Schriftstellerin
Männer leben gefährdet in den Büchern der Schweizerin, so etwa in "Die Putzfraueninsel".
470.Sonia Mikich (* 13.07.1956) - Journalistin
Ihre journalistische Arbeit begann bei "Emma". Sie war ARD-Korrespondentin in Moskau und Paris und Moderatorin des Magazins "Monitor". Mittlerweile Fernseh-Chefin im WDR.
471.Michael Verhoeven (* 13.07.1942) - Regisseur
Sein Berlinale-Beitrag "o.k." 1970 sorgte für den Abbruch des Wettbewerbs. Ausgezeichnet: "Die weiße Rose", "Das schreckliche Mädchen".
472.v.Chr.
Nach ihm bekamen alle römischen Herrscher den Titel "Caesar". Er eroberte Ä (* 13.07.0100) - +15.3.44 v.Chr

3.44 v.Chr).
473.Robin Szolkowy (* 14.07.1981) - Eiskunstläufer
Neben der quirligen Aljona Sawtschenko war er der Ruhepol und lief mit ihr zu 5 WM- und 4 EM- Titeln. Seit 2014 ist er Trainer.
474.Martina Hill (* 14.07.1977) - Komikerin
Bettina Schausten parodiert sie als Tina Hausten; auch Heidi Klum, Angela Merkel und Daniela Katzenberger sind vor ihr nicht sicher.
475.Karel Gott (* 14.07.1953) - Sänger
Noch 2008 sang der Tscheche zusammen mit Bushido "Für immer jung (möchte ich sein)" und hatte viel Erfolg mit dem Alphaville-Remake.
476.Brigitte Nielsen (* 15.07.1976) - Schauspielerin
In "Rocky IV" herzte die Dänin den Erzfeind Ivan Drago, im wahren Leben Sylvester Stallone. Zum 5.Mal Mutter wurde sie mit 54 Jahren.
477.Jörg Kachelmann (* 15.07.1961) - Meteorologe
Er machte die Wettervorhersage zum Event, moderierte lange das "Riverboat". Vom Vorwurf der Vergewaltigung sprach man ihn 2011 frei.
478.Sahra Wagenknecht (* 16.07.1989) - Politikerin
Sie war Oppositionsführerin des 18.Bundestages und ist verheiratet mit Oskar Lafontaine. Mit ihren flüchtlingspolitischen Vorstellungen tut sich ihre Partei schwer.
479.Heinz Dürr (* 16.07.1956) - Unternehmer/Manager
Lange führte er das Familienunternehmen, ehe er die AEG sanierte u. dann die deutschen Bahnen zusammmenführte und zur Bahn AG machte.
480.David Hasselhoff (* 17.07.1954) - Schauspieler
Er war der "Knight Rider", Chefschwimmer bei "Baywatch" und trällerte "Looking for Freedom".
481.Jürgen Flimm (* 17.07.1947) - Regisseur
Viele Jahre Intendant des Hamburger Thalia Theaters, übernahm er 2010 die Berliner Staatsoper Unter den Linden.
482.Richard Branson (* 18.07.1956) - Unternehmer
Legastheniker, schmiss die Schule mit 16. Gründete einen Plattenversand mit 19. Es folgten Musikläden, Nachtclubs, Airlines, Raumgleiter, Ballon-Abenteuer. Der Milliardär ist Mutproben-Junkie.
483.Benedict Cumberbatch (* 19.07.1988) - Schausp.
Seit 2010 begeistert er als Sherlock Holmes in der BBC-Serie.
484.Sabine Bau (* 19.07.1971) - Florettfechterin
5x gewann sie eine Medaille bei Olympischen Spielen. Vier WM-Titel kamen dazu. Heute ist sie Ärztin.
485.Maren Kroymann (* 19.07.1956) - Schausp./Kabaret.
Erst kam die Hauptrolle als Pfarrersfrau in "Oh Gott, Herr Pfarrer", dann die Comedy-Show "Nachtschwester Kroymann".
486.Carlos Santana (* 20.07.1973) - Gitarrist, Komp.
Der Vater des Latin-Rock aus Mexiko machte "Black Magic Woman" zu einem Hit. 1999 feierte er ein sensationelles Comeback mit neun Grammys.
487.Otto Schily (* 20.07.1932) - Politiker
RAF-Anwalt, Grünen-Gründungsmitglied, SPD-Bundesinnenminister: eine Karriere mit Ecken und Kanten. Umstritten seine Politik zu Terrorismus und Datenschutz.
488.v.Chr.
In seine Zeit fiel die Schlacht bei Issos: "333...". Und er war auch der mi (* 20.07.0356) - +11.6.323 v.Chr

6.323 v.Chr).
489.Horst Pillau (* 21.07.1935) - Autor
Er schuf Fernsehspiele und Serien wie die Hotel-Story "Unter einem Dach" mit Harald Juhnke, "Es muss nicht immer Kaviar sein" mit Siegfried Rauch und "Die Wilsheimer" mit Hansjörg Felmy und Iris Berben.
490.Willem Dafoe (* 22.07.1974) - Schauspieler
Sein Durchbruch: die Rolle des Sergeant Elias in "Platoon". Abonniert auf Außenseiter und gern auch Schurken ("Spider Man").
491.Mireille Mathieu (* 22.07.1948) - Sängerin
Der "Spatz von Avignon" begeisterte hierzulande mit klarer Stimme, Pagenfrisur und gefühligen Texten: "Straßburg lag im Sonnenschein und ich sah nur ihn allein: Martin...".
492.Janusz Korczak (* 22.07.1882) - Arzt, Pädagoge
Der Leiter des Waisenhauses im Warschauer Ghetto begleitete seine Schützlinge freiwillig ins KZ Treblinka.
493.Monica Lewinsky (* 23.07.1989) - Ex-Praktikantin
1998 gab US-Präsident Bill Clinton eine Affäre mit ihr zu. Sie studierte danach Sozialpsychologie und entwarf Handtaschen.
494.Louise Brown (* 25.07.1979) - Speditionsangest.
Die Britin ist der erste in vitro gezeugte Mensch. Der "Retortenbaby"-Rummel belastete sie.
495.Karlheinz Förster (* 25.07.1965) - Fußballer
Die Diplomatentochter aus Somalia war eines der ersten schwarzen Supermodels überhaupt. Heiratete Sänger David Bowie.
496.Erika Steinbach (* 25.07.1954) - Politikerin
Sie kämpft für die Errichtung eines Zentrums gegen Vertreibungen. Für viele Polen ist die frühere BdV-Präsidentin ein Rotes Tuch.
497.Arthur Earl of Balfour
Als britischer Außenminister sicherte er den Zionisten die Schaffung eine (* 25.07.1848) - +19.3.1939

3.1939).
498.Kevin Spacey (* 26.07.1964) - Schauspieler
Sein Ausbruch aus der Vorstadthölle in "American Beauty" begeisterte. Dann kam der skrupellose Frank Underwood in "House of Cards" - und dann wurden seine Übergriffe im wirklichen Leben bekannt.
499.Helen Mirren (* 26.07.1953) - Schauspielerin
Die Britin stammt von russischen Aristokraten ab. 2007 gab sie die vom Diana-Tod überforderte "Queen".
500.Hannelore Elsner (* 26.07.1943) - Schauspielerin
Liza Minellis Synchronstimme in "Cabaret". War lange "Die Kommissarin". 2000 fulminantes Kino- Comeback mit "Die Unberührbare".
501.Jonathan Rhys Meyers (* 27.07.1990) - Schauspiel.
Der Ire überzeugte als Henry VIII. in den "Tudors" und in Woody Allens "Match Point".
502.Margarethe Schreinemakers (* 27.07.1970) - Moder.
Vor allem in den 1990er-Jahren sehr erfolgreich mit ihrer Talkshow "Schreinemakers live".
503.Marlène Charell (* 27.07.1958) - Tänzerin/Moder.
Sie startete 1962 beim Folies Bergère in Paris und bald war sie mit ihren langen Beinen in Las Vegas. Dann hatte sie ihre eigene TV-Show.
504.Joseph Kittinger (* 27.07.1940) - US-Testpilot
Felix Baumgartners Mentor sprang 1960 aus einer Höhe von 31.330 m aus einer Heliumballon-Gondel: damals war das Weltrekord für den längsten freien Fall.
505.Veronika Fischer (* 28.07.1974) - Sängerin
In der DDR hatte sie Top-Erfolge mit ihrer Band ("Auf der Wiese"). 1981 ging sie in den Westen, ihre 20.LP machte sie 2008.
506.Jim Davis (* 28.07.1951) - Cartoonist
"Garfield" erfand er Mitte 1978.
507.Ulrich Tukur (* 29.07.1974) - Schauspieler
Alles begann mit Verhoevens "Weißer Rose". Sein "Tatort"-Kommissar Murot handelt zuweilen eigenartig.
508.May Spils (* 29.07.1943) - Regisseurin
Ende der 60er war sie da mit den Komödien "Zur Sache, Schätzchen" und "Nicht fummeln, Liebling".
509.Peter Schreier (* 29.07.1938) - Sänger
Schon zu DDR-Zeiten sang der Tenor auch im Westen, erhielt DDR-Nationalpreis wie Bundesverdienstkreuz.
510.Kate Bush (* 30.07.1974) - Musikerin
Die zurückhaltende Britin ("Running up that Hill") stellte sich Freunden wie Peter Gabriel auch als Backgroundsängerin zur Verfügung.
511.Arnold Schwarzenegger (* 30.07.1948) - Politiker
Ein amerikanischer Traum: Vom Bodybuilder aus Österreich zum Actionfilm-Star und Gouverneur. Die Finanzprobleme Kaliforniens bekam er nicht so gut in den Griff.
512.Geraldine Chaplin (* 31.07.1965) - Schauspielerin
Bei "Doktor Schiwago" spielte die Charlie-Tochter die Ehefrau Tonya.
513.Axel Milberg (* 01.08.1984) - Schauspieler
In Kiel löst er als Klaus Borowski die "Tatort"-Fälle für die ARD. Viele Jahre spielte er an den Münchner Kammerspielen.
514.Stefan Effenberg (* 02.08.1976) - Fußballer
Mal Stinkefinger, mal Leitwolf: An "Effe" schieden sich die Geister. Als Sky-Experte mittlerweile etwas gesetzter, als Trainer bisher ohne Fortune.
515.Mathieu Carriere (* 02.08.1953) - Schauspieler
Er war der junge Törless in der Musil-Verfilmung und spielte viel Theater. Kämpfte dann mit Dornenkrone um neue Sorgerechtsregeln und mit Insekten im Dschungelcamp.
516.Luigi Colani (* 02.08.1931) - Designer
Er formte Autos für Fiat und Alfa Romeo, auch für VW und BMW. Oft waren seine Werke eher Kunstwerke.
517.Florian Silbereisen (* 04.08.1981) - Sänger
Seit 2004 moderiert er in der ARD die Volksmusik-Feste. Partnerin Helene Fischer brachte er 2005 mit einem Duett ins Fernsehen.
518.Liao Yiwu (* 04.08.1961) - Schriftsteller
2012 bekam er den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Er lebt seit Haft und Flucht in Deutschland. In China sind seine Werke verboten.
519.Doris Schröder-Köpf (* 05.08.1984) - Politikerin
Ähnlich wie Hillary Clinton war sie erst Kanzlergattin und -beraterin und fand dann selbst Geschmack an der Politik.
520.Jimmy Wales (* 07.08.1975) - Unternehmer
Mit dem Einsatz der Wiki-Software kam der Erfolg. 2001 wurde seine Internet-Enzyklopädie freigeschaltet: Wikipedia.
521.Sigfried Held (* 07.08.1943) - Fußballer
Der blonde Schweiger aus Dortmund stürmte im "Wembley"-Finale. Später führte er als Trainer Schalke in die Bundesliga.
522.Jan Josef Liefers (* 08.08.1981) - Schauspieler
Sein arroganter Gerichtsmediziner Professor Dr.Boerne amüsiert seit 2002 die "Tatort"-Fans. Seine Band heißt "Radio Doria".
523.Dennis Tito (* 08.08.1951) - Unternehmer
Damit der Amerikaner 2001 als erster Weltraumtourist die ISS betreten durfte, musste er rund 35 Mio. Dollar auf den Tisch legen.
524.Francis Hutcheson (* 08.08.1694) - Philosoph
Er glaubte, dass jeder einen angeborenen Sinn für Moral hat.
525.Gillian Anderson (* 09.08.1978) - Schauspielerin
Die US-Amerikanerin prägte mit ihrer Rolle als FBI-Agentin Dana Scully das Mystery-Genre: in der TV-Serie "Akte X".
526.Peter Hartz (* 09.08.1963) - Manager
Er führte bei VW die 4-Tage-Woche ein und beriet die Bundesagentur für Arbeit. Vier Gesetze wurden nach ihm benannt und sein Name zum Symbol für Sozialabbau und Verarmung - das setzte ihm sehr zu.
527.Otto Rehhagel (* 09.08.1940) - Fußballtrainer
Von ihm: "Ich bin ein demokratischer Diktator". Die Griechen profitierten bei der EM 2004 davon.
528.Antonio Banderas (* 10.08.1968) - Schauspieler
In "Die Maske des Zorro" schwang der Spanier Mantel und Degen, in "Desperado" zückte er Gitarre und Gewehr. Einer der wenigen erfolgreichen Europäer in Hollywood.
529.Ian Anderson (* 10.08.1954) - Musiker
Der Schotte wurde mit Querflöte und "Jethro Tull" eine Institution der Rockgeschichte.
530.Grit Boettcher (* 10.08.1938) - Schauspielerin
Mit Harald Juhnke bildete sie "Ein verrücktes Paar". Ihr Zuhause, immer wieder: das Boulevardtheater.
531.Steve Wozniak (* 11.08.1953) - Computerentwickler
1976 gründete er mit Steve Jobs die Apple Computer Company. Für das Startkapital verkaufte er seinen programmierbaren Taschenrechner, Jobs seinen VW Bulli.
532.Peter Eisenman (* 11.08.1947) - Architekt
Er schuf das Denkmal für die ermordeten Juden Europas - das Betonstelenfeld in Berlin.
533.Francois Hollande (* 12.08.1955) - Politiker
Das Staatsoberhaupt auf nächtlich-heimlichen Freiersfüßen? Die Franzosen sahen das 2014 eher gelassen. Seine Politik gefiel ihnen weniger.
534.Herta Däubler-Gmelin (* 12.08.1950) - Politikerin
Sie saß 37 Jahre lang im Bundestag und war ab 1998 Bundesjustizministerin in der Schröder-Regierung.
535.Peter Weck (* 12.08.1939) - Schauspieler/Regis.
Er war Erzherzog Karl-Ludwig in den "Sissi"-Filmen, oft auf der Bühne und später Intendant. "Zwischendurch" die Heimat-,Musik- und "Pauker"-Filme und natürlich die Serie "Ich heirate eine Familie".
536.Herbert Kremp (* 12.08.1928) - Journalist
Der Konservative prägte "Die Welt" ab 1969 als Chefredakteur und polarisierte scharfzüngig und stilistisch brillant.
537.Emmanuelle Béart (* 14.08.1966) - Schauspielerin
Sie war eine von Ozons "8 Frauen" und damit Teil des Schauspielerinnen-"Gipfeltreffens" von 2002.
538.Wolf Wondratschek (* 14.08.1953) - Schriftsteller
Irgendwann passte ihm sein Image als Macho-Autor nicht mehr. Box- Fan ist er geblieben.
539.Lina Wertmüller (* 14.08.1940) - Regisseurin
Als erste Frau überhaupt wurde sie für einen Regie-Oscar nominiert (1977/Sieben Schönheiten).
540.Sylvie Vartan (* 15.08.1953) - Sängerin
In Frankreich ist die Ex-Frau von Johnny Hallyday mit ihren Chansons noch heute im Geschäft.In Deutschland geriet der 60er-Jahre-Star in Vergessenheit.
541.Nicolas Roeg (* 15.08.1942) - Regisseur
Der Brite hatte als Kameramann begonnen und seine Filme sind optisch etwas Besonderes ("Wenn die Gondeln Trauer tragen").
542.Andreas Dresen (* 16.08.1968) - Regisseur
Zahlreich sind seine Ehrungen für "Nachtgestalten", "Halbe Treppe" oder "Sommer vorm Balkon".
543.James Cameron (* 16.08.1958) - Regisseur
Der Oscar-Mann, mit "Terminator" und "Titanic" zu Geld gekommen, erreichte mit seinem U-Boot den Boden des Marianengrabens (10898m).
544.Rocco Granata (* 16.08.1945) - Sänger
Sein Hit "Marina" geht nur schwer wieder aus dem Kopf raus.
545.Belinda Carlisle (* 17.08.1989) - Sängerin
Die Kalifornierin schrieb und sang "Heaven is a place on earth".
546.Jonathan Franzen (* 17.08.1960) - Schriftsteller
Der Amerikaner ließ seine demenzgeplagte Figur Alfred in Farbdosen pinkeln. "Die Korrekturen" wurde weltweit begeistert aufgenommen.
547.Robert de Niro (* 17.08.1953) - Schauspieler
Spielt oft Außenseiter, manchmal Gangster und bereitet sich akribisch auf jede Rolle vor. Bekanntes Zitat: "Ich könnte auch ein Schnitzel spielen".
548.Jean-Jacques Sempé (* 17.08.1941) - Cartoonist
Er zeichnete den "Kleinen Nick".
549.Topsy Küppers (* 17.08.1932) - Sängerin
Sie ging mit Ehemann Georg Kreisler im Park "Tauben vergiften".
550.Carolin Emcke (* 18.08.1969) - Journalistin
Schreibt über Gewalt, Sprachlosigkeit und Ausgrenzung. Ihrem Aufruf zu Dialog und Empathie folgte der Friedenspreis des Dt.Buchhandels.
551.Harald Schmidt (* 18.08.1963) - Entertainer
Unübertroffen sein Geblödel mit Herbert Feuerstein in "Schmidteinander". Dann die Late Night Shows: bei Sat.1, in der ARD, wieder Sat.1 und zum Schluss bei Sky. Nun spielt er Theater und TV-Rollen.
552.Roman Polanski (* 18.08.1936) - Regisseur
Seine Top-Filme: "Tanz der Vampire", "Rosemaries Baby", "Chinatown", "Tess", "Der Pianist". Die US-Justiz verfolgt ihn seit 1977 wegen eines Missbrauchsfalls.
553.Bernd Lucke (* 19.08.1973) - Politiker
Der Wirtschaftsprofessor war erst nur gegen die Euro-Rettungspolitik. Dann gründete er nacheinander eine Protestbewegung, einen Verein und eine Partei. Den Machtkampf gegen Frauke Petry verlor er.
554.Bill Clinton (* 19.08.1954) - US-Präsident
In Erinnerung ist vor allem die Lewinsky-Affäre und seine Feststellung: "I did not have sexual relations with that woman". Den Satz musste er zurücknehmen.
555.Marianne Koch (* 19.08.1944) - Schauspielerin
Das Filmband in Silber gab es für ihre Rolle in "Des Teufels General". In Erinnerung auch ihre "Was bin ich"-Rateauftritte.
556.Jürgen Heinrich (* 20.08.1948) - Schauspieler
Viele Jahre hatte er als Kriminalhauptkommissar Wolff bei Sat.1 sein eigenes "Revier".
557.Georg Thoma (* 20.08.1942) - Skisportler
Er gewann olympisches Gold 1960 in Squaw Valley in der Nordischen Kombination - als 1.Mitteleuropäer.
558.Don King (* 20.08.1936) - Box-Promoter
Die Liste seiner Delikte ist so lange wie die seiner Erfolge. "Wissen Sie, warum er die Haare so hoch trägt?", fragte Boxer Larry Holmes einst: "Er will die Hörner verstecken...".
559.Jiri Lala (* 21.08.1988) - Eishockeyspieler
Für die Tschechoslowakei spielte er in 203 Länderspielen und erzielte dabei 89 Tore.
560.Kenny Rogers (* 21.08.1956) - Country-Musiker
Zusammen mit Dolly Parton sang er "Islands in the Stream". Das hatten ihm die BeeGees geschrieben.
561.Harald Norpoth (* 22.08.1981) - Leichtathlet
Immer erkennbar war der Langstreckler dank seines "schrägen" Laufstils.
562.Ilja Trojanow (* 23.08.1978) - Schriftsteller
Er wurde mit dem Roman "Weltensammler" bekannt. Zuletzt schwitzte er als Selfmade-Olympionike.
563.Lotti Krekel (* 23.08.1943) - Schauspielerin
Im Millowitsch-Theater war sie lange die komische Tochter, im Kölner Karneval ein Star.
564.Jean-Michel Jarre (* 24.08.1956) - Musiker
In seinen großen Konzerten visualisierte der Franzose seine elektronische Musik ("Oxygène", "Equinoxe").
565.Claudia Schiffer (* 25.08.1973) - Model
Während ihrer Karriere ließ sich die schöne Blondine nicht "oben ohne" fotografieren.
566.Sandra Maischberger (* 25.08.1967) - Journalistin
Seit 2003 redet sie in der ARD mit "Menschen bei Maischberger".
567.Frederick Forsyth (* 25.08.1958) - Schriftsteller
Sein Leben liest sich wie ein Roman: Der ehemalige Informant des britischen Geheimdienstes schrieb Thriller wie "Der Schakal" und "Die Akte Odessa".
568.Mark Benecke (* 26.08.1980) - Kriminalbiologe
Wenn die Maden den Mörder überführen helfen, ist seine Arbeit getan.
569.Sarah Wiener (* 27.08.1973) - Köchin
Sie wurde als Mamsell in der ARD- Dokusoap "1900 - Leben im Gutshaus" bekannt. Das Kochen brachte sie sich selbst bei.
570.Marianne Sägebrecht (* 27.08.1957) - Schauspiel.
Aus ihrer Schwabinger Kneipe heraus wurde sie Anfang der 80er entdeckt. Schnell kam dann der Erfolg.
571.Billy Boyd (* 28.08.1979) - Schauspieler
Der Schotte rührte als Pippin in den "Herr der Ringe"-Filmen: "Enden? Nein, hier endet die Reise nicht".
572.David Soul (* 28.08.1952) - Schauspieler
Er spielte Hutch in der amerikanischen Krimiserie "Starsky & Hutch".
573.Kai Ebel (* 30.08.1972) - Journalist
Ob Boxen oder Boxengasse - der gelernte Sportlehrer moderiert für RTL die "Sport-Events".
574.Helge Schneider (* 30.08.1958) - Musiker
Improvisiert ständig in seinen Filmen und auf der Bühne sowieso. "Katzenklo, Katzenklo...".
575.Jean-Claude Killy (* 30.08.1949) - Skirennfahrer
1968 in Grenoble gewann er alles: Slalom, Riesenslalom, Abfahrt und die Kombination.
576.Edwin Moses (* 31.08.1990) - Leichtathlet
Der 400-m-Hürdenläufer verhaspelte sich 1984 in Los Angeles beim Sprechen des Olympischen Eides.
577.Rolf Schmidt-Holz (* 31.08.1949) - Journalist
Über WDR und "stern" ging es zu Bertelsmann. Dort landete er ganz weit oben.
578.Rudolf Schenker (* 31.08.1948) - Rockmusiker
Der gelernte Starkstrom-Elektriker gründete die "Scorpions" und schrieb die Mehrheit ihrer Songs. Allerdings nicht "Wind of change" - das war von Klaus Meine.
579.Dagmar Manzel (* 01.09.1989) - Schauspielerin
Sie arbeitet so vielseitig und kann so in ihren Rollen verschwinden, dass niemand ihr das Etikett "Tatort"-Schauspielerin anheften würde: Paula Ringelhahn ist sie eben nur manchmal.
580.Jürgen Fitschen (* 01.09.1957) - Manager
Von 2012 bis 2016 sollte er dem Wall-Stret-Geist an der Spitze der Dt.Bank Bodenständigkeit verleihen.
581.Seiji Ozawa (* 01.09.1946) - Dirigent
Gefördert von Leonard Bernstein. Er hatte große Erfolge vor allem mit dem Boston Symphony Orchestra.
582.Nicolette Krebitz (* 02.09.1988) - Schauspielerin
Neben Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Jutta Hoffmann Teil des "Bandits"-Quartetts, zunehmend erfolgreich als Regisseurin ("Wild").
583.Anja Schüte (* 02.09.1966) - Schauspielerin
Der "Trotzkopf" (ZDF, 1983) war acht Jahre lang mit Schlagersänger Roland Kaiser verheiratet.
584.Gerhard Thiele (* 02.09.1964) - Astronaut
Der Physiker aus Heidenheim war im Jahr 2000 Teil der "Endeavour"- Mission der Nasa.
585.Alexander Klaws (* 03.09.1988) - Sänger
Er gewann die 1.Staffel von Bohlens "Deutschland sucht den Superstar" und ist als Musical-Darsteller gut im Geschäft.
586.Charlie Sheen (* 03.09.1968) - Schauspieler
In den USA gilt "sheening" als Synonym für drogenbedingte Totalabstürze. Mit "Two and a half men" früher bestbezahlter Seriendarsteller der Welt.
587.Dagmar Schipanski (* 03.09.1953) - Politikerin
Die Physikerin trat 1999 als Überraschungskandidatin der Unionsparteien gegen Johannes Rau um das Bundespräsidenten-Amt an.
588.Paul Breitner (* 05.09.1967) - Fußballer
In den 70ern war er der "Revoluzzer" unter den Nationalspielern. Und provozierte mit der Mao-Bibel.
589.Raquel Welch (* 05.09.1946) - Schauspielerin
Früh war sie das Sexsymbol der USA, als Loana im Film "Eine Million Jahre vor unserer Zeit" sogar mit Steinzeit-Erotik.
590.Amelie Fried (* 06.09.1976) - Moderatorin
Viele Jahre leitete sie die Radio- Bremen-Talkshow "3 nach 9". Einige ihrer Romane wurden verfilmt.
591.Fumihiko Maki (* 06.09.1943) - Architekt
Den Pritzker-Preis erhielt er 1993.
592.Gunda Niemann-Stirnemann (* 07.09.1981) - Eissch.
In den 90ern dominierte "Gunda Gnadenlos" die Eisbahnen dieser Welt, sauste zu acht olympischen Medaillen und 19 Weltrekorden.
593.Rudolf Kowalski (* 08.09.1972) - Schauspieler
Im Sketch "Weihnachten bei den Hoppenstedts" spielt er den Staubsaugervertreter. In vielen "Bella Block"-Folgen war er als Lebensgefährte zur Stelle.
594.Mario Adorf (* 08.09.1932) - Schauspieler
Früher spielte er Ganoven und Raubeine, heute eher Patriarchen.
595.Georg Hackl (* 09.09.1966) - Rennrodler
"Hackl Schorsch" tüftelte wie kein Zweiter an seinen Sportgeräten. Dreimal Olympia-Gold war der Lohn.
596.Harald Martenstein (* 09.09.1958) - Kolumnist
"Zeit"- und "Tagesspiegel"-Lesern teilt er regelmäßig mit, was ihn an den Mitmenschen aufregt.
597.Ingrid Matthäus-Maier (* 09.09.1951) - Politiker.
Die Finanzexpertin verließ die FDP, als diese 1982 die sozialliberale Koalition verließ.
598.Ted Herold (* 09.09.1943) - Sänger
Der deutsche Elvis sang 1959 "Ich bin ein Mann" und 1960 "Moonlight".
599.Harald Krassnitzer (* 10.09.1968) - Schauspieler
Vom "Bergdoktor" zum "Winzerkönig" - der österreichische "Tatort"- Kommissar ist vielseitig.
600.Moby (* 11.09.1965) - Musiker
Der New Yorker DJ (eigentlich Richard Hall) lieh sich seinen Künstlernamen vom Ur-Ur-Großonkel Hermann Melville: Der schrieb nämlich "Moby Dick".
601.Brian de Palma (* 11.09.1945) - Regisseur
Er drehte "Carrie" und "Mission Impossible" und nahm immer wieder Bezug auf Alfred Hitchcock.
602.Asta Nielsen (* 11.09.1903) - Schauspielerin
Die Dänin war ein Star des Stummfilms.
603.Oliver Kalkofe (* 12.09.1973) - Komiker
Seine Radio-Comedy "Frühstyxradio" mit Märchenerzähler Onkel Hotte wurde Kult: "Es tat einmal gewesen sein tun...".
604.Rachel Ward (* 12.09.1959) - Schauspielerin
In den "Dornenvögeln" schmachtete sie Richard Chamberlain an.
605.Stella McCartney (* 13.09.1989) - Modemacherin
Die Tochter von Paul McCartney und Linda Eastman entwirft "vegane Mode" - ohne Leder und Pelz.
606.Günther Krause (* 13.09.1966) - Politiker
Gemeinsam mit Wolfgang Schäuble handelte er als Chef-Unterhändler der DDR 1990 den Einheitsvertrag aus. Später kamen Insolvenzen und ein Bankrott.
607.Rolf Benz (* 13.09.1944) - Unternehmer
Der Polsterer aus dem Schwarzwald gründete 1964 die Benz Möbel Programme. Mit ihm wurden aus Sitzgruppen "Wohnlandschaften".
608.Martina Gedeck (* 14.09.1983) - Schauspielerin
Mit 10 Jahren kam die Münchnerin nach Berlin. Nur einige Filmtitel: "Bella Martha", "Das Leben der Anderen", "Elementarteilchen", "Der Baader Meinhof Komplex".
609.Günter Netzer (* 14.09.1958) - Fußballer
Der (Ex)-ARD-Kommentator und Ferrari-Freund wechselte sich 1973 als Gladbacher gegen Köln ein und schoss das Siegtor im Pokalfinale.
610.Renzo Piano (* 14.09.1941) - Architekt
Sein erster Top-Bau war das Centre Pompidou in Paris. Am Potsdamer Platz in Berlin baute er das Debis-Haus.
611.Daniel von Schweden (* 15.09.1984) - Prinz
Er war der Fitnesstrainer der Kronprinzessin, beide konnten ihre Beziehung lange geheim halten. 2009 wurde geheiratet. Beliebt im Volk als Mann aus dem Volk.
612.Tommy Lee Jones (* 15.09.1951) - Schauspieler
An der Harvard University war der Literaturstudent Zimmergenosse von Al Gore. Beide blieben befreundet.
613.Jessye Norman (* 15.09.1946) - Sängerin
Die US-Amerikanerin debütierte 1968 in Berlin - als Elisabeth im "Tannhäuser".
614.Petra Schürmann (* 15.09.1935) - Moderatorin
1956 wurde sie "Miss World". Viele Jahre war sie Programmsprecherin beim Bayerischen Rundfunk und moderierte "Das Verkehrsgericht tagt" (*14.1.2010).
615.Marc Anthony (* 16.09.1978) - Musiker
Er hatte Erfolg mit seiner Salsa- Musik, zwischenzeitig auch bei "Miss Universum" Dayanara Torres und Jennifer Lopez.
616.Mickey Rourke (* 16.09.1958) - Schauspieler
Sein Comeback hatte er mit "The Wrestler" - was ihm einen Golden Globe einbrachte.
617.Baz Luhrmann (* 17.09.1968) - Regisseur
Der Australier filmte Leonardo di Caprio als Romeo und Claire Danes als Julia. Viele Schüler fanden damit Zugang zum Shakespeare-Stück.
618.Reinhold Messner (* 17.09.1964) - Bergsteiger
Er bestieg als erster Mensch alle 14 Achttausender ohne Sauerstoff- Unterstützung.
619.Stirling Moss (* 17.09.1940) - Rennfahrer
Der Brite gewann 16 Grand-Prix- Rennen, war aber nie Weltmeister.
620.Lance Armstrong (* 18.09.1971) - Radrennfahrer
7x gewann er die Tour de France. Den anhaltenden Dopinggerüchten folgten 2012/13 der Beweis, das Geständnis und die Aberkennung der Titel.
621.Wolfgang Schäuble (* 18.09.1944) - Politiker
Als erster Finanzminister seit 1969 hat er ausgeglichene Bundeshaushalte geschafft.
622.Jeremy Irons (* 19.09.1949) - Schauspieler
Seine Ausbildung an der Schauspielschule Old Vic finanzierte er mit Antiquitätenhandel. 1991 gab es für den Mann von der Isle of Wight den Oscar für "Die Affäre der Sunny von B.".
623.Henning Baum (* 20.09.1995) - Schauspieler
Sprüche wie Schimmi, Musik aus den 80ern, ein Hauch von "Lethal Weapon" und "Miami Vice" dazu - fertig war "Der letzte Bulle".
624.Joachim Unseld (* 20.09.1957) - Verleger
Siegfrieds Sohn gab ab 1994 der Frankfurter Verlagsanstalt neuen Schwung.
625.Stephen King (* 21.09.1950) - Schriftsteller
Der Meister der Ängste verkaufte 400 Mio.Bücher: "Meine Bücher sind das literarische Äquivalent eines Big Mac mit großer Portion Pommes".
626.Jean Pütz (* 21.09.1943) - Moderator
30 Jahre war er beim WDR der Mann der "Hobbythek":Über 300 Sendungen und 50 Bücher sind das Ergebnis.
627.Andrea Bocelli (* 22.09.1975) - Tenorsänger
Er erblindete mit 12 durch einen Sportunfall völlig. Zucchero entdeckte ihn, "Time to say goodbye" war sein Durchbruch.
628.Rosamunde Pilcher (* 22.09.1951) - Schriftstel.
Ungemein erfolgreich waren ihre Romane um Liebe, Leid, Geld und Happy Ends in Herrenhäusern. Erst mit 87 hörte sie auf zu schreiben.
629.Silvia Seidel (* 23.09.1978) - Schauspielerin
1987 war sie Ballettschülerin Anna in der ZDF-Weihnachtsserie. Sie beging Suizid.
630.Bruce Springsteen (* 23.09.1957) - Musiker
Der "Boss" erzählt in seinen Top- Hits viel vom Alltagsleben und von sich selbst: "Born in the USA".
631.Gaby Dohm (* 23.09.1943) - Schauspielerin
Die Tochter von Heli Finkenzeller wurde mit der Serie "Die Wiesingers" bekannt und in der "Schwarzwaldklinik" berühmt.
632.Ralf Kellermann (* 24.09.1983) - Fußballtrainer
Selbst war er Zweitliga-Torwart. Die Frauen des VfL Wolfsburg entwickelte er zur europäischen Spitzenmannschaft.
633.Uschi Obermaier (* 24.09.1951) - Model
Mit Rainer Langhans ab 1967 das Vorzeigepaar der sexuellen Revolution. Er fuhr sie zu Dates mit Mick Jagger. Heute ist sie Schmuckdesignerin nahe Los Angeles.
634.Tanja Dückers (* 25.09.1968) - Schriftstellerin
Ihr viel gelobter Roman "Hausers Zimmer" spielt im West-Berlin des Jahres 1982 und nimmt die Perspektive eines Teenagers ein.
635.Karl-Heinz Rummenigge (* 25.09.1968) - Fußballer
Bei Bayern München hatte er seinen Durchbruch, wurde 2002 dort Vorstandschef. Im DFB-Team spielte er 95 mal und schoss dabei 45 Tore.
636.Mark Hamill (* 25.09.1952) - Schauspieler
Anders als bei Harrison Ford hat der "Star Wars"-Ruhm seine Karriere nicht beflügelt: Er blieb Luke Skywalker.
637.Nadja Brunckhorst (* 26.09.1981) - Schauspielerin
Als 13-Jährige für die Rolle der Christiane F. in "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" engagiert. Der Medienrummel war zu viel, sie floh nach London und Paris. Nun ist sie Drehbuchautorin ("Amelie rennt").
638.Olivia Newton-John (* 26.09.1958) - Säng./Schau.
Die Britin tanzte und sang mit John Travolta im Musical "Grease".
639.Tanja Kinkel (* 27.09.1972) - Schriftstellerin
Sehr jung begann sie zu schreiben, gern historische Romane. Ihr größter Erfolg: "Die Puppenspieler".
640.Walter Riester (* 27.09.1958) - Politiker
Als 14-Jähriger trat er in die Gewerkschaft ein, wurde später IG- Metall-Vize. Bundesarbeitsminister (1998-2002); gab der staatlich geförderten Zusatzvorsorge den Namen.
641.Günther Brus (* 27.09.1943) - Aktionskünstler
1970 wurde er wegen "Herabwürdigung der österreichischen Staatssymbole"?zu Arrest verurteilt und floh nach Westberlin.
642.Bushido (* 28.09.1987) - Musiker
Seine Songs werden oft als jugendgefährdend kritisiert. Aber sein Plattenlabel hieß "ersguterjunge".
643.Traudl Hecher-Görgl (* 28.09.1968) - Skifahrerin
In den 60ern war sie eine der besten Rennläuferinnen der Welt. Tochter Elisabeth eiferte ihr nach.
644.Edmund Stoiber (* 28.09.1943) - Politiker
Von 1993 bis 2007 war er bayrischer Ministerpräsident. Legendär seine Rivalität mit Theo Waigel und seine Transrapid-Rede.
645.Brigitte Bardot (* 28.09.1937) - Schauspielerin
Passend hieß BBs erster Filmerfolg "Und immer lockt das Weib". In "Petroleum-Miezen" gab es eine Prügelei mit Claudia Cardinale.
646.Svenja Schulze (* 29.09.1984) - Politikerin
Die frühere Juso-Chefin in NRW und Unternehmensberaterin wurde 2018 Bundesumweltministerin. Sie unterstützt die "Slow Food"-Bewegung.
647.Jutta Ditfurth (* 29.09.1958) - Politikerin
Das "von" im Namen legte sie aus Eliten-Ekel früh ab. 1980 Mitbegründerin der Grünen und "Fundi".
648.Wolfgang Overath (* 29.09.1943) - Fußballer
81 Länderspiele machte der spätere Präsident des 1.FC Köln für die Nationalmannschaft.
649.Ingrid Noll (* 29.09.1936) - Schriftstellerin
Sie schrieb, als die Kinder groß genug waren. Ihr erster Krimi: "Der Hahn ist tot" (1991).
650.Ralph Siegel (* 30.09.1964) - Komponist
Er komponierte über 2000 Titel, auch "Fiesta mexicana" und "Du kannst nicht immer 17 sein". Der Grand Prix zog ihn magisch an.
651.Ilya Kabakov (* 30.09.1934) - Konzeptkünstler
Mit seiner Frau Emilia gestaltete er großformatige Installationen und malte, unter Rückgriff auf die visuelle Kultur der Sowjetunion.
652.Klaus Wowereit (* 01.10.1973) - Politiker
"Ich bin schwul - und das ist auch gut so!" schrieb 2001 Geschichte. Regierender in Berlin bis 2014.
653.Günter Wallraff (* 01.10.1949) - Journalist
"Man muss sich verkleiden, um die Gesellschaft zu demaskieren, muss täuschen und sich verstellen, um die Wahrheit herauszufinden.".
654.Lea Rosh (* 01.10.1937) - Publizistin
Erste Moderatorin von "Kennzeichen D", erste Rundfunkdirektorin in Hannover. Längst steht sie vor allem für das Holocaust-Mahnmal in Berlin.
655.Jimmy Carter (* 01.10.1934) - US-Präsident
Der Friedensnobelpreisträger und Elvis Presley haben einen gemeinsamen deutschen Vorfahren.
656.Claudio Pizarro (* 03.10.1978) - Fußballer
Grün-weiße Liebe: 5x in seiner Karriere ging er zu Werder Bremen.
657.Gisela Schneeberger (* 03.10.1973) - Kabarettist.
Lange vor "Stromberg" gab es schon "Kehraus": In der Bürohengst-Satire war sie die zickige Sekretärin.
658.Christoph Waltz (* 04.10.1989) - Schauspieler
Erst Roy Black; seit "Inglorious Basterds" abonniert auf die Rolle des kultivierten Psychopathen. Wenn seine Stimme sanft und vergnügt wird, ist Gefahr im Verzug.
659.Horst Janson (* 04.10.1938) - Schauspieler
Obwohl bei den Dreharbeiten schon 37 Jahre alt, hatte er genug lässigen Studenten-Appeal, um den "Bastian" zu spielen.
660.Charlotte Link (* 05.10.1975) - Schriftstellerin
Kaum 20 Jahre alt, präsentierte sie ihren ersten Roman. Ihr Top- Buch: "Die Rosenzüchterin".
661.Michael Ande (* 05.10.1951) - Schauspieler
"Die Trapp-Familie", "Die Schatzinsel", "Powenzbande", "Der Alte".
662.Jürgen Kohler (* 06.10.1970) - Fußballer
Auf 105 Länderspiele brachte es der Verteidiger in seiner aktiven Zeit. Als Trainer hielt es ihn nie lange bei einem Verein.
663.Britt Ekland (* 06.10.1943) - Schauspielerin
Die Schwedin lernte Peter Sellers kennen und heiratete ihn acht Tage später. Die Ehe hielt vier Jahre.
664.Matthias Brandt (* 07.10.1990) - Schauspieler
Die taz findet, bei ihm "werden auch Nebenrollen zu kleinen Sensationen". Sein Polizeiruf-Kommissar Hanns von Meuffels wird gefeiert.
665.Jayne Torvill (* 07.10.1958) - Eistänzerin
Ihre olympische Kür zu Ravels "Bolero" 1984 mit Christopher Dean veränderte den Eistanz für immer.
666.Desmond Tutu (* 07.10.1952) - Kirchenpolitiker
Leiter der südafrikanischen Wahrheitskommission, moralische Instanz. Zitat: "Vergebung bedeutet nicht, so zu tun, als seien Sie nicht verletzt worden.".
667.Sigourney Weaver (* 08.10.1958) - Schauspielerin
Sechs Sekunden lang sah war sie im Film "Stadtneurotiker" zu sehen.
668.Jesse Jackson Sr. (* 08.10.1943) - Bürgerrechtler
Der Pfarrer setzte Boykotte gegen Coca Cola und Burger King durch, um deren Verhalten gegenüber schwarzen Mitarbeitern zu ändern.
669.Helmut Roleder (* 09.10.1966) - Torhüter
Als erster Torhüter der Bundesliga bekam er für eine "Notbremse" die Rote Karte. Das war 1983 und er stand im Kasten des VfB Stuttgart.
670.Maxi Gnauck (* 10.10.1968) - Kunstturnerin
1980 war sie in der DDR die Sportlerin des Jahres. 6x holte sie den WM-Titel, 5x den EM-Titel.
671.Sascha Hehn (* 11.10.1943) - Schauspieler
Nach seiner Hausfrauen- und Schulmädchenreport-Zeit war er auf dem "Traumschiff" Stewart und in der "Schwarzwaldklinik" Arzt.
672.Dagobert Lindlau (* 11.10.1937) - Journalist
Der "Vater" des "Report München" erhielt 3x den Grimme-Preis. Sein Thema: das organisierte Verbrechen.
673.Hugh Jackman (* 12.10.1968) - Schauspieler
Der bodenständige Australier ist mit einer 13 Jahre älteren Frau verheiratet. 2012 traute "Wolverine" sich etwas Neues zu, sang und tanzte im Film "Les Miserables".
674.Sacha Baron Cohen (* 13.10.1971) - Komiker
Wenn seine Alter Egos (Ali G, Borat) politisch unkorrekt reden, ruft das beim Gegenüber Entlarvendes hervor.
675.Christel Bodenstein (* 13.10.1943) - Schauspiel.
Im DEFA-Film "Das singende, klingende Bäumchen" war sie die hochmütige Prinzessin.
676.Ben Whishaw (* 14.10.1983) - Schauspieler
In der Verfilmung von "Das Parfum" roch der Brite 2006 zu gern an den Frauen. Seit 2012 bastelt er als Q für James Bond.
677.Udo Kier (* 14.10.1946) - Schauspieler
In den USA spielte er neben vielen Hollywood-Größen. Oft der Bösewicht, war er auch in der TV-Kinderserie "4 gegen Z" der schreckliche Herrscher Zanrelot.
678.Farah Pahlavi (* 14.10.1941) - Ex-Kaiserin
Die prowestlich erzogene Architekturstudentin wurde 21-jährig die 3.Frau des Schahs in Iran und kämpfte für die Öffnung des Landes.
679.Götz Otto (* 15.10.1988) - Schauspieler
Der blonde Hüne sieht so aus, wie sich das Ausland deutsche Bösewichte gern vorstellt ("Der Morgen stirbt nie").
680.Günther Oettinger (* 15.10.1959) - Politiker
Ministerpräsident in Baden-Württemberg, 2010 ging er zur EU. Seitdem hatte er viele Gelegenheiten, Englisch zu sprechen.
681.Chris Andrews (* 15.10.1948) - Sänger, Komponist
Er war 1965 der "Yesterday Man".
682.Tim Robbins (* 16.10.1970) - Schauspieler
Die Rolle in "Mystic River" brachte ihm einen Oscar ein. Mit Susan Sarandon bildete er lange ein liberales Aktivisten-Vorzeigepaar.
683.Christian Brückner (* 17.10.1972) - Sprecher
Er ist die deutsche Synchronstimme von Robert de Niro. Auch Martin Sheen, Donald Sutherland und Dennis Hopper sprachen schon einmal "durch ihn" deutsch.
684.Evel Knievel (* 17.10.1940) - Stuntman
Sein "Rekord" beim Sprung mit dem Motorrad: 40 Knochenbrüche. 50 Pkw konnte er überspringen oder auch 10 Busse.
685.Michael Stich (* 18.10.1984) - Tennisspieler
1991 schlug er Boris Becker in dessen "Wohnzimmer" Wimbledon im Finale. Der Schiedsrichter überrascht: "Sieg Boris Becker".
686.Martina Navratilova (* 18.10.1960) - Tennissp.
Sie weinte 1986 in Berlin, als Steffi Graf gegen sie die German Open gewann. 167 Turniere gewann sie im Einzel, 177 im Doppel.
687.Dieter Thoma (* 19.10.1975) - Skispringer
Er sammelte Gold, Silber und Bronze bei Olympia. In Garmisch machte er den "Jahrtausendsprung" an Silvester 1999/2000 um Mitternacht.
688.Alexander Held (* 19.10.1962) - Schauspieler
Er verhörte Julia Jentsch in "Sophie Scholl" und war der Erzähler im shakespeareschen "Tatort: Im Schmerz geboren". Seit 2013 ermittelt er in "München Mord".
689.Eva-Maria Hagen (* 19.10.1948) - Schauspielerin
Die "Brigitte Bardot der DDR" war eigentlich dunkelhaarig. Einige Jahre mit Wolf Biermann liiert, ging sie 1977 in den Westen.
690.Viggo Mortensen (* 20.10.1966) - Schauspieler
Als Aragorn bewährte er sich in den "Herr der Ringe"-Filmen. Sein Vater war Däne, er ist Amerikaner.
691.Ivo Pogorelich (* 20.10.1946) - Pianist
Mit einem Eklat 1980 beim Chopin- Wettbewerb ging die Karriere des kroatischen Dandy-Exzentrikers los. Genie oder Nulpe? Die Kritiker konnten sich nicht einigen.
692.Carlo von Tiedemann (* 20.10.1943) - Moderator
Den Mann mit dem Schnäuzer kennen NDR-Zuschauer gut: "Die Aktuelle Schaubude" moderierte er bis 2004. Er war auch HSV-Stadionsprecher.
693.Udo Wachtveitl (* 21.10.1980) - Schauspieler
Gemeinsam mit Miroslav Nemec ermittelt er seit 1991 aus München für den ARD-"Tatort".
694.Manfred Mann (* 21.10.1956) - Musiker
Durch "My Name Is Jack", "Ha, Ha, Said The Clown", "Mighty Quinn" und seine "Earth Band" bekannt.
695.Catherine Deneuve (* 22.10.1943) - Schauspielerin
Francois Truffaut sagte über sie: "Sie ist so schön, dass ein Film, in dem sie spielt, auch ohne Geschichte auskommt".
696.Gesine Cukrowski (* 23.10.1976) - Schauspielerin
Mit Ulrich Mühe spielte sie lange in der TV-Serie "Der letzte Zeuge" zusammen. Später übernahm sie für seine Tochter Sophie die Vormundschaft.
697.Uli Stein (* 23.10.1956) - Fußballtorhüter
Der hitzköpfige HSV-Keeper wagte die Majestätsbeleidigung und nannte Franz Beckenbauer "Suppenkasper" - während der WM 1986. Später wurde er selbst (Torwart-)Trainer.
698.Pelé (* 23.10.1942) - Fußballer
Trotz di Stefano, Beckenbauer, Cruyff oder Maradona: Edson Arantes do Nascimento gilt als der größte Fußballer überhaupt.
699.Bill Wyman (* 24.10.1953) - Rockmusiker
Nach 30 Jahren verließ der Bassist 1993 die "Rolling Stones". Aufsehen erregte seine Affäre mit einem britischen Teenager namens Mandy.
700.Horst Stern (* 24.10.1927) - Journalist
Seine ARD-Sendung "Sterns Stunde" ist vielen Fernsehzuschauern noch ein Begriff. Mit teils drastischen Filmaufnahmen warnte er vor einem gedankenlosen Umgang mit der Natur.
701.Doris Fitschen (* 25.10.1987) - Fußballerin
Als Libera lange Jahre konkurrenzlos gut. 2001 hörte sie auf, ab 2009 managte sie das DFB-Team.
702.Stefan Remmler (* 25.10.1964) - Musiker
Nach "Trios" NDW-Hit war halb Europa verrückt: "Da da da Ich lieb dich nicht du liebst mich nicht".
703.Angelika Klüssendorf (* 26.10.1992) - Schauspiel.
In einer viel gelobten Romantrilogie schrieb sie über "das Mädchen", das sich selbst April nannte. In erster Ehe war sie mit Frank Schirrmacher verheiratet.
704.Christian Ude (* 26.10.1947) - Politiker
Als Münchner Oberbürgermeister brauchte er in 20 Jahren Oktoberfest insgesamt 60 Anstich-Schläge.
705.Farin Urlaub (* 27.10.1978) - Musiker
Als es Anfang der 80er darum ging, sich Künstlernamen auszudenken, fiel dem "Ärzte"-Sänger sein Lieblingshobby ein: "Fahr in Urlaub".
706.John Cleese (* 27.10.1952) - Komiker
Perfekt spielt er den gehemmt-steifen Upper-Class-Engländer. "Fawlty Towers" mochte er übrigens lieber als "Monty Python".
707.Uwe Tellkamp (* 28.10.1974) - Arzt, Schriftst.
Seinen Roman "Der Turm" über die Bewohner eines Dresdner Villenviertels vor der Wende verglichen viele mit den "Buddenbrooks" und der "Blechtrommel".
708.Eros Ramazotti (* 28.10.1967) - Sänger
Kein Künstlername - Eros Luciano Walter heißt wirklich so. 2x gewann er beim Sanremo-Musikfestival.
709.Cornelia Froboess (* 28.10.1955) - Schauspielerin
Die Badehose hat sie längst wieder weggepackt, die Schlager-Karriere ("Zwei kleine Italiener") früh an den Nagel gehängt. Aus Conny wurde Cornelia und ein Theaterstar.
710.Kate Jackson (* 29.10.1960) - Schauspielerin
Sie war der ursprünglich einzige "Engel für Charlie", Jaclyn Smith und Farah Fawcett kamen später dazu. Dann ließ sie sich fortbilden zur "Agentin mit Herz".
711.Richard Dreyfuss (* 29.10.1948) - Schauspieler
In "American Graffiti" war er auf der Suche nach der blonden Frau im Cabrio. Nach dem "Weißen Hai" kam der Oscar für "Der Untermieter".
712.Michael Maertens (* 30.10.1964) - Schauspieler
Er und seine Frau Mavie Hörbiger sind beide Burgschauspieler und hinter beiden stehen große Theaterfamilien.
713.Johanna von Koczian (* 30.10.1960) - Schauspiel.
Schon 1958 war sie bei "Wir Wunderkinder" dabei. Singen konnte sie auch: "Das bisschen Haushalt".
714.Don Winslow (* 31.10.1961) - Schriftsteller
Testosteron, Waffen, Korruption, Drogen sowie gute Cops, die auch mal böse werden: Aus diesen Zutaten braut er Erfolgskrimis.
715.Henning Scherf (* 31.10.1939) - Politiker
Der langjährige Bremer Bürgermeister gründete schon mit Mitte 50 mit Freunden und Bekannten eine "Alten-WG". Immer schon sein Lieblingstränk: heißes Wasser.
716.Katja Riemann (* 01.11.1972) - Schauspielerin
Die Zuschauer mögen ihre Filme: "Regina auf den Stufen", Bandits", "Die Apothekerin", "Der bewegte Mann". Die Kritiker tun sich oft schwer mit ihr.
717.Alfred Wegener (* 01.11.1889) - Meteorologe
Der Kontinentaldrift-Forscher kam bei einer Grönlandfahrt ums Leben. Nach ihm ist ein Institut in Bremerhaven benannt.
718.Andy Borg (* 02.11.1965) - Sänger/(Moderator
Erst sang er "Adios Amor" und "Arrivederci, Claire", dann wurde er Nachfolger von Karl Moik als "Chef" im ARD-"Musikantenstadl".
719.Ralf Schmitz (* 03.11.1982) - Comedian
Was der Nuhr kann, kann ich auch, dachte er sich und nannte seine Programme "Schmitzophren" oder "Schmitzpiepe".
720.Frl.Menke (* 04.11.1969) - Sängerin
Die in Hamburg Geborene machte im Dirndl und mit dem Lied "Hohe Berge" eine gute Neue-Deutsche-Welle- Figur.
721.Bettina Wegner (* 04.11.1953) - Sängerin
"Sind so kleine Hände": Ihr erstes großes West-Konzert hatte sie 1981 in der ausverkauften Berliner Waldbühne als Gast von Joan Baez.
722.Tilda Swinton (* 05.11.1963) - Schauspielerin
Die großgewachsene Schottin mit vornehmer Clanherkunft besuchte mit Prinzessin Diana das Internat. Sie veredelt Arthouse-Filme und Hollywood-Produktionen ("Narnia").
723.Art Garfunkel (* 05.11.1950) - Musiker
Er hatte die sanfte Stimme, Paul Simon die Song-Ideen. Wär es nach ihm gegangen, hätte das berühmte Folk-Duo "Garfunkel & Simon" heißen müssen.
724.Uwe Seeler (* 05.11.1940) - Fußballer
Der 2.Ehrenspielführer der Nationalmannschaft blieb seinem Hamburger SV treu. Er bekam als 1.Sportler das Große Bundesverdienstkreuz.
725.Conchita Wurst (* 06.11.1988) - Sängerin
"Österreich schickt eine bärtige Frau zum ESC - so ein Schmarrn!", dachten 2014 viele. Dann gewann sie und plädierte für Vielfalt.
726.Ottfried Fischer (* 07.11.1969) - Schausp./Kabar.
Ein begnadeter Strauß-Imitator. Im TV gefiel er als "Bulle von Tölz" oder "Pfarrer Braun". Er hat Parkinson und witzelt darüber: "I mach keine Schüttelreime!".
727.Bert Rürup (* 07.11.1943) - Wirtschaftswissen.
Von 2005 bis 2009 Chef der "Wirtschaftsweisen"; die nach ihm benannte Rente sollte vor allem Selbstständige im Alter absichern.
728.Bram Stoker
Den Erfolg seines Romans "Dracula" erlebte der Ire nicht mehr (* 08.11.1900) - +20.4.1912

4.1912).
729.Erol Sander (* 09.11.1974) - Schauspieler
Der deutsche TV-Star ("Mordkommission in Istanbul" war Winnetou Nr.12 in Bad Segeberg (bis 2012). Bürgerlicher Name: Urcun Salihoglu.
730.Eva Herman (* 09.11.1968) - Autorin
Von 1989 bis 2006 "Tagesschau"- Sprecherin. Ihre Thesen zu Geschlechterrollen und Familienpolitik führten zu Kontroversen.
731.Björn Engholm (* 09.11.1952) - Politiker
In der Folge der Barschel-Affäre war er Opfer, aber auch Täter. Er trat als Ministerpräsident zurück.
732.Jens Lehmann (* 10.11.1971) - Fußballtorhüter
Mit seinen gehaltenen Elfmetern gegen Argentinien hatte er großen Anteil am WM-"Sommermärchen" 2006. Mit dabei: der Spickzettel von Torwarttrainer Andreas Köpke.
733.Ennio Morricone (* 10.11.1955) - Dirigent, Komp.
Er schuf über 500 Filmmusiken und ein unvergessliches Mundharmonika- Motiv: "Spiel mir das Lied vom Tod". Mit Sergio Leone war er in Rom in der Grundschule. Ein Glück für die Filmgeschichte, dass sie sich in den 1960ern wiedertrafen.
734.Leonardo DiCaprio (* 11.11.1983) - Schauspieler
Frauenschwarm seit "Romeo+Julia" und "Titanic", überzeugte in "Gilbert Grape" oder "Departed".
735.Hans Magnus Enzensberger (* 11.11.1933) - Schrif.
Der Lyriker und Essayist las in der "Gruppe 47", unterstützte die APO und gab das "Kursbuch" heraus: Ein Teil der bundesdeutschen Ideengeschichte.
736.Alexandra Maria Lara (* 12.11.1980) - Schauspiel.
In "Der Untergang" spielte sie Hitlers Sekretärin, auf den Dreh mit Tom Cruise 2007 in "Operation Walküre" verzichtete sie lieber.
737.Neil Young (* 12.11.1961) - Musiker
Er schrieb Musikgeschichte, hatte mit "Heart of Gold" aber nur einen Nr.1-Hit. 1995 kam er in die Rock and Roll Hall of Fame.
738.Michael Fitz (* 13.11.1969) - Schauspieler
17 Jahre lang war der Spross einer Münchner Künstlerfamilie der 3. Mann neben Batic und Leitmayr im "Tatort". Dann verabschiedete sich Carlo Menzinger nach Thailand.
739.Rosemarie Trockel (* 13.11.1955) - Künstlerin
Bekannt wurde die gebürtige Westfälin in den 80ern mit Strickbildern. Ihre Werke entziehen sich aber längst der Kategorisierung und erzielen Millionenpreise.
740.Prince Charles (* 14.11.1957) - Kronprinz
Der britische Thronanwärter wartet schon so lange wie keiner vor ihm.
741.Wolf Biermann (* 15.11.1942) - Liedermacher
Die DDR verbot ihm elf Jahre lang den Mund und schmiss ihn 1976 endgültig raus. Er übersetzt auch Shakespeare und Bob Dylan.
742.Anne Holt
Die norwegische Krimiautorin war dreieinhalb Monate lang auch Justizministerin (* 16.11.1983) - Politiker

Der über Parteigrenzen hinweg geschätzte exzellente Redner war Bundestagspräsident: 2005 bis 2017.
743.Anne Holt
Die norwegische Krimiautorin war dreieinhalb Monate lang auch Justizministerin (* 16.11.1983) - Politiker

Der über Parteigrenzen hinweg geschätzte exzellente Redner war Bundestagspräsident: 2005 bis 2017.
744.Anne Holt
Die norwegische Krimiautorin war dreieinhalb Monate lang auch Justizministerin (* 16.11.1983) - Politiker

Der über Parteigrenzen hinweg geschätzte exzellente Redner war Bundestagspräsident: 2005 bis 2017.
745.Anne Holt
Die norwegische Krimiautorin war dreieinhalb Monate lang auch Justizministerin (* 16.11.1983) - Politiker

Der über Parteigrenzen hinweg geschätzte exzellente Redner war Bundestagspräsident: 2005 bis 2017.
746.Hubert von Goisern (* 17.11.1961) - Musiker
Jahrelang stand die Ziehharmonika in der Ecke. Nur Ewiggestrige würden sie spielen, dachte der Österreicher. Eine alkoholschwangere Nacht veränderte alles.
747.Axel Schultes (* 17.11.1944) - Architekt
Er entwarf das 2001 fertiggestellte Bundeskanzleramt, im Volksmund auch "Bundeswaschmaschine" genannt.
748.Günter Naumann (* 17.11.1943) - Schauspieler
Der gelernte Betonbauer spielte große Rollen am Berliner Ensemble. Dann war er fast 20 Jahre Hauptkommissar Beck im "Polizeiruf 110" (*6.11.2009).
749.Hubert von Goisern (* 17.11.1961) - Musiker
Jahrelang stand die Ziehharmonika in der Ecke. Nur Ewiggestrige würden sie spielen, dachte der Österreicher. Eine alkoholschwangere Nacht veränderte alles.
750.Axel Schultes (* 17.11.1944) - Architekt
Er entwarf das 2001 fertiggestellte Bundeskanzleramt, im Volksmund auch "Bundeswaschmaschine" genannt.
751.Günter Naumann (* 17.11.1943) - Schauspieler
Der gelernte Betonbauer spielte große Rollen am Berliner Ensemble. Dann war er fast 20 Jahre Hauptkommissar Beck im "Polizeiruf 110" (*6.11.2009).
752.Hubert von Goisern (* 17.11.1961) - Musiker
Jahrelang stand die Ziehharmonika in der Ecke. Nur Ewiggestrige würden sie spielen, dachte der Österreicher. Eine alkoholschwangere Nacht veränderte alles.
753.Axel Schultes (* 17.11.1944) - Architekt
Er entwarf das 2001 fertiggestellte Bundeskanzleramt, im Volksmund auch "Bundeswaschmaschine" genannt.
754.Günter Naumann (* 17.11.1943) - Schauspieler
Der gelernte Betonbauer spielte große Rollen am Berliner Ensemble. Dann war er fast 20 Jahre Hauptkommissar Beck im "Polizeiruf 110" (*6.11.2009).
755.Sophie Marceau (* 17.11.1983) - Schauspielerin
Die Französin feierte 1980 eine Party ("La Boum") und wurde zum Traum vieler Teenie-Jungs.
756.Hubert von Goisern (* 17.11.1961) - Musiker
Jahrelang stand die Ziehharmonika in der Ecke. Nur Ewiggestrige würden sie spielen, dachte der Österreicher. Eine alkoholschwangere Nacht veränderte alles.
757.Axel Schultes (* 17.11.1944) - Architekt
Er entwarf das 2001 fertiggestellte Bundeskanzleramt, im Volksmund auch "Bundeswaschmaschine" genannt.
758.Günter Naumann (* 17.11.1943) - Schauspieler
Der gelernte Betonbauer spielte große Rollen am Berliner Ensemble. Dann war er fast 20 Jahre Hauptkommissar Beck im "Polizeiruf 110" (*6.11.2009).
759.Anna Loos (* 18.11.1968) - Schauspielerin, Säng.
Sie flüchtete als 18-Jährige in den Westen. Ab 2006 Nachfolgerin von Tamara Danz bei "Silly". Ehemann: Jan-Josef Liefers.
760.Linda Evans (* 18.11.1959) - Schauspielerin
Mit Joan Collins geriet sie des Öfteren aneinander, im wahren Leben und im "Denver-Clan".
761.Anna Loos (* 18.11.1968) - Schauspielerin, Säng.
Sie flüchtete als 18-Jährige in den Westen. Ab 2006 Nachfolgerin von Tamara Danz bei "Silly". Ehemann: Jan-Josef Liefers.
762.Linda Evans (* 18.11.1959) - Schauspielerin
Mit Joan Collins geriet sie des Öfteren aneinander, im wahren Leben und im "Denver-Clan".
763.Anna Loos (* 18.11.1968) - Schauspielerin, Säng.
Sie flüchtete als 18-Jährige in den Westen. Ab 2006 Nachfolgerin von Tamara Danz bei "Silly". Ehemann: Jan-Josef Liefers.
764.Linda Evans (* 18.11.1959) - Schauspielerin
Mit Joan Collins geriet sie des Öfteren aneinander, im wahren Leben und im "Denver-Clan".
765.Andris Nelsons (* 18.11.1985) - Dirigent
2018 trat der Lette das Amt des 21.Gewandhauskapellmeisters in Leipzig an.
766.Anna Loos (* 18.11.1968) - Schauspielerin, Säng.
Sie flüchtete als 18-Jährige in den Westen. Ab 2006 Nachfolgerin von Tamara Danz bei "Silly". Ehemann: Jan-Josef Liefers.
767.Linda Evans (* 18.11.1959) - Schauspielerin
Mit Joan Collins geriet sie des Öfteren aneinander, im wahren Leben und im "Denver-Clan".
768.Jodie Foster (* 19.11.1968) - Schauspielerin
Als 13-Jährige wurde sie mit Scorseses "Taxi Driver" berühmt. Die Rolle der Leia Organa in "Star Wars" lehnte sie ab.
769.Ted Turner (* 19.11.1942) - Medienunternehmer
1980 gründete er CNN. Der Exmann von Jane Fonda ist der größte private Grundbesitzer der USA.
770.Larry King (* 19.11.1937) - Journalist
Der berühmte CNN-Talkmaster mit den Hosenträgern hatte seit Nixon jeden US-Präsidenten interviewt. 2010 hörte er auf.
771.Jodie Foster (* 19.11.1968) - Schauspielerin
Als 13-Jährige wurde sie mit Scorseses "Taxi Driver" berühmt. Die Rolle der Leia Organa in "Star Wars" lehnte sie ab.
772.Ted Turner (* 19.11.1942) - Medienunternehmer
1980 gründete er CNN. Der Exmann von Jane Fonda ist der größte private Grundbesitzer der USA.
773.Larry King (* 19.11.1937) - Journalist
Der berühmte CNN-Talkmaster mit den Hosenträgern hatte seit Nixon jeden US-Präsidenten interviewt. 2010 hörte er auf.
774.Jodie Foster (* 19.11.1968) - Schauspielerin
Als 13-Jährige wurde sie mit Scorseses "Taxi Driver" berühmt. Die Rolle der Leia Organa in "Star Wars" lehnte sie ab.
775.Ted Turner (* 19.11.1942) - Medienunternehmer
1980 gründete er CNN. Der Exmann von Jane Fonda ist der größte private Grundbesitzer der USA.
776.Larry King (* 19.11.1937) - Journalist
Der berühmte CNN-Talkmaster mit den Hosenträgern hatte seit Nixon jeden US-Präsidenten interviewt. 2010 hörte er auf.
777.Jodie Foster (* 19.11.1968) - Schauspielerin
Als 13-Jährige wurde sie mit Scorseses "Taxi Driver" berühmt. Die Rolle der Leia Organa in "Star Wars" lehnte sie ab.
778.Ted Turner (* 19.11.1942) - Medienunternehmer
1980 gründete er CNN. Der Exmann von Jane Fonda ist der größte private Grundbesitzer der USA.
779.Larry King (* 19.11.1937) - Journalist
Der berühmte CNN-Talkmaster mit den Hosenträgern hatte seit Nixon jeden US-Präsidenten interviewt. 2010 hörte er auf.
780.Olli Dittrich (* 20.11.1974) - Schauspieler
"RTL Samstag Nacht", "Blind Date", "Dittsche", Gesang über Mief und Beckenbauer-Doppelgänger: Der Hamburger ist vielfach preisgekrönt und Loriots würdiger Nachfolger.
781.Olli Dittrich (* 20.11.1974) - Schauspieler
"RTL Samstag Nacht", "Blind Date", "Dittsche", Gesang über Mief und Beckenbauer-Doppelgänger: Der Hamburger ist vielfach preisgekrönt und Loriots würdiger Nachfolger.
782.Olli Dittrich (* 20.11.1974) - Schauspieler
"RTL Samstag Nacht", "Blind Date", "Dittsche", Gesang über Mief und Beckenbauer-Doppelgänger: Der Hamburger ist vielfach preisgekrönt und Loriots würdiger Nachfolger.
783.Olli Dittrich (* 20.11.1974) - Schauspieler
"RTL Samstag Nacht", "Blind Date", "Dittsche", Gesang über Mief und Beckenbauer-Doppelgänger: Der Hamburger ist vielfach preisgekrönt und Loriots würdiger Nachfolger.
784.René Kollo (* 20.11.1947) - Sänger
Der Tenor war ein großer Wagner- Interpret, sang aber auch Schlager: "Hello, Mary Lou". War verheiratet mit der Sängerin Dorthe.
785.Inka Bause (* 21.11.1988) - Moderatorin
Sie singt und lässt seit 2005 einsame Bauern Frauen suchen.
786.Inka Bause (* 21.11.1988) - Moderatorin
Sie singt und lässt seit 2005 einsame Bauern Frauen suchen.
787.Inka Bause (* 21.11.1988) - Moderatorin
Sie singt und lässt seit 2005 einsame Bauern Frauen suchen.
788.Inka Bause (* 21.11.1988) - Moderatorin
Sie singt und lässt seit 2005 einsame Bauern Frauen suchen.
789.Werner Lorant (* 21.11.1953) - Fußballtrainer
Den TSV 1860 München führte "Beinhart Lorant" als Trainer aus der Bayern-Liga bis in den UEFA-Cup.
790.Mark Ruffalo (* 22.11.1967) - Schauspieler
Seinen grünen Wutbolzen Hulk ("Avengers") umgibt immer auch ein Hauch von Melancholie.
791.Kent Nagano (* 22.11.1958) - Dirigent
Erst wechselte er vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zur Bayerischen Staatsoper, dann zur Hamburgischen Staatsoper.
792.Roland Berger (* 22.11.1943) - Unternehmensberat.
Auf seinen Rat hin setzte Touropa auf Charterflüge - das war die Geburtsstunde für TUI.
793.Mark Ruffalo (* 22.11.1967) - Schauspieler
Seinen grünen Wutbolzen Hulk ("Avengers") umgibt immer auch ein Hauch von Melancholie.
794.Kent Nagano (* 22.11.1958) - Dirigent
Erst wechselte er vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zur Bayerischen Staatsoper, dann zur Hamburgischen Staatsoper.
795.Roland Berger (* 22.11.1943) - Unternehmensberat.
Auf seinen Rat hin setzte Touropa auf Charterflüge - das war die Geburtsstunde für TUI.
796.Mark Ruffalo (* 22.11.1967) - Schauspieler
Seinen grünen Wutbolzen Hulk ("Avengers") umgibt immer auch ein Hauch von Melancholie.
797.Kent Nagano (* 22.11.1958) - Dirigent
Erst wechselte er vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zur Bayerischen Staatsoper, dann zur Hamburgischen Staatsoper.
798.Roland Berger (* 22.11.1943) - Unternehmensberat.
Auf seinen Rat hin setzte Touropa auf Charterflüge - das war die Geburtsstunde für TUI.
799.Mark Ruffalo (* 22.11.1967) - Schauspieler
Seinen grünen Wutbolzen Hulk ("Avengers") umgibt immer auch ein Hauch von Melancholie.
800.Kent Nagano (* 22.11.1958) - Dirigent
Erst wechselte er vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin zur Bayerischen Staatsoper, dann zur Hamburgischen Staatsoper.
801.Roland Berger (* 22.11.1943) - Unternehmensberat.
Auf seinen Rat hin setzte Touropa auf Charterflüge - das war die Geburtsstunde für TUI.
802.Charlotte von Schiller (* 22.11.1766) - Ehefrau
Der Dichter verliebte sich in sie wie in ihre Schwester Caroline gleichermaßen und genoss den Sommer 1788 mit beiden (*9.7.1826).
803.Herbert Achternbusch (* 23.11.1943) - Filmemach.
Der Autorenfilmer der 70er provozierte; "Blasphemie" brüllte man und verweigerte Fördergelder. Später schrieb er mehr Theaterstücke.
804.Herbert Achternbusch (* 23.11.1943) - Filmemach.
Der Autorenfilmer der 70er provozierte; "Blasphemie" brüllte man und verweigerte Fördergelder. Später schrieb er mehr Theaterstücke.
805.Herbert Achternbusch (* 23.11.1943) - Filmemach.
Der Autorenfilmer der 70er provozierte; "Blasphemie" brüllte man und verweigerte Fördergelder. Später schrieb er mehr Theaterstücke.
806.Reiner Calmund (* 23.11.1955) - Buchautor
Das Schwergewicht stieg bei Bayer Leverkusen vom Stadionsprecher zum Geschäftsführer auf.
807.Günther Beckstein (* 23.11.1948) - Politiker
Er war sehr lang Innenminister in Bayern, Ministerpräsident für ein Jahr (2007/08) und als fränkischer Protestant eine Ausnahme in der CSU-Spitze.
808.Herbert Achternbusch (* 23.11.1943) - Filmemach.
Der Autorenfilmer der 70er provozierte; "Blasphemie" brüllte man und verweigerte Fördergelder. Später schrieb er mehr Theaterstücke.
809.Paul Celan (* 23.11.1933) - Schriftsteller
Berühmt wurde der Büchner-Preisträger mit dem Gedicht "Todesfuge" Zitat: "Der Tod ist ein Meister aus Deutschland".
810.Ilja Richter (* 24.11.1961) - Schausp./Moderator
"Licht aus, Spot an": Schon als Kind vor der Kamera, war er der Lackaffe in "Till, der Junge von nebenan". Dann über 10 Jahre Chef der ZDF-Musiksendung "Disco".
811.Ilja Richter (* 24.11.1961) - Schausp./Moderator
"Licht aus, Spot an": Schon als Kind vor der Kamera, war er der Lackaffe in "Till, der Junge von nebenan". Dann über 10 Jahre Chef der ZDF-Musiksendung "Disco".
812.Ilja Richter (* 24.11.1961) - Schausp./Moderator
"Licht aus, Spot an": Schon als Kind vor der Kamera, war er der Lackaffe in "Till, der Junge von nebenan". Dann über 10 Jahre Chef der ZDF-Musiksendung "Disco".
813.Arundhati Roy (* 24.11.1984) - Schriftstellerin
Acht Verlage rissen sich darum, ihren Roman "Der Gott der kleinen Dinge" veröffentlichen zu dürfen. Den Booker-Prize bekam die Inderin 1997 dafür auch.
814.Ilja Richter (* 24.11.1961) - Schausp./Moderator
"Licht aus, Spot an": Schon als Kind vor der Kamera, war er der Lackaffe in "Till, der Junge von nebenan". Dann über 10 Jahre Chef der ZDF-Musiksendung "Disco".
815.Pete Best (* 24.11.1943) - Musiker
In Hamburg als "Beatles"-Schlagzeuger noch dabei. Nach dem Durchbruch durch Ringo Starr ersetzt.
816.Rosa v.Praunheim (* 25.11.1948) - Regisseur
Er drehte den Dokumentarfilm "Nicht der Homosexuelle ist pervers,sondern die Situation, in der er lebt". Umstritten sein Outing von Alfred Biolek u.Hape Kerkeling.
817.Jan Philipp Reemtsma (* 26.11.1975) - Sozialfor.
Der Zigaretten-Erbe förderte den Dichter Arno Schmidt und gründete Stiftungen. 1996 wurde er nach einem Monat Entführung verletzt aus einem Verlies befreit.
818.Samantha Bond (* 27.11.1967) - Schauspielerin
Sie war nach Lois Maxwell und Caroline Bliss die 3."Miss Moneypenny" in den Broccoli-007-Filmen.
819.Isa Genzken (* 27.11.1953) - Künstlerin
Gerhard Richters Exfrau ist international viel geehrt. Sie setzte Nofretete-Gipsabgüssen ihre Sonnenbrillen auf und gestaltete den Biennale-Pavillon als vom Tod gezeichnete Welt des Massentourismus.
820.Manolo Blahnik (* 27.11.1943) - Schuhdesigner
Die TV-Serie "Sex and the City" machte die Schuhe des Spaniers mit den irre hohen Absätzen populär.
821.Peter Lilienthal (* 27.11.1938) - Regisseur
Dt.Filmpreise für "Es herrscht Ruhe im Land", "Dear Mr.Wonderful" und "Das Schweigen des Dichters".
822.Samantha Bond (* 27.11.1967) - Schauspielerin
Sie war nach Lois Maxwell und Caroline Bliss die 3."Miss Moneypenny" in den Broccoli-007-Filmen.
823.Isa Genzken (* 27.11.1953) - Künstlerin
Gerhard Richters Exfrau ist international viel geehrt. Sie setzte Nofretete-Gipsabgüssen ihre Sonnenbrillen auf und gestaltete den Biennale-Pavillon als vom Tod gezeichnete Welt des Massentourismus.
824.Manolo Blahnik (* 27.11.1943) - Schuhdesigner
Die TV-Serie "Sex and the City" machte die Schuhe des Spaniers mit den irre hohen Absätzen populär.
825.Peter Lilienthal (* 27.11.1938) - Regisseur
Dt.Filmpreise für "Es herrscht Ruhe im Land", "Dear Mr.Wonderful" und "Das Schweigen des Dichters".
826.Samantha Bond (* 27.11.1967) - Schauspielerin
Sie war nach Lois Maxwell und Caroline Bliss die 3."Miss Moneypenny" in den Broccoli-007-Filmen.
827.Isa Genzken (* 27.11.1953) - Künstlerin
Gerhard Richters Exfrau ist international viel geehrt. Sie setzte Nofretete-Gipsabgüssen ihre Sonnenbrillen auf und gestaltete den Biennale-Pavillon als vom Tod gezeichnete Welt des Massentourismus.
828.Manolo Blahnik (* 27.11.1943) - Schuhdesigner
Die TV-Serie "Sex and the City" machte die Schuhe des Spaniers mit den irre hohen Absätzen populär.
829.Peter Lilienthal (* 27.11.1938) - Regisseur
Dt.Filmpreise für "Es herrscht Ruhe im Land", "Dear Mr.Wonderful" und "Das Schweigen des Dichters".
830.Samantha Bond (* 27.11.1967) - Schauspielerin
Sie war nach Lois Maxwell und Caroline Bliss die 3."Miss Moneypenny" in den Broccoli-007-Filmen.
831.Isa Genzken (* 27.11.1953) - Künstlerin
Gerhard Richters Exfrau ist international viel geehrt. Sie setzte Nofretete-Gipsabgüssen ihre Sonnenbrillen auf und gestaltete den Biennale-Pavillon als vom Tod gezeichnete Welt des Massentourismus.
832.Manolo Blahnik (* 27.11.1943) - Schuhdesigner
Die TV-Serie "Sex and the City" machte die Schuhe des Spaniers mit den irre hohen Absätzen populär.
833.Peter Lilienthal (* 27.11.1938) - Regisseur
Dt.Filmpreise für "Es herrscht Ruhe im Land", "Dear Mr.Wonderful" und "Das Schweigen des Dichters".
834.Ewald Lienen (* 28.11.1959) - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
835.Agnieszka Holland (* 28.11.1950) - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
836.Tomi Ungerer (* 28.11.1943) - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
837.Ewald Lienen (* 28.11.1959) - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
838.Agnieszka Holland (* 28.11.1950) - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
839.Tomi Ungerer (* 28.11.1943) - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
840.Ewald Lienen (* 28.11.1959) - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
841.Agnieszka Holland (* 28.11.1950) - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
842.Tomi Ungerer (* 28.11.1943) - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
843.Ewald Lienen (* 28.11.1959) - Fußballer
Unvergessen die Szene, als bei einem Foul sein Oberschenkel weit aufgeschlitzt wurde und er anklagend auf den Gegner-Trainer Rehhagel zulief.
844.Agnieszka Holland (* 28.11.1950) - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
845.Tomi Ungerer (* 28.11.1943) - Zeichner
In Straßburg geboren, hat der Illustrator dort sein eigenes Museum. Über 40.000 Zeichnungen hat er für Groß und Klein angefertigt.
846.Huub Stevens (* 29.11.1983) - Fußballtrainer
Mit Schalke 04 gewann der Niederländer 1997 den UEFA-Pokal.
847.John Mayall (* 29.11.1948) - Musiker
Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte au

Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte auch Eric Clapton.
848.Huub Stevens (* 29.11.1983) - Fußballtrainer
Mit Schalke 04 gewann der Niederländer 1997 den UEFA-Pokal.
849.John Mayall (* 29.11.1948) - Musiker
Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte au

Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte auch Eric Clapton.
850.Huub Stevens (* 29.11.1983) - Fußballtrainer
Mit Schalke 04 gewann der Niederländer 1997 den UEFA-Pokal.
851.John Mayall (* 29.11.1948) - Musiker
Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte au

Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte auch Eric Clapton.
852.Huub Stevens (* 29.11.1983) - Fußballtrainer
Mit Schalke 04 gewann der Niederländer 1997 den UEFA-Pokal.
853.John Mayall (* 29.11.1948) - Musiker
Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte au

Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte auch Eric Clapton.
854.Winston Churchill (+ 24.01.1965) - Politiker
Berühmt sind seine Porträts, immer mit dicker Zigarre, und sein Ausspruch "No Sports" als Begründung für sein langes Leben.
855.Jonathan Swift (+ 19.10.1745) - Schriftsteller
Er schrieb "Gullivers Reisen", bei uns bis heute als Kinderbuch etabliert. Erst in der ungekürzten Version erkennt man den Satire- Charakter des Romans.
856.Andrea Doria (+ 25.11.1560) - Seefahrer
Nach ihm wurde das Schiff benannt, das 1956 unterging. Fast alle Passagiere überlebten.
857.Winston Churchill (+ 24.01.1965) - Politiker
Berühmt sind seine Porträts, immer mit dicker Zigarre, und sein Ausspruch "No Sports" als Begründung für sein langes Leben.
858.Jonathan Swift (+ 19.10.1745) - Schriftsteller
Er schrieb "Gullivers Reisen", bei uns bis heute als Kinderbuch etabliert. Erst in der ungekürzten Version erkennt man den Satire- Charakter des Romans.
859.Andrea Doria (+ 25.11.1560) - Seefahrer
Nach ihm wurde das Schiff benannt, das 1956 unterging. Fast alle Passagiere überlebten.
860.Winston Churchill (+ 24.01.1965) - Politiker
Berühmt sind seine Porträts, immer mit dicker Zigarre, und sein Ausspruch "No Sports" als Begründung für sein langes Leben.
861.Jonathan Swift (+ 19.10.1745) - Schriftsteller
Er schrieb "Gullivers Reisen", bei uns bis heute als Kinderbuch etabliert. Erst in der ungekürzten Version erkennt man den Satire- Charakter des Romans.
862.Andrea Doria (+ 25.11.1560) - Seefahrer
Nach ihm wurde das Schiff benannt, das 1956 unterging. Fast alle Passagiere überlebten.
863.Heinz Rudolf Kunze (* 30.11.1965) - Musiker
"Dein ist mein ganzes Herz": Der Hit von 1985 darf auf keinem Konzert fehlen. Der gelernte Lehrer ist mit Ex-Bundespräsident Wulff befreundet.
864.Winston Churchill (+ 24.01.1965) - Politiker
Berühmt sind seine Porträts, immer mit dicker Zigarre, und sein Ausspruch "No Sports" als Begründung für sein langes Leben.
865.Jonathan Swift (+ 19.10.1745) - Schriftsteller
Er schrieb "Gullivers Reisen", bei uns bis heute als Kinderbuch etabliert. Erst in der ungekürzten Version erkennt man den Satire- Charakter des Romans.
866.Andrea Doria (+ 25.11.1560) - Seefahrer
Nach ihm wurde das Schiff benannt, das 1956 unterging. Fast alle Passagiere überlebten.
867.Woody Allen (* 01.12.1945) - Schausp./Regisseur
21 Oscar-Nominierungen gab es für den "Stadtneurotiker". Am liebsten "jazzt" er aber auf der Klarinette.
868.Woody Allen (* 01.12.1945) - Schausp./Regisseur
21 Oscar-Nominierungen gab es für den "Stadtneurotiker". Am liebsten "jazzt" er aber auf der Klarinette.
869.Woody Allen (* 01.12.1945) - Schausp./Regisseur
21 Oscar-Nominierungen gab es für den "Stadtneurotiker". Am liebsten "jazzt" er aber auf der Klarinette.
870.Woody Allen (* 01.12.1945) - Schausp./Regisseur
21 Oscar-Nominierungen gab es für den "Stadtneurotiker". Am liebsten "jazzt" er aber auf der Klarinette.
871.T.C.Boyle (* 02.12.1948) - Schriftsteller
Er schreibt Bücher über historische Persönlichkeiten: Kellogg, Kinsey, Frank Lloyd Wright, Timothy Leary. Seinen wilden Erstling "Wassermusik" mag er am meisten.
872.Ulrich Wickert (* 02.12.1948) - Journalist
"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendet

"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendete er für die ARD aus Paris und Washington.
873.T.C.Boyle (* 02.12.1948) - Schriftsteller
Er schreibt Bücher über historische Persönlichkeiten: Kellogg, Kinsey, Frank Lloyd Wright, Timothy Leary. Seinen wilden Erstling "Wassermusik" mag er am meisten.
874.Ulrich Wickert (* 02.12.1948) - Journalist
"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendet

"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendete er für die ARD aus Paris und Washington.
875.T.C.Boyle (* 02.12.1948) - Schriftsteller
Er schreibt Bücher über historische Persönlichkeiten: Kellogg, Kinsey, Frank Lloyd Wright, Timothy Leary. Seinen wilden Erstling "Wassermusik" mag er am meisten.
876.Ulrich Wickert (* 02.12.1948) - Journalist
"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendet

"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendete er für die ARD aus Paris und Washington.
877.Monica Seles (* 02.12.1981) - Tennisspielerin
Ein Einschnitt: das Messerattentat von einem Steffi-Graf-Fan 1993 in Hamburg. Zwei Jahre spielte sie danach kein Turnier mehr, Verletzungen beendeten das Comeback.
878.Gaby Köster (* 02.12.1973) - Komikerin
Seit ihrem Schlaganfall kann die Kölnerin ("Ritas Welt") nicht mehr weinen, kämpfte sich aber zäh ins Rampenlicht zurück.
879.T.C.Boyle (* 02.12.1948) - Schriftsteller
Er schreibt Bücher über historische Persönlichkeiten: Kellogg, Kinsey, Frank Lloyd Wright, Timothy Leary. Seinen wilden Erstling "Wassermusik" mag er am meisten.
880.Ulrich Wickert (* 02.12.1948) - Journalist
"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendet

"... und eine geruhsame Nacht". Bevor er "Mr.Tagesthemen" wurde, sendete er für die ARD aus Paris und Washington.
881.Ozzy Osbourne (* 03.12.1952) - Heavy-Metal-Sänger
Als Rocker und Schocker so lang überlebt zu haben wie der "Prince of darkness", ist auch eine Leistung (seiner Ehefrau).
882.Ozzy Osbourne (* 03.12.1952) - Heavy-Metal-Sänger
Als Rocker und Schocker so lang überlebt zu haben wie der "Prince of darkness", ist auch eine Leistung (seiner Ehefrau).
883.Ozzy Osbourne (* 03.12.1952) - Heavy-Metal-Sänger
Als Rocker und Schocker so lang überlebt zu haben wie der "Prince of darkness", ist auch eine Leistung (seiner Ehefrau).
884.Julianne Moore (* 03.12.1965) - Schauspielerin
Ihr Rollenspektrum reicht von Virginia Woolf bis Sarah Palin.
885.Ozzy Osbourne (* 03.12.1952) - Heavy-Metal-Sänger
Als Rocker und Schocker so lang überlebt zu haben wie der "Prince of darkness", ist auch eine Leistung (seiner Ehefrau).
886.Jay-Z (* 04.12.1972) - Musiker
Der schwerreiche Rapper lernte als Drogendealer, mit Geld umzugehen. Seit 2008 mit Beyoncé verheiratet.
887.Jeff Bridges (* 04.12.1965) - Schauspieler
Er war Vorbild für alle Kiffer dieser Welt als bademanteltragender Dude in "The Big Lebowski".
888.Patricia Kaas (* 05.12.1971) - Sängerin
Richtig "entdeckt" wurde sie 1985 von Gerard Depardieu. Bis zur ersten Welttournee dauerte es dann noch fünf Jahre.
889.Patricia Kaas (* 05.12.1971) - Sängerin
Richtig "entdeckt" wurde sie 1985 von Gerard Depardieu. Bis zur ersten Welttournee dauerte es dann noch fünf Jahre.
890.Patricia Kaas (* 05.12.1971) - Sängerin
Richtig "entdeckt" wurde sie 1985 von Gerard Depardieu. Bis zur ersten Welttournee dauerte es dann noch fünf Jahre.
891.Patricia Kaas (* 05.12.1971) - Sängerin
Richtig "entdeckt" wurde sie 1985 von Gerard Depardieu. Bis zur ersten Welttournee dauerte es dann noch fünf Jahre.
892.Klaus Sammer (* 05.12.1946) - Fußballer
Die Dynamo-Legende wurde "Der Lange" (1,92 m) gerufen. Für Olympia 1972 und WM 1974 sortierte man ihn aus. Sohn Matthias trainierte er selbst.
893.Little Richard (* 05.12.1938) - Musiker
"A wop bop a loo lop a lop bam boo", rief er 1955 bei den Aufnahmen zu seinem längst legendären Song "Tutti Frutti".
894.Keke Rosberg (* 06.12.1948) - Rennfahrer
1982 wurde der Finne Formel-1- Weltmeister. Später managte er Sohn Nico - bis der sich beschwerte, er würde zu viel Aufmerksamkeit auf sich selbst lenken.
895.Keke Rosberg (* 06.12.1948) - Rennfahrer
1982 wurde der Finne Formel-1- Weltmeister. Später managte er Sohn Nico - bis der sich beschwerte, er würde zu viel Aufmerksamkeit auf sich selbst lenken.
896.Keke Rosberg (* 06.12.1948) - Rennfahrer
1982 wurde der Finne Formel-1- Weltmeister. Später managte er Sohn Nico - bis der sich beschwerte, er würde zu viel Aufmerksamkeit auf sich selbst lenken.
897.Tony Woodcock (* 06.12.1968) - Fußballer
Der 1.FC Köln zahlte 1979 für ihn die Ablösesumme von 2,5 Mio.DM. Das war "deutscher Rekord" damals.
898.Keke Rosberg (* 06.12.1948) - Rennfahrer
1982 wurde der Finne Formel-1- Weltmeister. Später managte er Sohn Nico - bis der sich beschwerte, er würde zu viel Aufmerksamkeit auf sich selbst lenken.
899.Ilse Aigner (* 07.12.2003) - Politikerin
Verseuchtes Tierfutter, EHEC- Erreger - die CSU-Frau musste als Bundeslandwirtschaftsministerin (2008-2013) Krisenkommunikation im Schnelldurchgang lernen.
900.Noam Chomsky (* 07.12.1943) - Sprachwissensch.
Der Linguist entwickelte die Theorie einer "Universalgrammatik". Er mischt sich politisch ein, kritisiert die USA. Seine Biografie heißt "Libertärer Querdenker".
901.David Carradine (* 08.12.1941) - Schauspieler
Quentin Tarantino liebte seine "Kung Fu"-Serie aus den 70ern und verhalf ihm in "Kill Bill" zum Comeback. Er strangulierte sich selbst zu Tode, es war wohl ein Unfall.
902.John Malkovich (* 09.12.1964) - Schauspieler
Hollywoods Spezialist für abgründig-böse Charaktere. Dabei ist er privat "recht bequem, kindisch und wenig ernsthaft" - sagt er selbst.
903.Giaconda Belli (* 09.12.1951) - Schriftstellerin
In Nicaragua ging sie als junge Mutter aus gutem Haus zur sandinistischen Befreiungsfront - deren scharfe Kritikerin sie heute ist. Ihr Bestseller: "Bewohnte Frau.
904.Cornelia Funke (* 10.12.1977) - Schriftstellerin
Erstmals richtig Auflage machte sie mit dem Jugendbuch "Tintenherz". Dann liefen auch die "Gespensterjäger" und "Wilden Hühner" wie von selbst.
905.Dominic Raacke (* 11.12.1971) - Schauspieler
Er war neben Boris Aljinovic Berliner "Tatort"-Kommissar. Mit Natja Brunckhorst hat er eine Tochter.
906.Frank Schöbel (* 11.12.1948) - Sänger/Moderator
Sein "Wie ein Stern" war in Ost und West erfolgreich.
907.Dominic Raacke (* 11.12.1971) - Schauspieler
Er war neben Boris Aljinovic Berliner "Tatort"-Kommissar. Mit Natja Brunckhorst hat er eine Tochter.
908.Frank Schöbel (* 11.12.1948) - Sänger/Moderator
Sein "Wie ein Stern" war in Ost und West erfolgreich.
909.Dominic Raacke (* 11.12.1971) - Schauspieler
Er war neben Boris Aljinovic Berliner "Tatort"-Kommissar. Mit Natja Brunckhorst hat er eine Tochter.
910.Frank Schöbel (* 11.12.1948) - Sänger/Moderator
Sein "Wie ein Stern" war in Ost und West erfolgreich.
911.Dominic Raacke (* 11.12.1971) - Schauspieler
Er war neben Boris Aljinovic Berliner "Tatort"-Kommissar. Mit Natja Brunckhorst hat er eine Tochter.
912.Frank Schöbel (* 11.12.1948) - Sänger/Moderator
Sein "Wie ein Stern" war in Ost und West erfolgreich.
913.Max Raabe (* 12.12.1976) - Sänger
Im Frack führt er sein "Palast Orchester" sarkastisch und elegant sogar durch Titel wie "Klonen kann sich lohnen".
914.Max Raabe (* 12.12.1976) - Sänger
Im Frack führt er sein "Palast Orchester" sarkastisch und elegant sogar durch Titel wie "Klonen kann sich lohnen".
915.Max Raabe (* 12.12.1976) - Sänger
Im Frack führt er sein "Palast Orchester" sarkastisch und elegant sogar durch Titel wie "Klonen kann sich lohnen".
916.Max Raabe (* 12.12.1976) - Sänger
Im Frack führt er sein "Palast Orchester" sarkastisch und elegant sogar durch Titel wie "Klonen kann sich lohnen".
917.Connie Francis (* 12.12.1943) - Sängerin
In den 60ern hatte sie zahllose Hits in den USA. Bei uns sang sie "Schöner fremder Mann", "Die Liebe ist ein seltsames Spiel".
918.Edith Clever (* 13.12.1957) - Schauspielerin
Sie war Mitglied der Berliner Schaubühne. Mit Hans-Jürgen Syberberg arbeitete sie auch zusammen.
919.Jutta Lampe (* 13.12.1938) - Schauspielerin
Auch sie erlebte die Peter Stein- und Luc Bondy-Zeit an der Berliner Schaubühne entscheidend mit. Sie ist Trägerin des Filmbandes in Gold.
920.Edith Clever (* 13.12.1957) - Schauspielerin
Sie war Mitglied der Berliner Schaubühne. Mit Hans-Jürgen Syberberg arbeitete sie auch zusammen.
921.Jutta Lampe (* 13.12.1938) - Schauspielerin
Auch sie erlebte die Peter Stein- und Luc Bondy-Zeit an der Berliner Schaubühne entscheidend mit. Sie ist Trägerin des Filmbandes in Gold.
922.Edith Clever (* 13.12.1957) - Schauspielerin
Sie war Mitglied der Berliner Schaubühne. Mit Hans-Jürgen Syberberg arbeitete sie auch zusammen.
923.Jutta Lampe (* 13.12.1938) - Schauspielerin
Auch sie erlebte die Peter Stein- und Luc Bondy-Zeit an der Berliner Schaubühne entscheidend mit. Sie ist Trägerin des Filmbandes in Gold.
924.Jamie Foxx (* 13.12.1989) - Schauspieler
So überzeugend spielte er im Film Ray Charles, dass ein Oscar dabei heraussprang.
925.Edith Clever (* 13.12.1957) - Schauspielerin
Sie war Mitglied der Berliner Schaubühne. Mit Hans-Jürgen Syberberg arbeitete sie auch zusammen.
926.Jutta Lampe (* 13.12.1938) - Schauspielerin
Auch sie erlebte die Peter Stein- und Luc Bondy-Zeit an der Berliner Schaubühne entscheidend mit. Sie ist Trägerin des Filmbandes in Gold.
927.Bärbel Schäfer (* 16.12.1988) - Moderatorin
Rund 1500 Mal führte sie durch ihre gleichnamige RTL-Talkshow.
928.Bärbel Schäfer (* 16.12.1988) - Moderatorin
Rund 1500 Mal führte sie durch ihre gleichnamige RTL-Talkshow.
929.Bärbel Schäfer (* 16.12.1988) - Moderatorin
Rund 1500 Mal führte sie durch ihre gleichnamige RTL-Talkshow.
930.Bärbel Schäfer (* 16.12.1988) - Moderatorin
Rund 1500 Mal führte sie durch ihre gleichnamige RTL-Talkshow.
931.Liv Ullmann (* 16.12.1946) - Schauspielerin
Sie wurde groß mit Regisseur Ingmar Bergman: "Szenen einer Ehe", "Das Schlangenei", "Herbstsonate".
932.Bill Pullman (* 17.12.1975) - Schauspieler
In der "Star-Wars"-Parodie "Spaceballs" gab er den Captain Lone Starr. In "Während du schliefst" war er romantischer Held, in "Independence Day" tapferer Präsident.
933.Bill Pullman (* 17.12.1975) - Schauspieler
In der "Star-Wars"-Parodie "Spaceballs" gab er den Captain Lone Starr. In "Während du schliefst" war er romantischer Held, in "Independence Day" tapferer Präsident.
934.Bill Pullman (* 17.12.1975) - Schauspieler
In der "Star-Wars"-Parodie "Spaceballs" gab er den Captain Lone Starr. In "Während du schliefst" war er romantischer Held, in "Independence Day" tapferer Präsident.
935.Bill Pullman (* 17.12.1975) - Schauspieler
In der "Star-Wars"-Parodie "Spaceballs" gab er den Captain Lone Starr. In "Während du schliefst" war er romantischer Held, in "Independence Day" tapferer Präsident.
936.Armin Mueller-Stahl (* 17.12.1936) - Schauspieler
Der Geiger und Musiklehrer war Top-Schauspieler in der DDR, nach der Biermann-Ausbürgerung auch im Westen und in den USA. Und er ist Maler, ist Schriftsteller, ....
937.Arantxa Sanchez Vicario (* 18.12.1978) - Tenniss.
Die Steffi-Graf-Konkurrentin war zeitgleich im Einzel und Doppel die Nr.1 der Weltrangliste.
938.Brad Pitt (* 18.12.1968) - Schauspieler
Nach 12 Jahren Beziehung (2 davon ehelich) wollte Angelina Jolie nicht mehr.
939.Steven Spielberg (* 18.12.1953) - Regisseur
"Der weiße Hai", "E.T.- Der Außerirdische", "Indiana Jones" "Jurassic Park", "Schindlers Liste"....
940.Horst Krause (* 18.12.1943) - Schauspieler
Über seinen "Polizeiruf"-Dorfpolizisten sagt er selbst, er sei mehr Volksfigur als Kunstfigur.
941.Jennifer Beals (* 19.12.1964) - Schauspielerin
In "Flashdance" spielte sie eine Schweißerin. Im wahren Leben studierte sie Amerikanistik in Yale.
942.Jennifer Beals (* 19.12.1964) - Schauspielerin
In "Flashdance" spielte sie eine Schweißerin. Im wahren Leben studierte sie Amerikanistik in Yale.
943.Jennifer Beals (* 19.12.1964) - Schauspielerin
In "Flashdance" spielte sie eine Schweißerin. Im wahren Leben studierte sie Amerikanistik in Yale.
944.Ben Becker (* 19.12.1966) - Schauspieler/Sänger
Seine Tochter heißt Dörte Becker. Und er liebt Störtebeker. Großartig war er als Franz Biberkopf.
945.Jennifer Beals (* 19.12.1964) - Schauspielerin
In "Flashdance" spielte sie eine Schweißerin. Im wahren Leben studierte sie Amerikanistik in Yale.
946.Martin Schulz (* 20.12.1988) - Politiker
Der Mann aus Würselen war von 2012-2017 Präsident des Europaparlaments und erfolgloser SPD-Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl 2017.
947.Alan Parsons (* 20.12.1948) - Musiker
Der Brite war Toningenieur bei den Beatles und Pink Floyd und kreativer Kopf des Alan Parsons Project.
948.Anke Engelke (* 21.12.1966) - Schausp./Komikerin
In der "Wochenshow" hieß es immer "Danke, Anke". Sie moderiert mit Esprit Eurovisions-Veranstaltungen.
949.Felix Huby (* 21.12.1942) - Autor
Er schrieb zahllose "Tatort"-Drehbücher, aber auch die Serien "Oh Gott, Herr Pfarrer", "Abenteuer Airport" und "Ein Bayer auf Rügen".
950.Anke Engelke (* 21.12.1966) - Schausp./Komikerin
In der "Wochenshow" hieß es immer "Danke, Anke". Sie moderiert mit Esprit Eurovisions-Veranstaltungen.
951.Felix Huby (* 21.12.1942) - Autor
Er schrieb zahllose "Tatort"-Drehbücher, aber auch die Serien "Oh Gott, Herr Pfarrer", "Abenteuer Airport" und "Ein Bayer auf Rügen".
952.Anke Engelke (* 21.12.1966) - Schausp./Komikerin
In der "Wochenshow" hieß es immer "Danke, Anke". Sie moderiert mit Esprit Eurovisions-Veranstaltungen.
953.Felix Huby (* 21.12.1942) - Autor
Er schrieb zahllose "Tatort"-Drehbücher, aber auch die Serien "Oh Gott, Herr Pfarrer", "Abenteuer Airport" und "Ein Bayer auf Rügen".
954.Anke Engelke (* 21.12.1966) - Schausp./Komikerin
In der "Wochenshow" hieß es immer "Danke, Anke". Sie moderiert mit Esprit Eurovisions-Veranstaltungen.
955.Felix Huby (* 21.12.1942) - Autor
Er schrieb zahllose "Tatort"-Drehbücher, aber auch die Serien "Oh Gott, Herr Pfarrer", "Abenteuer Airport" und "Ein Bayer auf Rügen".
956.Ralph Fiennes (* 22.12.1972) - Schauspieler
Durchbruch als Amon Göth im Film "Schindlers Liste". Sein Lord Voldemort war dagegen fast niedlich.
957.Mechthild Großmann (* 23.12.1953) - Schauspieler.
Sie spielt die strenge und kettenrauchende Staatsanwältin im Münsteraner "Tatort".
958.Monika Peitsch (* 23.12.1943) - Schauspielerin
Sie war Inge Meysels große Tochter in der TV-Serie "Die Unverbesserlichen".
959.Ricky Martin (* 24.12.1978) - Sänger
Der Latin Lover mit dem Hüftschwung ließ seine Zwillinge von einer Leihmutter austragen.
960.Joachim Wagner (* 24.12.1944) - Journalist
Der promovierte Strafrechtler war Redaktionsleiter von "Panorama" beim NDR und moderierte auch den "Bericht aus Berlin".
961.Ricky Martin (* 24.12.1978) - Sänger
Der Latin Lover mit dem Hüftschwung ließ seine Zwillinge von einer Leihmutter austragen.
962.Joachim Wagner (* 24.12.1944) - Journalist
Der promovierte Strafrechtler war Redaktionsleiter von "Panorama" beim NDR und moderierte auch den "Bericht aus Berlin".
963.Ricky Martin (* 24.12.1978) - Sänger
Der Latin Lover mit dem Hüftschwung ließ seine Zwillinge von einer Leihmutter austragen.
964.Joachim Wagner (* 24.12.1944) - Journalist
Der promovierte Strafrechtler war Redaktionsleiter von "Panorama" beim NDR und moderierte auch den "Bericht aus Berlin".
965.Ricky Martin (* 24.12.1978) - Sänger
Der Latin Lover mit dem Hüftschwung ließ seine Zwillinge von einer Leihmutter austragen.
966.Beppo Pohlmann (* 24.12.1954) - Liedermacher
Gründete u.a. mit Jürgen von der Lippe die "Gebrüder Blattschuss" und sang über "Kreuzberger Nächte".
967.Joachim Wagner (* 24.12.1944) - Journalist
Der promovierte Strafrechtler war Redaktionsleiter von "Panorama" beim NDR und moderierte auch den "Bericht aus Berlin".
968.Hanna Schygulla (* 25.12.1954) - Schauspielerin
Mit Fassbinders "Katzelmacher" und "Liebe ist kälter als der Tod" war sie lange festgelegt; dann auch als Chansonsängerin unterwegs.
969.Jörg Schüttauf (* 26.12.1962) - Schauspieler
Bekannt als "Fahnder" und "Tatort"-Kommissar, doch eine seiner schönsten Filmrollen war die des in die Fremde entlassenen DDR- Häftlings: "Berlin is in Germany".
970.Phil Spector (* 26.12.1947) - Musikmanager
Er produzierte die Beatles, Cohen, die Ramones - und sitzt seit 2009 wegen Totschlags im Knast.
971.Jörg Schüttauf (* 26.12.1962) - Schauspieler
Bekannt als "Fahnder" und "Tatort"-Kommissar, doch eine seiner schönsten Filmrollen war die des in die Fremde entlassenen DDR- Häftlings: "Berlin is in Germany".
972.Phil Spector (* 26.12.1947) - Musikmanager
Er produzierte die Beatles, Cohen, die Ramones - und sitzt seit 2009 wegen Totschlags im Knast.
973.Jörg Schüttauf (* 26.12.1962) - Schauspieler
Bekannt als "Fahnder" und "Tatort"-Kommissar, doch eine seiner schönsten Filmrollen war die des in die Fremde entlassenen DDR- Häftlings: "Berlin is in Germany".
974.Phil Spector (* 26.12.1947) - Musikmanager
Er produzierte die Beatles, Cohen, die Ramones - und sitzt seit 2009 wegen Totschlags im Knast.
975.Jörg Schüttauf (* 26.12.1962) - Schauspieler
Bekannt als "Fahnder" und "Tatort"-Kommissar, doch eine seiner schönsten Filmrollen war die des in die Fremde entlassenen DDR- Häftlings: "Berlin is in Germany".
976.Phil Spector (* 26.12.1947) - Musikmanager
Er produzierte die Beatles, Cohen, die Ramones - und sitzt seit 2009 wegen Totschlags im Knast.
977.Florian Martens (* 27.12.1961) - Schauspieler
Seine Halbschwester ist die Schauspielerin Susanne Uhlen. Immer wieder hatte er Rollen in Krimiserien ("Ein starkes Team").
978.Florian Martens (* 27.12.1961) - Schauspieler
Seine Halbschwester ist die Schauspielerin Susanne Uhlen. Immer wieder hatte er Rollen in Krimiserien ("Ein starkes Team").
979.Florian Martens (* 27.12.1961) - Schauspieler
Seine Halbschwester ist die Schauspielerin Susanne Uhlen. Immer wieder hatte er Rollen in Krimiserien ("Ein starkes Team").
980.Florian Martens (* 27.12.1961) - Schauspieler
Seine Halbschwester ist die Schauspielerin Susanne Uhlen. Immer wieder hatte er Rollen in Krimiserien ("Ein starkes Team").
981.Richard Clayderman (* 28.12.1954) - Pianist
Geboren als Philippe Pagès, wurde er bekannt mit der "Ballade pour Adeline" und leichter Muse.
982.Richard Clayderman (* 28.12.1954) - Pianist
Geboren als Philippe Pagès, wurde er bekannt mit der "Ballade pour Adeline" und leichter Muse.
983.Richard Clayderman (* 28.12.1954) - Pianist
Geboren als Philippe Pagès, wurde er bekannt mit der "Ballade pour Adeline" und leichter Muse.
984.Martin Kaymer (* 28.12.1989) - Golfer
2011 gelangte er überraschend an die Spitze der Weltrangliste. Doch der Ruhm setzte ihm zu.
985.Richard Clayderman (* 28.12.1954) - Pianist
Geboren als Philippe Pagès, wurde er bekannt mit der "Ballade pour Adeline" und leichter Muse.
986.Thomas Bach (* 29.12.1963) - Fechter/Sportfunkt.
Der Fecht-Mannschafts-Olympiasieger und Ex-DOSB-Chef krönte seine Karriere 2013 mit der Wahl zum IOC-Chef.
987.Thomas Bach (* 29.12.1963) - Fechter/Sportfunkt.
Der Fecht-Mannschafts-Olympiasieger und Ex-DOSB-Chef krönte seine Karriere 2013 mit der Wahl zum IOC-Chef.
988.Thomas Bach (* 29.12.1963) - Fechter/Sportfunkt.
Der Fecht-Mannschafts-Olympiasieger und Ex-DOSB-Chef krönte seine Karriere 2013 mit der Wahl zum IOC-Chef.
989.Thomas Bach (* 29.12.1963) - Fechter/Sportfunkt.
Der Fecht-Mannschafts-Olympiasieger und Ex-DOSB-Chef krönte seine Karriere 2013 mit der Wahl zum IOC-Chef.
990.Thomas D (* 30.12.1975) - Sänger
Der Herr Dürr machte eine Lehre als Friseur und gründete 1989 "Die Fantastischen Vier" mit. Mit deutschem Sprechgesang wurde das Quartett aus Stuttgart erfolgreich.
991.Thomas D (* 30.12.1975) - Sänger
Der Herr Dürr machte eine Lehre als Friseur und gründete 1989 "Die Fantastischen Vier" mit. Mit deutschem Sprechgesang wurde das Quartett aus Stuttgart erfolgreich.
992.Thomas D (* 30.12.1975) - Sänger
Der Herr Dürr machte eine Lehre als Friseur und gründete 1989 "Die Fantastischen Vier" mit. Mit deutschem Sprechgesang wurde das Quartett aus Stuttgart erfolgreich.
993.Thomas D (* 30.12.1975) - Sänger
Der Herr Dürr machte eine Lehre als Friseur und gründete 1989 "Die Fantastischen Vier" mit. Mit deutschem Sprechgesang wurde das Quartett aus Stuttgart erfolgreich.
994.Berti Vogts (* 30.12.1961) - Fußballspiel./Train.
Einst ein gefürchteter Verteidiger bei Borussia Mönchengladbach. Er trainierte die DFB-Elf von 1990 bis 1998, danach auch Kuwait, Schottland, Nigeria und Aserbaidschan.
995.Sir Anthony Hopkins (* 31.12.1943) - Schauspieler
Der Waliser gab einen der besten Psychopathen der Filmgeschichte: Dr.Hannibal Lecter. Dafür reichten ihm gerade 16 Filmminuten.
996.Sven Regener (* 01.01.1974) - Musiker/Schriftst.
Chef der Band "Element of Crime". Populär mit Buch und Verfilmung von "Herr Lehmann". Gastprofessor und Träger der Zuckmayer-Medaille.
997.Rüdiger Safranski (* 01.01.1956) - Philosoph
Bekannt durch das "Philosophische Quartett" (ZDF) / Zahlreiche Monografien veröffentlicht.
998.Cuba Gooding jr. (* 02.01.1970) - Schauspieler
1984 war er zum 1.Mal im Fernsehen zu sehen: als Breakdancer in der Schlussfeier der Olympischen Spiele in Los Angeles. 1997 Nebenrollen-Oscar für "Jerry Maguire".
999.Peter Eötvös (* 02.01.1950) - Dirigent, Komponist
Als 1961 Juri Gagarin ins Weltall flog, beeindruckte das einen 17- jährigen Budapester Musikstudenten tief. Spontan schrieb er sein Opus No.1: das Klavierstück "Kosmos".
1000.Mel Gibson (* 03.01.1969) - Schauspieler
Die "Lethal Weapon"-Reihe machte ihn zum Star, für "Braveheart" gab es 1996 zwei Oscars. Er fiel mit Alkoholproblemen und antisemitischen Ausfällen auf.
1001.Horst Opaschowski (* 03.01.1950) - Sozialforscher
Wie wir unsere Freizeit verbringen und wovon wir träumen, interessiert den Zukunftsforscher sehr.
1002.Mel Gibson (* 03.01.1969) - Schauspieler
Die "Lethal Weapon"-Reihe machte ihn zum Star, für "Braveheart" gab es 1996 zwei Oscars. Er fiel mit Alkoholproblemen und antisemitischen Ausfällen auf.
1003.Horst Opaschowski (* 03.01.1950) - Sozialforscher
Wie wir unsere Freizeit verbringen und wovon wir träumen, interessiert den Zukunftsforscher sehr.
1004.Mel Gibson (* 03.01.1969) - Schauspieler
Die "Lethal Weapon"-Reihe machte ihn zum Star, für "Braveheart" gab es 1996 zwei Oscars. Er fiel mit Alkoholproblemen und antisemitischen Ausfällen auf.
1005.Horst Opaschowski (* 03.01.1950) - Sozialforscher
Wie wir unsere Freizeit verbringen und wovon wir träumen, interessiert den Zukunftsforscher sehr.
1006.Mel Gibson (* 03.01.1969) - Schauspieler
Die "Lethal Weapon"-Reihe machte ihn zum Star, für "Braveheart" gab es 1996 zwei Oscars. Er fiel mit Alkoholproblemen und antisemitischen Ausfällen auf.
1007.Horst Opaschowski (* 03.01.1950) - Sozialforscher
Wie wir unsere Freizeit verbringen und wovon wir träumen, interessiert den Zukunftsforscher sehr.
1008.Sandra Kiriasis (* 04.01.1990) - Bobfahrerin
Neben je 7 WM- und EM-Titeln gewann sie einmal Olympia-Gold.
1009.Judy Winter (* 04.01.1963) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie durch Simmel- Verfilmungen und den ARD-Tatort "Reifeprüfung". Vielen Hollywood- Größen gab sie die deutsche Stimme.
1010.Sandra Kiriasis (* 04.01.1990) - Bobfahrerin
Neben je 7 WM- und EM-Titeln gewann sie einmal Olympia-Gold.
1011.Judy Winter (* 04.01.1963) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie durch Simmel- Verfilmungen und den ARD-Tatort "Reifeprüfung". Vielen Hollywood- Größen gab sie die deutsche Stimme.
1012.Sandra Kiriasis (* 04.01.1990) - Bobfahrerin
Neben je 7 WM- und EM-Titeln gewann sie einmal Olympia-Gold.
1013.Judy Winter (* 04.01.1963) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie durch Simmel- Verfilmungen und den ARD-Tatort "Reifeprüfung". Vielen Hollywood- Größen gab sie die deutsche Stimme.
1014.Sandra Kiriasis (* 04.01.1990) - Bobfahrerin
Neben je 7 WM- und EM-Titeln gewann sie einmal Olympia-Gold.
1015.Judy Winter (* 04.01.1963) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie durch Simmel- Verfilmungen und den ARD-Tatort "Reifeprüfung". Vielen Hollywood- Größen gab sie die deutsche Stimme.
1016.Frank-Walter Steinmeier (* 05.01.1975) - Politik.
Er leitete Gerhard Schröders Büro und arbeitete sich hoch: Chef im Bundeskanzleramt, 2x Bundesaußenminister und dann Bundespräsident.
1017.Juan Carlos I. (* 05.01.1943) - König v.Spanien
Der Diktator Franco setzte ihn ein, er brachte die Demokratie zurück nach Spanien. 2014 Abdankung.
1018.Frank-Walter Steinmeier (* 05.01.1975) - Politik.
Er leitete Gerhard Schröders Büro und arbeitete sich hoch: Chef im Bundeskanzleramt, 2x Bundesaußenminister und dann Bundespräsident.
1019.Juan Carlos I. (* 05.01.1943) - König v.Spanien
Der Diktator Franco setzte ihn ein, er brachte die Demokratie zurück nach Spanien. 2014 Abdankung.
1020.Frank-Walter Steinmeier (* 05.01.1975) - Politik.
Er leitete Gerhard Schröders Büro und arbeitete sich hoch: Chef im Bundeskanzleramt, 2x Bundesaußenminister und dann Bundespräsident.
1021.Juan Carlos I. (* 05.01.1943) - König v.Spanien
Der Diktator Franco setzte ihn ein, er brachte die Demokratie zurück nach Spanien. 2014 Abdankung.
1022.Frank-Walter Steinmeier (* 05.01.1975) - Politik.
Er leitete Gerhard Schröders Büro und arbeitete sich hoch: Chef im Bundeskanzleramt, 2x Bundesaußenminister und dann Bundespräsident.
1023.Diane Keaton (* 05.01.1952) - Schauspielerin
Vom "Paten" (Coppola), "Boris Gruschenko" und dem "Stadtneurotiker" (Allen) bis "Was das Herz begehrt".
1024.Juan Carlos I. (* 05.01.1943) - König v.Spanien
Der Diktator Franco setzte ihn ein, er brachte die Demokratie zurück nach Spanien. 2014 Abdankung.
1025.Rowan Atkinson (* 06.01.1959) - Komiker/Schausp.
Er ist "Mr.Bean" - der Einzelgänger, der Anarchist, der Pechvogel.
1026.Adriano Celentano (* 06.01.1954) - Sänger, Schau.
Italien nennt ihn "Il Molleggiato" ("Der Gefederte") - wegen seines Ganges. 1968 wurde er mit dem Ohrwurm "Azzurro" berühmt.
1027.Rowan Atkinson (* 06.01.1959) - Komiker/Schausp.
Er ist "Mr.Bean" - der Einzelgänger, der Anarchist, der Pechvogel.
1028.Adriano Celentano (* 06.01.1954) - Sänger, Schau.
Italien nennt ihn "Il Molleggiato" ("Der Gefederte") - wegen seines Ganges. 1968 wurde er mit dem Ohrwurm "Azzurro" berühmt.
1029.Rowan Atkinson (* 06.01.1959) - Komiker/Schausp.
Er ist "Mr.Bean" - der Einzelgänger, der Anarchist, der Pechvogel.
1030.Adriano Celentano (* 06.01.1954) - Sänger, Schau.
Italien nennt ihn "Il Molleggiato" ("Der Gefederte") - wegen seines Ganges. 1968 wurde er mit dem Ohrwurm "Azzurro" berühmt.
1031.Henry Maske (* 06.01.1976) - Boxer
Der Olympiasieger und "Gentleman" wurde 1993 Weltmeister,verteidigte 10x den Titel und trat 2007 einmalig zum Comeback an - mit Erfolg.
1032.Rowan Atkinson (* 06.01.1959) - Komiker/Schausp.
Er ist "Mr.Bean" - der Einzelgänger, der Anarchist, der Pechvogel.
1033.Adriano Celentano (* 06.01.1954) - Sänger, Schau.
Italien nennt ihn "Il Molleggiato" ("Der Gefederte") - wegen seines Ganges. 1968 wurde er mit dem Ohrwurm "Azzurro" berühmt.
1034.Nicolas Cage (* 07.01.1971) - Schauspieler
Der Oscar-Preisträger und Neffe von Francis Ford Coppola kaufte sich ein Schloss in der Oberpfalz.
1035.Uwe Ochsenknecht (* 07.01.1959) - Schauspieler
Wolfgang Petersens Bootsmann wurde bekannt mit dem Film "Männer".
1036.Gardy Granass (* 07.01.1953) - Schauspielerin
Jung war sie bei den Nachkriegs- Heimatfilmen. Nach dem "Landarzt Dr.Brock" ging sie nicht mehr vor die Kamera.
1037.Nicolas Cage (* 07.01.1971) - Schauspieler
Der Oscar-Preisträger und Neffe von Francis Ford Coppola kaufte sich ein Schloss in der Oberpfalz.
1038.Uwe Ochsenknecht (* 07.01.1959) - Schauspieler
Wolfgang Petersens Bootsmann wurde bekannt mit dem Film "Männer".
1039.Gardy Granass (* 07.01.1953) - Schauspielerin
Jung war sie bei den Nachkriegs- Heimatfilmen. Nach dem "Landarzt Dr.Brock" ging sie nicht mehr vor die Kamera.
1040.Nicolas Cage (* 07.01.1971) - Schauspieler
Der Oscar-Preisträger und Neffe von Francis Ford Coppola kaufte sich ein Schloss in der Oberpfalz.
1041.Uwe Ochsenknecht (* 07.01.1959) - Schauspieler
Wolfgang Petersens Bootsmann wurde bekannt mit dem Film "Männer".
1042.Gardy Granass (* 07.01.1953) - Schauspielerin
Jung war sie bei den Nachkriegs- Heimatfilmen. Nach dem "Landarzt Dr.Brock" ging sie nicht mehr vor die Kamera.
1043.Christian Lindner (* 07.01.1985) - Politiker
Mit 34 Jahren folgte er Philipp Rösler als FDP-Parteivorsitzender nach. Dass es 2017 nicht zur Jamaika-Koalition kam, lag vor allem an ihm.
1044.Nicolas Cage (* 07.01.1971) - Schauspieler
Der Oscar-Preisträger und Neffe von Francis Ford Coppola kaufte sich ein Schloss in der Oberpfalz.
1045.Uwe Ochsenknecht (* 07.01.1959) - Schauspieler
Wolfgang Petersens Bootsmann wurde bekannt mit dem Film "Männer".
1046.Gardy Granass (* 07.01.1953) - Schauspielerin
Jung war sie bei den Nachkriegs- Heimatfilmen. Nach dem "Landarzt Dr.Brock" ging sie nicht mehr vor die Kamera.
1047.Shirley Bassey (* 08.01.1942) - Sängerin
Wer kennt nicht ihr Lied "Goldfinger"? Genau, aus dem James-Bond- Film. Weniger bekannt ist, dass sie eine "Dame Commander of the Order of the British Empire" ist.
1048.Helmut Horten (* 08.01.1909) - Unternehmer
In den Kriegsjahren baute er sein Geschäft auf, später hatte er viele Warenhäuser. Er selbst zog sich in die Schweiz zurück.
1049.Jimmy Page (* 09.01.1949) - Musiker
Ihr "We shall overcome" rührt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tränen. In Erinnerung auch ihr Rosenkrieg mit Bob Dylan.
1050.Jimmy Page (* 09.01.1949) - Musiker
Ihr "We shall overcome" rührt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tränen. In Erinnerung auch ihr Rosenkrieg mit Bob Dylan.
1051.Jimmy Page (* 09.01.1949) - Musiker
Ihr "We shall overcome" rührt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tränen. In Erinnerung auch ihr Rosenkrieg mit Bob Dylan.
1052.Jimmy Page (* 09.01.1949) - Musiker
Ihr "We shall overcome" rührt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tränen. In Erinnerung auch ihr Rosenkrieg mit Bob Dylan.
1053.Klaus Hurrelmann (* 10.01.1939) - Soziologe
Er sagt uns regelmäßig, wie "die Jugend" tickt und dass sie gar nicht so unpolitisch und egoistisch sei, wie viele glauben.
1054.Klaus Hurrelmann (* 10.01.1939) - Soziologe
Er sagt uns regelmäßig, wie "die Jugend" tickt und dass sie gar nicht so unpolitisch und egoistisch sei, wie viele glauben.
1055.Klaus Hurrelmann (* 10.01.1939) - Soziologe
Er sagt uns regelmäßig, wie "die Jugend" tickt und dass sie gar nicht so unpolitisch und egoistisch sei, wie viele glauben.
1056.George Foreman (* 10.01.1964) - Boxer
An ihm hat Muhammad Ali 1974 den Satz "They never come back" widerlegt. Aber er selbst holte sich den WM-Titel im Schwergewicht auch zurück: 1994 gegen Michael Moorer.
1057.Rod Stewart (* 10.01.1947) - Sänger
Von "Maggie Mae" zu "Baby Jane" - und mittendrin die flatternden Segel bei seinem Top-Hit "Sailing".
1058.Klaus Hurrelmann (* 10.01.1939) - Soziologe
Er sagt uns regelmäßig, wie "die Jugend" tickt und dass sie gar nicht so unpolitisch und egoistisch sei, wie viele glauben.
1059.Georg Agrikola (* 11.01.1977) - Ruderer
Fast immer im Schatten von Peter Michael Kolbe. 1981 aber schlug er auf dem Baldeney-See überraschend den übermächtigen Konkurrenten und wurde deutscher Meister im Einer.
1060.Valeska Gert (* 11.01.1892) - Tänzerin
Sie war eine Hexe - das sagte die ekstatisch Tanzende von sich selbst in ihrer Biografie.
1061.Georg Agrikola (* 11.01.1977) - Ruderer
Fast immer im Schatten von Peter Michael Kolbe. 1981 aber schlug er auf dem Baldeney-See überraschend den übermächtigen Konkurrenten und wurde deutscher Meister im Einer.
1062.Valeska Gert (* 11.01.1892) - Tänzerin
Sie war eine Hexe - das sagte die ekstatisch Tanzende von sich selbst in ihrer Biografie.
1063.Georg Agrikola (* 11.01.1977) - Ruderer
Fast immer im Schatten von Peter Michael Kolbe. 1981 aber schlug er auf dem Baldeney-See überraschend den übermächtigen Konkurrenten und wurde deutscher Meister im Einer.
1064.Valeska Gert (* 11.01.1892) - Tänzerin
Sie war eine Hexe - das sagte die ekstatisch Tanzende von sich selbst in ihrer Biografie.
1065.Georg Agrikola (* 11.01.1977) - Ruderer
Fast immer im Schatten von Peter Michael Kolbe. 1981 aber schlug er auf dem Baldeney-See überraschend den übermächtigen Konkurrenten und wurde deutscher Meister im Einer.
1066.Valeska Gert (* 11.01.1892) - Tänzerin
Sie war eine Hexe - das sagte die ekstatisch Tanzende von sich selbst in ihrer Biografie.
1067.Ralf Möller (* 12.01.1959) - Schauspieler
Auch er begann als Bodybuilder und wurde in den USA zum Schauspieler ("Gladiator"). Politiker will er aber wohl nicht mehr werden.
1068.Haruki Murakami (* 12.01.1949) - Schriftsteller
Der weltweit erfolgreichste japanische Autor jobbte zunächste in einem Plattenladen und führte einen Jazz-Club. Westliche Einflüsse durchziehen viele seiner Werke.
1069.Ralf Möller (* 12.01.1959) - Schauspieler
Auch er begann als Bodybuilder und wurde in den USA zum Schauspieler ("Gladiator"). Politiker will er aber wohl nicht mehr werden.
1070.Haruki Murakami (* 12.01.1949) - Schriftsteller
Der weltweit erfolgreichste japanische Autor jobbte zunächste in einem Plattenladen und führte einen Jazz-Club. Westliche Einflüsse durchziehen viele seiner Werke.
1071.Ralf Möller (* 12.01.1959) - Schauspieler
Auch er begann als Bodybuilder und wurde in den USA zum Schauspieler ("Gladiator"). Politiker will er aber wohl nicht mehr werden.
1072.Haruki Murakami (* 12.01.1949) - Schriftsteller
Der weltweit erfolgreichste japanische Autor jobbte zunächste in einem Plattenladen und führte einen Jazz-Club. Westliche Einflüsse durchziehen viele seiner Werke.
1073.Jeff Bezos (* 12.01.1965) - Unternehmer
1994 gründete der US-Amerikaner Amazon.com. Auf den Namen kam er beim Blättern im Wörterbuch,als er beim Fluss Amazonas hängen blieb.
1074.Ralf Möller (* 12.01.1959) - Schauspieler
Auch er begann als Bodybuilder und wurde in den USA zum Schauspieler ("Gladiator"). Politiker will er aber wohl nicht mehr werden.
1075.Haruki Murakami (* 12.01.1949) - Schriftsteller
Der weltweit erfolgreichste japanische Autor jobbte zunächste in einem Plattenladen und führte einen Jazz-Club. Westliche Einflüsse durchziehen viele seiner Werke.
1076.Stefania Belmondo (* 13.01.1975) - Skilangläuf.
Ihr Stern ging Ende der 80er-Jahre auf. Bei 4 Olympischen Spielen und 5 Weltmeisterschaften gab es 23 Medaillen, davon 5 x Gold.
1077.Uta Schorn (* 13.01.1956) - Schauspielerin
Ihr Wunschbriefkasten im Dt.Fernsehfunk war Legende. Nach der Wende war sie lange Chefsekretärin in der Leipziger "Sachsenklinik" (In aller Freundschaft).
1078.Stefania Belmondo (* 13.01.1975) - Skilangläuf.
Ihr Stern ging Ende der 80er-Jahre auf. Bei 4 Olympischen Spielen und 5 Weltmeisterschaften gab es 23 Medaillen, davon 5 x Gold.
1079.Uta Schorn (* 13.01.1956) - Schauspielerin
Ihr Wunschbriefkasten im Dt.Fernsehfunk war Legende. Nach der Wende war sie lange Chefsekretärin in der Leipziger "Sachsenklinik" (In aller Freundschaft).
1080.Stefania Belmondo (* 13.01.1975) - Skilangläuf.
Ihr Stern ging Ende der 80er-Jahre auf. Bei 4 Olympischen Spielen und 5 Weltmeisterschaften gab es 23 Medaillen, davon 5 x Gold.
1081.Uta Schorn (* 13.01.1956) - Schauspielerin
Ihr Wunschbriefkasten im Dt.Fernsehfunk war Legende. Nach der Wende war sie lange Chefsekretärin in der Leipziger "Sachsenklinik" (In aller Freundschaft).
1082.Stefania Belmondo (* 13.01.1975) - Skilangläuf.
Ihr Stern ging Ende der 80er-Jahre auf. Bei 4 Olympischen Spielen und 5 Weltmeisterschaften gab es 23 Medaillen, davon 5 x Gold.
1083.Uta Schorn (* 13.01.1956) - Schauspielerin
Ihr Wunschbriefkasten im Dt.Fernsehfunk war Legende. Nach der Wende war sie lange Chefsekretärin in der Leipziger "Sachsenklinik" (In aller Freundschaft).
1084.Lawrence Kasdan (* 14.01.1950) - Autor, Regisseur
Ein passionierter Sternenkrieger: Er schrieb die Drehbücher für vier "Star Wars"-Filme, außerdem für den 1."Indy"-Film und "Bodyguard".
1085.Uschi Nerke (* 14.01.1946) - Moderatorin
Sie war ab Mitte der 1960er-Jahre das ARD-Gesicht für die Beat-Generation (Beat-Club/Musikladen).
1086.Michael Gwisdek (* 14.01.1943) - Schauspieler
Spielen kann er alles: Väter, Bademeister, Rentner, Pfarrer, Botschafter. Gern auch schrullig.
1087.Lawrence Kasdan (* 14.01.1950) - Autor, Regisseur
Ein passionierter Sternenkrieger: Er schrieb die Drehbücher für vier "Star Wars"-Filme, außerdem für den 1."Indy"-Film und "Bodyguard".
1088.Uschi Nerke (* 14.01.1946) - Moderatorin
Sie war ab Mitte der 1960er-Jahre das ARD-Gesicht für die Beat-Generation (Beat-Club/Musikladen).
1089.Michael Gwisdek (* 14.01.1943) - Schauspieler
Spielen kann er alles: Väter, Bademeister, Rentner, Pfarrer, Botschafter. Gern auch schrullig.
1090.Lawrence Kasdan (* 14.01.1950) - Autor, Regisseur
Ein passionierter Sternenkrieger: Er schrieb die Drehbücher für vier "Star Wars"-Filme, außerdem für den 1."Indy"-Film und "Bodyguard".
1091.Uschi Nerke (* 14.01.1946) - Moderatorin
Sie war ab Mitte der 1960er-Jahre das ARD-Gesicht für die Beat-Generation (Beat-Club/Musikladen).
1092.Michael Gwisdek (* 14.01.1943) - Schauspieler
Spielen kann er alles: Väter, Bademeister, Rentner, Pfarrer, Botschafter. Gern auch schrullig.
1093.Jan Fedder (* 14.01.1965) - Schauspieler
Auch er hat in "Das Boot" mitgespielt. Für viele ist er aber Polizist Dirk Matthies ("Großstadtrevier" oder Bauer Kurt Brakelmann ("Neues aus Büttenwarder").
1094.Lawrence Kasdan (* 14.01.1950) - Autor, Regisseur
Ein passionierter Sternenkrieger: Er schrieb die Drehbücher für vier "Star Wars"-Filme, außerdem für den 1."Indy"-Film und "Bodyguard".
1095.Uschi Nerke (* 14.01.1946) - Moderatorin
Sie war ab Mitte der 1960er-Jahre das ARD-Gesicht für die Beat-Generation (Beat-Club/Musikladen).
1096.Michael Gwisdek (* 14.01.1943) - Schauspieler
Spielen kann er alles: Väter, Bademeister, Rentner, Pfarrer, Botschafter. Gern auch schrullig.
1097.Horst Lichter (* 15.01.1969) - Moderator, Koch
"Bares für Rares": 2013 begann er im ZDF mit der Begutachtung von Kuriositäten und Raritäten.
1098.Michael Schanze (* 15.01.1955) - Sänger/Moderator
Der "Olé Espana"-Sänger zur Fußball-WM 1982 wurde Moderator von "Flitterabend" und "Kinderquatsch".
1099.Sade (* 16.01.1974) - Musikerin
Geboren als Helen Folasade Adu in Nigeria. Das bekannteste Stück der mehrfachen Grammy-Gewinnerin ist "Smooth Operator" von 1984.
1100.Thomas Fritsch (* 16.01.1948) - Schauspieler
Gustaf Gründgens nahm den Schauspieler-Sohn unter seine Fittiche. Das Teenie-Idol sang in den 60ern "Das hab ich von Papa gelernt".
1101.Sade (* 16.01.1974) - Musikerin
Geboren als Helen Folasade Adu in Nigeria. Das bekannteste Stück der mehrfachen Grammy-Gewinnerin ist "Smooth Operator" von 1984.
1102.Thomas Fritsch (* 16.01.1948) - Schauspieler
Gustaf Gründgens nahm den Schauspieler-Sohn unter seine Fittiche. Das Teenie-Idol sang in den 60ern "Das hab ich von Papa gelernt".
1103.Sade (* 16.01.1974) - Musikerin
Geboren als Helen Folasade Adu in Nigeria. Das bekannteste Stück der mehrfachen Grammy-Gewinnerin ist "Smooth Operator" von 1984.
1104.Thomas Fritsch (* 16.01.1948) - Schauspieler
Gustaf Gründgens nahm den Schauspieler-Sohn unter seine Fittiche. Das Teenie-Idol sang in den 60ern "Das hab ich von Papa gelernt".
1105.Sade (* 16.01.1974) - Musikerin
Geboren als Helen Folasade Adu in Nigeria. Das bekannteste Stück der mehrfachen Grammy-Gewinnerin ist "Smooth Operator" von 1984.
1106.Thomas Fritsch (* 16.01.1948) - Schauspieler
Gustaf Gründgens nahm den Schauspieler-Sohn unter seine Fittiche. Das Teenie-Idol sang in den 60ern "Das hab ich von Papa gelernt".
1107.Susanne Uhlen (* 17.01.1959) - Schauspielerin
Als Kind war sie die Britta bei "Till, der Junge von nebenan". Und ist seitdem immer wieder in Fernsehen und Theater zu finden.
1108.Francoise Hardy (* 17.01.1949) - Sängerin
Ihre Visitenkarte in Deutschland war 1965 "Frag den Abendwind".
1109.Roland Hetzer (* 17.01.1944) - Mediziner
Seit 1985 war er Chef des Deutschen Herzzentrums in Berlin. 2014 ging er in den Ruhestand.
1110.Susanne Uhlen (* 17.01.1959) - Schauspielerin
Als Kind war sie die Britta bei "Till, der Junge von nebenan". Und ist seitdem immer wieder in Fernsehen und Theater zu finden.
1111.Francoise Hardy (* 17.01.1949) - Sängerin
Ihre Visitenkarte in Deutschland war 1965 "Frag den Abendwind".
1112.Roland Hetzer (* 17.01.1944) - Mediziner
Seit 1985 war er Chef des Deutschen Herzzentrums in Berlin. 2014 ging er in den Ruhestand.
1113.Susanne Uhlen (* 17.01.1959) - Schauspielerin
Als Kind war sie die Britta bei "Till, der Junge von nebenan". Und ist seitdem immer wieder in Fernsehen und Theater zu finden.
1114.Francoise Hardy (* 17.01.1949) - Sängerin
Ihre Visitenkarte in Deutschland war 1965 "Frag den Abendwind".
1115.Roland Hetzer (* 17.01.1944) - Mediziner
Seit 1985 war er Chef des Deutschen Herzzentrums in Berlin. 2014 ging er in den Ruhestand.
1116.Jim Carrey (* 17.01.1964) - Schauspieler
Schon früh der Klassenclown. Neben all dem Slapstick glänzte er seriös in der "Truman Show" und als "Man on the moon".
1117.Susanne Uhlen (* 17.01.1959) - Schauspielerin
Als Kind war sie die Britta bei "Till, der Junge von nebenan". Und ist seitdem immer wieder in Fernsehen und Theater zu finden.
1118.Francoise Hardy (* 17.01.1949) - Sängerin
Ihre Visitenkarte in Deutschland war 1965 "Frag den Abendwind".
1119.Roland Hetzer (* 17.01.1944) - Mediziner
Seit 1985 war er Chef des Deutschen Herzzentrums in Berlin. 2014 ging er in den Ruhestand.
1120.Philippe Starck (* 18.01.1955) - Designer
Seine Zitronenpresse "Juicy Salif" sieht wie eine Spinne aus - und hat kein Sieb für die Kerne. Die Badarmaturen des Franzosen finden sich in vielen Neubauwohnungen.
1121.Philippe Starck (* 18.01.1955) - Designer
Seine Zitronenpresse "Juicy Salif" sieht wie eine Spinne aus - und hat kein Sieb für die Kerne. Die Badarmaturen des Franzosen finden sich in vielen Neubauwohnungen.
1122.Philippe Starck (* 18.01.1955) - Designer
Seine Zitronenpresse "Juicy Salif" sieht wie eine Spinne aus - und hat kein Sieb für die Kerne. Die Badarmaturen des Franzosen finden sich in vielen Neubauwohnungen.
1123.Josep Guardiola (* 18.01.1988) - Fußballtrainer
Als Spieler und Trainer beim FC Barcelona ein Garant des Erfolgs. Den Bayern brachte er seine Idee vom Ballbesitzspiel bei. Eine heiße Liebe wurde das aber nicht.
1124.Philippe Starck (* 18.01.1955) - Designer
Seine Zitronenpresse "Juicy Salif" sieht wie eine Spinne aus - und hat kein Sieb für die Kerne. Die Badarmaturen des Franzosen finden sich in vielen Neubauwohnungen.
1125.Joachim Deckarm (* 19.01.1954) - Handballer
Der Gummersbacher war Weltmeister und 104-facher Nationalspieler, als er 1979 nach einem Sportunfall ins Koma fiel. Heute lebt er im betreuten Wohnen.
1126.Walter Kaufmann (* 19.01.1954) - Schriftsteller
"Stimmen im Sturm" heißt sein Duisburg-Roman. Von 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des PEN- Zentrums der DDR.
1127.Joachim Deckarm (* 19.01.1954) - Handballer
Der Gummersbacher war Weltmeister und 104-facher Nationalspieler, als er 1979 nach einem Sportunfall ins Koma fiel. Heute lebt er im betreuten Wohnen.
1128.Walter Kaufmann (* 19.01.1954) - Schriftsteller
"Stimmen im Sturm" heißt sein Duisburg-Roman. Von 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des PEN- Zentrums der DDR.
1129.Joachim Deckarm (* 19.01.1954) - Handballer
Der Gummersbacher war Weltmeister und 104-facher Nationalspieler, als er 1979 nach einem Sportunfall ins Koma fiel. Heute lebt er im betreuten Wohnen.
1130.Walter Kaufmann (* 19.01.1954) - Schriftsteller
"Stimmen im Sturm" heißt sein Duisburg-Roman. Von 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des PEN- Zentrums der DDR.
1131.Joachim Deckarm (* 19.01.1954) - Handballer
Der Gummersbacher war Weltmeister und 104-facher Nationalspieler, als er 1979 nach einem Sportunfall ins Koma fiel. Heute lebt er im betreuten Wohnen.
1132.Walter Kaufmann (* 19.01.1954) - Schriftsteller
"Stimmen im Sturm" heißt sein Duisburg-Roman. Von 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des PEN- Zentrums der DDR.
1133.Edwin "Buzz" Aldrin (* 20.01.1967) - Astronaut
Er war "nur" der 2.Mann: 20 Minuten vor ihm hatte am 21.Juli 1969 Neil Armstrong den Mond betreten.
1134.Edwin "Buzz" Aldrin (* 20.01.1967) - Astronaut
Er war "nur" der 2.Mann: 20 Minuten vor ihm hatte am 21.Juli 1969 Neil Armstrong den Mond betreten.
1135.Edwin "Buzz" Aldrin (* 20.01.1967) - Astronaut
Er war "nur" der 2.Mann: 20 Minuten vor ihm hatte am 21.Juli 1969 Neil Armstrong den Mond betreten.
1136.Edwin "Buzz" Aldrin (* 20.01.1967) - Astronaut
Er war "nur" der 2.Mann: 20 Minuten vor ihm hatte am 21.Juli 1969 Neil Armstrong den Mond betreten.
1137.Geena Davis (* 21.01.1959) - Schauspielerin
Sie war "Thelma", Susan Sarandon "Louise". Als Bogenschützin war sie fast gut genug für Olympia.
1138.Hasso Plattner (* 21.01.1954) - Unternehmer
Mit Dietmar Hopp gründete er das Softwareunternehmen SAP. Der Uni Potsdam spendierte er ein ganzes Institut für Softwaresystemtechnik.
1139.Geena Davis (* 21.01.1959) - Schauspielerin
Sie war "Thelma", Susan Sarandon "Louise". Als Bogenschützin war sie fast gut genug für Olympia.
1140.Hasso Plattner (* 21.01.1954) - Unternehmer
Mit Dietmar Hopp gründete er das Softwareunternehmen SAP. Der Uni Potsdam spendierte er ein ganzes Institut für Softwaresystemtechnik.
1141.Geena Davis (* 21.01.1959) - Schauspielerin
Sie war "Thelma", Susan Sarandon "Louise". Als Bogenschützin war sie fast gut genug für Olympia.
1142.Hasso Plattner (* 21.01.1954) - Unternehmer
Mit Dietmar Hopp gründete er das Softwareunternehmen SAP. Der Uni Potsdam spendierte er ein ganzes Institut für Softwaresystemtechnik.
1143.Lars Eidinger (* 21.01.1976) - Schauspieler
Der gefeierte Hamlet-Darsteller fing klein an: mit Sketchen in den 80ern in der SFB-Jugendsendung "Moskito". In der Schauspielschule waren Devid Striesow, Nina Hoss u. Fritzi Haberlandt in seiner Klasse.
1144.Geena Davis (* 21.01.1959) - Schauspielerin
Sie war "Thelma", Susan Sarandon "Louise". Als Bogenschützin war sie fast gut genug für Olympia.
1145.Hasso Plattner (* 21.01.1954) - Unternehmer
Mit Dietmar Hopp gründete er das Softwareunternehmen SAP. Der Uni Potsdam spendierte er ein ganzes Institut für Softwaresystemtechnik.
1146.Günter Lamprecht (* 21.01.1941) - Schauspieler
Seine Traumrolle bleibt der Franz Bieberkopf in der Fassbinder-Verfilmung "Berlin Alexanderplatz".
1147.Linda Blair (* 22.01.1971) - Schauspielerin
Unter 600 Kandidatinnen wurde sie 1972 für die Rolle der Regan in "Der Exorzist" ausgewählt.
1148.Marianne Birthler (* 22.01.1953) - Politikerin
Ab Oktober 2000 hütete sie 160 Regalkilometer Stasi-Unterlagen. 2011 übergab sie an Roland Jahn.
1149.Linda Blair (* 22.01.1971) - Schauspielerin
Unter 600 Kandidatinnen wurde sie 1972 für die Rolle der Regan in "Der Exorzist" ausgewählt.
1150.Marianne Birthler (* 22.01.1953) - Politikerin
Ab Oktober 2000 hütete sie 160 Regalkilometer Stasi-Unterlagen. 2011 übergab sie an Roland Jahn.
1151.Linda Blair (* 22.01.1971) - Schauspielerin
Unter 600 Kandidatinnen wurde sie 1972 für die Rolle der Regan in "Der Exorzist" ausgewählt.
1152.Marianne Birthler (* 22.01.1953) - Politikerin
Ab Oktober 2000 hütete sie 160 Regalkilometer Stasi-Unterlagen. 2011 übergab sie an Roland Jahn.
1153.Linda Blair (* 22.01.1971) - Schauspielerin
Unter 600 Kandidatinnen wurde sie 1972 für die Rolle der Regan in "Der Exorzist" ausgewählt.
1154.Marianne Birthler (* 22.01.1953) - Politikerin
Ab Oktober 2000 hütete sie 160 Regalkilometer Stasi-Unterlagen. 2011 übergab sie an Roland Jahn.
1155.Angela Winkler (* 22.01.1943) - Schauspielerin
Sie war im Film Bölls Katharina Blum, Oskars Mutter in der "Blechtrommel" von Grass und auf der Bühne oft an der Seite von Zadek.
1156.Caroline (* 23.01.1962) - Prinzessin v.Hannover
Die Prinzessin von Monaco ist in 3.Ehe mit Ernst August Prinz von Hannover verheiratet - noch.
1157.Rutger Hauer (* 23.01.1954) - Schauspieler
Der Niederländer mit dem stechenden Blick wurde berühmt als Replikant Roy Batty in "Blade Runner".
1158.Georg Baselitz (* 23.01.1940) - Maler
Teuer, teuer, seine Gemälde. Seit Mitte der 70er-Jahre malte er Bilder, die "auf dem Kopf" stehen - damit wurde er berühmt.
1159.Caroline (* 23.01.1962) - Prinzessin v.Hannover
Die Prinzessin von Monaco ist in 3.Ehe mit Ernst August Prinz von Hannover verheiratet - noch.
1160.Rutger Hauer (* 23.01.1954) - Schauspieler
Der Niederländer mit dem stechenden Blick wurde berühmt als Replikant Roy Batty in "Blade Runner".
1161.Georg Baselitz (* 23.01.1940) - Maler
Teuer, teuer, seine Gemälde. Seit Mitte der 70er-Jahre malte er Bilder, die "auf dem Kopf" stehen - damit wurde er berühmt.
1162.Caroline (* 23.01.1962) - Prinzessin v.Hannover
Die Prinzessin von Monaco ist in 3.Ehe mit Ernst August Prinz von Hannover verheiratet - noch.
1163.Rutger Hauer (* 23.01.1954) - Schauspieler
Der Niederländer mit dem stechenden Blick wurde berühmt als Replikant Roy Batty in "Blade Runner".
1164.Georg Baselitz (* 23.01.1940) - Maler
Teuer, teuer, seine Gemälde. Seit Mitte der 70er-Jahre malte er Bilder, die "auf dem Kopf" stehen - damit wurde er berühmt.
1165.Caroline (* 23.01.1962) - Prinzessin v.Hannover
Die Prinzessin von Monaco ist in 3.Ehe mit Ernst August Prinz von Hannover verheiratet - noch.
1166.Rutger Hauer (* 23.01.1954) - Schauspieler
Der Niederländer mit dem stechenden Blick wurde berühmt als Replikant Roy Batty in "Blade Runner".
1167.Georg Baselitz (* 23.01.1940) - Maler
Teuer, teuer, seine Gemälde. Seit Mitte der 70er-Jahre malte er Bilder, die "auf dem Kopf" stehen - damit wurde er berühmt.
1168.Neil Diamond (* 24.01.1943) - Musiker
Er schrieb und sang Lieder wie "Sweet Caroline", "Song Song Blue".
1169.Neil Diamond (* 24.01.1943) - Musiker
Er schrieb und sang Lieder wie "Sweet Caroline", "Song Song Blue".
1170.Neil Diamond (* 24.01.1943) - Musiker
Er schrieb und sang Lieder wie "Sweet Caroline", "Song Song Blue".
1171.Neil Diamond (* 24.01.1943) - Musiker
Er schrieb und sang Lieder wie "Sweet Caroline", "Song Song Blue".
1172.Joseph Vilsmaier (* 24.01.1940) - Regisseur
Es begann mit "Herbstmilch" und es folgten "Schlafes Bruder", "Comedian Harmonists", "Die Gustloff".
1173.Charlène von Monaco (* 25.01.1981) - Fürstin
Die Südafrikanerin tauschte 2007 das Schwimmbecken gegen Palast und Paparazzi.
1174.David Grossman (* 25.01.1958) - Schriftsteller
Der Israeli setzt sich für die Aussöhnung in seinem Land ein, ein Sohn starb im Libanon-Krieg. Friedenspreis des dt.Buchhandels 2010.
1175.Dagmar Berghoff (* 25.01.1951) - Moderatorin
Sie war die 1.Frau als Tagesschau- Sprecherin, zum Schluss als Chefin.
1176.Werner Schneyder (* 25.01.1943) - Kabaret./Moder.
Häufig war er bei der Lach- und Schießgesellschaft zu Gast. Er kommentierte auch Maskes Boxkämpfe.
1177.Charlène von Monaco (* 25.01.1981) - Fürstin
Die Südafrikanerin tauschte 2007 das Schwimmbecken gegen Palast und Paparazzi.
1178.David Grossman (* 25.01.1958) - Schriftsteller
Der Israeli setzt sich für die Aussöhnung in seinem Land ein, ein Sohn starb im Libanon-Krieg. Friedenspreis des dt.Buchhandels 2010.
1179.Dagmar Berghoff (* 25.01.1951) - Moderatorin
Sie war die 1.Frau als Tagesschau- Sprecherin, zum Schluss als Chefin.
1180.Werner Schneyder (* 25.01.1943) - Kabaret./Moder.
Häufig war er bei der Lach- und Schießgesellschaft zu Gast. Er kommentierte auch Maskes Boxkämpfe.
1181.Charlène von Monaco (* 25.01.1981) - Fürstin
Die Südafrikanerin tauschte 2007 das Schwimmbecken gegen Palast und Paparazzi.
1182.David Grossman (* 25.01.1958) - Schriftsteller
Der Israeli setzt sich für die Aussöhnung in seinem Land ein, ein Sohn starb im Libanon-Krieg. Friedenspreis des dt.Buchhandels 2010.
1183.Dagmar Berghoff (* 25.01.1951) - Moderatorin
Sie war die 1.Frau als Tagesschau- Sprecherin, zum Schluss als Chefin.
1184.Werner Schneyder (* 25.01.1943) - Kabaret./Moder.
Häufig war er bei der Lach- und Schießgesellschaft zu Gast. Er kommentierte auch Maskes Boxkämpfe.
1185.Charlène von Monaco (* 25.01.1981) - Fürstin
Die Südafrikanerin tauschte 2007 das Schwimmbecken gegen Palast und Paparazzi.
1186.David Grossman (* 25.01.1958) - Schriftsteller
Der Israeli setzt sich für die Aussöhnung in seinem Land ein, ein Sohn starb im Libanon-Krieg. Friedenspreis des dt.Buchhandels 2010.
1187.Dagmar Berghoff (* 25.01.1951) - Moderatorin
Sie war die 1.Frau als Tagesschau- Sprecherin, zum Schluss als Chefin.
1188.Werner Schneyder (* 25.01.1943) - Kabaret./Moder.
Häufig war er bei der Lach- und Schießgesellschaft zu Gast. Er kommentierte auch Maskes Boxkämpfe.
1189.Heinrich von Pierer (* 26.01.1958) - Manager
Über ein Jahrzehnt war Heinrich Karl Friedrich Eduard Pierer von Esch Chef bei Siemens und hielt eine große Zahl von Aufsichtsratsmandaten.
1190.Heinrich von Pierer (* 26.01.1958) - Manager
Über ein Jahrzehnt war Heinrich Karl Friedrich Eduard Pierer von Esch Chef bei Siemens und hielt eine große Zahl von Aufsichtsratsmandaten.
1191.Heinrich von Pierer (* 26.01.1958) - Manager
Über ein Jahrzehnt war Heinrich Karl Friedrich Eduard Pierer von Esch Chef bei Siemens und hielt eine große Zahl von Aufsichtsratsmandaten.
1192.José Mourinho (* 26.01.1971) - Fußballtrainer
Der Portugiese hat schon so viele Topteams trainiert und bringt sich trotz vieler Erfolge mit seinen Sprüchen immer wieder ins Abseits.
1193.Heinrich von Pierer (* 26.01.1958) - Manager
Über ein Jahrzehnt war Heinrich Karl Friedrich Eduard Pierer von Esch Chef bei Siemens und hielt eine große Zahl von Aufsichtsratsmandaten.
1194.Bridget Fonda (* 27.01.1979) - Schauspielerin
Papa Peter hielt sie für die talentierteste des Fonda-Clans, früh aber versandete ihre Karriere ("Weiblich, ledig, jung sucht..").
1195.Hans Modrow (* 27.01.1944) - Politiker
Kurz nach dem Mauerfall wurde der SED-Politiker zum DDR-Ministerpräsidenten gewählt.
1196.Hans-Jürgen Bäumler (* 28.01.1944) - Schau./Eis.
Mit Marika Kilius der Eiskunstlaufstar der 60er, war er später der Viggo Doria in "Salto Mortale".
1197.Claes Oldenburg (* 28.01.1930) - Pop-Art-Künstler
Der gebürtige Schwede vergrößert Alltagsdinge: In Köln setzte er eine riesige Eistüte auf ein Dach.
1198.Hans-Jürgen Bäumler (* 28.01.1944) - Schau./Eis.
Mit Marika Kilius der Eiskunstlaufstar der 60er, war er später der Viggo Doria in "Salto Mortale".
1199.Claes Oldenburg (* 28.01.1930) - Pop-Art-Künstler
Der gebürtige Schwede vergrößert Alltagsdinge: In Köln setzte er eine riesige Eistüte auf ein Dach.
1200.Hans-Jürgen Bäumler (* 28.01.1944) - Schau./Eis.
Mit Marika Kilius der Eiskunstlaufstar der 60er, war er später der Viggo Doria in "Salto Mortale".
1201.Claes Oldenburg (* 28.01.1930) - Pop-Art-Künstler
Der gebürtige Schwede vergrößert Alltagsdinge: In Köln setzte er eine riesige Eistüte auf ein Dach.
1202.Julia Jäger (* 28.01.1978) - Schauspielerin
Sie trägt eine strenge Brille und sitzt gern beim Frühstück auf einer Dachterrasse in Venedig - als Paola Brunetti in "Donna Leon".
1203.Heinz Wewering (* 28.01.1966) - Trabrennfahrer
Er ist mit weit über 40.000 Rennen und über 16.000 Siegen der Weltbeste seiner Zunft.
1204.Hans-Jürgen Bäumler (* 28.01.1944) - Schau./Eis.
Mit Marika Kilius der Eiskunstlaufstar der 60er, war er später der Viggo Doria in "Salto Mortale".
1205.Claes Oldenburg (* 28.01.1930) - Pop-Art-Künstler
Der gebürtige Schwede vergrößert Alltagsdinge: In Köln setzte er eine riesige Eistüte auf ein Dach.
1206.Susi Erdmann (* 29.01.1979) - Rodlerin/Bobpilot.
Nachdem die WM-Titel beim Rodeln eines Tages ausblieben, holte sie sie sich beim Bobfahren.
1207.Susi Erdmann (* 29.01.1979) - Rodlerin/Bobpilot.
Nachdem die WM-Titel beim Rodeln eines Tages ausblieben, holte sie sie sich beim Bobfahren.
1208.Susi Erdmann (* 29.01.1979) - Rodlerin/Bobpilot.
Nachdem die WM-Titel beim Rodeln eines Tages ausblieben, holte sie sie sich beim Bobfahren.
1209.Susi Erdmann (* 29.01.1979) - Rodlerin/Bobpilot.
Nachdem die WM-Titel beim Rodeln eines Tages ausblieben, holte sie sie sich beim Bobfahren.
1210.Vincent Klink (* 29.01.1954) - Koch
Zusammen mit dem Satiriker Wiglaf Droste gab der ARD-Fernsehkoch bis 2013 die Zeitschrift "Häuptling Eigener Herd" heraus. Er ist Patron des Stuttgarter Restaurants "Wielandshöhe".
1211.Phil Collins (* 30.01.1954) - Musiker
Sein Schlagzeugspiel bei "In The Air Tonight": legendär. Nach einer Rücken-OP ist sein Fuß gelähmt, die Drumsticks führt nun Sohn Nic. Mit seinen Balladen füllt Phil aber weiter die Konzerthallen.
1212.Gene Hackman (* 30.01.1939) - Schauspieler
Der zweifache Oscar-Preisträger war der Drogenfahnder in "French Connection - Brennpunkt Brooklyn".
1213.Phil Collins (* 30.01.1954) - Musiker
Sein Schlagzeugspiel bei "In The Air Tonight": legendär. Nach einer Rücken-OP ist sein Fuß gelähmt, die Drumsticks führt nun Sohn Nic. Mit seinen Balladen füllt Phil aber weiter die Konzerthallen.
1214.Gene Hackman (* 30.01.1939) - Schauspieler
Der zweifache Oscar-Preisträger war der Drogenfahnder in "French Connection - Brennpunkt Brooklyn".
1215.Phil Collins (* 30.01.1954) - Musiker
Sein Schlagzeugspiel bei "In The Air Tonight": legendär. Nach einer Rücken-OP ist sein Fuß gelähmt, die Drumsticks führt nun Sohn Nic. Mit seinen Balladen füllt Phil aber weiter die Konzerthallen.
1216.Gene Hackman (* 30.01.1939) - Schauspieler
Der zweifache Oscar-Preisträger war der Drogenfahnder in "French Connection - Brennpunkt Brooklyn".
1217.Felipe VI. von Spanien (* 30.01.1974) - König
Sein Leben lang wurde Felipe Juan Pablo Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia für diese Rolle getrimmt: 2014 war es dann soweit.
1218.Phil Collins (* 30.01.1954) - Musiker
Sein Schlagzeugspiel bei "In The Air Tonight": legendär. Nach einer Rücken-OP ist sein Fuß gelähmt, die Drumsticks führt nun Sohn Nic. Mit seinen Balladen füllt Phil aber weiter die Konzerthallen.
1219.Gene Hackman (* 30.01.1939) - Schauspieler
Der zweifache Oscar-Preisträger war der Drogenfahnder in "French Connection - Brennpunkt Brooklyn".
1220.Wolfgang Stumph (* 31.01.1981) - Schauspieler
Mit "Go Trabi Go" fuhr er nach Italien. Dann war er Postbeamter Stankoweit und Kommissar Stubbe.
1221.Michael Degen (* 31.01.1938) - Schauspieler
Fernsehzuschauer lieben ihn als eitlen Vice-Questore Patta in den "Donna Leon"-Krimis.
1222.Wolfgang Stumph (* 31.01.1981) - Schauspieler
Mit "Go Trabi Go" fuhr er nach Italien. Dann war er Postbeamter Stankoweit und Kommissar Stubbe.
1223.Michael Degen (* 31.01.1938) - Schauspieler
Fernsehzuschauer lieben ihn als eitlen Vice-Questore Patta in den "Donna Leon"-Krimis.
1224.Wolfgang Stumph (* 31.01.1981) - Schauspieler
Mit "Go Trabi Go" fuhr er nach Italien. Dann war er Postbeamter Stankoweit und Kommissar Stubbe.
1225.Michael Degen (* 31.01.1938) - Schauspieler
Fernsehzuschauer lieben ihn als eitlen Vice-Questore Patta in den "Donna Leon"-Krimis.
1226.Wolfgang Stumph (* 31.01.1981) - Schauspieler
Mit "Go Trabi Go" fuhr er nach Italien. Dann war er Postbeamter Stankoweit und Kommissar Stubbe.
1227.Uwe Kockisch (* 31.01.1944) - Schauspieler
In der ARD gern gesehen als Commissario Brunetti und als Hans Kupfer in "Weissensee".
1228.Michael Degen (* 31.01.1938) - Schauspieler
Fernsehzuschauer lieben ihn als eitlen Vice-Questore Patta in den "Donna Leon"-Krimis.
1229.Christine Schorn (* 01.02.1954) - Schauspielerin
Über vier Jahrzehnte glänzte sie am Deutschen Theater in Berlin und ist auch im Film erfolgreich ("Das Leben ist nichts für Feiglinge").
1230.Christine Schorn (* 01.02.1954) - Schauspielerin
Über vier Jahrzehnte glänzte sie am Deutschen Theater in Berlin und ist auch im Film erfolgreich ("Das Leben ist nichts für Feiglinge").
1231.Christine Schorn (* 01.02.1954) - Schauspielerin
Über vier Jahrzehnte glänzte sie am Deutschen Theater in Berlin und ist auch im Film erfolgreich ("Das Leben ist nichts für Feiglinge").
1232.Barbara Auer (* 01.02.1965) - Schauspielerin
Für das Justizdrama "Das Ende der Nacht" gab es den Grimme-Preis. Stark auch als mütterliche Ex-Terroristin in "Innere Sicherheit".
1233.Christine Schorn (* 01.02.1954) - Schauspielerin
Über vier Jahrzehnte glänzte sie am Deutschen Theater in Berlin und ist auch im Film erfolgreich ("Das Leben ist nichts für Feiglinge").
1234.Karl Dall (* 01.02.1942) - Komödiant
Insterburg & Co, Verstehen Sie Spaß?, Dall-As, Jux und Dallerei, 7 Tage 7 Köpfe: Stationen eines Lehrersohnes.
1235.Bürger Lars Dietrich (* 02.02.1977) - Entertainer
Der Beiname "Bürger" soll ihn nach eigener Aussage an seine Vergangenheit in der DDR erinnern.
1236.Hansi Hinterseer (* 02.02.1959) - Sänger/Moder.
In den 70ern Skirennfahrer, startete er in den 90ern seine Volksmusik-Karriere, als ihn Produzent Jack White auf einer Party singen hörte. Und hatte auch damit Erfolg.
1237.Bürger Lars Dietrich (* 02.02.1977) - Entertainer
Der Beiname "Bürger" soll ihn nach eigener Aussage an seine Vergangenheit in der DDR erinnern.
1238.Hansi Hinterseer (* 02.02.1959) - Sänger/Moder.
In den 70ern Skirennfahrer, startete er in den 90ern seine Volksmusik-Karriere, als ihn Produzent Jack White auf einer Party singen hörte. Und hatte auch damit Erfolg.
1239.Bürger Lars Dietrich (* 02.02.1977) - Entertainer
Der Beiname "Bürger" soll ihn nach eigener Aussage an seine Vergangenheit in der DDR erinnern.
1240.Hansi Hinterseer (* 02.02.1959) - Sänger/Moder.
In den 70ern Skirennfahrer, startete er in den 90ern seine Volksmusik-Karriere, als ihn Produzent Jack White auf einer Party singen hörte. Und hatte auch damit Erfolg.
1241.Bürger Lars Dietrich (* 02.02.1977) - Entertainer
Der Beiname "Bürger" soll ihn nach eigener Aussage an seine Vergangenheit in der DDR erinnern.
1242.Hansi Hinterseer (* 02.02.1959) - Sänger/Moder.
In den 70ern Skirennfahrer, startete er in den 90ern seine Volksmusik-Karriere, als ihn Produzent Jack White auf einer Party singen hörte. Und hatte auch damit Erfolg.
1243.Franz Kamphaus (* 02.02.1945) - Bischof
Der Bischof von Limburg stellte sich in der Schwangerschaftskonfliktberatung gegen den Papst, musste aber 2002 auf Druck aus Rom damit aufhören.
1244.Amal Clooney (* 03.02.1994) - Anwältin
George war sich lange unsicher: "Ich wusste nicht, ob sie mit mir ausgehen will. Ich dachte, wir wären Freunde."Nun hütet er die Kinder und sie verteidigt Jesidinnen.
1245.Paul Auster (* 03.02.1960) - Schriftsteller
Seine Paris-Aufenthalte haben Spuren in seinem Werk hinterlassen. Trotzdem ist und bleibt er aber eindeutig: New Yorker.
1246.Candida Höfer (* 04.02.1969) - Fotografin
Leere Räume wurden zum Markenzeichen der Vertreterin der "Becher"- Schule. Sie nahm 2002 an der documenta in Kassel teil und vertrat Deutschland 2003 auf der 50.Biennale in Venedig.
1247.Walther Tröger (* 04.02.1942) - Sportfunktionär
10 Jahre lang war er Chef des deutschen Olympischen Komitees und 1972 olympischer Dorf-"Bürgermeister".
1248.Candida Höfer (* 04.02.1969) - Fotografin
Leere Räume wurden zum Markenzeichen der Vertreterin der "Becher"- Schule. Sie nahm 2002 an der documenta in Kassel teil und vertrat Deutschland 2003 auf der 50.Biennale in Venedig.
1249.Walther Tröger (* 04.02.1942) - Sportfunktionär
10 Jahre lang war er Chef des deutschen Olympischen Komitees und 1972 olympischer Dorf-"Bürgermeister".
1250.Candida Höfer (* 04.02.1969) - Fotografin
Leere Räume wurden zum Markenzeichen der Vertreterin der "Becher"- Schule. Sie nahm 2002 an der documenta in Kassel teil und vertrat Deutschland 2003 auf der 50.Biennale in Venedig.
1251.Walther Tröger (* 04.02.1942) - Sportfunktionär
10 Jahre lang war er Chef des deutschen Olympischen Komitees und 1972 olympischer Dorf-"Bürgermeister".
1252.Candida Höfer (* 04.02.1969) - Fotografin
Leere Räume wurden zum Markenzeichen der Vertreterin der "Becher"- Schule. Sie nahm 2002 an der documenta in Kassel teil und vertrat Deutschland 2003 auf der 50.Biennale in Venedig.
1253.Walther Tröger (* 04.02.1942) - Sportfunktionär
10 Jahre lang war er Chef des deutschen Olympischen Komitees und 1972 olympischer Dorf-"Bürgermeister".
1254.Neymar (* 05.02.1992) - Fußballer
2014 bei der WM brach ihm ein Gegenspieler einen Rückenwirbel, er erholte sich aber schnell wieder.
1255.Dietmar Bär (* 05.02.1985) - Schauspieler
Als Freddy Schenk im Kölner "Tatort" immer in schrillen Schuhen und großen US-Limousinen zu finden.
1256.Thekla Carola Wied (* 05.02.1949) - Schauspiel.
Sie ist seit den 80ern Erfolgsgarantin. Unvergessen ihre Rolle als Mutter mit 3 Kindern in der Serie "Ich heirate eine Familie".
1257.Neymar (* 05.02.1992) - Fußballer
2014 bei der WM brach ihm ein Gegenspieler einen Rückenwirbel, er erholte sich aber schnell wieder.
1258.Dietmar Bär (* 05.02.1985) - Schauspieler
Als Freddy Schenk im Kölner "Tatort" immer in schrillen Schuhen und großen US-Limousinen zu finden.
1259.Thekla Carola Wied (* 05.02.1949) - Schauspiel.
Sie ist seit den 80ern Erfolgsgarantin. Unvergessen ihre Rolle als Mutter mit 3 Kindern in der Serie "Ich heirate eine Familie".
1260.Neymar (* 05.02.1992) - Fußballer
2014 bei der WM brach ihm ein Gegenspieler einen Rückenwirbel, er erholte sich aber schnell wieder.
1261.Dietmar Bär (* 05.02.1985) - Schauspieler
Als Freddy Schenk im Kölner "Tatort" immer in schrillen Schuhen und großen US-Limousinen zu finden.
1262.Thekla Carola Wied (* 05.02.1949) - Schauspiel.
Sie ist seit den 80ern Erfolgsgarantin. Unvergessen ihre Rolle als Mutter mit 3 Kindern in der Serie "Ich heirate eine Familie".
1263.Neymar (* 05.02.1992) - Fußballer
2014 bei der WM brach ihm ein Gegenspieler einen Rückenwirbel, er erholte sich aber schnell wieder.
1264.Dietmar Bär (* 05.02.1985) - Schauspieler
Als Freddy Schenk im Kölner "Tatort" immer in schrillen Schuhen und großen US-Limousinen zu finden.
1265.Thekla Carola Wied (* 05.02.1949) - Schauspiel.
Sie ist seit den 80ern Erfolgsgarantin. Unvergessen ihre Rolle als Mutter mit 3 Kindern in der Serie "Ich heirate eine Familie".
1266.Rick Astley (* 06.02.1976) - Popsänger
Er wurde in den 80ern durch die Produzentenmaschine Stock-Aitken- Waterman gedreht und drohte fröhlich "Never gonna give you up".
1267.Rick Astley (* 06.02.1976) - Popsänger
Er wurde in den 80ern durch die Produzentenmaschine Stock-Aitken- Waterman gedreht und drohte fröhlich "Never gonna give you up".
1268.Rick Astley (* 06.02.1976) - Popsänger
Er wurde in den 80ern durch die Produzentenmaschine Stock-Aitken- Waterman gedreht und drohte fröhlich "Never gonna give you up".
1269.Alice Weidel (* 06.02.1993) - Politikerin
Die Unternehmensberaterin trat 2013 in die Partei Alternative für Deutschland ein.
1270.Rick Astley (* 06.02.1976) - Popsänger
Er wurde in den 80ern durch die Produzentenmaschine Stock-Aitken- Waterman gedreht und drohte fröhlich "Never gonna give you up".
1271.Josef Ackermann (* 07.02.1953) - Bankier
Gier und Größenwahn wurden dem Schweizer vorgeworfen, der lange Chef der Deutschen Bank war. Berühmt sein Victory-Zeichen vor Beginn des Mannesmann-Verfahrens.
1272.Klaus Theweleit (* 07.02.1943) - Schriftsteller
In "Männerphantasien" ging er der Frage nach, welcher Typ Mann im Dritten Reich in den Sog des Faschismus geriet.
1273.Josef Ackermann (* 07.02.1953) - Bankier
Gier und Größenwahn wurden dem Schweizer vorgeworfen, der lange Chef der Deutschen Bank war. Berühmt sein Victory-Zeichen vor Beginn des Mannesmann-Verfahrens.
1274.Klaus Theweleit (* 07.02.1943) - Schriftsteller
In "Männerphantasien" ging er der Frage nach, welcher Typ Mann im Dritten Reich in den Sog des Faschismus geriet.
1275.Josef Ackermann (* 07.02.1953) - Bankier
Gier und Größenwahn wurden dem Schweizer vorgeworfen, der lange Chef der Deutschen Bank war. Berühmt sein Victory-Zeichen vor Beginn des Mannesmann-Verfahrens.
1276.Klaus Theweleit (* 07.02.1943) - Schriftsteller
In "Männerphantasien" ging er der Frage nach, welcher Typ Mann im Dritten Reich in den Sog des Faschismus geriet.
1277.Kristin Otto (* 07.02.1979) - Schwimmer./Journ.
6x Gold gewann die Leipzigerin 1988 bei den Olympischen Spielen in Seoul, später moderierte sie Sportsendungen im ZDF.
1278.Dieter Bohlen (* 07.02.1960) - Musiker/Produzent
Mit "Modern Talking" wurde er reich, dann produzierte er andere Künstler und nun sucht er seit Jahren den Superstar.
1279.Josef Ackermann (* 07.02.1953) - Bankier
Gier und Größenwahn wurden dem Schweizer vorgeworfen, der lange Chef der Deutschen Bank war. Berühmt sein Victory-Zeichen vor Beginn des Mannesmann-Verfahrens.
1280.Klaus Theweleit (* 07.02.1943) - Schriftsteller
In "Männerphantasien" ging er der Frage nach, welcher Typ Mann im Dritten Reich in den Sog des Faschismus geriet.
1281.Nick Nolte (* 08.02.1944) - Schauspieler
Er war der "Herr der Gezeiten" neben Barbra Streisand.
1282.Nick Nolte (* 08.02.1944) - Schauspieler
Er war der "Herr der Gezeiten" neben Barbra Streisand.
1283.Nick Nolte (* 08.02.1944) - Schauspieler
Er war der "Herr der Gezeiten" neben Barbra Streisand.
1284.John Grisham (* 08.02.1957) - Schriftsteller
Seine Thriller haben kurze Titel: "Die Akte", "Die Firma", Der Klient", "Die Jury", "Die Erbin"....
1285.Nick Nolte (* 08.02.1944) - Schauspieler
Er war der "Herr der Gezeiten" neben Barbra Streisand.
1286.Horst Eckel (* 08.02.1937) - Fußballer
Der "Benjamin" war auch Mitglied der Weltmeister-Elf von 1954.
1287.Ulrich Walter (* 09.02.1987) - Physiker
Er wurde aus 1799 Interessenten für eine Raumfahrtmission ausgewählt. 1993 war es soweit und er führte Experimente an Bord des Space Shuttles "Columbia" durch.
1288.Joe Pesci (* 09.02.1942) - Schauspieler
Er mimte Ganoven ("Good fellas"). Seine Dankesrede war eine der kürzesten in der Oscar-Historie. "Es ist mir eine Ehre. Vielen Dank.".
1289.Ulrich Walter (* 09.02.1987) - Physiker
Er wurde aus 1799 Interessenten für eine Raumfahrtmission ausgewählt. 1993 war es soweit und er führte Experimente an Bord des Space Shuttles "Columbia" durch.
1290.Joe Pesci (* 09.02.1942) - Schauspieler
Er mimte Ganoven ("Good fellas"). Seine Dankesrede war eine der kürzesten in der Oscar-Historie. "Es ist mir eine Ehre. Vielen Dank.".
1291.Ulrich Walter (* 09.02.1987) - Physiker
Er wurde aus 1799 Interessenten für eine Raumfahrtmission ausgewählt. 1993 war es soweit und er führte Experimente an Bord des Space Shuttles "Columbia" durch.
1292.Joe Pesci (* 09.02.1942) - Schauspieler
Er mimte Ganoven ("Good fellas"). Seine Dankesrede war eine der kürzesten in der Oscar-Historie. "Es ist mir eine Ehre. Vielen Dank.".
1293.Ulrich Walter (* 09.02.1987) - Physiker
Er wurde aus 1799 Interessenten für eine Raumfahrtmission ausgewählt. 1993 war es soweit und er führte Experimente an Bord des Space Shuttles "Columbia" durch.
1294.Joe Pesci (* 09.02.1942) - Schauspieler
Er mimte Ganoven ("Good fellas"). Seine Dankesrede war eine der kürzesten in der Oscar-Historie. "Es ist mir eine Ehre. Vielen Dank.".
1295.Gerhard Richter (* 09.02.1940) - Maler
Man hat ihn die Sphinx oder den großen Schweiger genannt, weil er seine Werke nicht erklärt. Und noch weniger sich selbst.
1296.Laura Dern (* 10.02.1982) - Schauspielerin
David Lynch filmte mit ihr "Blue Velvet" und "Wild at heart", dann rannte sie durch den "Jurassic Park". Illuster ihre Partner: u.a. Jeff Goldblum, Kyle MacLachlan und Billy Bob Thornton.
1297.Mark Spitz (* 10.02.1952) - Schwimmer
Der US-Amerikaner gewann 1972 in München 7 Olympia-Goldmedaillen und schwamm 7x Weltrekord. Insgesamt stellte er 33 Weltrekorde auf.
1298.Roberta Flack (* 10.02.1930) - Sängerin
Zum Nr.1-Hit in den USA wurde ihr "Killing Me Softly with His Song".
1299.Mary Quant (* 11.02.1936) - Modemacherin
Sie entwarf den PVC-Regenmantel und den Minirock. Beides machte das Model "Twiggy" populär.
1300.Mary Quant (* 11.02.1936) - Modemacherin
Sie entwarf den PVC-Regenmantel und den Minirock. Beides machte das Model "Twiggy" populär.
1301.Mary Quant (* 11.02.1936) - Modemacherin
Sie entwarf den PVC-Regenmantel und den Minirock. Beides machte das Model "Twiggy" populär.
1302.Sarah Palin (* 11.02.1969) - Politikerin
"Pitbull mit Lippenstift" war der selbst gewählte Spitzname der Gouverneurin von Alaska (bis 2009) und Tea-Party-Vorkämpferin.
1303.Mary Quant (* 11.02.1936) - Modemacherin
Sie entwarf den PVC-Regenmantel und den Minirock. Beides machte das Model "Twiggy" populär.
1304.Rainer Eppelmann (* 12.02.1949) - Theologe, Pol.
Der Friedenskreis in seiner Samaritergemeinde war in den 1980ern eine der bekanntesten Oppositionsgruppen in der DDR.
1305.Rainer Eppelmann (* 12.02.1949) - Theologe, Pol.
Der Friedenskreis in seiner Samaritergemeinde war in den 1980ern eine der bekanntesten Oppositionsgruppen in der DDR.
1306.Rainer Eppelmann (* 12.02.1949) - Theologe, Pol.
Der Friedenskreis in seiner Samaritergemeinde war in den 1980ern eine der bekanntesten Oppositionsgruppen in der DDR.
1307.Rainer Eppelmann (* 12.02.1949) - Theologe, Pol.
Der Friedenskreis in seiner Samaritergemeinde war in den 1980ern eine der bekanntesten Oppositionsgruppen in der DDR.
1308.Philippe Jaroussky (* 13.02.1979) - Sänger
Der Franzose begeistert die Fachwelt mit seinem Countertenor. Aber die hohen Töne strengen sehr an.
1309.Jo Baier (* 13.02.1974) - Regisseur, Drehbuchaut.
Viele Preise heimste er ein (für "Der Laden", "Stauffenberg", "Wambo") und drehte gern mit Martina Gedeck (etwa "Hölleisengretl").
1310.Beate Klarsfeld (* 13.02.1943) - Journalistin
1968 ohrfeigte die Aktivistin gegen die Vertuschung von NS-Verbrechen Bundeskanzler Kurt Kiesinger. Ihren Beitrag zur Inhaftierung von Klaus Barbie fand sie selbst bedeutsamer.
1311.Kim Novak (* 13.02.1937) - Schauspielerin
Die katzenhafte Blondine wusste nicht nur im Film Frank Sinatra, Cary Grant oder Sammy Davis jr. zu beeindrucken. Sie bekam den Goldenen Bären für ihr Lebenswerk.
1312.Alan Parker (* 14.02.1944) - Filmregisseur
Zu den Meisterwerken des Briten gehören so unterschiedliche Klassiker wie "Fame", "Mississippi Burning" und "The Commitments".
1313.Alexander Kluge (* 14.02.1943) - Filmemacher
Hoch geehrt, aber ohne Oscar. Sein Top-Film: "Deutschland im Herbst".
1314.Alan Parker (* 14.02.1944) - Filmregisseur
Zu den Meisterwerken des Briten gehören so unterschiedliche Klassiker wie "Fame", "Mississippi Burning" und "The Commitments".
1315.Alexander Kluge (* 14.02.1943) - Filmemacher
Hoch geehrt, aber ohne Oscar. Sein Top-Film: "Deutschland im Herbst".
1316.Alan Parker (* 14.02.1944) - Filmregisseur
Zu den Meisterwerken des Briten gehören so unterschiedliche Klassiker wie "Fame", "Mississippi Burning" und "The Commitments".
1317.Alexander Kluge (* 14.02.1943) - Filmemacher
Hoch geehrt, aber ohne Oscar. Sein Top-Film: "Deutschland im Herbst".
1318.Kevin Keegan (* 14.02.1953) - Fußballer
Die Jahre von "Mighty Mouse" beim HSV bleiben in Erinnerung.
1319.Carl Bernstein (* 14.02.1947) - Journalist
Zusammen mit Bob Woodward jagte er den US-Präsidenten Nixon aus dem Amt (Watergate-Affäre).
1320.Alan Parker (* 14.02.1944) - Filmregisseur
Zu den Meisterwerken des Briten gehören so unterschiedliche Klassiker wie "Fame", "Mississippi Burning" und "The Commitments".
1321.Alexander Kluge (* 14.02.1943) - Filmemacher
Hoch geehrt, aber ohne Oscar. Sein Top-Film: "Deutschland im Herbst".
1322.Michelle (* 15.02.1972) - Sängerin
Mit "Wer Liebe lebt" war sie beim Grand Prix dabei. Privat ging es mit Geld und Liebe nicht so gut. Aber Michelle rappelte sich immer wieder auf.
1323.Matt Groening (* 15.02.1963) - Cartoonist
Er schuf "Die Simpsons": Von Homer, Marge und ihren Kindern gibt es schon über 650 Folgen.
1324.Michelle (* 15.02.1972) - Sängerin
Mit "Wer Liebe lebt" war sie beim Grand Prix dabei. Privat ging es mit Geld und Liebe nicht so gut. Aber Michelle rappelte sich immer wieder auf.
1325.Matt Groening (* 15.02.1963) - Cartoonist
Er schuf "Die Simpsons": Von Homer, Marge und ihren Kindern gibt es schon über 650 Folgen.
1326.Michelle (* 15.02.1972) - Sängerin
Mit "Wer Liebe lebt" war sie beim Grand Prix dabei. Privat ging es mit Geld und Liebe nicht so gut. Aber Michelle rappelte sich immer wieder auf.
1327.Matt Groening (* 15.02.1963) - Cartoonist
Er schuf "Die Simpsons": Von Homer, Marge und ihren Kindern gibt es schon über 650 Folgen.
1328.Michelle (* 15.02.1972) - Sängerin
Mit "Wer Liebe lebt" war sie beim Grand Prix dabei. Privat ging es mit Geld und Liebe nicht so gut. Aber Michelle rappelte sich immer wieder auf.
1329.Matt Groening (* 15.02.1963) - Cartoonist
Er schuf "Die Simpsons": Von Homer, Marge und ihren Kindern gibt es schon über 650 Folgen.
1330.Wencke Myhre (* 15.02.1948) - Sängerin
Ihre größten Hits: "Sprich nicht drüber", "Beiß nicht gleich in jeden Apfel", "Ein Hoch der Liebe".
1331.Mahershala Ali (* 16.02.1979) - Schauspieler
2017 bekam er den Oscar als bester Nebendarsteller für "Moonlight". Sein Vorname lautet in Gänze: Mahershalalhashbaz.
1332.Mahershala Ali (* 16.02.1979) - Schauspieler
2017 bekam er den Oscar als bester Nebendarsteller für "Moonlight". Sein Vorname lautet in Gänze: Mahershalalhashbaz.
1333.Mahershala Ali (* 16.02.1979) - Schauspieler
2017 bekam er den Oscar als bester Nebendarsteller für "Moonlight". Sein Vorname lautet in Gänze: Mahershalalhashbaz.
1334.Mahershala Ali (* 16.02.1979) - Schauspieler
2017 bekam er den Oscar als bester Nebendarsteller für "Moonlight". Sein Vorname lautet in Gänze: Mahershalalhashbaz.
1335.Wolfgang Lippert (* 16.02.1959) - Sänger/Entert.
Schon in der DDR erfolgreich, machte "Lippi" zeitweise "Wetten dass...?" und "Der große Preis".
1336.Rene Russo (* 17.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1337.Rita Süssmuth (* 17.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1338.Herbert Köfer (* 17.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1339.Rene Russo (* 17.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1340.Rita Süssmuth (* 17.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1341.Herbert Köfer (* 17.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1342.Rene Russo (* 17.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1343.Rita Süssmuth (* 17.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1344.Herbert Köfer (* 17.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1345.Natascha Kampusch (* 17.02.1991) - Schmuckdesign.
Sie wurde als Zehnjährige entführt und in Wien über acht Jahre gefangen gehalten.
1346.Rene Russo (* 17.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1347.Rita Süssmuth (* 17.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1348.Herbert Köfer (* 17.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1349.Natascha Kampusch (* 18.02.1991) - Schmuckdesign.
Sie wurde als Zehnjährige entführt und in Wien über acht Jahre gefangen gehalten.
1350.Rene Russo (* 18.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1351.Rita Süssmuth (* 18.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1352.Herbert Köfer (* 18.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1353.Natascha Kampusch (* 18.02.1991) - Schmuckdesign.
Sie wurde als Zehnjährige entführt und in Wien über acht Jahre gefangen gehalten.
1354.Rene Russo (* 18.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1355.Rita Süssmuth (* 18.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1356.Herbert Köfer (* 18.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1357.Natascha Kampusch (* 18.02.1991) - Schmuckdesign.
Sie wurde als Zehnjährige entführt und in Wien über acht Jahre gefangen gehalten.
1358.Rene Russo (* 18.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1359.Rita Süssmuth (* 18.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1360.Herbert Köfer (* 18.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1361.Natascha Kampusch (* 18.02.1991) - Schmuckdesign.
Sie wurde als Zehnjährige entführt und in Wien über acht Jahre gefangen gehalten.
1362.Rene Russo (* 18.02.1973) - Schauspielerin
Mit Pierce Brosnan turtelte sie in "Die Thomas Crown Affäre". Regisseur Ron Howard war ihr Klassenkamerad auf der High School.
1363.Rita Süssmuth (* 18.02.1940) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
1364.Herbert Köfer (* 18.02.1934) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: Von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
1365.Beth Ditto (* 19.02.1991) - Sängerin
Sie ist beides: Diva und Riot Girl, und Aktivistin für Frauenrechte noch dazu.
1366.Siri Hustvedt (* 19.02.1967) - Schriftstellerin
Bekannt ist u.a. ihr Roman "Was ich liebte". Sie ist verheiratet mit Schriftsteller Paul Auster.
1367.Joachim Deckarm (* 19.02.1954) - Handballer
Der Top-Spieler des VfL Gummersbach, Weltmeister und 104-facher Nationalspieler fiel 1979 nach einem Sportunfall ins Koma. Mühsam kämpfte er sich zurück ins Leben.
1368.Beth Ditto (* 19.02.1991) - Sängerin
Sie ist beides: Diva und Riot Girl, und Aktivistin für Frauenrechte noch dazu.
1369.Siri Hustvedt (* 19.02.1967) - Schriftstellerin
Bekannt ist u.a. ihr Roman "Was ich liebte". Sie ist verheiratet mit Schriftsteller Paul Auster.
1370.Joachim Deckarm (* 19.02.1954) - Handballer
Der Top-Spieler des VfL Gummersbach, Weltmeister und 104-facher Nationalspieler fiel 1979 nach einem Sportunfall ins Koma. Mühsam kämpfte er sich zurück ins Leben.
1371.Beth Ditto (* 19.02.1991) - Sängerin
Sie ist beides: Diva und Riot Girl, und Aktivistin für Frauenrechte noch dazu.
1372.Siri Hustvedt (* 19.02.1967) - Schriftstellerin
Bekannt ist u.a. ihr Roman "Was ich liebte". Sie ist verheiratet mit Schriftsteller Paul Auster.
1373.Joachim Deckarm (* 19.02.1954) - Handballer
Der Top-Spieler des VfL Gummersbach, Weltmeister und 104-facher Nationalspieler fiel 1979 nach einem Sportunfall ins Koma. Mühsam kämpfte er sich zurück ins Leben.
1374.Beth Ditto (* 19.02.1991) - Sängerin
Sie ist beides: Diva und Riot Girl, und Aktivistin für Frauenrechte noch dazu.
1375.Siri Hustvedt (* 19.02.1967) - Schriftstellerin
Bekannt ist u.a. ihr Roman "Was ich liebte". Sie ist verheiratet mit Schriftsteller Paul Auster.
1376.Joachim Deckarm (* 19.02.1954) - Handballer
Der Top-Spieler des VfL Gummersbach, Weltmeister und 104-facher Nationalspieler fiel 1979 nach einem Sportunfall ins Koma. Mühsam kämpfte er sich zurück ins Leben.
1377.Jan Delay (* 20.02.1989) - Musiker
Als Werder-Fan und mit Näselstimme hatte es der Hiphopper in Hamburg nicht immer leicht. Mittlerweile sind die "Beginner" aber wieder schwer angesagt.
1378.Stefan Waggershausen (* 20.02.1954) - Sänger
Mit der Italienerin Alice röhrte er 1984 "Zu nah am Feuer".
1379.Gloria Vanderbilt (* 20.02.1928) - Model, Malerin
Als Zweijährige erbte die Nachfahrin der US-Eisenbahndynastie mehr Geld, als die meisten Menschen im ganzen Leben verdienen werden. Sie wurde Society-Darling und in hohem Alter auch Instagram-Star.
1380.Jan Delay (* 20.02.1989) - Musiker
Als Werder-Fan und mit Näselstimme hatte es der Hiphopper in Hamburg nicht immer leicht. Mittlerweile sind die "Beginner" aber wieder schwer angesagt.
1381.Stefan Waggershausen (* 20.02.1954) - Sänger
Mit der Italienerin Alice röhrte er 1984 "Zu nah am Feuer".
1382.Gloria Vanderbilt (* 20.02.1928) - Model, Malerin
Als Zweijährige erbte die Nachfahrin der US-Eisenbahndynastie mehr Geld, als die meisten Menschen im ganzen Leben verdienen werden. Sie wurde Society-Darling und in hohem Alter auch Instagram-Star.
1383.Jan Delay (* 20.02.1989) - Musiker
Als Werder-Fan und mit Näselstimme hatte es der Hiphopper in Hamburg nicht immer leicht. Mittlerweile sind die "Beginner" aber wieder schwer angesagt.
1384.Stefan Waggershausen (* 20.02.1954) - Sänger
Mit der Italienerin Alice röhrte er 1984 "Zu nah am Feuer".
1385.Gloria Vanderbilt (* 20.02.1928) - Model, Malerin
Als Zweijährige erbte die Nachfahrin der US-Eisenbahndynastie mehr Geld, als die meisten Menschen im ganzen Leben verdienen werden. Sie wurde Society-Darling und in hohem Alter auch Instagram-Star.
1386.Jan Delay (* 20.02.1989) - Musiker
Als Werder-Fan und mit Näselstimme hatte es der Hiphopper in Hamburg nicht immer leicht. Mittlerweile sind die "Beginner" aber wieder schwer angesagt.
1387.Stefan Waggershausen (* 20.02.1954) - Sänger
Mit der Italienerin Alice röhrte er 1984 "Zu nah am Feuer".
1388.Christian Pfeiffer (* 20.02.1947) - Jurist
Wenn er seine Kriminalstatistiken zückt, ist ihm Aufmerkmerksamkeit sicher. Er war auch mal Justizminister in Niedersachsen.
1389.Gloria Vanderbilt (* 20.02.1928) - Model, Malerin
Als Zweijährige erbte die Nachfahrin der US-Eisenbahndynastie mehr Geld, als die meisten Menschen im ganzen Leben verdienen werden. Sie wurde Society-Darling und in hohem Alter auch Instagram-Star.
1390.Ellen Page (* 21.02.1996) - Schauspielerin
Die zierliche Kanadierin gefiel als schwangeres, selbstironisches High-School-Mädchen in "Juno".
1391.Ingomar v.Kieseritzky (* 21.02.1967) - Schriftst.
Auch wenn es so klingt - dieser Name ist kein Pseudonym. Der Mann neigt aber zu Sprachexperimenten.
1392.Ellen Page (* 21.02.1996) - Schauspielerin
Die zierliche Kanadierin gefiel als schwangeres, selbstironisches High-School-Mädchen in "Juno".
1393.Ingomar v.Kieseritzky (* 21.02.1967) - Schriftst.
Auch wenn es so klingt - dieser Name ist kein Pseudonym. Der Mann neigt aber zu Sprachexperimenten.
1394.Ellen Page (* 21.02.1996) - Schauspielerin
Die zierliche Kanadierin gefiel als schwangeres, selbstironisches High-School-Mädchen in "Juno".
1395.Ingomar v.Kieseritzky (* 21.02.1967) - Schriftst.
Auch wenn es so klingt - dieser Name ist kein Pseudonym. Der Mann neigt aber zu Sprachexperimenten.
1396.Ellen Page (* 21.02.1996) - Schauspielerin
Die zierliche Kanadierin gefiel als schwangeres, selbstironisches High-School-Mädchen in "Juno".
1397.Ingomar v.Kieseritzky (* 21.02.1967) - Schriftst.
Auch wenn es so klingt - dieser Name ist kein Pseudonym. Der Mann neigt aber zu Sprachexperimenten.
1398.Claudia Pechstein (* 22.02.1969) - Eisschnelll.
Sie gewann neun Olympia-Medaillen, darunter 5x Gold, und ist immer noch aktiv. Ihr Kampf um Rehabilitation nach der Dopingsperre ging bis zur Verfassungsbeschwerde.
1399.Joachim Witt (* 22.02.1949) - Sänger
Der "Goldene Reiter" brachte ihn in die Hitparaden der 80er-Jahre. Später besang er "Die Flut".
1400.Claudia Pechstein (* 22.02.1969) - Eisschnelll.
Sie gewann neun Olympia-Medaillen, darunter 5x Gold, und ist immer noch aktiv. Ihr Kampf um Rehabilitation nach der Dopingsperre ging bis zur Verfassungsbeschwerde.
1401.Joachim Witt (* 22.02.1949) - Sänger
Der "Goldene Reiter" brachte ihn in die Hitparaden der 80er-Jahre. Später besang er "Die Flut".
1402.Claudia Pechstein (* 22.02.1969) - Eisschnelll.
Sie gewann neun Olympia-Medaillen, darunter 5x Gold, und ist immer noch aktiv. Ihr Kampf um Rehabilitation nach der Dopingsperre ging bis zur Verfassungsbeschwerde.
1403.Joachim Witt (* 22.02.1949) - Sänger
Der "Goldene Reiter" brachte ihn in die Hitparaden der 80er-Jahre. Später besang er "Die Flut".
1404.Claudia Pechstein (* 22.02.1969) - Eisschnelll.
Sie gewann neun Olympia-Medaillen, darunter 5x Gold, und ist immer noch aktiv. Ihr Kampf um Rehabilitation nach der Dopingsperre ging bis zur Verfassungsbeschwerde.
1405.Joachim Witt (* 22.02.1949) - Sänger
Der "Goldene Reiter" brachte ihn in die Hitparaden der 80er-Jahre. Später besang er "Die Flut".
1406.Peter Fonda (* 23.02.1956) - Schauspieler
Der Easy Rider kommt aus einer Schauspielfamilie mit Vater Henry, Schwester Jane und Tochter Bridget.
1407.Peter Fonda (* 23.02.1956) - Schauspieler
Der Easy Rider kommt aus einer Schauspielfamilie mit Vater Henry, Schwester Jane und Tochter Bridget.
1408.Peter Fonda (* 23.02.1956) - Schauspieler
Der Easy Rider kommt aus einer Schauspielfamilie mit Vater Henry, Schwester Jane und Tochter Bridget.
1409.Andrea Sawatzki (* 23.02.1981) - Schauspielerin
Die Ehefrau von Kollege Christian Berkel spielte auch die "Tatort"- Kommissarin Charlotte Sänger.
1410.Peter Fonda (* 23.02.1956) - Schauspieler
Der Easy Rider kommt aus einer Schauspielfamilie mit Vater Henry, Schwester Jane und Tochter Bridget.
1411.Susanne Kronzucker (* 24.02.1973) - Journalistin
Als sie 1980 in Italien entführt wurde, geriet sie in die Schlagzeilen. Dann formulierte sie selber welche: für RTL und ZDF.
1412.John Neumeier (* 24.02.1942) - Choreograph
Seit 1973 Leiter am Hamburg Ballett. Beeindruckt mit sinfonischen Balletten.
1413.Susanne Kronzucker (* 24.02.1973) - Journalistin
Als sie 1980 in Italien entführt wurde, geriet sie in die Schlagzeilen. Dann formulierte sie selber welche: für RTL und ZDF.
1414.John Neumeier (* 24.02.1942) - Choreograph
Seit 1973 Leiter am Hamburg Ballett. Beeindruckt mit sinfonischen Balletten.
1415.Susanne Kronzucker (* 24.02.1973) - Journalistin
Als sie 1980 in Italien entführt wurde, geriet sie in die Schlagzeilen. Dann formulierte sie selber welche: für RTL und ZDF.
1416.John Neumeier (* 24.02.1942) - Choreograph
Seit 1973 Leiter am Hamburg Ballett. Beeindruckt mit sinfonischen Balletten.
1417.Susanne Kronzucker (* 24.02.1973) - Journalistin
Als sie 1980 in Italien entführt wurde, geriet sie in die Schlagzeilen. Dann formulierte sie selber welche: für RTL und ZDF.
1418.John Neumeier (* 24.02.1942) - Choreograph
Seit 1973 Leiter am Hamburg Ballett. Beeindruckt mit sinfonischen Balletten.
1419.Amin Maalouf (* 25.02.1949) - Schriftsteller
1993 erhielt der Franzose für "Der Felsen des Tanios" den Prix Goncourt. Seine Romane haben häufig historische Themen.
1420.Amin Maalouf (* 25.02.1949) - Schriftsteller
1993 erhielt der Franzose für "Der Felsen des Tanios" den Prix Goncourt. Seine Romane haben häufig historische Themen.
1421.Amin Maalouf (* 25.02.1949) - Schriftsteller
1993 erhielt der Franzose für "Der Felsen des Tanios" den Prix Goncourt. Seine Romane haben häufig historische Themen.
1422.Birgit Fischer (* 25.02.1972) - Kanutin
Acht Olympiasiege, 27 Weltmeistertitel, 2x Europameisterin: die Bilanz der erfolgreichsten deutschen Olympionikin. Nichte Fanny führte die Familientradition im Kanu fort.
1423.Amin Maalouf (* 25.02.1949) - Schriftsteller
1993 erhielt der Franzose für "Der Felsen des Tanios" den Prix Goncourt. Seine Romane haben häufig historische Themen.
1424.Ernst August (* 26.02.1958) - Prinz v. Hannover
Das Welfen-Oberhaupt geriet mit gewalttätigen Ausbrüchen, zu schnellem Autofahren oder öffentlichem Urinieren in die Medien.
1425.Leon de Winter (* 26.02.1954) - Schriftsteller
Seine Hauptfiguren sind fast immer männlich und jüdischer Herkunft - wie er selbst. Der Niederländer hält sich an Broders "Achse des Guten".
1426.Brigitte Grothum (* 26.02.1949) - Schausp.
War im Fernsehen eine der "Drei Damen vom Grill" und gab dem West- Berliner Lebensgefühl der 70er- Jahre ein Gesicht.
1427.Ernst August (* 26.02.1958) - Prinz v. Hannover
Das Welfen-Oberhaupt geriet mit gewalttätigen Ausbrüchen, zu schnellem Autofahren oder öffentlichem Urinieren in die Medien.
1428.Leon de Winter (* 26.02.1954) - Schriftsteller
Seine Hauptfiguren sind fast immer männlich und jüdischer Herkunft - wie er selbst. Der Niederländer hält sich an Broders "Achse des Guten".
1429.Brigitte Grothum (* 26.02.1949) - Schausp.
War im Fernsehen eine der "Drei Damen vom Grill" und gab dem West- Berliner Lebensgefühl der 70er- Jahre ein Gesicht.
1430.Ernst August (* 26.02.1958) - Prinz v. Hannover
Das Welfen-Oberhaupt geriet mit gewalttätigen Ausbrüchen, zu schnellem Autofahren oder öffentlichem Urinieren in die Medien.
1431.Leon de Winter (* 26.02.1954) - Schriftsteller
Seine Hauptfiguren sind fast immer männlich und jüdischer Herkunft - wie er selbst. Der Niederländer hält sich an Broders "Achse des Guten".
1432.Brigitte Grothum (* 26.02.1949) - Schausp.
War im Fernsehen eine der "Drei Damen vom Grill" und gab dem West- Berliner Lebensgefühl der 70er- Jahre ein Gesicht.
1433.Ernst August (* 26.02.1958) - Prinz v. Hannover
Das Welfen-Oberhaupt geriet mit gewalttätigen Ausbrüchen, zu schnellem Autofahren oder öffentlichem Urinieren in die Medien.
1434.Leon de Winter (* 26.02.1954) - Schriftsteller
Seine Hauptfiguren sind fast immer männlich und jüdischer Herkunft - wie er selbst. Der Niederländer hält sich an Broders "Achse des Guten".
1435.Brigitte Grothum (* 26.02.1949) - Schausp.
War im Fernsehen eine der "Drei Damen vom Grill" und gab dem West- Berliner Lebensgefühl der 70er- Jahre ein Gesicht.
1436.Tom Astor (* 27.02.1955) - Countrysänger
Als Willi Bräutigam fing der gebürtige Sauerländer an, als Tom Astor tritt er heute noch auf ("Junger Adler").
1437.Joanne Woodward (* 27.02.1934) - Schauspielerin
Ehefrau von Paul Newman. 1960 erhielt sie den ersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
1438.Tom Astor (* 27.02.1955) - Countrysänger
Als Willi Bräutigam fing der gebürtige Sauerländer an, als Tom Astor tritt er heute noch auf ("Junger Adler").
1439.Joanne Woodward (* 27.02.1934) - Schauspielerin
Ehefrau von Paul Newman. 1960 erhielt sie den ersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
1440.Tom Astor (* 27.02.1955) - Countrysänger
Als Willi Bräutigam fing der gebürtige Sauerländer an, als Tom Astor tritt er heute noch auf ("Junger Adler").
1441.Joanne Woodward (* 27.02.1934) - Schauspielerin
Ehefrau von Paul Newman. 1960 erhielt sie den ersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
1442.Tom Astor (* 27.02.1955) - Countrysänger
Als Willi Bräutigam fing der gebürtige Sauerländer an, als Tom Astor tritt er heute noch auf ("Junger Adler").
1443.Joanne Woodward (* 27.02.1934) - Schauspielerin
Ehefrau von Paul Newman. 1960 erhielt sie den ersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.
1444.Frank O.Gehry (* 28.02.1939) - Architekt
Seine Bauten zeichnen umgekehrte Formen und kippende Räume aus, wie im "Tanzenden Haus" in Prag.
1445.Frank O.Gehry (* 28.02.1939) - Architekt
Seine Bauten zeichnen umgekehrte Formen und kippende Räume aus, wie im "Tanzenden Haus" in Prag.
1446.Frank O.Gehry (* 28.02.1939) - Architekt
Seine Bauten zeichnen umgekehrte Formen und kippende Räume aus, wie im "Tanzenden Haus" in Prag.
1447.Frank O.Gehry (* 28.02.1939) - Architekt
Seine Bauten zeichnen umgekehrte Formen und kippende Räume aus, wie im "Tanzenden Haus" in Prag.
1448.Javier Bardem (* 01.03.1994) - Schriftsteller
Im 007-Abenteuer "Skyfall" spielte der Spanier "Mamas" bösen Jungen. Mit Schauspielkollegin Penelope Cruz gründete er eine Familie.
1449.Roger Daltrey (* 01.03.1954) - Sänger
Der Brite war Leadsänger der Band "The Who" ("My Generation") und auch als Schauspieler aktiv.
1450.Javier Bardem (* 01.03.1994) - Schriftsteller
Im 007-Abenteuer "Skyfall" spielte der Spanier "Mamas" bösen Jungen. Mit Schauspielkollegin Penelope Cruz gründete er eine Familie.
1451.Roger Daltrey (* 01.03.1954) - Sänger
Der Brite war Leadsänger der Band "The Who" ("My Generation") und auch als Schauspieler aktiv.
1452.Javier Bardem (* 01.03.1994) - Schriftsteller
Im 007-Abenteuer "Skyfall" spielte der Spanier "Mamas" bösen Jungen. Mit Schauspielkollegin Penelope Cruz gründete er eine Familie.
1453.Roger Daltrey (* 01.03.1954) - Sänger
Der Brite war Leadsänger der Band "The Who" ("My Generation") und auch als Schauspieler aktiv.
1454.Javier Bardem (* 01.03.1994) - Schriftsteller
Im 007-Abenteuer "Skyfall" spielte der Spanier "Mamas" bösen Jungen. Mit Schauspielkollegin Penelope Cruz gründete er eine Familie.
1455.Roger Daltrey (* 01.03.1954) - Sänger
Der Brite war Leadsänger der Band "The Who" ("My Generation") und auch als Schauspieler aktiv.
1456.Simon Estes (* 02.03.1943) - Sänger
Der US-amerikanische Bassbariton glänzte 1985 in Bayreuth mit dem "Fliegenden Holländer".
1457.Simon Estes (* 02.03.1943) - Sänger
Der US-amerikanische Bassbariton glänzte 1985 in Bayreuth mit dem "Fliegenden Holländer".
1458.Simon Estes (* 02.03.1943) - Sänger
Der US-amerikanische Bassbariton glänzte 1985 in Bayreuth mit dem "Fliegenden Holländer".
1459.Corinna Schumacher (* 02.03.1989) - Ehefrau
Mit Managerin Sabine Kehm gelang es ihr, Michael Schumacher von der Öffentlichkeit ganz abzuschirmen.
1460.Uschi Glas (* 02.03.1968) - Schauspielerin
Sie war der Teenie-Traum in den 1960er-Jahren. Zum Beispiel in "Zur Sache, Schätzchen".
1461.Simon Estes (* 02.03.1943) - Sänger
Der US-amerikanische Bassbariton glänzte 1985 in Bayreuth mit dem "Fliegenden Holländer".
1462.Dunja Rajter (* 03.03.1991) - Schausp./Sängerin
Zunächst in Nebenrollen bei den Karl-May-Verfilmungen, hatte sie später Schlager-Erfolge. Sie war mit Les Humphries verheiratet.
1463.Dunja Rajter (* 03.03.1991) - Schausp./Sängerin
Zunächst in Nebenrollen bei den Karl-May-Verfilmungen, hatte sie später Schlager-Erfolge. Sie war mit Les Humphries verheiratet.
1464.Dunja Rajter (* 03.03.1991) - Schausp./Sängerin
Zunächst in Nebenrollen bei den Karl-May-Verfilmungen, hatte sie später Schlager-Erfolge. Sie war mit Les Humphries verheiratet.
1465.Dunja Rajter (* 03.03.1991) - Schausp./Sängerin
Zunächst in Nebenrollen bei den Karl-May-Verfilmungen, hatte sie später Schlager-Erfolge. Sie war mit Les Humphries verheiratet.
1466.Ariane Mnouchkine (* 03.03.1941) - Intend./Regis.
Sie gründete das Theaterkollektiv "Theatre du soleil" und führte es von Welterfolg zu Welterfolg.
1467.Gudrun Pausewang (* 03.03.1930) - Schriftstell.
Ihre Themen: Frieden, soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz. Ihr Roman "Die Wolke" über die Folgen eines Atomreaktorunfalls wurde ein Erfolg und ängstigte Viele.
1468.Bernard Haitink (* 04.03.1938) - Dirigent
Der Niederländer ist nicht eitel: "Die Kunst des Dirigierens ist auch ein bisschen die Kunst des Weglassens.".
1469.Heinrich der Seefahrer
Er ließ die Küsten Afrikas erkunden und machte Portugal mit den En (* 04.03.1394) - +13.11.1460

11.1460).
1470.Bernard Haitink (* 04.03.1938) - Dirigent
Der Niederländer ist nicht eitel: "Die Kunst des Dirigierens ist auch ein bisschen die Kunst des Weglassens.".
1471.Heinrich der Seefahrer
Er ließ die Küsten Afrikas erkunden und machte Portugal mit den En (* 04.03.1394) - +13.11.1460

11.1460).
1472.Bernard Haitink (* 04.03.1938) - Dirigent
Der Niederländer ist nicht eitel: "Die Kunst des Dirigierens ist auch ein bisschen die Kunst des Weglassens.".
1473.Heinrich der Seefahrer
Er ließ die Küsten Afrikas erkunden und machte Portugal mit den En (* 04.03.1394) - +13.11.1460

11.1460).
1474.Bernard Haitink (* 04.03.1938) - Dirigent
Der Niederländer ist nicht eitel: "Die Kunst des Dirigierens ist auch ein bisschen die Kunst des Weglassens.".
1475.Heinrich der Seefahrer
Er ließ die Küsten Afrikas erkunden und machte Portugal mit den En (* 04.03.1394) - +13.11.1460

11.1460).
1476.Barbara Schöneberger (* 05.03.1994) - Moderatorin
Harald Schmidt fand als Erster, sie solle eine eigene TV-Sendung bekommen.
1477.Franz Josef Jung (* 05.03.1974) - Politiker
Von 2005 bis 2009 war er Bundesverteidigungsminister. Die Amtsführung seines Nachfolgers zu Guttenberg gefiel ihm gar nicht.
1478.Heinz Rennhack (* 05.03.1944) - Schauspieler
Eine Legende der DDR-Unterhaltung. Immer ein "Lustiges Haus" und nie unter der Gürtellinie. Legendär: "Ich bin Sie sehr dankbar, dass Sie mir informiert haben.".
1479.Barbara Schöneberger (* 05.03.1994) - Moderatorin
Harald Schmidt fand als Erster, sie solle eine eigene TV-Sendung bekommen.
1480.Franz Josef Jung (* 05.03.1974) - Politiker
Von 2005 bis 2009 war er Bundesverteidigungsminister. Die Amtsführung seines Nachfolgers zu Guttenberg gefiel ihm gar nicht.
1481.Heinz Rennhack (* 05.03.1944) - Schauspieler
Eine Legende der DDR-Unterhaltung. Immer ein "Lustiges Haus" und nie unter der Gürtellinie. Legendär: "Ich bin Sie sehr dankbar, dass Sie mir informiert haben.".
1482.Barbara Schöneberger (* 05.03.1994) - Moderatorin
Harald Schmidt fand als Erster, sie solle eine eigene TV-Sendung bekommen.
1483.Franz Josef Jung (* 05.03.1974) - Politiker
Von 2005 bis 2009 war er Bundesverteidigungsminister. Die Amtsführung seines Nachfolgers zu Guttenberg gefiel ihm gar nicht.
1484.Heinz Rennhack (* 05.03.1944) - Schauspieler
Eine Legende der DDR-Unterhaltung. Immer ein "Lustiges Haus" und nie unter der Gürtellinie. Legendär: "Ich bin Sie sehr dankbar, dass Sie mir informiert haben.".
1485.Barbara Schöneberger (* 05.03.1994) - Moderatorin
Harald Schmidt fand als Erster, sie solle eine eigene TV-Sendung bekommen.
1486.Franz Josef Jung (* 05.03.1974) - Politiker
Von 2005 bis 2009 war er Bundesverteidigungsminister. Die Amtsführung seines Nachfolgers zu Guttenberg gefiel ihm gar nicht.
1487.Heinz Rennhack (* 05.03.1944) - Schauspieler
Eine Legende der DDR-Unterhaltung. Immer ein "Lustiges Haus" und nie unter der Gürtellinie. Legendär: "Ich bin Sie sehr dankbar, dass Sie mir informiert haben.".
1488.Günter Kunert (* 06.03.1937) - Schriftsteller
Er sieht die Menschheit verloren: "Hoffnungen sind der Schaum auf der menschlichen Existenz".
1489.Günter Kunert (* 06.03.1937) - Schriftsteller
Er sieht die Menschheit verloren: "Hoffnungen sind der Schaum auf der menschlichen Existenz".
1490.Günter Kunert (* 06.03.1937) - Schriftsteller
Er sieht die Menschheit verloren: "Hoffnungen sind der Schaum auf der menschlichen Existenz".
1491."Toni" Schumacher (* 06.03.1996) - Fußballer
Mit seinem Buch "Anpfiff" setzte sich der 76-fache Nationaltorhüter zwischen alle Stühle.
1492.Günter Kunert (* 06.03.1937) - Schriftsteller
Er sieht die Menschheit verloren: "Hoffnungen sind der Schaum auf der menschlichen Existenz".
1493.Ivan Lendl (* 07.03.1964) - Tennisspieler
Der Tscheche gewann fast alles, nur Wimbledon nie.
1494.Wolfgang Reitzle (* 07.03.1957) - Industriemanag.
Schon mit 38 Jahren wurde er BMW- Vorstand. 14 Jahre lang war er verantwortlich für alle Produkte.
1495.Ivan Lendl (* 07.03.1964) - Tennisspieler
Der Tscheche gewann fast alles, nur Wimbledon nie.
1496.Wolfgang Reitzle (* 07.03.1957) - Industriemanag.
Schon mit 38 Jahren wurde er BMW- Vorstand. 14 Jahre lang war er verantwortlich für alle Produkte.
1497.Ivan Lendl (* 07.03.1964) - Tennisspieler
Der Tscheche gewann fast alles, nur Wimbledon nie.
1498.Wolfgang Reitzle (* 07.03.1957) - Industriemanag.
Schon mit 38 Jahren wurde er BMW- Vorstand. 14 Jahre lang war er verantwortlich für alle Produkte.
1499.Ivan Lendl (* 07.03.1964) - Tennisspieler
Der Tscheche gewann fast alles, nur Wimbledon nie.
1500.Wolfgang Reitzle (* 07.03.1957) - Industriemanag.
Schon mit 38 Jahren wurde er BMW- Vorstand. 14 Jahre lang war er verantwortlich für alle Produkte.
1501.Peggy March (* 08.03.1963) - Sängerin
Die Amerikanerin erinnerte 1965 daran:"Mit 17 hat man noch Träume".
1502.Anselm Kiefer (* 08.03.1944) - Maler
Sehr rustikal bearbeitet der Träger des deutschen Friedenspreises seine Bilder.
1503.Peggy March (* 08.03.1963) - Sängerin
Die Amerikanerin erinnerte 1965 daran:"Mit 17 hat man noch Träume".
1504.Anselm Kiefer (* 08.03.1944) - Maler
Sehr rustikal bearbeitet der Träger des deutschen Friedenspreises seine Bilder.
1505.Peggy March (* 08.03.1963) - Sängerin
Die Amerikanerin erinnerte 1965 daran:"Mit 17 hat man noch Träume".
1506.Anselm Kiefer (* 08.03.1944) - Maler
Sehr rustikal bearbeitet der Träger des deutschen Friedenspreises seine Bilder.
1507.Christiane Paul (* 08.03.1981) - Schauspielerin
Schon mit "Deutschlandfieber" hatte sie 1992 Erfolg. Sie wurde Ärztin, wandte sich dann aber wieder Film und Fernsehen zu.
1508.Peggy March (* 08.03.1963) - Sängerin
Die Amerikanerin erinnerte 1965 daran:"Mit 17 hat man noch Träume".
1509.Anselm Kiefer (* 08.03.1944) - Maler
Sehr rustikal bearbeitet der Träger des deutschen Friedenspreises seine Bilder.
1510.Juliette Binoche (* 09.03.1989) - Schauspielerin
Als Krankenschwester Hana pflegte sie den "Englischen Patienten" und bekam 1997 einen Nebenrollen-Oscar dafür.
1511.Corinna Kirchhoff (* 09.03.1959) - Schauspielerin
Sie debütierte 1983 an der Schaubühne in Berlin in Peter Steins legendären "Drei Schwestern" und war lange am Wiener Burgtheater.
1512.John Cale (* 09.03.1951) - Musiker
Bei "Velvet Underground" spielte er Bratsche und Keyboards, doch mit Mitgründer Lou Reed kam er nicht gut aus.
1513.Arnulf Zitelmann (* 09.03.1934) - Schriftsteller
Er arbeitete als Pfarrer, später Religionslehrer am Gymnasium in Darmstadt. Und schrieb historische Jugendbücher ("Hypatia").
1514.Juliette Binoche (* 09.03.1989) - Schauspielerin
Als Krankenschwester Hana pflegte sie den "Englischen Patienten" und bekam 1997 einen Nebenrollen-Oscar dafür.
1515.Corinna Kirchhoff (* 09.03.1959) - Schauspielerin
Sie debütierte 1983 an der Schaubühne in Berlin in Peter Steins legendären "Drei Schwestern" und war lange am Wiener Burgtheater.
1516.John Cale (* 09.03.1951) - Musiker
Bei "Velvet Underground" spielte er Bratsche und Keyboards, doch mit Mitgründer Lou Reed kam er nicht gut aus.
1517.Arnulf Zitelmann (* 09.03.1934) - Schriftsteller
Er arbeitete als Pfarrer, später Religionslehrer am Gymnasium in Darmstadt. Und schrieb historische Jugendbücher ("Hypatia").
1518.Juliette Binoche (* 09.03.1989) - Schauspielerin
Als Krankenschwester Hana pflegte sie den "Englischen Patienten" und bekam 1997 einen Nebenrollen-Oscar dafür.
1519.Corinna Kirchhoff (* 09.03.1959) - Schauspielerin
Sie debütierte 1983 an der Schaubühne in Berlin in Peter Steins legendären "Drei Schwestern" und war lange am Wiener Burgtheater.
1520.John Cale (* 09.03.1951) - Musiker
Bei "Velvet Underground" spielte er Bratsche und Keyboards, doch mit Mitgründer Lou Reed kam er nicht gut aus.
1521.Arnulf Zitelmann (* 09.03.1934) - Schriftsteller
Er arbeitete als Pfarrer, später Religionslehrer am Gymnasium in Darmstadt. Und schrieb historische Jugendbücher ("Hypatia").
1522.Juliette Binoche (* 09.03.1989) - Schauspielerin
Als Krankenschwester Hana pflegte sie den "Englischen Patienten" und bekam 1997 einen Nebenrollen-Oscar dafür.
1523.Corinna Kirchhoff (* 09.03.1959) - Schauspielerin
Sie debütierte 1983 an der Schaubühne in Berlin in Peter Steins legendären "Drei Schwestern" und war lange am Wiener Burgtheater.
1524.John Cale (* 09.03.1951) - Musiker
Bei "Velvet Underground" spielte er Bratsche und Keyboards, doch mit Mitgründer Lou Reed kam er nicht gut aus.
1525.Arnulf Zitelmann (* 09.03.1934) - Schriftsteller
Er arbeitete als Pfarrer, später Religionslehrer am Gymnasium in Darmstadt. Und schrieb historische Jugendbücher ("Hypatia").
1526.Marianne Rosenberg (* 10.03.1958) - Sängerin
Zuerst himmelte sie Paul McCartney an, dann besang sie "Marleen" und stellte fest: "Er gehört zu mir".
1527.Marianne Rosenberg (* 10.03.1958) - Sängerin
Zuerst himmelte sie Paul McCartney an, dann besang sie "Marleen" und stellte fest: "Er gehört zu mir".
1528.Marianne Rosenberg (* 10.03.1958) - Sängerin
Zuerst himmelte sie Paul McCartney an, dann besang sie "Marleen" und stellte fest: "Er gehört zu mir".
1529.Marianne Rosenberg (* 10.03.1958) - Sängerin
Zuerst himmelte sie Paul McCartney an, dann besang sie "Marleen" und stellte fest: "Er gehört zu mir".
1530.Georg Schramm (* 11.03.1950) - Kabarettist
Ob Rentner, Lothar oder Drucker August: Der Ex-"Scheibenwischer" prägte das politische Kabarett.
1531.Uli Edel (* 11.03.1949) - Regisseur
Er filmte "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" und "Der Baader Meinhoff-Komplex".
1532.Janosch (* 11.03.1938) - Autor und Illustrator
Er musste sein Kunststudium wegen "mangelnder Begabung" abbrechen, schenkte uns aber die Tigerente.
1533.Georg Schramm (* 11.03.1950) - Kabarettist
Ob Rentner, Lothar oder Drucker August: Der Ex-"Scheibenwischer" prägte das politische Kabarett.
1534.Uli Edel (* 11.03.1949) - Regisseur
Er filmte "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" und "Der Baader Meinhoff-Komplex".
1535.Janosch (* 11.03.1938) - Autor und Illustrator
Er musste sein Kunststudium wegen "mangelnder Begabung" abbrechen, schenkte uns aber die Tigerente.
1536.Georg Schramm (* 11.03.1950) - Kabarettist
Ob Rentner, Lothar oder Drucker August: Der Ex-"Scheibenwischer" prägte das politische Kabarett.
1537.Uli Edel (* 11.03.1949) - Regisseur
Er filmte "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" und "Der Baader Meinhoff-Komplex".
1538.Janosch (* 11.03.1938) - Autor und Illustrator
Er musste sein Kunststudium wegen "mangelnder Begabung" abbrechen, schenkte uns aber die Tigerente.
1539.Nina Hagen (* 11.03.1981) - Sängerin
Ziehtochter von Wolf Biermann. Durfte 1976 in den Westen ausreisen und gab in ihren Platten der Jugend Stimme und Haltung. Dann glänzte das Stimmwunder mehr durch Theorien zu UFOS und Weltfrieden.
1540.Georg Schramm (* 11.03.1950) - Kabarettist
Ob Rentner, Lothar oder Drucker August: Der Ex-"Scheibenwischer" prägte das politische Kabarett.
1541.Uli Edel (* 11.03.1949) - Regisseur
Er filmte "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" und "Der Baader Meinhoff-Komplex".
1542.Janosch (* 11.03.1938) - Autor und Illustrator
Er musste sein Kunststudium wegen "mangelnder Begabung" abbrechen, schenkte uns aber die Tigerente.
1543.Bjarne Mädel (* 12.03.1979) - Schauspieler
Schweißflecken und fragwürdige Krawatten trug er als Bürokollege Ernie in der TV-Serie "Stromberg". Für den NDR "reinigte" er Tatorte.
1544.Hermann Parzinger (* 12.03.1962) - Historiker
Seit 2008 Herr über die Preußens Kulturgüter u.begeisterter Judoka.
1545.Liza Minnelli (* 12.03.1954) - Schauspiel./Säng.
Den Oscar bekam sie für ihre Rolle in "Cabaret". Als Sally Bowles erlebte sie da das Berlin der späten 20er Jahre.
1546.Joachim Bublath (* 12.03.1944) - Moderator
Der Physiker erklärte im ZDF die Welt. Am bekanntesten: "Die Knoff- Hoff-Show".
1547.Bjarne Mädel (* 12.03.1979) - Schauspieler
Schweißflecken und fragwürdige Krawatten trug er als Bürokollege Ernie in der TV-Serie "Stromberg". Für den NDR "reinigte" er Tatorte.
1548.Hermann Parzinger (* 12.03.1962) - Historiker
Seit 2008 Herr über die Preußens Kulturgüter u.begeisterter Judoka.
1549.Liza Minnelli (* 12.03.1954) - Schauspiel./Säng.
Den Oscar bekam sie für ihre Rolle in "Cabaret". Als Sally Bowles erlebte sie da das Berlin der späten 20er Jahre.
1550.Joachim Bublath (* 12.03.1944) - Moderator
Der Physiker erklärte im ZDF die Welt. Am bekanntesten: "Die Knoff- Hoff-Show".
1551.Bjarne Mädel (* 12.03.1979) - Schauspieler
Schweißflecken und fragwürdige Krawatten trug er als Bürokollege Ernie in der TV-Serie "Stromberg". Für den NDR "reinigte" er Tatorte.
1552.Hermann Parzinger (* 12.03.1962) - Historiker
Seit 2008 Herr über die Preußens Kulturgüter u.begeisterter Judoka.
1553.Liza Minnelli (* 12.03.1954) - Schauspiel./Säng.
Den Oscar bekam sie für ihre Rolle in "Cabaret". Als Sally Bowles erlebte sie da das Berlin der späten 20er Jahre.
1554.Joachim Bublath (* 12.03.1944) - Moderator
Der Physiker erklärte im ZDF die Welt. Am bekanntesten: "Die Knoff- Hoff-Show".
1555.Bjarne Mädel (* 12.03.1979) - Schauspieler
Schweißflecken und fragwürdige Krawatten trug er als Bürokollege Ernie in der TV-Serie "Stromberg". Für den NDR "reinigte" er Tatorte.
1556.Hermann Parzinger (* 12.03.1962) - Historiker
Seit 2008 Herr über die Preußens Kulturgüter u.begeisterter Judoka.
1557.Liza Minnelli (* 12.03.1954) - Schauspiel./Säng.
Den Oscar bekam sie für ihre Rolle in "Cabaret". Als Sally Bowles erlebte sie da das Berlin der späten 20er Jahre.
1558.Joachim Bublath (* 12.03.1944) - Moderator
Der Physiker erklärte im ZDF die Welt. Am bekanntesten: "Die Knoff- Hoff-Show".
1559.Franziska Schenk (* 13.03.1995) - Moderatorin
Der eloquenten Erfurterin gelangen 11 Weltcupsiege im Eisoval. Seit 1998 berichtet sie für ARD und MDR.
1560.William H.Macy (* 13.03.1952) - Schauspieler
In "Fargo" heuerte Mr.Unauffällig Kriminelle an, um seine Frau zu entführen. Geht natürlich schief. Stark auch als Verlierer-Papa in der TV-Serie "Shameless".
1561.Hilmar Kopper (* 30.11.-0001) - Bankmanager
Verbrachte sein ganzes Berufsleben bei der Dt.Bank, nannte 1994 den vom Pleitier Schneider verursachten Schaden (50 Mio.DM) "Peanuts".
1562.Franziska Schenk (* 13.03.1995) - Moderatorin
Der eloquenten Erfurterin gelangen 11 Weltcupsiege im Eisoval. Seit 1998 berichtet sie für ARD und MDR.
1563.William H.Macy (* 13.03.1952) - Schauspieler
In "Fargo" heuerte Mr.Unauffällig Kriminelle an, um seine Frau zu entführen. Geht natürlich schief. Stark auch als Verlierer-Papa in der TV-Serie "Shameless".
1564.Hilmar Kopper (* 30.11.-0001) - Bankmanager
Verbrachte sein ganzes Berufsleben bei der Dt.Bank, nannte 1994 den vom Pleitier Schneider verursachten Schaden (50 Mio.DM) "Peanuts".
1565.Franziska Schenk (* 13.03.1995) - Moderatorin
Der eloquenten Erfurterin gelangen 11 Weltcupsiege im Eisoval. Seit 1998 berichtet sie für ARD und MDR.
1566.William H.Macy (* 13.03.1952) - Schauspieler
In "Fargo" heuerte Mr.Unauffällig Kriminelle an, um seine Frau zu entführen. Geht natürlich schief. Stark auch als Verlierer-Papa in der TV-Serie "Shameless".
1567.Hilmar Kopper (* 30.11.-0001) - Bankmanager
Verbrachte sein ganzes Berufsleben bei der Dt.Bank, nannte 1994 den vom Pleitier Schneider verursachten Schaden (50 Mio.DM) "Peanuts".
1568.Franziska Schenk (* 13.03.1995) - Moderatorin
Der eloquenten Erfurterin gelangen 11 Weltcupsiege im Eisoval. Seit 1998 berichtet sie für ARD und MDR.
1569.William H.Macy (* 13.03.1952) - Schauspieler
In "Fargo" heuerte Mr.Unauffällig Kriminelle an, um seine Frau zu entführen. Geht natürlich schief. Stark auch als Verlierer-Papa in der TV-Serie "Shameless".
1570.Hilmar Kopper (* 30.11.-0001) - Bankmanager
Verbrachte sein ganzes Berufsleben bei der Dt.Bank, nannte 1994 den vom Pleitier Schneider verursachten Schaden (50 Mio.DM) "Peanuts".
1571.Albert II. (* 14.03.1969) - Fürst von Monaco
5x war er als Bobfahrer bei Olympia dabei. Bester Platz: Rang 25.
1572.James Nachtwey (* 14.03.1948) - Kriegsfotograf
Zweimal wurde der US-Amerikaner mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet.
1573.Albert II. (* 14.03.1969) - Fürst von Monaco
5x war er als Bobfahrer bei Olympia dabei. Bester Platz: Rang 25.
1574.James Nachtwey (* 14.03.1948) - Kriegsfotograf
Zweimal wurde der US-Amerikaner mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet.
1575.Albert II. (* 14.03.1969) - Fürst von Monaco
5x war er als Bobfahrer bei Olympia dabei. Bester Platz: Rang 25.
1576.James Nachtwey (* 14.03.1948) - Kriegsfotograf
Zweimal wurde der US-Amerikaner mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet.
1577.Albert II. (* 14.03.1969) - Fürst von Monaco
5x war er als Bobfahrer bei Olympia dabei. Bester Platz: Rang 25.
1578.James Nachtwey (* 14.03.1948) - Kriegsfotograf
Zweimal wurde der US-Amerikaner mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet.
1579.Hans Olaf Henkel (* 14.03.1944) - Manager
Der IBM-Mann wurde als BDI-Chef zum häufigen Interviewpartner. Er war bis Juli 2015 in der AfD.
1580.Ry Cooder (* 15.03.1948) - Gitarrist
Mit seinen Bluesklängen veredelte der Slide-Spezialist den Wim- Wenders-Film "Paris, Texas".
1581.Peter Striebeck (* 15.03.1944) - Schauspieler
Er spielte in "Unsere Hagenbecks", war aber in den 1980ern auch Intendant am Thalia Theater.
1582.Ry Cooder (* 15.03.1948) - Gitarrist
Mit seinen Bluesklängen veredelte der Slide-Spezialist den Wim- Wenders-Film "Paris, Texas".
1583.Peter Striebeck (* 15.03.1944) - Schauspieler
Er spielte in "Unsere Hagenbecks", war aber in den 1980ern auch Intendant am Thalia Theater.
1584.Ry Cooder (* 15.03.1948) - Gitarrist
Mit seinen Bluesklängen veredelte der Slide-Spezialist den Wim- Wenders-Film "Paris, Texas".
1585.Peter Striebeck (* 15.03.1944) - Schauspieler
Er spielte in "Unsere Hagenbecks", war aber in den 1980ern auch Intendant am Thalia Theater.
1586.Markus Merk (* 15.03.1975) - Schiedsrichter
3x wurde der Zahnmediziner Weltschiedsrichter des Jahres und leitete 339 Bundesliga-Partien.
1587.Ry Cooder (* 15.03.1948) - Gitarrist
Mit seinen Bluesklängen veredelte der Slide-Spezialist den Wim- Wenders-Film "Paris, Texas".
1588.Peter Striebeck (* 15.03.1944) - Schauspieler
Er spielte in "Unsere Hagenbecks", war aber in den 1980ern auch Intendant am Thalia Theater.
1589.Lauren Graham (* 16.03.1969) - Schauspielerin
Optimistisch und schlagfertig erfreute sie in den Nullerjahren als alleinerziehendes "Gilmore Girl" in der gleichnamigen US-TV-Serie.
1590.Isabelle Huppert (* 16.03.1959) - Schauspielerin
Physisch komplexe Rollen und emotionale Gratwanderungen mit maskenhaftem Mienenspiel sind ihre Spezialität.
1591.Lauren Graham (* 16.03.1969) - Schauspielerin
Optimistisch und schlagfertig erfreute sie in den Nullerjahren als alleinerziehendes "Gilmore Girl" in der gleichnamigen US-TV-Serie.
1592.Isabelle Huppert (* 16.03.1959) - Schauspielerin
Physisch komplexe Rollen und emotionale Gratwanderungen mit maskenhaftem Mienenspiel sind ihre Spezialität.
1593.Lauren Graham (* 16.03.1969) - Schauspielerin
Optimistisch und schlagfertig erfreute sie in den Nullerjahren als alleinerziehendes "Gilmore Girl" in der gleichnamigen US-TV-Serie.
1594.Isabelle Huppert (* 16.03.1959) - Schauspielerin
Physisch komplexe Rollen und emotionale Gratwanderungen mit maskenhaftem Mienenspiel sind ihre Spezialität.
1595.Lauren Graham (* 16.03.1969) - Schauspielerin
Optimistisch und schlagfertig erfreute sie in den Nullerjahren als alleinerziehendes "Gilmore Girl" in der gleichnamigen US-TV-Serie.
1596.Isabelle Huppert (* 16.03.1959) - Schauspielerin
Physisch komplexe Rollen und emotionale Gratwanderungen mit maskenhaftem Mienenspiel sind ihre Spezialität.
1597.Pattie Boyd (* 17.03.1944) - Fotomodell
Sie brachte die Beatles mit indischer Meditation in Kontakt. Eric Clapton schrieb "Layla" für sie.
1598.Pattie Boyd (* 17.03.1944) - Fotomodell
Sie brachte die Beatles mit indischer Meditation in Kontakt. Eric Clapton schrieb "Layla" für sie.
1599.Pattie Boyd (* 17.03.1944) - Fotomodell
Sie brachte die Beatles mit indischer Meditation in Kontakt. Eric Clapton schrieb "Layla" für sie.
1600.Patrick Duffy (* 17.03.1951) - Schauspieler
Der nette kleine Bruder in "Dallas". Als nach Bobby Ewings Serientod die Quoten sanken, musste er eilig wieder auferstehen.
1601.Pattie Boyd (* 17.03.1944) - Fotomodell
Sie brachte die Beatles mit indischer Meditation in Kontakt. Eric Clapton schrieb "Layla" für sie.
1602.Anne Will (* 18.03.1998) - Journalistin
Nach dem Weggang von Günther Jauch ist sie erneut Gastgeberin sonntags beim Polittalk im Ersten.
1603.Dieter Birr (* 18.03.1949) - Musiker
"Alt wie ein Baum": Fast ein halbes Jahrhundert war er die Stimme der Puhdys. Der Spitzname Maschine blieb hängen, als ihn Kollege Peter Meyer "Fressmaschine" nannte.
1604.Anne Will (* 18.03.1998) - Journalistin
Nach dem Weggang von Günther Jauch ist sie erneut Gastgeberin sonntags beim Polittalk im Ersten.
1605.Dieter Birr (* 18.03.1949) - Musiker
"Alt wie ein Baum": Fast ein halbes Jahrhundert war er die Stimme der Puhdys. Der Spitzname Maschine blieb hängen, als ihn Kollege Peter Meyer "Fressmaschine" nannte.
1606.Anne Will (* 18.03.1998) - Journalistin
Nach dem Weggang von Günther Jauch ist sie erneut Gastgeberin sonntags beim Polittalk im Ersten.
1607.Dieter Birr (* 18.03.1949) - Musiker
"Alt wie ein Baum": Fast ein halbes Jahrhundert war er die Stimme der Puhdys. Der Spitzname Maschine blieb hängen, als ihn Kollege Peter Meyer "Fressmaschine" nannte.
1608.Anne Will (* 18.03.1998) - Journalistin
Nach dem Weggang von Günther Jauch ist sie erneut Gastgeberin sonntags beim Polittalk im Ersten.
1609.Dieter Birr (* 18.03.1949) - Musiker
"Alt wie ein Baum": Fast ein halbes Jahrhundert war er die Stimme der Puhdys. Der Spitzname Maschine blieb hängen, als ihn Kollege Peter Meyer "Fressmaschine" nannte.
1610.Bruce Willis (* 19.03.1971) - Schauspieler
Niemand räumte so schön im Unterhemd mit Schurken auf wie der Mann mit dem übersichtlichen mimischen Repertoire ("Stirb langsam"). Er hat fünf Töchter.
1611.Egon Krenz (* 19.03.1947) - Politiker
Letzter Generalsekretär des ZK der SED in der DDR. In der Antrittsrede als Honecker-Nachfolger 1989 prägte er den Begriff "Wende".
1612.Erwin Neher (* 20.03.1944) - Biophysiker
Aus Landsberg am Lech. 1991 bekam er den Nobelpreis für Medizin für eine Methode, die geringe elektrische Ströme zwischen Körperzellen und ihrer Umgebung registriert.
1613.Erwin Neher (* 20.03.1944) - Biophysiker
Aus Landsberg am Lech. 1991 bekam er den Nobelpreis für Medizin für eine Methode, die geringe elektrische Ströme zwischen Körperzellen und ihrer Umgebung registriert.
1614.Erwin Neher (* 20.03.1944) - Biophysiker
Aus Landsberg am Lech. 1991 bekam er den Nobelpreis für Medizin für eine Methode, die geringe elektrische Ströme zwischen Körperzellen und ihrer Umgebung registriert.
1615.Erwin Neher (* 20.03.1944) - Biophysiker
Aus Landsberg am Lech. 1991 bekam er den Nobelpreis für Medizin für eine Methode, die geringe elektrische Ströme zwischen Körperzellen und ihrer Umgebung registriert.
1616.Marit Björgen (* 21.03.1989) - Skilangläuferin
Sie ist die erfolgreichste Wintersportlerin der olympischen Geschichte, gewann in Vancouver und in Sotschi je 3x Gold.
1617.Gary Oldman (* 21.03.1961) - Schauspieler
Mit der Verkörperung von Winston Churchill im Zenit seines Könnens.
1618.Gila v.Weitershausen (* 21.03.1949) - Schauspiel.
Zunächst das "Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" sagte sie dann "Nicht fummeln, Liebling". Später kümmerte sie sich auch um den "Landarzt".
1619.Marit Björgen (* 21.03.1989) - Skilangläuferin
Sie ist die erfolgreichste Wintersportlerin der olympischen Geschichte, gewann in Vancouver und in Sotschi je 3x Gold.
1620.Gary Oldman (* 21.03.1961) - Schauspieler
Mit der Verkörperung von Winston Churchill im Zenit seines Könnens.
1621.Gila v.Weitershausen (* 21.03.1949) - Schauspiel.
Zunächst das "Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" sagte sie dann "Nicht fummeln, Liebling". Später kümmerte sie sich auch um den "Landarzt".
1622.Marit Björgen (* 21.03.1989) - Skilangläuferin
Sie ist die erfolgreichste Wintersportlerin der olympischen Geschichte, gewann in Vancouver und in Sotschi je 3x Gold.
1623.Gary Oldman (* 21.03.1961) - Schauspieler
Mit der Verkörperung von Winston Churchill im Zenit seines Könnens.
1624.Gila v.Weitershausen (* 21.03.1949) - Schauspiel.
Zunächst das "Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" sagte sie dann "Nicht fummeln, Liebling". Später kümmerte sie sich auch um den "Landarzt".
1625.Marit Björgen (* 21.03.1989) - Skilangläuferin
Sie ist die erfolgreichste Wintersportlerin der olympischen Geschichte, gewann in Vancouver und in Sotschi je 3x Gold.
1626.Gary Oldman (* 21.03.1961) - Schauspieler
Mit der Verkörperung von Winston Churchill im Zenit seines Könnens.
1627.Gila v.Weitershausen (* 21.03.1949) - Schauspiel.
Zunächst das "Engelchen oder die Jungfrau von Bamberg" sagte sie dann "Nicht fummeln, Liebling". Später kümmerte sie sich auch um den "Landarzt".
1628.Patrick Wiencek (* 22.03.1999) - Handballer
Der blonde Hüne wurde 2018 als "Handballer des Jahres" geehrt.
1629.Anja Kling (* 22.03.1976) - Schauspielerin
Mit Schwester Gerit lebte sie 20 Jahre lang unter einem Dach. Die zog aber 2016 zu ihrer neuen Liebe.
1630.André Heller (* 22.03.1949) - Künstler
Er ist Liedermacher, Aktionskünstler, Schauspieler, Schriftsteller ... eben ein Kunst-Universalist.
1631.Armin Hary (* 22.03.1941) - Leichtathlet
Als erster Mensch lief er die 100 Meter in 10,0 Sekunden - und das gleich 2x innerhalb von 35 Minuten.
1632.Patrick Wiencek (* 22.03.1999) - Handballer
Der blonde Hüne wurde 2018 als "Handballer des Jahres" geehrt.
1633.Anja Kling (* 22.03.1976) - Schauspielerin
Mit Schwester Gerit lebte sie 20 Jahre lang unter einem Dach. Die zog aber 2016 zu ihrer neuen Liebe.
1634.André Heller (* 22.03.1949) - Künstler
Er ist Liedermacher, Aktionskünstler, Schauspieler, Schriftsteller ... eben ein Kunst-Universalist.
1635.Armin Hary (* 22.03.1941) - Leichtathlet
Als erster Mensch lief er die 100 Meter in 10,0 Sekunden - und das gleich 2x innerhalb von 35 Minuten.
1636.Patrick Wiencek (* 22.03.1999) - Handballer
Der blonde Hüne wurde 2018 als "Handballer des Jahres" geehrt.
1637.Anja Kling (* 22.03.1976) - Schauspielerin
Mit Schwester Gerit lebte sie 20 Jahre lang unter einem Dach. Die zog aber 2016 zu ihrer neuen Liebe.
1638.André Heller (* 22.03.1949) - Künstler
Er ist Liedermacher, Aktionskünstler, Schauspieler, Schriftsteller ... eben ein Kunst-Universalist.
1639.Armin Hary (* 22.03.1941) - Leichtathlet
Als erster Mensch lief er die 100 Meter in 10,0 Sekunden - und das gleich 2x innerhalb von 35 Minuten.
1640.Patrick Wiencek (* 22.03.1999) - Handballer
Der blonde Hüne wurde 2018 als "Handballer des Jahres" geehrt.
1641.Anja Kling (* 22.03.1976) - Schauspielerin
Mit Schwester Gerit lebte sie 20 Jahre lang unter einem Dach. Die zog aber 2016 zu ihrer neuen Liebe.
1642.André Heller (* 22.03.1949) - Künstler
Er ist Liedermacher, Aktionskünstler, Schauspieler, Schriftsteller ... eben ein Kunst-Universalist.
1643.Armin Hary (* 22.03.1941) - Leichtathlet
Als erster Mensch lief er die 100 Meter in 10,0 Sekunden - und das gleich 2x innerhalb von 35 Minuten.
1644.Herbert Knaup (* 23.03.1977) - Schauspieler
1999 gab es den Dt.Filmpreis, 2005 die Goldene Kamera. Er war bei "Lola rennt", "Das Leben der Anderen" und "Mogadischu" dabei.
1645.Herbert Knaup (* 23.03.1977) - Schauspieler
1999 gab es den Dt.Filmpreis, 2005 die Goldene Kamera. Er war bei "Lola rennt", "Das Leben der Anderen" und "Mogadischu" dabei.
1646.Herbert Knaup (* 23.03.1977) - Schauspieler
1999 gab es den Dt.Filmpreis, 2005 die Goldene Kamera. Er war bei "Lola rennt", "Das Leben der Anderen" und "Mogadischu" dabei.
1647.Herbert Knaup (* 23.03.1977) - Schauspieler
1999 gab es den Dt.Filmpreis, 2005 die Goldene Kamera. Er war bei "Lola rennt", "Das Leben der Anderen" und "Mogadischu" dabei.
1648.Martin Walser (* 24.03.1930) - Schriftsteller
"Ein fliehendes Pferd" wurde zum Bestseller und Walser zum ersten Chronisten der Republik.
1649.Martin Walser (* 24.03.1930) - Schriftsteller
"Ein fliehendes Pferd" wurde zum Bestseller und Walser zum ersten Chronisten der Republik.
1650.Martin Walser (* 24.03.1930) - Schriftsteller
"Ein fliehendes Pferd" wurde zum Bestseller und Walser zum ersten Chronisten der Republik.
1651.Nena (* 24.03.1979) - Sängerin
Ihre Super-Hits: "99 Luftballons", "Nur geträumt", "Irgendwie, irgendwo, irgendwann". Zuletzt häufiger Jury-Coach bei Castingshows.
1652.Erwin u.Helmut Kremers (* 24.03.1953) - Fußballer
Sie waren die ersten Bundesliga- Zwillinge, wechselten immer zusammen die Klubs: von Gladbach zu Kickers Offenbach und Schalke. Beide standen 3x zusammen im DFB-Team.
1653.Marika Kilius (* 24.03.1944) - Eiskunstläuferin
Sie war die eine Hälfte des WM- Traumpaares Kilius/Bäumler. Doch sie heiratete einen anderen.
1654.Martin Walser (* 24.03.1930) - Schriftsteller
"Ein fliehendes Pferd" wurde zum Bestseller und Walser zum ersten Chronisten der Republik.
1655.Wolf Maahn (* 25.03.1976) - Rockmusiker
Er produzierte den Titelsong "Faust auf Faust" für den Schimanski-Tatort "Zahn um Zahn".
1656.Wolf Maahn (* 25.03.1976) - Rockmusiker
Er produzierte den Titelsong "Faust auf Faust" für den Schimanski-Tatort "Zahn um Zahn".
1657.Wolf Maahn (* 25.03.1976) - Rockmusiker
Er produzierte den Titelsong "Faust auf Faust" für den Schimanski-Tatort "Zahn um Zahn".
1658.Wolf Maahn (* 25.03.1976) - Rockmusiker
Er produzierte den Titelsong "Faust auf Faust" für den Schimanski-Tatort "Zahn um Zahn".
1659.Gloria Steinem (* 25.03.1936) - Journalistin
1972 brachte sie mit dem monatlich erscheinenden Magazin "Ms." die erste Frauenzeitschrift Amerikas auf den Markt.
1660.Axel Prahl (* 26.03.1973) - Schauspieler
2x erhielt er schon den Grimme- Preis ("Die Polizistin", "Die Hoffnung stirbt zuletzt"). Auch ist er ARD-Tatortkommissar Frank Thiel aus Münster.
1661.Axel Prahl (* 26.03.1973) - Schauspieler
2x erhielt er schon den Grimme- Preis ("Die Polizistin", "Die Hoffnung stirbt zuletzt"). Auch ist er ARD-Tatortkommissar Frank Thiel aus Münster.
1662.Axel Prahl (* 26.03.1973) - Schauspieler
2x erhielt er schon den Grimme- Preis ("Die Polizistin", "Die Hoffnung stirbt zuletzt"). Auch ist er ARD-Tatortkommissar Frank Thiel aus Münster.
1663.Felix Neureuther (* 26.03.1985) - Skifahrer
Der Knoten platzte nach WM-Silber im Slalom 2013: Endlich erfolgreicher als Papa Christian, endlich passten Risikofreude und Erfahrung zusammen. Doch der Rücken zwackte, im März 2019 hörte er auf.
1664.Axel Prahl (* 26.03.1973) - Schauspieler
2x erhielt er schon den Grimme- Preis ("Die Polizistin", "Die Hoffnung stirbt zuletzt"). Auch ist er ARD-Tatortkommissar Frank Thiel aus Münster.
1665.Klaus Hoffmann (* 26.03.1954) - Liedermacher
Gern singt er eigene Lieder, gern die von Jacques Brel. Er spielte die Hauptrolle in Plenzdorfs "Die neuen Leiden des jungen W.".
1666.Mariah Carey (* 27.03.1986) - Sängerin
Als einzige Sängerin brachte sie in den 90ern jedes Jahr einen Nummer-1-Hit in die Charts. Mittlerweile mehr R&B als Pop-Balladen.
1667.Edgar Selge (* 27.03.1963) - Schauspieler
Dem breiten Publikum bekannt wurde er als einarmiger Fernsehkommissar im "Polizeiruf 110". 2016 begeisterte er mit einem dreistündigen Theater-Monolog zu "Unterwerfung".
1668.Barbara Wussow (* 28.03.1986) - Schauspielerin
An der Seite ihres Vaters Klausjürgen war sie die Lernschwester Elke in der "Schwarzwaldklinik".
1669.Mario Vargas Llosa (* 28.03.1942) - Schriftstell.
Der Peruaner erhielt 2010 den Literaturnobelpreis. 1990 hatte er sich erfolglos um das Amt des Staatspräsidenten beworben.
1670.Jo Nesbö (* 29.03.1963) - Schriftsteller
Der Norweger schuf die Krimireihe um den trinkenden Kommissar mit der Romantikerseele: Harry Hole.
1671.Rainer Bonhof (* 29.03.1957) - Fußballer
Er wurde mit Gladbach viermal dt. Meister und assistierte Bundestrainer Berti Vogts von 1990 bis 1998. Dann verschlug es ihn u.a. nach Kuwait und Schottland.
1672.Terence Hill (* 29.03.1943) - Schauspieler
Zwei der vier Fäuste (für ein Halleluja) gehören dem Italiener (eigentlich Mario Girotti). Bud Spencer war Filmpartner und Freund.
1673.Jo Nesbö (* 29.03.1963) - Schriftsteller
Der Norweger schuf die Krimireihe um den trinkenden Kommissar mit der Romantikerseele: Harry Hole.
1674.Rainer Bonhof (* 29.03.1957) - Fußballer
Er wurde mit Gladbach viermal dt. Meister und assistierte Bundestrainer Berti Vogts von 1990 bis 1998. Dann verschlug es ihn u.a. nach Kuwait und Schottland.
1675.Terence Hill (* 29.03.1943) - Schauspieler
Zwei der vier Fäuste (für ein Halleluja) gehören dem Italiener (eigentlich Mario Girotti). Bud Spencer war Filmpartner und Freund.
1676.Jo Nesbö (* 29.03.1963) - Schriftsteller
Der Norweger schuf die Krimireihe um den trinkenden Kommissar mit der Romantikerseele: Harry Hole.
1677.Rainer Bonhof (* 29.03.1957) - Fußballer
Er wurde mit Gladbach viermal dt. Meister und assistierte Bundestrainer Berti Vogts von 1990 bis 1998. Dann verschlug es ihn u.a. nach Kuwait und Schottland.
1678.Terence Hill (* 29.03.1943) - Schauspieler
Zwei der vier Fäuste (für ein Halleluja) gehören dem Italiener (eigentlich Mario Girotti). Bud Spencer war Filmpartner und Freund.
1679.Jo Nesbö (* 29.03.1963) - Schriftsteller
Der Norweger schuf die Krimireihe um den trinkenden Kommissar mit der Romantikerseele: Harry Hole.
1680.Rainer Bonhof (* 29.03.1957) - Fußballer
Er wurde mit Gladbach viermal dt. Meister und assistierte Bundestrainer Berti Vogts von 1990 bis 1998. Dann verschlug es ihn u.a. nach Kuwait und Schottland.
1681.Terence Hill (* 29.03.1943) - Schauspieler
Zwei der vier Fäuste (für ein Halleluja) gehören dem Italiener (eigentlich Mario Girotti). Bud Spencer war Filmpartner und Freund.
1682.Hans Zach (* 30.03.1968) - Eishockey-Trainer
Der "Alpenvulkan" bestritt 80 Länderspiele als Aktiver, wurde als Spieler und später Trainer deutscher Meister. Auch im Backgammon schaffte er es bis zur WM (1983).
1683.Achim Freyer (* 30.03.1944) - Regisseur, Maler
Er fing an als Bühnen- und Kostümbildner, flüchtete 1972 in den Westen. Fruchtbar die Zusammenarbeit mit Kent Nagano.
1684.Hans Zach (* 30.03.1968) - Eishockey-Trainer
Der "Alpenvulkan" bestritt 80 Länderspiele als Aktiver, wurde als Spieler und später Trainer deutscher Meister. Auch im Backgammon schaffte er es bis zur WM (1983).
1685.Achim Freyer (* 30.03.1944) - Regisseur, Maler
Er fing an als Bühnen- und Kostümbildner, flüchtete 1972 in den Westen. Fruchtbar die Zusammenarbeit mit Kent Nagano.
1686.Hans Zach (* 30.03.1968) - Eishockey-Trainer
Der "Alpenvulkan" bestritt 80 Länderspiele als Aktiver, wurde als Spieler und später Trainer deutscher Meister. Auch im Backgammon schaffte er es bis zur WM (1983).
1687.Achim Freyer (* 30.03.1944) - Regisseur, Maler
Er fing an als Bühnen- und Kostümbildner, flüchtete 1972 in den Westen. Fruchtbar die Zusammenarbeit mit Kent Nagano.
1688.Hans Zach (* 30.03.1968) - Eishockey-Trainer
Der "Alpenvulkan" bestritt 80 Länderspiele als Aktiver, wurde als Spieler und später Trainer deutscher Meister. Auch im Backgammon schaffte er es bis zur WM (1983).
1689.Achim Freyer (* 30.03.1944) - Regisseur, Maler
Er fing an als Bühnen- und Kostümbildner, flüchtete 1972 in den Westen. Fruchtbar die Zusammenarbeit mit Kent Nagano.
1690.Ewan McGregor (* 31.03.1974) - Schauspieler
Durchbruch als Junkie in "Trainspotting". Dann Obi Wan Kenobi - der Schotte ist vielseitig. James Bond wollte er aber nicht werden.
1691.Karl-Heinz Schnellinger (* 31.03.1939) - Fußball.
"Carlo il biondo"»(Karl, der Blonde) ermöglichte im WM-Halbfinale 1970 mit seinem Tor die Verlängerung: gegen die Azzurri, und das als Italien-Legionär.
1692.Richard Chamberlain (* 31.03.1939) - Schauspieler
Millionen TV-Zuschauer fieberten mit, ob Pater Ralph den Reizen der Farmerstochter Meggie erliegen würde: "Die Dornenvögel", 1983.
1693.Ewan McGregor (* 31.03.1974) - Schauspieler
Durchbruch als Junkie in "Trainspotting". Dann Obi Wan Kenobi - der Schotte ist vielseitig. James Bond wollte er aber nicht werden.
1694.Karl-Heinz Schnellinger (* 31.03.1939) - Fußball.
"Carlo il biondo"»(Karl, der Blonde) ermöglichte im WM-Halbfinale 1970 mit seinem Tor die Verlängerung: gegen die Azzurri, und das als Italien-Legionär.
1695.Richard Chamberlain (* 31.03.1939) - Schauspieler
Millionen TV-Zuschauer fieberten mit, ob Pater Ralph den Reizen der Farmerstochter Meggie erliegen würde: "Die Dornenvögel", 1983.
1696.Ewan McGregor (* 31.03.1974) - Schauspieler
Durchbruch als Junkie in "Trainspotting". Dann Obi Wan Kenobi - der Schotte ist vielseitig. James Bond wollte er aber nicht werden.
1697.Karl-Heinz Schnellinger (* 31.03.1939) - Fußball.
"Carlo il biondo"»(Karl, der Blonde) ermöglichte im WM-Halbfinale 1970 mit seinem Tor die Verlängerung: gegen die Azzurri, und das als Italien-Legionär.
1698.Richard Chamberlain (* 31.03.1939) - Schauspieler
Millionen TV-Zuschauer fieberten mit, ob Pater Ralph den Reizen der Farmerstochter Meggie erliegen würde: "Die Dornenvögel", 1983.
1699.Ewan McGregor (* 31.03.1974) - Schauspieler
Durchbruch als Junkie in "Trainspotting". Dann Obi Wan Kenobi - der Schotte ist vielseitig. James Bond wollte er aber nicht werden.
1700.Karl-Heinz Schnellinger (* 31.03.1939) - Fußball.
"Carlo il biondo"»(Karl, der Blonde) ermöglichte im WM-Halbfinale 1970 mit seinem Tor die Verlängerung: gegen die Azzurri, und das als Italien-Legionär.
1701.Richard Chamberlain (* 31.03.1939) - Schauspieler
Millionen TV-Zuschauer fieberten mit, ob Pater Ralph den Reizen der Farmerstochter Meggie erliegen würde: "Die Dornenvögel", 1983.
1702.Anni Schulz (* 01.04.1939) - Politikerin
Seit rekordverdächtigen über 50 Jahren ist sie Bürgermeisterin des Dorfes Wernstedt im Norden Sachsen-Anhalts.
1703.Anni Schulz (* 01.04.1939) - Politikerin
Seit rekordverdächtigen über 50 Jahren ist sie Bürgermeisterin des Dorfes Wernstedt im Norden Sachsen-Anhalts.
1704.Anni Schulz (* 01.04.1939) - Politikerin
Seit rekordverdächtigen über 50 Jahren ist sie Bürgermeisterin des Dorfes Wernstedt im Norden Sachsen-Anhalts.
1705.Christian Thielemann (* 01.04.1976) - Dirigent
Er hat in Bayreuth schon alle zehn dort aufgeführten Wagner-Opern dirigiert und gilt als jemand, mit dem es auch mal Zoff gibt.
1706.Wilhelm Bungert (* 01.04.1947) - Tennisspieler
Er war nach Gottfried von Cramm der 2.deutsche Spieler, der ins Finale von Wimbledon einzog (1967).
1707.Anni Schulz (* 01.04.1939) - Politikerin
Seit rekordverdächtigen über 50 Jahren ist sie Bürgermeisterin des Dorfes Wernstedt im Norden Sachsen-Anhalts.
1708.Michael Fassbender (* 02.04.1989) - Schauspieler
Hollywood reißt sich um den Iren, seinen 1.Auftritt dort hatte er als gestählter Spartaner in "300". Kunst ("Hunger", "Shame") und Kommerz ("X-Men") kann er beides.
1709.Birgit Minichmayr (* 03.04.1978) - Schauspielerin
Die Österreicherin ("Alle Anderen", Volksbühne, Residenztheater) schrieb zusammen mit Campino den Text für die "Toten-Hosen"-Hymne "Tage wie diese".
1710.Georg Schwarzenbeck (* 03.04.1966) - Fußballer
Der Vorstopper bei Bayern München holte mit der DFB-Elf den WM- wie auch den EM-Titel. Später belieferte "Katsche" seine Bayern mit Büroartikeln.
1711.Jane Goodall (* 03.04.1939) - Primatenforscherin
Die Britin wurde ohne akademische Vorbildung Wissenschaftlerin. Sie

Die Britin wurde ohne akademische Vorbildung Wissenschaftlerin. Sie fand unter anderem heraus, dass Schimpansen Werkzeuge verwenden.
1712.Bassam Tibi (* 04.04.1952) - Politologe
Der in Syrien Geborene kam mit 18 nach Deutschland, wurde Professor mit 28. Seine These, die Konfrontation zwischen westlicher und islamischer Welt sei unvermeidlich, brachte viele gegen ihn auf.
1713.Bassam Tibi (* 04.04.1952) - Politologe
Der in Syrien Geborene kam mit 18 nach Deutschland, wurde Professor mit 28. Seine These, die Konfrontation zwischen westlicher und islamischer Welt sei unvermeidlich, brachte viele gegen ihn auf.
1714.Bassam Tibi (* 04.04.1952) - Politologe
Der in Syrien Geborene kam mit 18 nach Deutschland, wurde Professor mit 28. Seine These, die Konfrontation zwischen westlicher und islamischer Welt sei unvermeidlich, brachte viele gegen ihn auf.
1715.Bassam Tibi (* 04.04.1952) - Politologe
Der in Syrien Geborene kam mit 18 nach Deutschland, wurde Professor mit 28. Seine These, die Konfrontation zwischen westlicher und islamischer Welt sei unvermeidlich, brachte viele gegen ihn auf.
1716.Agnetha Fältskog (* 05.04.1969) - Sängerin
Sie war die Blonde von "ABBA" und verkaufte mit der Pop-Gruppe über 300 Mio.Platten. Sie steht für das erste A im Bandnamen.
1717.Agnetha Fältskog (* 05.04.1969) - Sängerin
Sie war die Blonde von "ABBA" und verkaufte mit der Pop-Gruppe über 300 Mio.Platten. Sie steht für das erste A im Bandnamen.
1718.Agnetha Fältskog (* 05.04.1969) - Sängerin
Sie war die Blonde von "ABBA" und verkaufte mit der Pop-Gruppe über 300 Mio.Platten. Sie steht für das erste A im Bandnamen.
1719.Agnetha Fältskog (* 05.04.1969) - Sängerin
Sie war die Blonde von "ABBA" und verkaufte mit der Pop-Gruppe über 300 Mio.Platten. Sie steht für das erste A im Bandnamen.
1720.Irmgard Schwaetzer (* 05.04.1942) - Politikerin
Erst war sie Apothekerin in der Industrie, dann Bundesbauministerin. Ihre 3.Karriere macht sie als Präses der EKD-Synode.
1721.Oliver Korittke (* 06.04.1979) - Schauspieler
Der Grimme-Preisträger (2000 für "Dunckel") ist bekennender Sportschuh-Sammler.
1722.Monika Treut (* 06.04.1954) - Filmregisseurin
Ihre Dokumentarfilme loten die Spanne zwischen: was ist männlich? was weiblich? aus ("Gendernauts").
1723.Hans W.Geißendörfer (* 06.04.1944) - Regisseur
Oscar-nominiert für "Die gläserne Zelle", folgte nach dem "Zauberberg" vor allem die "Lindenstraße".
1724.Oliver Korittke (* 06.04.1979) - Schauspieler
Der Grimme-Preisträger (2000 für "Dunckel") ist bekennender Sportschuh-Sammler.
1725.Monika Treut (* 06.04.1954) - Filmregisseurin
Ihre Dokumentarfilme loten die Spanne zwischen: was ist männlich? was weiblich? aus ("Gendernauts").
1726.Hans W.Geißendörfer (* 06.04.1944) - Regisseur
Oscar-nominiert für "Die gläserne Zelle", folgte nach dem "Zauberberg" vor allem die "Lindenstraße".
1727.Oliver Korittke (* 06.04.1979) - Schauspieler
Der Grimme-Preisträger (2000 für "Dunckel") ist bekennender Sportschuh-Sammler.
1728.Monika Treut (* 06.04.1954) - Filmregisseurin
Ihre Dokumentarfilme loten die Spanne zwischen: was ist männlich? was weiblich? aus ("Gendernauts").
1729.Hans W.Geißendörfer (* 06.04.1944) - Regisseur
Oscar-nominiert für "Die gläserne Zelle", folgte nach dem "Zauberberg" vor allem die "Lindenstraße".
1730.Oliver Korittke (* 06.04.1979) - Schauspieler
Der Grimme-Preisträger (2000 für "Dunckel") ist bekennender Sportschuh-Sammler.
1731.Monika Treut (* 06.04.1954) - Filmregisseurin
Ihre Dokumentarfilme loten die Spanne zwischen: was ist männlich? was weiblich? aus ("Gendernauts").
1732.Hans W.Geißendörfer (* 06.04.1944) - Regisseur
Oscar-nominiert für "Die gläserne Zelle", folgte nach dem "Zauberberg" vor allem die "Lindenstraße".
1733.Kristina Bach (* 07.04.1983) - Musikerin
Selbst mit vielen Liedern erfolgreich, entdeckte sie Michelle und Jeanette Biedermann und schreibt Liedertexte für Helene Fischer.
1734.Gerhard Schröder (* 07.04.1954) - Politiker
Vorgezogene Wahlen beendeten seine Kanzlerschaft 2005 abrupt, die Zustimmung für die Agenda 2010 blieb aus. Er wechselte in die russische Wirtschaft und blieb Reizfigur für die SPD - weil er die Füße nicht stillhält.
1735.Kristina Bach (* 07.04.1983) - Musikerin
Selbst mit vielen Liedern erfolgreich, entdeckte sie Michelle und Jeanette Biedermann und schreibt Liedertexte für Helene Fischer.
1736.Gerhard Schröder (* 07.04.1954) - Politiker
Vorgezogene Wahlen beendeten seine Kanzlerschaft 2005 abrupt, die Zustimmung für die Agenda 2010 blieb aus. Er wechselte in die russische Wirtschaft und blieb Reizfigur für die SPD - weil er die Füße nicht stillhält.
1737.Kristina Bach (* 07.04.1983) - Musikerin
Selbst mit vielen Liedern erfolgreich, entdeckte sie Michelle und Jeanette Biedermann und schreibt Liedertexte für Helene Fischer.
1738.Gerhard Schröder (* 07.04.1954) - Politiker
Vorgezogene Wahlen beendeten seine Kanzlerschaft 2005 abrupt, die Zustimmung für die Agenda 2010 blieb aus. Er wechselte in die russische Wirtschaft und blieb Reizfigur für die SPD - weil er die Füße nicht stillhält.
1739.Kristina Bach (* 07.04.1983) - Musikerin
Selbst mit vielen Liedern erfolgreich, entdeckte sie Michelle und Jeanette Biedermann und schreibt Liedertexte für Helene Fischer.
1740.Gerhard Schröder (* 07.04.1954) - Politiker
Vorgezogene Wahlen beendeten seine Kanzlerschaft 2005 abrupt, die Zustimmung für die Agenda 2010 blieb aus. Er wechselte in die russische Wirtschaft und blieb Reizfigur für die SPD - weil er die Füße nicht stillhält.
1741.Patricia Arquette (* 08.04.1969) - Schauspielerin
In "Boyhood" konnte sie sich beim Altern selbst zusehen - die Dreharbeiten gingen über elf Jahre.
1742.Christoph Hein (* 08.04.1949) - Schriftsteller
Warum keine Autobiografie? Ach, nein, wehrt er ab: "Ich stecke ja in allen meinen Arbeiten und komme eigentlich in jedem Buch drin vor".
1743.Vivienne Westwood (* 08.04.1943) - Modemacherin
Über 10 Jahre war die "Queen of Punk" Professorin für Modedesign in Berlin.
1744.Dominique Perrault (* 09.04.1954) - Architekt
Er baute die Nationalbibliothek in Paris und das Velodrom in Berlin.
1745.Gernot Roll (* 09.04.1949) - Kameramann, Regiss.
Er machte die Bildgestaltung in den Filmchroniken von Edgar Reitz und führte auch bei "Kleine Haie" und "Der bewegte Mann" die Kamera.
1746.Dominique Perrault (* 09.04.1954) - Architekt
Er baute die Nationalbibliothek in Paris und das Velodrom in Berlin.
1747.Gernot Roll (* 09.04.1949) - Kameramann, Regiss.
Er machte die Bildgestaltung in den Filmchroniken von Edgar Reitz und führte auch bei "Kleine Haie" und "Der bewegte Mann" die Kamera.
1748.Dominique Perrault (* 09.04.1954) - Architekt
Er baute die Nationalbibliothek in Paris und das Velodrom in Berlin.
1749.Gernot Roll (* 09.04.1949) - Kameramann, Regiss.
Er machte die Bildgestaltung in den Filmchroniken von Edgar Reitz und führte auch bei "Kleine Haie" und "Der bewegte Mann" die Kamera.
1750.Tim Bendzko (* 09.04.1990) - Sänger
Seine Single "Nur noch kurz die Welt retten" (2011) hielt sich 47 Wochen lang in den Charts.
1751.Dominique Perrault (* 09.04.1954) - Architekt
Er baute die Nationalbibliothek in Paris und das Velodrom in Berlin.
1752.Gernot Roll (* 09.04.1949) - Kameramann, Regiss.
Er machte die Bildgestaltung in den Filmchroniken von Edgar Reitz und führte auch bei "Kleine Haie" und "Der bewegte Mann" die Kamera.
1753.Charles Baudelaire (* 09.04.1848) - Schriftst.
Für seinen Gedichtband "Die Blumen des Bösen" (1857) kam er vor Gericht; Kritiker fanden ihn unmoralisch.
1754.Stanislaw Tillich (* 10.04.1979) - Politiker
Der langjährige Ministerpräsident Sachsens (2008-2017) entstammt einer sorbischen Familie. Sein Rückzug, nach Attacke von Vorgänger Biedenkopf, kam plötzlich.
1755.Stanislaw Tillich (* 10.04.1979) - Politiker
Der langjährige Ministerpräsident Sachsens (2008-2017) entstammt einer sorbischen Familie. Sein Rückzug, nach Attacke von Vorgänger Biedenkopf, kam plötzlich.
1756.Stanislaw Tillich (* 10.04.1979) - Politiker
Der langjährige Ministerpräsident Sachsens (2008-2017) entstammt einer sorbischen Familie. Sein Rückzug, nach Attacke von Vorgänger Biedenkopf, kam plötzlich.
1757.Stanislaw Tillich (* 10.04.1979) - Politiker
Der langjährige Ministerpräsident Sachsens (2008-2017) entstammt einer sorbischen Familie. Sein Rückzug, nach Attacke von Vorgänger Biedenkopf, kam plötzlich.
1758.Hans-Hermann Tiedje (* 10.04.1953) - Journalist
Der Ex-Chefredakteur der "Bild" griff Helmut Kohl als "Umfaller" an, später ließ sich dieser von ihm im Wahlkampf beraten. Für einen markigen Spruch oft zu haben.
1759.Barbara Köhler (* 11.04.1969) - Lyrikerin
Ihr Gedicht folgte auf die kritisierten Gomringer-Zeilen an der Fassade der Berliner Hochschule ASH und nimmt darauf Bezug.
1760.Barbara Köhler (* 11.04.1969) - Lyrikerin
Ihr Gedicht folgte auf die kritisierten Gomringer-Zeilen an der Fassade der Berliner Hochschule ASH und nimmt darauf Bezug.
1761.Barbara Köhler (* 11.04.1969) - Lyrikerin
Ihr Gedicht folgte auf die kritisierten Gomringer-Zeilen an der Fassade der Berliner Hochschule ASH und nimmt darauf Bezug.
1762.Barbara Köhler (* 11.04.1969) - Lyrikerin
Ihr Gedicht folgte auf die kritisierten Gomringer-Zeilen an der Fassade der Berliner Hochschule ASH und nimmt darauf Bezug.
1763.Christian Quadflieg (* 11.04.1949) - Schauspieler
Zunächst wählte er den Nachnamen Urs, um nicht vom berühmten Vater zu profitieren. 40 Mal spielte er Dr.Mattiesen im "Landarzt".
1764.Claire Danes (* 12.04.1994) - Schauspielerin
Sie turtelte mit Leo di Caprio in "Romeo+Julia" und hätte die Rose in "Titanic" spielen können, lehnte ab. Ab 2011 "Homeland"-Agentin.
1765.Joschka Fischer (* 12.04.1956) - Politiker
Ministrant, Straßenkämpfer, Realo- Grüner, Marathonläufer, Außenminister: Kaum eine bundesdeutsche Politbiografie war so vielfältig.
1766.Werner Bahlsen (* 13.04.1960) - Unternehmer
Die Snacks gab er an Bruder Lorenz ab, Kekse und Schokoriegel blieben bei ihm. 2013 behielt er beim "Keksklau" des Wahrzeichens die Nerven und landete einen PR-Coup.
1767.Werner Bahlsen (* 13.04.1960) - Unternehmer
Die Snacks gab er an Bruder Lorenz ab, Kekse und Schokoriegel blieben bei ihm. 2013 behielt er beim "Keksklau" des Wahrzeichens die Nerven und landete einen PR-Coup.
1768.Werner Bahlsen (* 13.04.1960) - Unternehmer
Die Snacks gab er an Bruder Lorenz ab, Kekse und Schokoriegel blieben bei ihm. 2013 behielt er beim "Keksklau" des Wahrzeichens die Nerven und landete einen PR-Coup.
1769.Werner Bahlsen (* 13.04.1960) - Unternehmer
Die Snacks gab er an Bruder Lorenz ab, Kekse und Schokoriegel blieben bei ihm. 2013 behielt er beim "Keksklau" des Wahrzeichens die Nerven und landete einen PR-Coup.
1770.Peter Urban (* 14.04.1971) - Moderator
Seit 1997 kommentiert er den Eurovision Song Contest: mal amüsiert, mal süffisant, aber immer loyal dem deutschen Beitrag gegenüber.
1771.Julie Christie (* 14.04.1945) - Schauspielerin
Die britische Blondine war die Lara in "Doktor Schiwago" und weinte in Venedig um ihre Tochter: "Wenn die Gondeln Trauer tragen".
1772.Peter Urban (* 14.04.1971) - Moderator
Seit 1997 kommentiert er den Eurovision Song Contest: mal amüsiert, mal süffisant, aber immer loyal dem deutschen Beitrag gegenüber.
1773.Julie Christie (* 14.04.1945) - Schauspielerin
Die britische Blondine war die Lara in "Doktor Schiwago" und weinte in Venedig um ihre Tochter: "Wenn die Gondeln Trauer tragen".
1774.Peter Urban (* 14.04.1971) - Moderator
Seit 1997 kommentiert er den Eurovision Song Contest: mal amüsiert, mal süffisant, aber immer loyal dem deutschen Beitrag gegenüber.
1775.Julie Christie (* 14.04.1945) - Schauspielerin
Die britische Blondine war die Lara in "Doktor Schiwago" und weinte in Venedig um ihre Tochter: "Wenn die Gondeln Trauer tragen".
1776.Peter Urban (* 14.04.1971) - Moderator
Seit 1997 kommentiert er den Eurovision Song Contest: mal amüsiert, mal süffisant, aber immer loyal dem deutschen Beitrag gegenüber.
1777.Julie Christie (* 14.04.1945) - Schauspielerin
Die britische Blondine war die Lara in "Doktor Schiwago" und weinte in Venedig um ihre Tochter: "Wenn die Gondeln Trauer tragen".
1778.Emma Thompson (* 15.04.1990) - Schauspielerin
Sechs Jahre lang war sie mit Kenneth Branagh verheiratet - die Beziehung nützte der Karriere. Oscar für "Wiedersehen in Howards End".
1779.Dave Edmunds (* 15.04.1949) - Rockmusiker
Der Waliser schrieb und sang "I hear you knocking".
1780.Emma Thompson (* 15.04.1990) - Schauspielerin
Sechs Jahre lang war sie mit Kenneth Branagh verheiratet - die Beziehung nützte der Karriere. Oscar für "Wiedersehen in Howards End".
1781.Dave Edmunds (* 15.04.1949) - Rockmusiker
Der Waliser schrieb und sang "I hear you knocking".
1782.Emma Thompson (* 15.04.1990) - Schauspielerin
Sechs Jahre lang war sie mit Kenneth Branagh verheiratet - die Beziehung nützte der Karriere. Oscar für "Wiedersehen in Howards End".
1783.Dave Edmunds (* 15.04.1949) - Rockmusiker
Der Waliser schrieb und sang "I hear you knocking".
1784.Emma Thompson (* 15.04.1990) - Schauspielerin
Sechs Jahre lang war sie mit Kenneth Branagh verheiratet - die Beziehung nützte der Karriere. Oscar für "Wiedersehen in Howards End".
1785.Dave Edmunds (* 15.04.1949) - Rockmusiker
Der Waliser schrieb und sang "I hear you knocking".
1786.Benedikt XVI. (* 16.04.1940) - Theologe
Joseph Alois Ratzinger wurde 2005 zum 265.Papst gewählt. Er war der erste deutsche Papst seit Hadrian VI. vor 482 Jahren. 2013 verzichtete er auf sein Amt.
1787.Benedikt XVI. (* 16.04.1940) - Theologe
Joseph Alois Ratzinger wurde 2005 zum 265.Papst gewählt. Er war der erste deutsche Papst seit Hadrian VI. vor 482 Jahren. 2013 verzichtete er auf sein Amt.
1788.Benedikt XVI. (* 16.04.1940) - Theologe
Joseph Alois Ratzinger wurde 2005 zum 265.Papst gewählt. Er war der erste deutsche Papst seit Hadrian VI. vor 482 Jahren. 2013 verzichtete er auf sein Amt.
1789.Pierre Littbarski (* 16.04.1966) - Fußballer
Die Kölner Legende war einer der überzeugendsten Vokuhila-Träger der Bundesliga. 1993 ging er nach Japan und fand dort neues Glück.
1790.Elmar Wepper (* 16.04.1954) - Schauspieler
Der jüngere Bruder von Fritz Wepper folgte ihm in "Der Kommissar" nach. Bejubelt für sein Spiel im Dörries-Film "Kirschblüten" (2008).
1791.Benedikt XVI. (* 16.04.1940) - Theologe
Joseph Alois Ratzinger wurde 2005 zum 265.Papst gewählt. Er war der erste deutsche Papst seit Hadrian VI. vor 482 Jahren. 2013 verzichtete er auf sein Amt.
1792.Sean Bean (* 17.04.1969) - Schauspieler
Als "Game of Thrones" begann, war er der bekannteste der Darsteller ("Goldeneye"-Bösewicht, Boromir in "Herr der Ringe"). Das hat sich deutlich geändert.
1793.Sean Bean (* 17.04.1969) - Schauspieler
Als "Game of Thrones" begann, war er der bekannteste der Darsteller ("Goldeneye"-Bösewicht, Boromir in "Herr der Ringe"). Das hat sich deutlich geändert.
1794.Sean Bean (* 17.04.1969) - Schauspieler
Als "Game of Thrones" begann, war er der bekannteste der Darsteller ("Goldeneye"-Bösewicht, Boromir in "Herr der Ringe"). Das hat sich deutlich geändert.
1795.Sean Bean (* 17.04.1969) - Schauspieler
Als "Game of Thrones" begann, war er der bekannteste der Darsteller ("Goldeneye"-Bösewicht, Boromir in "Herr der Ringe"). Das hat sich deutlich geändert.
1796.Monika Hauff (* 17.04.1951) - Sängerin
"Keine Bange, wir holen eine Zange": Mit Klaus-Dieter Henkler bildete sie eins der erfolgreichsten Gesangsduos der DDR.
1797.Esther Schweins (* 18.04.1973) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie in der Comedy- Reihe "RTL Samstag Nacht". Sie und ihre Mutter überlebten 2004 den Tsunami auf Sri Lanka.
1798.Ira von Fürstenberg (* 18.04.1960) - Schauspiel.
Sie heiratete Alfonso Prinz zu Hohenlohe - mit 15 Jahren. Schlagzeilen machte sie zumeist in der Yellow Press.
1799.Dorothee Bär (* 19.04.1979) - Politikerin
Mit 24 zog die CSU-lerin erstmals in den Bundestag ein. 2018 wurde sie Staatsministerin für Digitalisierung im Kanzleramt und twittert ausdauernd und gern.
1800.Joachim Sauer (* 19.04.1949) - Chemiker
"Herr Merkel" hielt immer Abstand zum Politikbetrieb. Ganz kam er um das Partnerprogramm (so heißt das "Damenprogramm" heute) nicht herum.
1801.Jean Ziegler (* 19.04.1942) - Soziologe
Der Globalisierungskritiker arbeitete sich immer wieder an seinem Land ab: "Die Schweiz wäscht weißer".
1802.Dorothee Bär (* 19.04.1979) - Politikerin
Mit 24 zog die CSU-lerin erstmals in den Bundestag ein. 2018 wurde sie Staatsministerin für Digitalisierung im Kanzleramt und twittert ausdauernd und gern.
1803.Joachim Sauer (* 19.04.1949) - Chemiker
"Herr Merkel" hielt immer Abstand zum Politikbetrieb. Ganz kam er um das Partnerprogramm (so heißt das "Damenprogramm" heute) nicht herum.
1804.Jean Ziegler (* 19.04.1942) - Soziologe
Der Globalisierungskritiker arbeitete sich immer wieder an seinem Land ab: "Die Schweiz wäscht weißer".
1805.Dorothee Bär (* 19.04.1979) - Politikerin
Mit 24 zog die CSU-lerin erstmals in den Bundestag ein. 2018 wurde sie Staatsministerin für Digitalisierung im Kanzleramt und twittert ausdauernd und gern.
1806.Joachim Sauer (* 19.04.1949) - Chemiker
"Herr Merkel" hielt immer Abstand zum Politikbetrieb. Ganz kam er um das Partnerprogramm (so heißt das "Damenprogramm" heute) nicht herum.
1807.Jean Ziegler (* 19.04.1942) - Soziologe
Der Globalisierungskritiker arbeitete sich immer wieder an seinem Land ab: "Die Schweiz wäscht weißer".
1808.Dorothee Bär (* 19.04.1979) - Politikerin
Mit 24 zog die CSU-lerin erstmals in den Bundestag ein. 2018 wurde sie Staatsministerin für Digitalisierung im Kanzleramt und twittert ausdauernd und gern.
1809.Ingrid Peters (* 19.04.1966) - Sängerin
Sie startete ihre Karriere mit einem Hit: "Komm doch mal rüber".
1810.Joachim Sauer (* 19.04.1949) - Chemiker
"Herr Merkel" hielt immer Abstand zum Politikbetrieb. Ganz kam er um das Partnerprogramm (so heißt das "Damenprogramm" heute) nicht herum.
1811.Jean Ziegler (* 19.04.1942) - Soziologe
Der Globalisierungskritiker arbeitete sich immer wieder an seinem Land ab: "Die Schweiz wäscht weißer".
1812.Felix Baumgartner (* 20.04.1997) - Springer
Nach seinem Stratosphärensprung 2012 (38.969 m) hörte der Österreicher mit dem Extremsport auf.
1813.Michael Mendl (* 20.04.1949) - Schauspieler
Der Sohn eines katholischen Priesters war schon Mitte 40, als er sich vom Theater ab- und dem Film zuwandte: "Im Schatten der Macht", "Die Gustloff", "Der Untergang".
1814.George Takei (* 20.04.1941) - Schauspieler
Als Hikaru Sulu steuerte er die "Enterprise" in fremde Galaxien. Bei seiner Hochzeit 2005 waren Nichelle Nichols (Uhura) und Walter Koenig (Pavel Chekov) Trauzeugen.
1815.Felix Baumgartner (* 20.04.1997) - Springer
Nach seinem Stratosphärensprung 2012 (38.969 m) hörte der Österreicher mit dem Extremsport auf.
1816.Michael Mendl (* 20.04.1949) - Schauspieler
Der Sohn eines katholischen Priesters war schon Mitte 40, als er sich vom Theater ab- und dem Film zuwandte: "Im Schatten der Macht", "Die Gustloff", "Der Untergang".
1817.George Takei (* 20.04.1941) - Schauspieler
Als Hikaru Sulu steuerte er die "Enterprise" in fremde Galaxien. Bei seiner Hochzeit 2005 waren Nichelle Nichols (Uhura) und Walter Koenig (Pavel Chekov) Trauzeugen.
1818.Felix Baumgartner (* 20.04.1997) - Springer
Nach seinem Stratosphärensprung 2012 (38.969 m) hörte der Österreicher mit dem Extremsport auf.
1819.Michael Mendl (* 20.04.1949) - Schauspieler
Der Sohn eines katholischen Priesters war schon Mitte 40, als er sich vom Theater ab- und dem Film zuwandte: "Im Schatten der Macht", "Die Gustloff", "Der Untergang".
1820.George Takei (* 20.04.1941) - Schauspieler
Als Hikaru Sulu steuerte er die "Enterprise" in fremde Galaxien. Bei seiner Hochzeit 2005 waren Nichelle Nichols (Uhura) und Walter Koenig (Pavel Chekov) Trauzeugen.
1821.Felix Baumgartner (* 20.04.1997) - Springer
Nach seinem Stratosphärensprung 2012 (38.969 m) hörte der Österreicher mit dem Extremsport auf.
1822.Michael Mendl (* 20.04.1949) - Schauspieler
Der Sohn eines katholischen Priesters war schon Mitte 40, als er sich vom Theater ab- und dem Film zuwandte: "Im Schatten der Macht", "Die Gustloff", "Der Untergang".
1823.George Takei (* 20.04.1941) - Schauspieler
Als Hikaru Sulu steuerte er die "Enterprise" in fremde Galaxien. Bei seiner Hochzeit 2005 waren Nichelle Nichols (Uhura) und Walter Koenig (Pavel Chekov) Trauzeugen.
1824.Nadeshda Brennicke (* 21.04.1979) - Schauspieler.
Sie singt auch, zu hören etwa als Busenwunder "Silikon Walli" in einer "Polizeiruf"-Folge.
1825.Andie McDowell (* 21.04.1959) - Schauspielerin
Eine der wenigen Hollywood-Frauen, die zu ihren Falten stehen ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall").
1826.Peter Schneider (* 21.04.1947) - Schriftsteller
Er rechnete in "Lenz" mit den 68- ern ab und schrieb auch "Messer im Kopf".
1827.Nadeshda Brennicke (* 21.04.1979) - Schauspieler.
Sie singt auch, zu hören etwa als Busenwunder "Silikon Walli" in einer "Polizeiruf"-Folge.
1828.Andie McDowell (* 21.04.1959) - Schauspielerin
Eine der wenigen Hollywood-Frauen, die zu ihren Falten stehen ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall").
1829.Peter Schneider (* 21.04.1947) - Schriftsteller
Er rechnete in "Lenz" mit den 68- ern ab und schrieb auch "Messer im Kopf".
1830.Nadeshda Brennicke (* 21.04.1979) - Schauspieler.
Sie singt auch, zu hören etwa als Busenwunder "Silikon Walli" in einer "Polizeiruf"-Folge.
1831.Andie McDowell (* 21.04.1959) - Schauspielerin
Eine der wenigen Hollywood-Frauen, die zu ihren Falten stehen ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall").
1832.Peter Schneider (* 21.04.1947) - Schriftsteller
Er rechnete in "Lenz" mit den 68- ern ab und schrieb auch "Messer im Kopf".
1833.Nadeshda Brennicke (* 21.04.1979) - Schauspieler.
Sie singt auch, zu hören etwa als Busenwunder "Silikon Walli" in einer "Polizeiruf"-Folge.
1834.Andie McDowell (* 21.04.1959) - Schauspielerin
Eine der wenigen Hollywood-Frauen, die zu ihren Falten stehen ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall").
1835.Peter Schneider (* 21.04.1947) - Schriftsteller
Er rechnete in "Lenz" mit den 68- ern ab und schrieb auch "Messer im Kopf".
1836.Issey Miyake (* 22.04.1939) - Modedesigner
Der Japaner ist Spezialist für die Entwicklung neuer Stoffe und Techniken. 2006 bekam er den Kyoto- Preis, 2005 den Praemium Imperiale.
1837.Issey Miyake (* 22.04.1939) - Modedesigner
Der Japaner ist Spezialist für die Entwicklung neuer Stoffe und Techniken. 2006 bekam er den Kyoto- Preis, 2005 den Praemium Imperiale.
1838.Issey Miyake (* 22.04.1939) - Modedesigner
Der Japaner ist Spezialist für die Entwicklung neuer Stoffe und Techniken. 2006 bekam er den Kyoto- Preis, 2005 den Praemium Imperiale.
1839.Issey Miyake (* 22.04.1939) - Modedesigner
Der Japaner ist Spezialist für die Entwicklung neuer Stoffe und Techniken. 2006 bekam er den Kyoto- Preis, 2005 den Praemium Imperiale.
1840.Lee Majors (* 23.04.1954) - Schauspieler
Seine TV-Serien waren "Big Valley" oder "Ein Colt für alle Fälle".
1841.Lee Majors (* 23.04.1954) - Schauspieler
Seine TV-Serien waren "Big Valley" oder "Ein Colt für alle Fälle".
1842.Lee Majors (* 23.04.1954) - Schauspieler
Seine TV-Serien waren "Big Valley" oder "Ein Colt für alle Fälle".
1843.Dominique Horwitz (* 23.04.1961) - Schauspieler
Den Theatermann mit den markanten Ohren machte der TV-Mehrteiler "Bellheim" bekannt. Er singt auch.
1844.Lee Majors (* 23.04.1954) - Schauspieler
Seine TV-Serien waren "Big Valley" oder "Ein Colt für alle Fälle".
1845.Franco Stella (* 24.04.1952) - Architekt
Der Entwurf des Italieners siegte im Architekturwettbewerb um das Berliner Stadtschloss.
1846.Markus Lüpertz (* 25.04.1966) - Maler
Machte mit gegenständlichen, symbolbehafteten Motiven und großen Formaten auf sich aufmerksam. Das hieß bald "Neoexpressionismus".
1847.Markus Lüpertz (* 25.04.1966) - Maler
Machte mit gegenständlichen, symbolbehafteten Motiven und großen Formaten auf sich aufmerksam. Das hieß bald "Neoexpressionismus".
1848.Markus Lüpertz (* 25.04.1966) - Maler
Machte mit gegenständlichen, symbolbehafteten Motiven und großen Formaten auf sich aufmerksam. Das hieß bald "Neoexpressionismus".
1849.Thomas Strunz (* 25.04.1969) - Fußballer
"Strunz ist zwei Jahre hier, hat gespielt zehn Spiele, ist immer verletzt. Was erlaube Strunz?", wütete Giovanni Trappattoni am 10.März 1998 legendär.
1850.Markus Lüpertz (* 25.04.1966) - Maler
Machte mit gegenständlichen, symbolbehafteten Motiven und großen Formaten auf sich aufmerksam. Das hieß bald "Neoexpressionismus".
1851.Albert Uderzo (* 25.04.1940) - Zeichner
Brachte sich selbst das Zeichnen bei, erweckte "Asterix" zum Leben. Wegen einer Rot-Grün-Sehschwäche mussten Farbtuben nummeriert sein.
1852.Dietmar Hopp (* 26.04.1953) - Manager und Mäzen
Gründete 1972 die Firma "Systemanalyse und Programmentwicklung" (SAP) und verdiente Millionen.Dann machte er Hoffenheim 1899 groß.
1853.Dietmar Hopp (* 26.04.1953) - Manager und Mäzen
Gründete 1972 die Firma "Systemanalyse und Programmentwicklung" (SAP) und verdiente Millionen.Dann machte er Hoffenheim 1899 groß.
1854.Dietmar Hopp (* 26.04.1953) - Manager und Mäzen
Gründete 1972 die Firma "Systemanalyse und Programmentwicklung" (SAP) und verdiente Millionen.Dann machte er Hoffenheim 1899 groß.
1855.Peter Neururer (* 26.04.1970) - Fußballtrainer
Der "Feuerwehrmann" mit dem Schnäuzer löschte schon bei Hertha, dem 1.FC Köln, Hannover 96. Erst in Bochum hielt es ihn länger.
1856.Dietmar Hopp (* 26.04.1953) - Manager und Mäzen
Gründete 1972 die Firma "Systemanalyse und Programmentwicklung" (SAP) und verdiente Millionen.Dann machte er Hoffenheim 1899 groß.
1857.Willem-Alexander (* 27.04.1989) - Niederlän.König
In "Prins Pilsje" steckte mehr als ein Partygänger, das bewies er seit der Abdankung seiner Mutter 2013.
1858.Josef Hickersberger (* 27.04.1959) - Fußballcoach
Als Mittelfeldspieler war der Österreicher beim legendären 3:2- Sieg über Deutschland 1978 dabei.
1859.Anouk Aimée (* 27.04.1941) - Schauspielerin
Die Französin gab die rätselhafte Schöne vor allem in Fellini-Filmen.
1860.Mary
Die Mutter der "Frankenstein"- Autorin Mary Shelley war die erste Frauenrechtl (* 27.04.1759) - +10.9.1797

9.1797).
1861.Willem-Alexander (* 27.04.1989) - Niederlän.König
In "Prins Pilsje" steckte mehr als ein Partygänger, das bewies er seit der Abdankung seiner Mutter 2013.
1862.Josef Hickersberger (* 27.04.1959) - Fußballcoach
Als Mittelfeldspieler war der Österreicher beim legendären 3:2- Sieg über Deutschland 1978 dabei.
1863.Anouk Aimée (* 27.04.1941) - Schauspielerin
Die Französin gab die rätselhafte Schöne vor allem in Fellini-Filmen.
1864.Mary
Die Mutter der "Frankenstein"- Autorin Mary Shelley war die erste Frauenrechtl (* 27.04.1759) - +10.9.1797

9.1797).
1865.Willem-Alexander (* 27.04.1989) - Niederlän.König
In "Prins Pilsje" steckte mehr als ein Partygänger, das bewies er seit der Abdankung seiner Mutter 2013.
1866.Josef Hickersberger (* 27.04.1959) - Fußballcoach
Als Mittelfeldspieler war der Österreicher beim legendären 3:2- Sieg über Deutschland 1978 dabei.
1867.Anouk Aimée (* 27.04.1941) - Schauspielerin
Die Französin gab die rätselhafte Schöne vor allem in Fellini-Filmen.
1868.Mary
Die Mutter der "Frankenstein"- Autorin Mary Shelley war die erste Frauenrechtl (* 27.04.1759) - +10.9.1797

9.1797).
1869.Willem-Alexander (* 27.04.1989) - Niederlän.König
In "Prins Pilsje" steckte mehr als ein Partygänger, das bewies er seit der Abdankung seiner Mutter 2013.
1870.Josef Hickersberger (* 27.04.1959) - Fußballcoach
Als Mittelfeldspieler war der Österreicher beim legendären 3:2- Sieg über Deutschland 1978 dabei.
1871.Anouk Aimée (* 27.04.1941) - Schauspielerin
Die Französin gab die rätselhafte Schöne vor allem in Fellini-Filmen.
1872.Mary
Die Mutter der "Frankenstein"- Autorin Mary Shelley war die erste Frauenrechtl (* 27.04.1759) - +10.9.1797

9.1797).
1873.Michelle Pfeiffer (* 29.04.1970) - Schauspielerin
Sie war eine der "Hexen von Eastwick" und die Herzensdame der "Fabelhaften Baker Boys".
1874.Prinzessin Benedikte (* 29.04.1957) - Prinzessin
Margrethes jüngere Schwester heiratete einen adligen Deutschen und lebt in Bad Berleburg. Sie ist seit ihrer Jugend Pfadfinderin.
1875.Michelle Pfeiffer (* 29.04.1970) - Schauspielerin
Sie war eine der "Hexen von Eastwick" und die Herzensdame der "Fabelhaften Baker Boys".
1876.Prinzessin Benedikte (* 29.04.1957) - Prinzessin
Margrethes jüngere Schwester heiratete einen adligen Deutschen und lebt in Bad Berleburg. Sie ist seit ihrer Jugend Pfadfinderin.
1877.Michelle Pfeiffer (* 29.04.1970) - Schauspielerin
Sie war eine der "Hexen von Eastwick" und die Herzensdame der "Fabelhaften Baker Boys".
1878.Prinzessin Benedikte (* 29.04.1957) - Prinzessin
Margrethes jüngere Schwester heiratete einen adligen Deutschen und lebt in Bad Berleburg. Sie ist seit ihrer Jugend Pfadfinderin.
1879.Michelle Pfeiffer (* 29.04.1970) - Schauspielerin
Sie war eine der "Hexen von Eastwick" und die Herzensdame der "Fabelhaften Baker Boys".
1880.Prinzessin Benedikte (* 29.04.1957) - Prinzessin
Margrethes jüngere Schwester heiratete einen adligen Deutschen und lebt in Bad Berleburg. Sie ist seit ihrer Jugend Pfadfinderin.
1881.Gunther Tiersch (* 30.04.1954) - Meteorologe
Im ZDF redet er über das Wetter. 1968 hatte er den Deutschland- Ruderachter zu Olympia-Gold gesteuert - als Vierzehnjähriger.
1882.Gunther Tiersch (* 30.04.1954) - Meteorologe
Im ZDF redet er über das Wetter. 1968 hatte er den Deutschland- Ruderachter zu Olympia-Gold gesteuert - als Vierzehnjähriger.
1883.Gunther Tiersch (* 30.04.1954) - Meteorologe
Im ZDF redet er über das Wetter. 1968 hatte er den Deutschland- Ruderachter zu Olympia-Gold gesteuert - als Vierzehnjähriger.
1884.Gunther Tiersch (* 30.04.1954) - Meteorologe
Im ZDF redet er über das Wetter. 1968 hatte er den Deutschland- Ruderachter zu Olympia-Gold gesteuert - als Vierzehnjähriger.
1885.Fips Asmussen (* 30.04.1944) - Komiker
"Ein Korn im Feldbett": Immer noch ist der gebürtige Hamburger im Dienste des Kalauers unterwegs.
1886.Yasmina Reza (* 01.05.1968) - Schriftstellerin
"Mein Leben verlief durch und durch banal",so die Französin. Hat sie das zur meistgespielten zeitgenössischen Dramatikerin gemacht?.
1887.Johano Strasser (* 01.05.1944) - Publizist
Habilitiert als Politologe, bekannt als Querdenker und Präsident des PEN-Zentrums Deutschland von 2002 bis 2013. Seine Eltern hatten sich auf einem Esperanto-Kongress kennengelernt.
1888.Sven Plöger (* 02.05.1975) - Meteorologe
Der ARD-Wettererklärer liebt die Fliegerei (Gleitschirm, Segelflug, Ultraleichtflug). Sein Ziel: Die Klimadebatte zu versachlichen.
1889.Lone Scherfig (* 02.05.1964) - Filmregisseurin
Ihr Erfolgsfilm "Italienisch für Anfänger" befolgte die Regeln des Dogma-95-Manifests und war doch ein bisschen zu hübsch dafür.
1890.Sven Plöger (* 02.05.1975) - Meteorologe
Der ARD-Wettererklärer liebt die Fliegerei (Gleitschirm, Segelflug, Ultraleichtflug). Sein Ziel: Die Klimadebatte zu versachlichen.
1891.Lone Scherfig (* 02.05.1964) - Filmregisseurin
Ihr Erfolgsfilm "Italienisch für Anfänger" befolgte die Regeln des Dogma-95-Manifests und war doch ein bisschen zu hübsch dafür.
1892.Sven Plöger (* 02.05.1975) - Meteorologe
Der ARD-Wettererklärer liebt die Fliegerei (Gleitschirm, Segelflug, Ultraleichtflug). Sein Ziel: Die Klimadebatte zu versachlichen.
1893.Lone Scherfig (* 02.05.1964) - Filmregisseurin
Ihr Erfolgsfilm "Italienisch für Anfänger" befolgte die Regeln des Dogma-95-Manifests und war doch ein bisschen zu hübsch dafür.
1894.Sven Plöger (* 02.05.1975) - Meteorologe
Der ARD-Wettererklärer liebt die Fliegerei (Gleitschirm, Segelflug, Ultraleichtflug). Sein Ziel: Die Klimadebatte zu versachlichen.
1895.Lone Scherfig (* 02.05.1964) - Filmregisseurin
Ihr Erfolgsfilm "Italienisch für Anfänger" befolgte die Regeln des Dogma-95-Manifests und war doch ein bisschen zu hübsch dafür.
1896.Andrea Spatzek (* 03.05.1976) - Schauspielerin
Die Österreicherin war 25, als sie in der ersten "Lindenstraße"-Folge zu Gabi Zenker wurde.
1897.Helmut Thoma (* 03.05.1950) - Medienmanager
Er machte RTL zum Erfolg, etablierte Talkshows (Meiser) und Daily Soaps (GZSZ) in Deutschland.
1898.Traute Lafrenz Page (* 03.05.1919) - Ärztin
Sie verband den Hamburger NS-Widerstand mit der Münchner "Weißen Rose" und ist ihr letztes noch überlebendes Mitglied. Sie wanderte nach dem Krieg in die USA aus.
1899.Andrea Spatzek (* 03.05.1976) - Schauspielerin
Die Österreicherin war 25, als sie in der ersten "Lindenstraße"-Folge zu Gabi Zenker wurde.
1900.Helmut Thoma (* 03.05.1950) - Medienmanager
Er machte RTL zum Erfolg, etablierte Talkshows (Meiser) und Daily Soaps (GZSZ) in Deutschland.
1901.Traute Lafrenz Page (* 03.05.1919) - Ärztin
Sie verband den Hamburger NS-Widerstand mit der Münchner "Weißen Rose" und ist ihr letztes noch überlebendes Mitglied. Sie wanderte nach dem Krieg in die USA aus.
1902.Andrea Spatzek (* 03.05.1976) - Schauspielerin
Die Österreicherin war 25, als sie in der ersten "Lindenstraße"-Folge zu Gabi Zenker wurde.
1903.Helmut Thoma (* 03.05.1950) - Medienmanager
Er machte RTL zum Erfolg, etablierte Talkshows (Meiser) und Daily Soaps (GZSZ) in Deutschland.
1904.Traute Lafrenz Page (* 03.05.1919) - Ärztin
Sie verband den Hamburger NS-Widerstand mit der Münchner "Weißen Rose" und ist ihr letztes noch überlebendes Mitglied. Sie wanderte nach dem Krieg in die USA aus.
1905.Andrea Spatzek (* 03.05.1976) - Schauspielerin
Die Österreicherin war 25, als sie in der ersten "Lindenstraße"-Folge zu Gabi Zenker wurde.
1906.Helmut Thoma (* 03.05.1950) - Medienmanager
Er machte RTL zum Erfolg, etablierte Talkshows (Meiser) und Daily Soaps (GZSZ) in Deutschland.
1907.Traute Lafrenz Page (* 03.05.1919) - Ärztin
Sie verband den Hamburger NS-Widerstand mit der Münchner "Weißen Rose" und ist ihr letztes noch überlebendes Mitglied. Sie wanderte nach dem Krieg in die USA aus.
1908.Ulrike Nasse-Meyfarth (* 04.05.1958) - Sportlerin
Mit 16 gewann sie völlig überraschend Olympia-Gold im Hochsprung. 12 Jahre später wiederholte sie diesen Triumph.
1909.Ulrike Nasse-Meyfarth (* 04.05.1958) - Sportlerin
Mit 16 gewann sie völlig überraschend Olympia-Gold im Hochsprung. 12 Jahre später wiederholte sie diesen Triumph.
1910.Ulrike Nasse-Meyfarth (* 04.05.1958) - Sportlerin
Mit 16 gewann sie völlig überraschend Olympia-Gold im Hochsprung. 12 Jahre später wiederholte sie diesen Triumph.
1911.Inger Nilsson (* 04.05.1971) - Schauspielerin
Ihr Vater meldete die Schwedin für die Rolle ihres Lebens an: Fortan sprach man sie auf der Straße mit "Pippi" an. Gefallen hat ihr das nicht: Sie wurde Sekretärin.
1912.Ulrike Nasse-Meyfarth (* 04.05.1958) - Sportlerin
Mit 16 gewann sie völlig überraschend Olympia-Gold im Hochsprung. 12 Jahre später wiederholte sie diesen Triumph.
1913.Jessica Schwarz (* 05.05.1988) - Schauspielerin
Das "Bravo-Mädchen 1993" war die Tony bei den "Buddenbrooks" und spielte auch schon Romy Schneider. Ihre Beziehungen mit Oliver Pocher und Daniel Brühl hielten nicht.
1914.Heike Henkel (* 05.05.1968) - Leichtathletin
Über 10 Jahre hatte ihr Hallen- Weltrekord im Hochsprung (2,07 m) Bestand. Sie war Weltmeisterin und Olympiasiegerin.
1915.Jessica Schwarz (* 05.05.1988) - Schauspielerin
Das "Bravo-Mädchen 1993" war die Tony bei den "Buddenbrooks" und spielte auch schon Romy Schneider. Ihre Beziehungen mit Oliver Pocher und Daniel Brühl hielten nicht.
1916.Heike Henkel (* 05.05.1968) - Leichtathletin
Über 10 Jahre hatte ihr Hallen- Weltrekord im Hochsprung (2,07 m) Bestand. Sie war Weltmeisterin und Olympiasiegerin.
1917.Jessica Schwarz (* 05.05.1988) - Schauspielerin
Das "Bravo-Mädchen 1993" war die Tony bei den "Buddenbrooks" und spielte auch schon Romy Schneider. Ihre Beziehungen mit Oliver Pocher und Daniel Brühl hielten nicht.
1918.Heike Henkel (* 05.05.1968) - Leichtathletin
Über 10 Jahre hatte ihr Hallen- Weltrekord im Hochsprung (2,07 m) Bestand. Sie war Weltmeisterin und Olympiasiegerin.
1919.Jessica Schwarz (* 05.05.1988) - Schauspielerin
Das "Bravo-Mädchen 1993" war die Tony bei den "Buddenbrooks" und spielte auch schon Romy Schneider. Ihre Beziehungen mit Oliver Pocher und Daniel Brühl hielten nicht.
1920.Heike Henkel (* 05.05.1968) - Leichtathletin
Über 10 Jahre hatte ihr Hallen- Weltrekord im Hochsprung (2,07 m) Bestand. Sie war Weltmeisterin und Olympiasiegerin.
1921.Tony Blair (* 06.05.1961) - britischer Politiker
"Bambi" stand für die Erneuerung der Labour-Partei. Als Premier (1997-2007) befriedete er Nordirland, sein Irak-Kurs befremdete.
1922.Tony Blair (* 06.05.1961) - britischer Politiker
"Bambi" stand für die Erneuerung der Labour-Partei. Als Premier (1997-2007) befriedete er Nordirland, sein Irak-Kurs befremdete.
1923.Tony Blair (* 06.05.1961) - britischer Politiker
"Bambi" stand für die Erneuerung der Labour-Partei. Als Premier (1997-2007) befriedete er Nordirland, sein Irak-Kurs befremdete.
1924.Tony Blair (* 06.05.1961) - britischer Politiker
"Bambi" stand für die Erneuerung der Labour-Partei. Als Premier (1997-2007) befriedete er Nordirland, sein Irak-Kurs befremdete.
1925.Carmen Thomas (* 07.05.1969) - Journalistin
Als erste Frau moderierte sie im dt.Fernsehen eine Sportsendung und stellte die "BamS" bloß, als sie den schon vorab verfassten Verriss im "Aktuellen Sportstudio" vorlas.
1926.Volker Braun (* 07.05.1942) - Schriftsteller
Er kämpfte mit dem Staat, an den er doch glauben wollte. Und blieb auch nach der Wende den Abnutzungen der sozialen Idee auf der Spur.
1927.Carsten Maschmeyer (* 08.05.1964) - Manager
Er gründete den Finanzdienstleister AWD, machte sich Politiker und Prominente zu Freunden. Sein Credo: "Armut kommt von arm an Mut".
1928.Norbert Nigbur (* 08.05.1952) - Fußballer
In den 70ern spielte er für Schalke und Hertha und galt neben Sepp Maier als bester Bundesliga-Torwart.
1929.Ulrich Matthes (* 09.05.1970) - Schauspieler
Legendär ist sein Kleist-Abend. Im Film "Der Untergang" verkörperte er Joseph Goebbels. Von Iris Berben übernahm er den Vorsitz der Deutschen Filmakademie.
1930.Jupp Heynckes (* 09.05.1949) - Fußballtrainer
Spitzname: "Osram", weil sein Gesicht so schön rot werden kann. Er holte 2013 mit den Bayern das Triple (CL, Meisterschaft, Pokal).
1931.Ion Tiriac (* 09.05.1944) - Unternehmer
Der Rumäne mit der getönten Brille und dem langen Schnauzbart managte Boris Becker und Anke Huber und wurde mit seinen Firmenbeteiligungen märchenhaft reich.
1932.Ulrich Matthes (* 09.05.1970) - Schauspieler
Legendär ist sein Kleist-Abend. Im Film "Der Untergang" verkörperte er Joseph Goebbels. Von Iris Berben übernahm er den Vorsitz der Deutschen Filmakademie.
1933.Jupp Heynckes (* 09.05.1949) - Fußballtrainer
Spitzname: "Osram", weil sein Gesicht so schön rot werden kann. Er holte 2013 mit den Bayern das Triple (CL, Meisterschaft, Pokal).
1934.Ion Tiriac (* 09.05.1944) - Unternehmer
Der Rumäne mit der getönten Brille und dem langen Schnauzbart managte Boris Becker und Anke Huber und wurde mit seinen Firmenbeteiligungen märchenhaft reich.
1935.Ulrich Matthes (* 09.05.1970) - Schauspieler
Legendär ist sein Kleist-Abend. Im Film "Der Untergang" verkörperte er Joseph Goebbels. Von Iris Berben übernahm er den Vorsitz der Deutschen Filmakademie.
1936.Jupp Heynckes (* 09.05.1949) - Fußballtrainer
Spitzname: "Osram", weil sein Gesicht so schön rot werden kann. Er holte 2013 mit den Bayern das Triple (CL, Meisterschaft, Pokal).
1937.Ion Tiriac (* 09.05.1944) - Unternehmer
Der Rumäne mit der getönten Brille und dem langen Schnauzbart managte Boris Becker und Anke Huber und wurde mit seinen Firmenbeteiligungen märchenhaft reich.
1938.Ulrich Matthes (* 09.05.1970) - Schauspieler
Legendär ist sein Kleist-Abend. Im Film "Der Untergang" verkörperte er Joseph Goebbels. Von Iris Berben übernahm er den Vorsitz der Deutschen Filmakademie.
1939.Jupp Heynckes (* 09.05.1949) - Fußballtrainer
Spitzname: "Osram", weil sein Gesicht so schön rot werden kann. Er holte 2013 mit den Bayern das Triple (CL, Meisterschaft, Pokal).
1940.Ion Tiriac (* 09.05.1944) - Unternehmer
Der Rumäne mit der getönten Brille und dem langen Schnauzbart managte Boris Becker und Anke Huber und wurde mit seinen Firmenbeteiligungen märchenhaft reich.
1941.Bono (* 10.05.1972) - Sänger
Der Ire kämpft gegen Armut und für die Entschuldung Afrikas. Musikalisch ist es um seine Band "U2" ruhiger geworden.
1942.Roland Kaiser (* 10.05.1954) - Sänger
1980 fiel er beim Vorausscheid zum Eurovision Song Contest durch. Im selben Jahr kam seine Karriere mit "Santa Maria" aber doch ins Rollen.
1943.Eric Burdon (* 11.05.1953) - Musiker
In "House of the Rising Sun" besang er ein Bordell in New Orleans.
1944.Eric Burdon (* 11.05.1953) - Musiker
In "House of the Rising Sun" besang er ein Bordell in New Orleans.
1945.Eric Burdon (* 11.05.1953) - Musiker
In "House of the Rising Sun" besang er ein Bordell in New Orleans.
1946.Guido Maria Kretschmer (* 11.05.1988) - Designer
Das umgängliche, redefreudige Gegenstück zu den Exzentrikern der Modebranche.
1947.Thomas Rühmann (* 11.05.1960) - Schauspieler
Seit 1998 ist er Dr.Roland Heilmann in der ARD-Serie "In aller Freundschaft".
1948.Eric Burdon (* 11.05.1953) - Musiker
In "House of the Rising Sun" besang er ein Bordell in New Orleans.
1949.Renate Stecher (* 12.05.1959) - Leichtathletin
Sie lief als erste Frau die 100 m unter 11 Sek. (handgestoppt). 3x gewann die Sprinterin Olympia-Gold.
1950.Harry Wijnvoord (* 12.05.1949) - Moderator
Er brachte mit der RTL-Show "Der Preis ist heiß" den Zonk ins deutsche Fernsehen. Das war die Niete.
1951.Renate Stecher (* 12.05.1959) - Leichtathletin
Sie lief als erste Frau die 100 m unter 11 Sek. (handgestoppt). 3x gewann die Sprinterin Olympia-Gold.
1952.Harry Wijnvoord (* 12.05.1949) - Moderator
Er brachte mit der RTL-Show "Der Preis ist heiß" den Zonk ins deutsche Fernsehen. Das war die Niete.
1953.Renate Stecher (* 12.05.1959) - Leichtathletin
Sie lief als erste Frau die 100 m unter 11 Sek. (handgestoppt). 3x gewann die Sprinterin Olympia-Gold.
1954.Harry Wijnvoord (* 12.05.1949) - Moderator
Er brachte mit der RTL-Show "Der Preis ist heiß" den Zonk ins deutsche Fernsehen. Das war die Niete.
1955.Renate Stecher (* 12.05.1959) - Leichtathletin
Sie lief als erste Frau die 100 m unter 11 Sek. (handgestoppt). 3x gewann die Sprinterin Olympia-Gold.
1956.Harry Wijnvoord (* 12.05.1949) - Moderator
Er brachte mit der RTL-Show "Der Preis ist heiß" den Zonk ins deutsche Fernsehen. Das war die Niete.
1957.Daniel Libeskind (* 12.05.1947) - Architekt
Er baute das jüdische Museum in Berlin, später den Freedom Tower auf dem Ground-Zero-Gelände.
1958.Senta Berger (* 13.05.1944) - Schauspielerin
Sie flog von der Wiener Max-Reinhardt-Schule, weil sie eine Filmrolle annahm. In "Kir Royal" war sie die Mona, im ZDF ("Unter Verdacht") die Oberrätin Prohacek.
1959.Senta Berger (* 13.05.1944) - Schauspielerin
Sie flog von der Wiener Max-Reinhardt-Schule, weil sie eine Filmrolle annahm. In "Kir Royal" war sie die Mona, im ZDF ("Unter Verdacht") die Oberrätin Prohacek.
1960.Senta Berger (* 13.05.1944) - Schauspielerin
Sie flog von der Wiener Max-Reinhardt-Schule, weil sie eine Filmrolle annahm. In "Kir Royal" war sie die Mona, im ZDF ("Unter Verdacht") die Oberrätin Prohacek.
1961.Senta Berger (* 13.05.1944) - Schauspielerin
Sie flog von der Wiener Max-Reinhardt-Schule, weil sie eine Filmrolle annahm. In "Kir Royal" war sie die Mona, im ZDF ("Unter Verdacht") die Oberrätin Prohacek.
1962.George Lucas (* 14.05.1961) - Regisseur/Produzent
Die Karriere begann 1973 mit "American Graffiti". Dann schrieb er ein Drehbuch und dachte an einen Kinderfilm, der im Weltraum spielen würde. Heraus kam die erfolgreichste Filmreihe der Geschichte.
1963.Vera Gräfin Lehndorff (* 14.05.1939) - Model
Als Veruschka wurde die 1,90 m große Schöne in den 1960er-Jahren zum ersten deutschen Supermodel.
1964.George Lucas (* 14.05.1961) - Regisseur/Produzent
Die Karriere begann 1973 mit "American Graffiti". Dann schrieb er ein Drehbuch und dachte an einen Kinderfilm, der im Weltraum spielen würde. Heraus kam die erfolgreichste Filmreihe der Geschichte.
1965.Vera Gräfin Lehndorff (* 14.05.1939) - Model
Als Veruschka wurde die 1,90 m große Schöne in den 1960er-Jahren zum ersten deutschen Supermodel.
1966.George Lucas (* 14.05.1961) - Regisseur/Produzent
Die Karriere begann 1973 mit "American Graffiti". Dann schrieb er ein Drehbuch und dachte an einen Kinderfilm, der im Weltraum spielen würde. Heraus kam die erfolgreichste Filmreihe der Geschichte.
1967.Vera Gräfin Lehndorff (* 14.05.1939) - Model
Als Veruschka wurde die 1,90 m große Schöne in den 1960er-Jahren zum ersten deutschen Supermodel.
1968.Cate Blanchett (* 14.05.1984) - Schauspielerin
Die Australierin spielte Queen Elizabeth I. ebenso überzeugend wie die Elbin Galadriel in "Herr der Ringe" und Katharine Hepburn in "The Aviator".
1969.George Lucas (* 14.05.1961) - Regisseur/Produzent
Die Karriere begann 1973 mit "American Graffiti". Dann schrieb er ein Drehbuch und dachte an einen Kinderfilm, der im Weltraum spielen würde. Heraus kam die erfolgreichste Filmreihe der Geschichte.
1970.Vera Gräfin Lehndorff (* 14.05.1939) - Model
Als Veruschka wurde die 1,90 m große Schöne in den 1960er-Jahren zum ersten deutschen Supermodel.
1971.Ronald Pofalla (* 15.05.1987) - Politiker
Er war CDU-Generalsekretär und später Kanzleramtschef. Sein Wechsel zur Bahn 2015 erzeugte Nebengeräusche.
1972.Antje Kunstmann (* 15.05.1955) - Verlegerin
Zum Glücksgriff für ihren Buchverlag wurde Axel Hackes Bestseller "Der kleine Erziehungsberater.
1973.Brian Eno (* 15.05.1949) - Musiker
Dass er behauptete, vom Planeten Xenon zu stammen, festigte seinen Ruf als Exzentriker. Legendär: die "Roxy Music"-Konzerte (mit Federboa).
1974.Ronald Pofalla (* 15.05.1987) - Politiker
Er war CDU-Generalsekretär und später Kanzleramtschef. Sein Wechsel zur Bahn 2015 erzeugte Nebengeräusche.
1975.Antje Kunstmann (* 15.05.1955) - Verlegerin
Zum Glücksgriff für ihren Buchverlag wurde Axel Hackes Bestseller "Der kleine Erziehungsberater.
1976.Brian Eno (* 15.05.1949) - Musiker
Dass er behauptete, vom Planeten Xenon zu stammen, festigte seinen Ruf als Exzentriker. Legendär: die "Roxy Music"-Konzerte (mit Federboa).
1977.Ronald Pofalla (* 15.05.1987) - Politiker
Er war CDU-Generalsekretär und später Kanzleramtschef. Sein Wechsel zur Bahn 2015 erzeugte Nebengeräusche.
1978.Antje Kunstmann (* 15.05.1955) - Verlegerin
Zum Glücksgriff für ihren Buchverlag wurde Axel Hackes Bestseller "Der kleine Erziehungsberater.
1979.Brian Eno (* 15.05.1949) - Musiker
Dass er behauptete, vom Planeten Xenon zu stammen, festigte seinen Ruf als Exzentriker. Legendär: die "Roxy Music"-Konzerte (mit Federboa).
1980.Ronald Pofalla (* 15.05.1987) - Politiker
Er war CDU-Generalsekretär und später Kanzleramtschef. Sein Wechsel zur Bahn 2015 erzeugte Nebengeräusche.
1981.Antje Kunstmann (* 15.05.1955) - Verlegerin
Zum Glücksgriff für ihren Buchverlag wurde Axel Hackes Bestseller "Der kleine Erziehungsberater.
1982.Brian Eno (* 15.05.1949) - Musiker
Dass er behauptete, vom Planeten Xenon zu stammen, festigte seinen Ruf als Exzentriker. Legendär: die "Roxy Music"-Konzerte (mit Federboa).
1983.Trini Lopez (* 15.05.1937) - Musiker
Seine Hits waren "If I Had A Hammer" und "Lemon Tree".
1984.Pierce Brosnan (* 16.05.1978) - Schauspieler
Viermal war er 007, als Fünfter in der Reihe. Im Film "Mamma Mia!" holperte der smarte Ire durch seine Gesangsparts, hatte aber sichtlich Spaß dabei.
1985.Pierce Brosnan (* 16.05.1978) - Schauspieler
Viermal war er 007, als Fünfter in der Reihe. Im Film "Mamma Mia!" holperte der smarte Ire durch seine Gesangsparts, hatte aber sichtlich Spaß dabei.
1986.Pierce Brosnan (* 16.05.1978) - Schauspieler
Viermal war er 007, als Fünfter in der Reihe. Im Film "Mamma Mia!" holperte der smarte Ire durch seine Gesangsparts, hatte aber sichtlich Spaß dabei.
1987.Pierce Brosnan (* 16.05.1978) - Schauspieler
Viermal war er 007, als Fünfter in der Reihe. Im Film "Mamma Mia!" holperte der smarte Ire durch seine Gesangsparts, hatte aber sichtlich Spaß dabei.
1988.Bernhard Brink (* 17.05.1971) - Sänger
"Ich bin noch zu haben", sang der blonde Schlagerbarde 1976. Da war er es noch. Inzwischen ist er glücklich verheiratet.
1989.Horst Köppel (* 17.05.1948) - Fußballtrainer
"Horschtle" war an allen fünf Meisterschaften von Bor.Mönchengladbach beteiligt. Weil ein Werbekunde es wollte, trug er Toupet.
1990.Bernhard Brink (* 17.05.1971) - Sänger
"Ich bin noch zu haben", sang der blonde Schlagerbarde 1976. Da war er es noch. Inzwischen ist er glücklich verheiratet.
1991.Horst Köppel (* 17.05.1948) - Fußballtrainer
"Horschtle" war an allen fünf Meisterschaften von Bor.Mönchengladbach beteiligt. Weil ein Werbekunde es wollte, trug er Toupet.
1992.Bernhard Brink (* 17.05.1971) - Sänger
"Ich bin noch zu haben", sang der blonde Schlagerbarde 1976. Da war er es noch. Inzwischen ist er glücklich verheiratet.
1993.Horst Köppel (* 17.05.1948) - Fußballtrainer
"Horschtle" war an allen fünf Meisterschaften von Bor.Mönchengladbach beteiligt. Weil ein Werbekunde es wollte, trug er Toupet.
1994.Bernhard Brink (* 17.05.1971) - Sänger
"Ich bin noch zu haben", sang der blonde Schlagerbarde 1976. Da war er es noch. Inzwischen ist er glücklich verheiratet.
1995.Horst Köppel (* 17.05.1948) - Fußballtrainer
"Horschtle" war an allen fünf Meisterschaften von Bor.Mönchengladbach beteiligt. Weil ein Werbekunde es wollte, trug er Toupet.
1996.Thomas Gottschalk (* 18.05.1959) - Moderator
Von 1987 bis 2011 war er (mit Pause) der Mann von "Wetten, dass..?".
1997.Anita Kupsch (* 18.05.1944) - Schauspielerin
Fast 10 Jahre lang spielte sie die bodenständige Arzthelferin Gabi Köhler: in der "Praxis Bülowbogen".
1998.Pete Townshend (* 30.11.-0001) - Musiker
Es war der Mann von Hard Rock, Heavy Metal und Punk und Chef der Rockband "The Who", deren Lieder er auch schrieb.
1999.Cher (* 20.05.1962) - Sängerin/Schauspielerin
Sie war Background-Sängerin der "Righteous Bothers", startete mit Ehemann Sonny Bono durch und lieferte Dekade für Dekade Nr.1-Hits.
2000.Cher (* 20.05.1962) - Sängerin/Schauspielerin
Sie war Background-Sängerin der "Righteous Bothers", startete mit Ehemann Sonny Bono durch und lieferte Dekade für Dekade Nr.1-Hits.
2001.Cher (* 20.05.1962) - Sängerin/Schauspielerin
Sie war Background-Sängerin der "Righteous Bothers", startete mit Ehemann Sonny Bono durch und lieferte Dekade für Dekade Nr.1-Hits.
2002.Cher (* 20.05.1962) - Sängerin/Schauspielerin
Sie war Background-Sängerin der "Righteous Bothers", startete mit Ehemann Sonny Bono durch und lieferte Dekade für Dekade Nr.1-Hits.
2003.Johann G.Schadow (* 20.05.1764) - Bildhauer
Von ihm ist die Quadriga auf Berlins Brandenburger Tor.
2004.Mary Robinson (* 21.05.1959) - Politikerin
Die frühere Staatspräsidentin Irlands leitet nun die "Elders", eine von Nelson Mandela gegründete Gruppe einflussreicher Ex-Staatslenker.
2005.Mary Robinson (* 21.05.1959) - Politikerin
Die frühere Staatspräsidentin Irlands leitet nun die "Elders", eine von Nelson Mandela gegründete Gruppe einflussreicher Ex-Staatslenker.
2006.Mary Robinson (* 21.05.1959) - Politikerin
Die frühere Staatspräsidentin Irlands leitet nun die "Elders", eine von Nelson Mandela gegründete Gruppe einflussreicher Ex-Staatslenker.
2007.Mary Robinson (* 21.05.1959) - Politikerin
Die frühere Staatspräsidentin Irlands leitet nun die "Elders", eine von Nelson Mandela gegründete Gruppe einflussreicher Ex-Staatslenker.
2008.Naomi Campbell (* 22.05.1987) - Model
Ihren ersten Auftritt hatte sie als Siebenjährige in einem Bob- Marley-Video. Als Model ist sie seit 1986 unterwegs.
2009.Morrissey (* 22.05.1969) - Sänger
Mit der Band "The Smiths" gab der Brite in den 1980ern den Ton an: "Everyday is like Sunday, everyday is silent and grey".
2010.Manuela Schwesig (* 23.05.1991) - Politikerin
Sie war Bundesfamilienministerin und ging 2017 als Ministerpräsidentin nach Schwerin.
2011.Tom Tykwer (* 23.05.1967) - Regisseur
Der Durchbruch kam mit "Lola rennt". Das war sein dritter Film.
2012.Reinhard Hauff (* 23.05.1951) - Regisseur
Auf der Berlinale 1986 lehnte Jurypräsidentin Gina Lollobrigida seinen Film "Stammheim" öffentlich ab: ein Eklat. Er verfilmte auch das Musical "Linie 1".
2013.Joan Collins (* 23.05.1936) - Schauspielerin
Die Britin war das Biest Alexis Colby im "Denver Clan"
2014.Rainald Goetz (* 24.05.1957) - Schriftsteller
1983 griff er in Klagenfurt zur Rasierklinge und wurde damit "medialer Sieger" beim Wettlesen um den Bachmann-Preis. Seine Themen: Techno, Internet, Psychiatrie.
2015.Martin Winterkorn (* 24.05.1944) - Manager
VW-Chef von 1007-2015. "Wiko" war lange der am besten verdienende Manager aller Dax-Konzerne. Dann kam die "Diesel-Affäre".
2016.Bob Dylan (* 24.05.1945) - Musiker
Der Folk-Sänger wehrte sich auf seine Art gegen die Vereinnahmung als Galionsfigur der Friedensbewegung: mit Rock- und Countrysongs.
2017.Rainald Goetz (* 24.05.1957) - Schriftsteller
1983 griff er in Klagenfurt zur Rasierklinge und wurde damit "medialer Sieger" beim Wettlesen um den Bachmann-Preis. Seine Themen: Techno, Internet, Psychiatrie.
2018.Martin Winterkorn (* 24.05.1944) - Manager
VW-Chef von 1007-2015. "Wiko" war lange der am besten verdienende Manager aller Dax-Konzerne. Dann kam die "Diesel-Affäre".
2019.Bob Dylan (* 24.05.1945) - Musiker
Der Folk-Sänger wehrte sich auf seine Art gegen die Vereinnahmung als Galionsfigur der Friedensbewegung: mit Rock- und Countrysongs.
2020.Rainald Goetz (* 24.05.1957) - Schriftsteller
1983 griff er in Klagenfurt zur Rasierklinge und wurde damit "medialer Sieger" beim Wettlesen um den Bachmann-Preis. Seine Themen: Techno, Internet, Psychiatrie.
2021.Martin Winterkorn (* 24.05.1944) - Manager
VW-Chef von 1007-2015. "Wiko" war lange der am besten verdienende Manager aller Dax-Konzerne. Dann kam die "Diesel-Affäre".
2022.Bob Dylan (* 24.05.1945) - Musiker
Der Folk-Sänger wehrte sich auf seine Art gegen die Vereinnahmung als Galionsfigur der Friedensbewegung: mit Rock- und Countrysongs.
2023.Rainald Goetz (* 24.05.1957) - Schriftsteller
1983 griff er in Klagenfurt zur Rasierklinge und wurde damit "medialer Sieger" beim Wettlesen um den Bachmann-Preis. Seine Themen: Techno, Internet, Psychiatrie.
2024.Martin Winterkorn (* 24.05.1944) - Manager
VW-Chef von 1007-2015. "Wiko" war lange der am besten verdienende Manager aller Dax-Konzerne. Dann kam die "Diesel-Affäre".
2025.Bob Dylan (* 24.05.1945) - Musiker
Der Folk-Sänger wehrte sich auf seine Art gegen die Vereinnahmung als Galionsfigur der Friedensbewegung: mit Rock- und Countrysongs.
2026.Martin Schneider (* 25.05.1970) - Kabarettist
"Mr.Aschebeschär" alias "Maddin" gibt gern den trotteligen Hessen. Seine Französischlehrerin war mit Eckhard Henscheid verheiratet, der half einst beim Karrierestart.
2027.Klaus Dieter Naumann (* 25.05.1948) - General
Der frühere Chef des NATO-Militärausschusses gilt als der höchstdekorierte deutsche Soldat seit dem Zweiten Weltkrieg.
2028.Ralph Waldo
Romantiker, Vegetarier, Entdecker von Walt Whitman (* 25.05.1803) - +27.4.1882

4.1882).
2029.Martin Schneider (* 25.05.1970) - Kabarettist
"Mr.Aschebeschär" alias "Maddin" gibt gern den trotteligen Hessen. Seine Französischlehrerin war mit Eckhard Henscheid verheiratet, der half einst beim Karrierestart.
2030.Klaus Dieter Naumann (* 25.05.1948) - General
Der frühere Chef des NATO-Militärausschusses gilt als der höchstdekorierte deutsche Soldat seit dem Zweiten Weltkrieg.
2031.Ralph Waldo
Romantiker, Vegetarier, Entdecker von Walt Whitman (* 25.05.1803) - +27.4.1882

4.1882).
2032.Martin Schneider (* 25.05.1970) - Kabarettist
"Mr.Aschebeschär" alias "Maddin" gibt gern den trotteligen Hessen. Seine Französischlehrerin war mit Eckhard Henscheid verheiratet, der half einst beim Karrierestart.
2033.Klaus Dieter Naumann (* 25.05.1948) - General
Der frühere Chef des NATO-Militärausschusses gilt als der höchstdekorierte deutsche Soldat seit dem Zweiten Weltkrieg.
2034.Ralph Waldo
Romantiker, Vegetarier, Entdecker von Walt Whitman (* 25.05.1803) - +27.4.1882

4.1882).
2035.Martin Schneider (* 25.05.1970) - Kabarettist
"Mr.Aschebeschär" alias "Maddin" gibt gern den trotteligen Hessen. Seine Französischlehrerin war mit Eckhard Henscheid verheiratet, der half einst beim Karrierestart.
2036.Klaus Dieter Naumann (* 25.05.1948) - General
Der frühere Chef des NATO-Militärausschusses gilt als der höchstdekorierte deutsche Soldat seit dem Zweiten Weltkrieg.
2037.Ralph Waldo
Romantiker, Vegetarier, Entdecker von Walt Whitman (* 25.05.1803) - +27.4.1882

4.1882).
2038.Pam Grier (* 26.05.1949) - Schauspielerin
Quentin Tarantino verehrte die Blaxploitation-Ikone der Siebziger Jahre so sehr, dass er 1997 einen ganzen Film um sie herumstrickte: "Jackie Brown".
2039.Pam Grier (* 26.05.1949) - Schauspielerin
Quentin Tarantino verehrte die Blaxploitation-Ikone der Siebziger Jahre so sehr, dass er 1997 einen ganzen Film um sie herumstrickte: "Jackie Brown".
2040.Pam Grier (* 26.05.1949) - Schauspielerin
Quentin Tarantino verehrte die Blaxploitation-Ikone der Siebziger Jahre so sehr, dass er 1997 einen ganzen Film um sie herumstrickte: "Jackie Brown".
2041.Lenny Kravitz (* 26.05.1968) - Musiker
Er bewegt sich musikalisch zwischen Rock, Soul und Funk. Den 1. Grammy gab es 1998 für "Fly away".
2042.Pam Grier (* 26.05.1949) - Schauspielerin
Quentin Tarantino verehrte die Blaxploitation-Ikone der Siebziger Jahre so sehr, dass er 1997 einen ganzen Film um sie herumstrickte: "Jackie Brown".
2043.Paul Bettany (* 27.05.1975) - Schauspieler
Marvel-Filmfans kennen den Briten als "Vision", andere haben den blassen Mördermönch ("Da Vinci Code") vielleicht noch in Erinnerung.
2044.Paul Bettany (* 27.05.1975) - Schauspieler
Marvel-Filmfans kennen den Briten als "Vision", andere haben den blassen Mördermönch ("Da Vinci Code") vielleicht noch in Erinnerung.
2045.Paul Bettany (* 27.05.1975) - Schauspieler
Marvel-Filmfans kennen den Briten als "Vision", andere haben den blassen Mördermönch ("Da Vinci Code") vielleicht noch in Erinnerung.
2046.Paul Bettany (* 27.05.1975) - Schauspieler
Marvel-Filmfans kennen den Briten als "Vision", andere haben den blassen Mördermönch ("Da Vinci Code") vielleicht noch in Erinnerung.
2047.Donna Strickland (* 27.05.1967) - Physikerin
Die unbekannte Größe: Als die Kanadierin 2018 den Nobelpreis für ihre Forschung zu ultrakurzen Laser-Lichtblitzen bekam, hatte sie noch keinen Wikipedia-Eintrag.
2048.Gladys Knight (* 28.05.1957) - Sängerin
1989 sang die US-Diva für James Bond "Licence to Kill". 1996 eröffnete sie die Olympischen Spiele in Atlanta: "Georgia on my Mind".
2049.Rupert Everett (* 29.05.1967) - Schauspieler
Der hochgewachsene Brite haderte mit Hollywood, weil man ihm nach seinem Outing nur noch schwule (Neben-)Rollen anbot.
2050.Rupert Everett (* 29.05.1967) - Schauspieler
Der hochgewachsene Brite haderte mit Hollywood, weil man ihm nach seinem Outing nur noch schwule (Neben-)Rollen anbot.
2051.Rupert Everett (* 29.05.1967) - Schauspieler
Der hochgewachsene Brite haderte mit Hollywood, weil man ihm nach seinem Outing nur noch schwule (Neben-)Rollen anbot.
2052.Arne Friedrich (* 29.05.1982) - Fußballer
Er schrieb mit Starkoch Ralf Zacherl das Kochbuch "Foodball".
2053.Rupert Everett (* 29.05.1967) - Schauspieler
Der hochgewachsene Brite haderte mit Hollywood, weil man ihm nach seinem Outing nur noch schwule (Neben-)Rollen anbot.
2054.Rüdiger Joswig (* 30.05.1966) - Schauspieler
Auf den Ausreiseantrag 1982 folgte Berufsverbot. 1987 durfte er gehen und war später 16 Jahre lang Fernsehkommissar auf "Küstenwache".
2055.Sandrine Bonnaire (* 31.05.1989) - Schauspielerin
Eine Weile lang bekamen entweder sie oder Juliette Binoche alle guten Filmrollen in Frankreich ("Die Farbe der Lüge").
2056.Swetlana Alexijewitsch (* 31.05.1949) - Schrift.
Die Weißrussin ("Der Krieg hat kein weibliches Gesicht") erhielt 2015 den Nobelpreis.
2057.Antje Vollmer (* 31.05.1945) - Politikerin
Die Bündnisgrüne war von 1994 bis 2005 Bundestags-Vizepräsidentin.
2058.Heidi Klum (* 01.06.1973) - Mannequin
Seit 2008 besitzt sie auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft, wo sie ebenfalls Castingshows produziert.
2059.Konstantin Wecker (* 01.06.1947) - Liedermacher
Mit "Willy" erinnerte er an einen Freund, der von einem Neonazi erschlagen wurde. "Gegen Rechts" war er auch danach.
2060.Norman Foster (* 01.06.1936) - Architekt
Eigentlich wollte er keine Kuppel auf den Reichstag setzen. Doch die entwickelte sich zum Wahrzeichen.
2061.Lasse Hallström (* 02.06.1964) - Regisseur
Der Schwede versteht sich auf geschmackvolle Bestseller-Verfilmungen: "Schiffsmeldungen", "Das Leuchten der Stille", "Lachsfischen im Jemen".
2062.Charlie Watts (* 02.06.1943) - Musiker
Musiker-Seltenheit: Der Schlagzeuger der Rolling Stones ist seit 1964 mit Frau Shirley verheiratet.
2063.Wilhelm Wieben (* 02.06.1940) - Moderator
Er war von 1972 bis 1998 Sprecher der Tagesschau.
2064.Serdar Somuncu (* 03.06.1992) - Kabarettist
Er las aus "Mein Kampf" vor und trat 2017 zur Bundestagswahl als Kanzlerkandidat für Die PARTEI an.
2065.Margot Käßmann (* 03.06.1965) - Theologin
2010 trat sie nach einer Alkoholfahrt von Bischofsamt und EKD- Ratsvorsitz zurück.
2066.Monika Maron (* 03.06.1950) - Schriftstellerin
Ihr Roman "Flugasche" erzählt von der Luftverschmutzung in der DDR, speziell in der Region Bitterfeld.
2067.Angelina Jolie (* 04.06.1985) - Schausp./Regiss.
Eine wandelnde Schatzkarte: Die eintätowierten Längen- und Breitengrade an ihrem linken Arm stehen für die Geburtsorte ihrer zahlreichen Kinder.
2068.Jürgen Sparwasser (* 04.06.1966) - Fußballer
Er war der Schütze des Siegtores zum 1:0 der DDR gegen die BRD bei der WM 1974. Der Ruhm belastete ihn. 1988 setzte er sich in den Westen ab.
2069.Ruth Westheimer (* 04.06.1929) - Sextherapeutin
Ab 1980 erteilte "Dr.Ruth" den Amerikanern im Radio Sexratschläge. Sie schrieb über 30 Sachbücher zum Thema, z.B. "Sex für Dummies".
2070.Ken Follett (* 05.06.1966) - Schriftsteller
Millionen Leser haben sich mit seiner Hilfe der Architektur mittelalterlicher Kirchen genähert ("Die Säulen der Erde").
2071.Ken Follett (* 05.06.1966) - Schriftsteller
Millionen Leser haben sich mit seiner Hilfe der Architektur mittelalterlicher Kirchen genähert ("Die Säulen der Erde").
2072.Ken Follett (* 05.06.1966) - Schriftsteller
Millionen Leser haben sich mit seiner Hilfe der Architektur mittelalterlicher Kirchen genähert ("Die Säulen der Erde").
2073.Ken Follett (* 05.06.1966) - Schriftsteller
Millionen Leser haben sich mit seiner Hilfe der Architektur mittelalterlicher Kirchen genähert ("Die Säulen der Erde").
2074.Rainer Kaufmann (* 06.06.1975) - Filmregisseur
Einen Grimme-Preis erhielt er für sein TV-Drama "In aller Stille". Darin wird Nina Kunzendorf als Polizistin mit Kindesmisshandlung konfrontiert.
2075.Albert II. (* 06.06.1956) - König
Er wurde 1993 König der Belgier, als sein Bruder Baudouin kinderlos starb, und dankte 2013 ab.
2076.Rainer Kaufmann (* 06.06.1975) - Filmregisseur
Einen Grimme-Preis erhielt er für sein TV-Drama "In aller Stille". Darin wird Nina Kunzendorf als Polizistin mit Kindesmisshandlung konfrontiert.
2077.Albert II. (* 06.06.1956) - König
Er wurde 1993 König der Belgier, als sein Bruder Baudouin kinderlos starb, und dankte 2013 ab.
2078.Rainer Kaufmann (* 06.06.1975) - Filmregisseur
Einen Grimme-Preis erhielt er für sein TV-Drama "In aller Stille". Darin wird Nina Kunzendorf als Polizistin mit Kindesmisshandlung konfrontiert.
2079.Albert II. (* 06.06.1956) - König
Er wurde 1993 König der Belgier, als sein Bruder Baudouin kinderlos starb, und dankte 2013 ab.
2080.Rainer Kaufmann (* 06.06.1975) - Filmregisseur
Einen Grimme-Preis erhielt er für sein TV-Drama "In aller Stille". Darin wird Nina Kunzendorf als Polizistin mit Kindesmisshandlung konfrontiert.
2081.Albert II. (* 06.06.1956) - König
Er wurde 1993 König der Belgier, als sein Bruder Baudouin kinderlos starb, und dankte 2013 ab.
2082.Liam Neeson (* 07.06.1970) - Schauspieler
Den Hollywood-Durchbruch schaffte der Ire mit "Schindlers Liste".
2083.Klaus Hirche (* 07.06.1939) - Eishockeyspieler
Die Fans nannten ihn die "Schwarze Maske", er trug den Schutz als einer der Ersten und hütete das Tor von Dynamo Weißwasser.
2084.Liam Neeson (* 07.06.1970) - Schauspieler
Den Hollywood-Durchbruch schaffte der Ire mit "Schindlers Liste".
2085.Klaus Hirche (* 07.06.1939) - Eishockeyspieler
Die Fans nannten ihn die "Schwarze Maske", er trug den Schutz als einer der Ersten und hütete das Tor von Dynamo Weißwasser.
2086.Liam Neeson (* 07.06.1970) - Schauspieler
Den Hollywood-Durchbruch schaffte der Ire mit "Schindlers Liste".
2087.Klaus Hirche (* 07.06.1939) - Eishockeyspieler
Die Fans nannten ihn die "Schwarze Maske", er trug den Schutz als einer der Ersten und hütete das Tor von Dynamo Weißwasser.
2088.Liam Neeson (* 07.06.1970) - Schauspieler
Den Hollywood-Durchbruch schaffte der Ire mit "Schindlers Liste".
2089.Klaus Hirche (* 07.06.1939) - Eishockeyspieler
Die Fans nannten ihn die "Schwarze Maske", er trug den Schutz als einer der Ersten und hütete das Tor von Dynamo Weißwasser.
2090.Roberto Blanco (* 07.06.1937) - Entertainer
Er forderte 1972 "Ein bisschen Spaß muss sein". Ob er den als Schlagerfestival-Dauergast hatte?.
2091.Sara Paretsky (* 08.06.1948) - Krimi-Autorin
Mit der Figur der Victoria Iphigenia Warshawski mischte sie die männlich geprägte Krimi-Welt auf.
2092.Sara Paretsky (* 08.06.1948) - Krimi-Autorin
Mit der Figur der Victoria Iphigenia Warshawski mischte sie die männlich geprägte Krimi-Welt auf.
2093.Sara Paretsky (* 08.06.1948) - Krimi-Autorin
Mit der Figur der Victoria Iphigenia Warshawski mischte sie die männlich geprägte Krimi-Welt auf.
2094.Jörg Hartmann (* 08.06.1977) - Schauspieler
Depressiver "Tatort"-Kommissar, linientreuer Stasi-Offizier - der Mann aus Hagen kann seinen Rollen etwas Zwiespältiges mitgeben.
2095.Bonnie Tyler (* 08.06.1954) - Sängerin
Eine Stimmband-OP machte ihre Stimme rauer und sie erfolgreicher.
2096.Sara Paretsky (* 08.06.1948) - Krimi-Autorin
Mit der Figur der Victoria Iphigenia Warshawski mischte sie die männlich geprägte Krimi-Welt auf.
2097.Miroslav Klose (* 09.06.1981) - Fußballer
Bei der WM 2006 war der Mittelstürmer bester Torschütze und erhielt den "Goldenen Schuh".
2098.Michael J.Fox (* 09.06.1963) - Schauspieler
Als Marty McFly reiste er "Zurück in die Zukunft". In der New Yorker Serie "Chaos City" war der an Parkinson Erkrankte der Vize-Bürgermeister.
2099.Carlo Ancelotti (* 10.06.1962) - Fußballtrainer
Dem gelassenen Italiener ist "quiet leadership" wichtig. Bei den Bayern 2016/17 ging das nicht gut.
2100.Carlo Ancelotti (* 10.06.1962) - Fußballtrainer
Dem gelassenen Italiener ist "quiet leadership" wichtig. Bei den Bayern 2016/17 ging das nicht gut.
2101.Carlo Ancelotti (* 10.06.1962) - Fußballtrainer
Dem gelassenen Italiener ist "quiet leadership" wichtig. Bei den Bayern 2016/17 ging das nicht gut.
2102.Andrea Kiewel (* 10.06.1965) - Moderatorin
Die ZDF-Frau ("Fernsehgarten") war in der Jugend Leistungsschwimmerin.
2103.Carlo Ancelotti (* 10.06.1962) - Fußballtrainer
Dem gelassenen Italiener ist "quiet leadership" wichtig. Bei den Bayern 2016/17 ging das nicht gut.
2104.Hugh Laurie (* 11.06.1969) - Schauspieler
Als "Dr.House" behandelt der Brite lieber Krankheiten als Patienten.
2105.Jackie Stewart (* 11.06.1951) - Rennfahrer
Nur 8 Jahre lang fuhr der Schotte Grand Prix. Er kam in 99 Rennen zu 27 Siegen und drei WM-Titeln.
2106.Renan Demirkan (* 12.06.1968) - Schauspielerin
Im Film ("Zahn um Zahn", "Der große Bellheim") zeigte sie Profil und auch als Autorin machte sie sich einen Namen.
2107.Anne Frank (* 12.06.1934) - KZ-Opfer
"Oh ja, ich will nicht umsonst gelebt haben wie die meisten Menschen", schrieb sie im Versteck in Amsterdam in ihr Buch.
2108.Renan Demirkan (* 12.06.1968) - Schauspielerin
Im Film ("Zahn um Zahn", "Der große Bellheim") zeigte sie Profil und auch als Autorin machte sie sich einen Namen.
2109.Anne Frank (* 12.06.1934) - KZ-Opfer
"Oh ja, ich will nicht umsonst gelebt haben wie die meisten Menschen", schrieb sie im Versteck in Amsterdam in ihr Buch.
2110.Renan Demirkan (* 12.06.1968) - Schauspielerin
Im Film ("Zahn um Zahn", "Der große Bellheim") zeigte sie Profil und auch als Autorin machte sie sich einen Namen.
2111.Anne Frank (* 12.06.1934) - KZ-Opfer
"Oh ja, ich will nicht umsonst gelebt haben wie die meisten Menschen", schrieb sie im Versteck in Amsterdam in ihr Buch.
2112.Renan Demirkan (* 12.06.1968) - Schauspielerin
Im Film ("Zahn um Zahn", "Der große Bellheim") zeigte sie Profil und auch als Autorin machte sie sich einen Namen.
2113.Anne Frank (* 12.06.1934) - KZ-Opfer
"Oh ja, ich will nicht umsonst gelebt haben wie die meisten Menschen", schrieb sie im Versteck in Amsterdam in ihr Buch.
2114.George H.W.Bush (* 12.06.1929) - Politiker
Der Kriegspilot, CIA-Chef und langjährige Reagan-Vize war 41. US-Präsident (1989-1993) und ein großer Fürsprecher der deutschen Wiedervereinigung.
2115.Ulla Schmidt (* 13.06.1966) - Politikerin
Sie führte als Bundesgesundheitsministerin die allgemeine Krankenversicherungspflicht für alle ein. Das war 2007.
2116.Ludwig Güttler (* 13.06.1944) - Trompeter
Schon zu DDR-Zeiten international berühmt, hat er größten Anteil am gelungenen Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche.
2117.Ulla Schmidt (* 13.06.1966) - Politikerin
Sie führte als Bundesgesundheitsministerin die allgemeine Krankenversicherungspflicht für alle ein. Das war 2007.
2118.Ludwig Güttler (* 13.06.1944) - Trompeter
Schon zu DDR-Zeiten international berühmt, hat er größten Anteil am gelungenen Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche.
2119.Ulla Schmidt (* 13.06.1966) - Politikerin
Sie führte als Bundesgesundheitsministerin die allgemeine Krankenversicherungspflicht für alle ein. Das war 2007.
2120.Ludwig Güttler (* 13.06.1944) - Trompeter
Schon zu DDR-Zeiten international berühmt, hat er größten Anteil am gelungenen Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche.
2121.Ulla Schmidt (* 13.06.1966) - Politikerin
Sie führte als Bundesgesundheitsministerin die allgemeine Krankenversicherungspflicht für alle ein. Das war 2007.
2122.Ludwig Güttler (* 13.06.1944) - Trompeter
Schon zu DDR-Zeiten international berühmt, hat er größten Anteil am gelungenen Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche.
2123.Gojko Mitic (* 13.06.1941) - Schauspieler
Winnetou spielte der in Jugoslawien Geborene übrigens nie im Film - nur in Bad Segeberg. Dafür war er z.B. Häuptling Tokei-Ihto.
2124.Gianna Nannini (* 14.06.1958) - Sängerin
Die italienische Rock-Röhre hatte Erfolg mit Titeln wie "Bello e impossibile" und "Latin Lover". Mit 54 wurde sie zum 1.Mal Mutter.
2125.Jeanine Meerapfel (* 14.06.1946) - Filmemacherin
Sie ist in der über 300-jährigen Geschichte der Berliner Akademie der Künste die erste Frau an der Spitze.
2126.Gianna Nannini (* 14.06.1958) - Sängerin
Die italienische Rock-Röhre hatte Erfolg mit Titeln wie "Bello e impossibile" und "Latin Lover". Mit 54 wurde sie zum 1.Mal Mutter.
2127.Jeanine Meerapfel (* 14.06.1946) - Filmemacherin
Sie ist in der über 300-jährigen Geschichte der Berliner Akademie der Künste die erste Frau an der Spitze.
2128.Gianna Nannini (* 14.06.1958) - Sängerin
Die italienische Rock-Röhre hatte Erfolg mit Titeln wie "Bello e impossibile" und "Latin Lover". Mit 54 wurde sie zum 1.Mal Mutter.
2129.Jeanine Meerapfel (* 14.06.1946) - Filmemacherin
Sie ist in der über 300-jährigen Geschichte der Berliner Akademie der Künste die erste Frau an der Spitze.
2130.Steffi Graf (* 14.06.1982) - Tennisspielerin
"Die Gräfin" prägte von 1987 bis 1999 eine Ära. 1988 holte sie den Golden Slam durch Siege bei allen Grand-Slam-Turnieren. 8x war sie am Jahresende die Nr.1 der Welt, das schaffte vor und nach ihr keine. Und auch der Rückzug ins skandalfreie Privatleben glückte.
2131.Gianna Nannini (* 14.06.1958) - Sängerin
Die italienische Rock-Röhre hatte Erfolg mit Titeln wie "Bello e impossibile" und "Latin Lover". Mit 54 wurde sie zum 1.Mal Mutter.
2132.Jeanine Meerapfel (* 14.06.1946) - Filmemacherin
Sie ist in der über 300-jährigen Geschichte der Berliner Akademie der Künste die erste Frau an der Spitze.
2133.Doris Papperitz (* 15.06.1949) - Journalistin
Die Westfälin moderierte das "Aktuelle Sportstudio" von 1984 bis 1991 und kam beim Publikum gut an.
2134.Doris Papperitz (* 15.06.1949) - Journalistin
Die Westfälin moderierte das "Aktuelle Sportstudio" von 1984 bis 1991 und kam beim Publikum gut an.
2135.Doris Papperitz (* 15.06.1949) - Journalistin
Die Westfälin moderierte das "Aktuelle Sportstudio" von 1984 bis 1991 und kam beim Publikum gut an.
2136.James Belushi (* 15.06.1959) - Schauspieler
Als Filmpolizist Dooley hatte er einen "Partner mit der kalten Schnauze" und machte die US-Sitcom "Immer wieder Jim" zu einem Erfolg.
2137.Doris Papperitz (* 15.06.1949) - Journalistin
Die Westfälin moderierte das "Aktuelle Sportstudio" von 1984 bis 1991 und kam beim Publikum gut an.
2138.Daniel Brühl (* 16.06.1980) - Schauspieler
Ein Vorlesewettbewerb brachte ihn zum WDR-Hörfunk. Bei "Verbotene Liebe" war er ein Straßenkind.2003 der Durchbruch: "Good bye, Lenin!".
2139.Klaus Lage (* 16.06.1967) - Sänger
Der Deutschrocker schrieb mehrere "Tatort"-Songs für Schimanski. Und: "1000 und 1 Nacht" - "... und es hat zoom gemacht!".
2140.Joyce Carol Oates (* 16.06.1942) - Schriftstelle.
Die Amerikanerin wurde schon mehrfach für den Literaturnobelpreis vorgeschlagen.
2141.Ken Livingstone (* 17.06.1957) - Politiker
"Red Ken" war von 2000 bis 2008 Londons Bürgermeister. Er setzte die City-Maut durch und holte die Olympischen Spiele in die Stadt. Sein Hobby: Molche züchten.
2142.Barry Manilow (* 17.06.1943) - Sänger
Erst hieß "Mandy" noch "Brandy", doch mit der Namensänderung wurde der Schmusesong ein Welthit.
2143.Ken Livingstone (* 17.06.1957) - Politiker
"Red Ken" war von 2000 bis 2008 Londons Bürgermeister. Er setzte die City-Maut durch und holte die Olympischen Spiele in die Stadt. Sein Hobby: Molche züchten.
2144.Barry Manilow (* 17.06.1943) - Sänger
Erst hieß "Mandy" noch "Brandy", doch mit der Namensänderung wurde der Schmusesong ein Welthit.
2145.Ken Livingstone (* 17.06.1957) - Politiker
"Red Ken" war von 2000 bis 2008 Londons Bürgermeister. Er setzte die City-Maut durch und holte die Olympischen Spiele in die Stadt. Sein Hobby: Molche züchten.
2146.Barry Manilow (* 17.06.1943) - Sänger
Erst hieß "Mandy" noch "Brandy", doch mit der Namensänderung wurde der Schmusesong ein Welthit.
2147.Michael Groß (* 17.06.1980) - Schwimmer
Gold, Silber und Bronze gab es bei den Olympischen Spielen 1984 und 1988. "Flieg Albatros, flieg", rief Jörg Wontorra ihm zu.
2148.Ken Livingstone (* 17.06.1957) - Politiker
"Red Ken" war von 2000 bis 2008 Londons Bürgermeister. Er setzte die City-Maut durch und holte die Olympischen Spiele in die Stadt. Sein Hobby: Molche züchten.
2149.Barry Manilow (* 17.06.1943) - Sänger
Erst hieß "Mandy" noch "Brandy", doch mit der Namensänderung wurde der Schmusesong ein Welthit.
2150.Isabella Rossellini (* 18.06.1958) - Schausp.
Die Tochter von Ingrid Bergman und Roberto Rossellini hatte ihren Durchbruch als Schauspielerin 1986 mit "Blue Velvet".
2151.Jürgen Habermas (* 18.06.1940) - Soziologe
Vater der Kritischen Theorie, Impulsgeber der Frankfurter Schule. Seine Habilitationsschrift "Strukturwandel der Öffentlichkeit" gilt bis heute als bahnbrechend.
2152.Isabella Rossellini (* 18.06.1958) - Schausp.
Die Tochter von Ingrid Bergman und Roberto Rossellini hatte ihren Durchbruch als Schauspielerin 1986 mit "Blue Velvet".
2153.Jürgen Habermas (* 18.06.1940) - Soziologe
Vater der Kritischen Theorie, Impulsgeber der Frankfurter Schule. Seine Habilitationsschrift "Strukturwandel der Öffentlichkeit" gilt bis heute als bahnbrechend.
2154.Isabella Rossellini (* 18.06.1958) - Schausp.
Die Tochter von Ingrid Bergman und Roberto Rossellini hatte ihren Durchbruch als Schauspielerin 1986 mit "Blue Velvet".
2155.Jürgen Habermas (* 18.06.1940) - Soziologe
Vater der Kritischen Theorie, Impulsgeber der Frankfurter Schule. Seine Habilitationsschrift "Strukturwandel der Öffentlichkeit" gilt bis heute als bahnbrechend.
2156.Isabella Rossellini (* 18.06.1958) - Schausp.
Die Tochter von Ingrid Bergman und Roberto Rossellini hatte ihren Durchbruch als Schauspielerin 1986 mit "Blue Velvet".
2157.Paul McCartney (* 18.06.1947) - Musiker
Seit 1997 kann sich der Bassist der Beatles und Schöpfer zahlloser Hits ("Yesterday", "Hey Jude", "Penny Lane") Sir Paul nennen.
2158.Jürgen Habermas (* 18.06.1940) - Soziologe
Vater der Kritischen Theorie, Impulsgeber der Frankfurter Schule. Seine Habilitationsschrift "Strukturwandel der Öffentlichkeit" gilt bis heute als bahnbrechend.
2159.Patricia Riekel (* 19.06.1954) - Journalistin
Fast 20 Jahre lang war sie Chefin der "Bunten", lotete das Genre "Schnullerberichterstattung" zur Gänze aus und zeigte Rudolf Scharping im Pool.
2160.Otto Baric (* 19.06.1947) - Fußballtrainer
Der Jugoslawe war immer "maximal optimistisch", kam aber als Trainer des VfB Stuttgart nicht gut an.
2161.Patricia Riekel (* 19.06.1954) - Journalistin
Fast 20 Jahre lang war sie Chefin der "Bunten", lotete das Genre "Schnullerberichterstattung" zur Gänze aus und zeigte Rudolf Scharping im Pool.
2162.Otto Baric (* 19.06.1947) - Fußballtrainer
Der Jugoslawe war immer "maximal optimistisch", kam aber als Trainer des VfB Stuttgart nicht gut an.
2163.Patricia Riekel (* 19.06.1954) - Journalistin
Fast 20 Jahre lang war sie Chefin der "Bunten", lotete das Genre "Schnullerberichterstattung" zur Gänze aus und zeigte Rudolf Scharping im Pool.
2164.Otto Baric (* 19.06.1947) - Fußballtrainer
Der Jugoslawe war immer "maximal optimistisch", kam aber als Trainer des VfB Stuttgart nicht gut an.
2165.Christian Wulff (* 19.06.1978) - Bundespräsident
Er war der zehnte und nur 598 Tage im Amt. Zuvor sieben Jahre Ministerpräsident in Niedersachsen.
2166.Patricia Riekel (* 19.06.1954) - Journalistin
Fast 20 Jahre lang war sie Chefin der "Bunten", lotete das Genre "Schnullerberichterstattung" zur Gänze aus und zeigte Rudolf Scharping im Pool.
2167.Otto Baric (* 19.06.1947) - Fußballtrainer
Der Jugoslawe war immer "maximal optimistisch", kam aber als Trainer des VfB Stuttgart nicht gut an.
2168.Karlheinz Brandenburg (* 20.06.1967) - Elektrote.
Dem gebürtigen Erlanger (und fünf Kollegen vom Fraunhofer-Institut) verdanken wir den MP3-Standard zur Audiokompression.
2169.Gudrun Landgrebe (* 20.06.1953) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie 1983 als Eva in "Die flambierte Frau".
2170.Brian Wilson (* 20.06.1943) - Musiker
Er schrieb die Hits für die "Beach-Boys"-Alben. Fürs Strand- Feeling beim Komponieren ließ er Sand in sein Musikzimmer schütten.
2171.Karlheinz Brandenburg (* 20.06.1967) - Elektrote.
Dem gebürtigen Erlanger (und fünf Kollegen vom Fraunhofer-Institut) verdanken wir den MP3-Standard zur Audiokompression.
2172.Gudrun Landgrebe (* 20.06.1953) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie 1983 als Eva in "Die flambierte Frau".
2173.Brian Wilson (* 20.06.1943) - Musiker
Er schrieb die Hits für die "Beach-Boys"-Alben. Fürs Strand- Feeling beim Komponieren ließ er Sand in sein Musikzimmer schütten.
2174.Karlheinz Brandenburg (* 20.06.1967) - Elektrote.
Dem gebürtigen Erlanger (und fünf Kollegen vom Fraunhofer-Institut) verdanken wir den MP3-Standard zur Audiokompression.
2175.Gudrun Landgrebe (* 20.06.1953) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie 1983 als Eva in "Die flambierte Frau".
2176.Brian Wilson (* 20.06.1943) - Musiker
Er schrieb die Hits für die "Beach-Boys"-Alben. Fürs Strand- Feeling beim Komponieren ließ er Sand in sein Musikzimmer schütten.
2177.Karlheinz Brandenburg (* 20.06.1967) - Elektrote.
Dem gebürtigen Erlanger (und fünf Kollegen vom Fraunhofer-Institut) verdanken wir den MP3-Standard zur Audiokompression.
2178.Gudrun Landgrebe (* 20.06.1953) - Schauspielerin
Bekannt wurde sie 1983 als Eva in "Die flambierte Frau".
2179.Ilse Ritter (* 20.06.1949) - Schauspielerin
Thomas Bernhard schrieb ihr ein eigenes Stück: "Ritter,Dene,Voss". 2x "Schauspielerin des Jahres".
2180.Brian Wilson (* 20.06.1943) - Musiker
Er schrieb die Hits für die "Beach-Boys"-Alben. Fürs Strand- Feeling beim Komponieren ließ er Sand in sein Musikzimmer schütten.
2181.William (* 21.06.1983) - britischer Prinz
Der älteste Sohn von Lady Di und Prinz Charles ist Nr.2 der britischen Thronfolge. Den Job als Rettungsflieger musste er aufgeben.
2182.Robert Menasse (* 21.06.1955) - Schriftsteller
Der Österreicher bekam viel Lob für seine Brüssel-Farce "Die Hauptstadt".
2183.Liz Mohn (* 21.06.1944) - Unternehmerin
Die Matriarchin der Bertelsmann AG hatte als Telefonistin angefangen, ist heute einer mächtigsten Medienfrauen der Welt.
2184.Wolfgang Becker (* 22.06.1964) - Filmregisseur
Fünf Jahre brauchte er, um "Good Bye, Lenin!" realisieren zu können.
2185.Peter Gauweiler (* 22.06.1949) - CSU-Politiker
"Ihr oder ich": 2015 gewann Horst Seehofer gegen ihn und Peter Ramsauer die Machtfrage zu weiteren Finanzhilfen an Griechenland. Danach zog er sich zurück.
2186.Klaus Maria Brandauer (* 22.06.1944) - Schausp.
Er war "Mephisto", "Oberst Redl", "Hanussen","Rembrand". Und auf der Bühne war er "Wallenstein".
2187.Wolfgang Becker (* 22.06.1964) - Filmregisseur
Fünf Jahre brauchte er, um "Good Bye, Lenin!" realisieren zu können.
2188.Peter Gauweiler (* 22.06.1949) - CSU-Politiker
"Ihr oder ich": 2015 gewann Horst Seehofer gegen ihn und Peter Ramsauer die Machtfrage zu weiteren Finanzhilfen an Griechenland. Danach zog er sich zurück.
2189.Klaus Maria Brandauer (* 22.06.1944) - Schausp.
Er war "Mephisto", "Oberst Redl", "Hanussen","Rembrand". Und auf der Bühne war er "Wallenstein".
2190.Wolfgang Becker (* 22.06.1964) - Filmregisseur
Fünf Jahre brauchte er, um "Good Bye, Lenin!" realisieren zu können.
2191.Peter Gauweiler (* 22.06.1949) - CSU-Politiker
"Ihr oder ich": 2015 gewann Horst Seehofer gegen ihn und Peter Ramsauer die Machtfrage zu weiteren Finanzhilfen an Griechenland. Danach zog er sich zurück.
2192.Klaus Maria Brandauer (* 22.06.1944) - Schausp.
Er war "Mephisto", "Oberst Redl", "Hanussen","Rembrand". Und auf der Bühne war er "Wallenstein".
2193.Wolfgang Becker (* 22.06.1964) - Filmregisseur
Fünf Jahre brauchte er, um "Good Bye, Lenin!" realisieren zu können.
2194.Peter Gauweiler (* 22.06.1949) - CSU-Politiker
"Ihr oder ich": 2015 gewann Horst Seehofer gegen ihn und Peter Ramsauer die Machtfrage zu weiteren Finanzhilfen an Griechenland. Danach zog er sich zurück.
2195.Klaus Maria Brandauer (* 22.06.1944) - Schausp.
Er war "Mephisto", "Oberst Redl", "Hanussen","Rembrand". Und auf der Bühne war er "Wallenstein".
2196.Peter Bieri (* 23.06.1957) - Philosoph
Der Schweizer schrieb den "Nachtzug nach Lissabon". Dafür nannte er sich Pascal Mercier, nach dem Philosophen Blaise Pascal und dem Autor Louis-Sébastien Mercier.
2197.Peter Bieri (* 23.06.1957) - Philosoph
Der Schweizer schrieb den "Nachtzug nach Lissabon". Dafür nannte er sich Pascal Mercier, nach dem Philosophen Blaise Pascal und dem Autor Louis-Sébastien Mercier.
2198.Peter Bieri (* 23.06.1957) - Philosoph
Der Schweizer schrieb den "Nachtzug nach Lissabon". Dafür nannte er sich Pascal Mercier, nach dem Philosophen Blaise Pascal und dem Autor Louis-Sébastien Mercier.
2199.Yann Tiersen (* 23.06.1972) - Komponist
Fast jeder verbindet den Bretonen mit der "Amélie"-Filmmusik. Aber er schrieb auch den kompletten Soundtrack für "Good bye, Lenin!".
2200.Peter Bieri (* 23.06.1957) - Philosoph
Der Schweizer schrieb den "Nachtzug nach Lissabon". Dafür nannte er sich Pascal Mercier, nach dem Philosophen Blaise Pascal und dem Autor Louis-Sébastien Mercier.
2201.Hannes Wader (* 23.06.1943) - Liedermacher
Gudrun Ensslin verwüstete ihm die Wohnung. Seit 1972 beginnt er jedes Konzert (mit wenigen Ausnahmen) mit "Heute hier, morgen dort".
2202.Michael Kessler (* 24.06.1987) - Schausp., Autor
Man denkt an "Switch" und an den Esel - aber wussten Sie, dass er seine 1.Kinorolle in "Manta, Manta" hatte? Richtig, als Klausi....
2203.Eugen Ruge (* 24.06.1962) - Schriftsteller
Sein Romandebüt "In Zeiten des abnehmenden Lichts" über eine Familie in der DDR brachte ihm auf Anhieb den Dt.Buchpreis ein.Kritiker verglichen es mit "Buddenbrooks".
2204.HA Schult (* 24.06.1944) - Künstler
Seine "Schrottarmee" ist seit 1996 um die Welt gezogen. Auch sein "Flügelauto" kennt man. Es steht heute auf dem Kölner Stadtmuseum.
2205.Michael Kessler (* 24.06.1987) - Schausp., Autor
Man denkt an "Switch" und an den Esel - aber wussten Sie, dass er seine 1.Kinorolle in "Manta, Manta" hatte? Richtig, als Klausi....
2206.Eugen Ruge (* 24.06.1962) - Schriftsteller
Sein Romandebüt "In Zeiten des abnehmenden Lichts" über eine Familie in der DDR brachte ihm auf Anhieb den Dt.Buchpreis ein.Kritiker verglichen es mit "Buddenbrooks".
2207.HA Schult (* 24.06.1944) - Künstler
Seine "Schrottarmee" ist seit 1996 um die Welt gezogen. Auch sein "Flügelauto" kennt man. Es steht heute auf dem Kölner Stadtmuseum.
2208.Michael Kessler (* 24.06.1987) - Schausp., Autor
Man denkt an "Switch" und an den Esel - aber wussten Sie, dass er seine 1.Kinorolle in "Manta, Manta" hatte? Richtig, als Klausi....
2209.Eugen Ruge (* 24.06.1962) - Schriftsteller
Sein Romandebüt "In Zeiten des abnehmenden Lichts" über eine Familie in der DDR brachte ihm auf Anhieb den Dt.Buchpreis ein.Kritiker verglichen es mit "Buddenbrooks".
2210.HA Schult (* 24.06.1944) - Künstler
Seine "Schrottarmee" ist seit 1996 um die Welt gezogen. Auch sein "Flügelauto" kennt man. Es steht heute auf dem Kölner Stadtmuseum.
2211.Michael Kessler (* 24.06.1987) - Schausp., Autor
Man denkt an "Switch" und an den Esel - aber wussten Sie, dass er seine 1.Kinorolle in "Manta, Manta" hatte? Richtig, als Klausi....
2212.Eugen Ruge (* 24.06.1962) - Schriftsteller
Sein Romandebüt "In Zeiten des abnehmenden Lichts" über eine Familie in der DDR brachte ihm auf Anhieb den Dt.Buchpreis ein.Kritiker verglichen es mit "Buddenbrooks".
2213.HA Schult (* 24.06.1944) - Künstler
Seine "Schrottarmee" ist seit 1996 um die Welt gezogen. Auch sein "Flügelauto" kennt man. Es steht heute auf dem Kölner Stadtmuseum.
2214.Ernst Ulrich v.Weizsäcker (* 25.06.1944) - Physi.
Der Neffe von Richard saß für die SPD im Bundestag und ist ein renommierter Umweltforscher, den das nachhaltige Wachstum umtreibt.
2215.Ernst Ulrich v.Weizsäcker (* 25.06.1944) - Physi.
Der Neffe von Richard saß für die SPD im Bundestag und ist ein renommierter Umweltforscher, den das nachhaltige Wachstum umtreibt.
2216.Ernst Ulrich v.Weizsäcker (* 25.06.1944) - Physi.
Der Neffe von Richard saß für die SPD im Bundestag und ist ein renommierter Umweltforscher, den das nachhaltige Wachstum umtreibt.
2217.Ernst Ulrich v.Weizsäcker (* 25.06.1944) - Physi.
Der Neffe von Richard saß für die SPD im Bundestag und ist ein renommierter Umweltforscher, den das nachhaltige Wachstum umtreibt.
2218.Leander Haußmann (* 26.06.1963) - Regisseur
Schon mit 31 Jahren leitete er das Schauspielhaus Bochum. Dann kamen "Herr Lehmann" und "Sonnenallee".
2219.Leander Haußmann (* 26.06.1963) - Regisseur
Schon mit 31 Jahren leitete er das Schauspielhaus Bochum. Dann kamen "Herr Lehmann" und "Sonnenallee".
2220.Leander Haußmann (* 26.06.1963) - Regisseur
Schon mit 31 Jahren leitete er das Schauspielhaus Bochum. Dann kamen "Herr Lehmann" und "Sonnenallee".
2221.Leander Haußmann (* 26.06.1963) - Regisseur
Schon mit 31 Jahren leitete er das Schauspielhaus Bochum. Dann kamen "Herr Lehmann" und "Sonnenallee".
2222.Hansi Kraus (* 26.06.1954) - Schauspieler
Ab 1964 spielte er den jungen Ludwig Thoma, den Lausbub. Und den Schulbank-Lümmel Pepe Nietnagel.
2223.Wolfgang Weber (* 26.06.1946) - Fußballer
Der Verteidiger schoss 1966 in Wembley den Ausgleich beim WM- Endspiel gegen England, machte so das berüchtigte 3.Tor erst möglich.
2224.Milton Glaser (* 26.06.1933) - Grafikdesigner
Der US-Amerikaner erfand das unverwüstliche "I LOVE NY"-Logo.
2225.Tobey Maguire (* 27.06.1985) - Schauspieler
Mama bot "Spiderman" 100 Dollar, damit er an der High School statt des Kochkurses den Schauspielkurs wählte. Ein glückliches Investment.
2226.Günter Zint (* 27.06.1955) - Fotograf
Er gründete die St.Pauli-Nachrichten als linkes Boulevardblatt.
2227.Ralf Rangnick (* 29.06.1963) - Fußballtrainer
Selbst war er nie ein richtig großer Kicker. Trainierte u.a. Stuttgart und Schalke und führte dann RB Leipzig in die Bundesliga.
2228.Juli Zeh (* 30.06.1985) - Schriftstellerin
Ein großer Erfolg der Debattenfreudigen war ihr Roman "Unterleuten" über ein fiktives Dorf in Brandenburg.
2229.Friedrich von Thun (* 30.06.1949) - Schauspieler
Er hat Erfolg als verständnisvoller Grandseigneur. Spielte in jungen Jahren im "Schulmädchen- Report" 1?bis 3 mit.
2230.Pierre Cardin (* 02.07.1927) - Modemacher
Sein Unternehmen entwirft nicht nur Mode, sondern auch Porzellan, Bettwäsche, Armbanduhren, Sonnenbrillen, Möbel... Philippe Starck war sein Mitarbeiter.
2231.Carlo Thränhardt (* 05.07.1968) - Hochspringer
Der Blonde mit den langen Beinen überquerte 2,42 m in der Halle.
2232.Michael Heltau (* 05.07.1938) - Schauspieler
Der Österreicher lud in den 70ern und 80ern im ZDF zum "Liedercircus", sang mit Vorliebe Wienerlieder und Brel-Chansons.
2233.Sylke Otto (* 07.07.1975) - Ex-Rennrodlerin
Mit Silke Kraushaar lieferte sie sich harte Duelle. 2007 hörte sie schwanger nach einer äußerst erfolgreichen Karriere auf.
2234.Jürgen Geschke (* 07.07.1944) - Radrennfahrer
"Tutti" war der erfolgreichste Bahnradsportler der DDR. Sohn Simon fährt Straßenrennen.
2235.Ringo Starr (* 07.07.1940) - Musiker
Der Schlagzeuge war der beim Publikum beliebteste Beatle und der mit den verdrehtesten Kommentaren.
2236.Linda de Mol (* 08.07.1998) - Moderatorin
Ihre ersten Shows hatte sie in Großbritannien. Dann machte RTL sie ("Traumhochzeit") auch bei uns bekannt. Mittlerweile angestellt bei Bruder John in seinem Medienkonzern.
2237.David Hockney (* 09.07.1956) - Maler
Seine lichtdurchfluteten, kalifornischen Swimmingpool-Bilder machten den Briten international bekannt.
2238.Jonas Kaufmann (* 10.07.1985) - Sänger
Weltweit gefeierter Heldentenor, der, lässig und attraktiv, auch Menschen für Oper begeistert, die mit dieser musikalischen Gattung sonst eher fremdeln.
2239.Alfred Biolek (* 10.07.1935) - Moderator
Beim ZDF noch in der Verwaltung, ging er bei der ARD vor die Kamera: "Kölner Treff","Bios Bahnhof", "Boulevard Bio", "alfredissimo". Später kochte sein Adoptivsohn meist für ihn.
2240.Dolly Dollar (* 12.07.1997) - Schauspielerin
Eigentlich Christine Zierl. In den 80ern spielte sie die naive Sexbombe. Dann überraschte sie 1986 als Edith in der Verfilmung des "Heimatmuseums" von Siegfried Lenz.
2241.Bill Cosby (* 12.07.1957) - Schauspieler
In der "Bill Cosby Show" war er das respektable Familienoberhaupt Dr.Huxtable. Im wahren Leben werfen ihm zahlreiche Frauen Missbrauch vor.
2242.Jürgen Flimm (* 17.07.1951) - Regisseur
Viele Jahre Intendant des Hamburger Thalia Theaters. Von 2010 bis 2018 übernahm er die Berliner Staatsoper Unter den Linden.
2243.Elizabeth Gilbert (* 18.07.1980) - Schriftstell.
Sie aß in Italien, betete in Indien, liebte auf Bali und die Schilderung ihrer Selbstfindung ("Eat, Pray, Love") begeisterte unzählige Leserinnen.
2244.Audrey Landers (* 18.07.1964) - Schausp./Säng.
Sie spielte erst eine Sängerin ("Dallas"), dann sang sie auch in Wirklichkeit.
2245.Witali Klitschko (* 19.07.1976) - Boxer
Der Weltmeister hörte 2012 mit einem Sieg auf, gründete eine Partei und wurde Bürgermeister in Kiew.
2246.Juliane Werding (* 19.07.1969) - Sängerin
Ihre Hits: "Am Tag, als Conny Kramer starb", "Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst".
2247.Hans-Jürgen Kreische (* 19.07.1949) - Fußballer
4x wurde er Torschützenkönig der DDR-Oberliga. Als der Trainer ihn nicht aufstellte, warf er ihm die Schuhe vor die Füße und hörte auf.
2248.Jens Weißflog (* 21.07.1964) - Skispringer
Er ist der einzige Athlet, der im Parallel-Stil und auch im V-Stil zu olympischem Einzel-Gold sprang....
2249.Norbert Blüm (* 21.07.1939) - Politiker
1982-1998 Bundesarbeitsminister, gelernter Werkzeugmacher. Er führte die Pflegeversicherung ein.
2250.Jennifer Lopez (* 24.07.1989) - Sängerin, Schaus.
Vermarktet Stimme, Körper, Privatleben als Gesamtkunstwerk. Kritikerlob ("Out of Sight") und Goldene Himbeeren halten sich die Waage.
2251.Karlheinz Förster´ (* 25.07.1965) - Fußballer
Der streitbare Grüne war von 1998 bis 2005 Bundesumweltminister. Er handelte Dosenpfand und Atomausstieg aus.
2252.Heiner Brand (* 26.07.1953) - Handballtrainer
Seinen Schnäuzer rasierte er nur nach dem Gewinn der EM 2004 ab.
2253.Mick Jagger (* 26.07.1945) - Musiker
Immer noch tritt er mit den "Rolling Stones" auf. Werner Herzog wollte mit ihm "Fitzcarraldo" drehen, er aber lieber auf Tour gehen.
2254.Riccardo Muti (* 28.07.1944) - Dirigent
Er dirigierte an Wiens Staatsoper wie auch an der Mailänder Scala.
2255.Jürgen Klinsmann (* 30.07.1974) - Fußballer
Der Schwabe war 7x "Torschütze des Monats". Nur Lukas Podolski wurde noch öfter gewählt. Weltmeister 1990, Bundestrainer von 2004-2006.
2256.Peter-Michael Kolbe (* 02.08.1976) - Ruderer
In den 70ern und 80ern einer der weltbesten Skuller. Dass er 1976 bei Olympia gegen Dauerrivale Pertti Karppinen verlor, schob er auf eine Vitaminspritze.
2257.Ruth Maria Kubitschek (* 02.08.1939) - Schausp.
In den 1960er-Jahren fesselte sie als "Melissa". Dann war sie die Frau von "Monaco Franze".
2258.Kollegah (* 03.08.1986) - Rap-Musiker
Der Bürgerschreck heißt bürgerlich Felix Martin Andreas Matthias Blume, seine Texte stoßen viele ab. 2018 gewann er den Echo. Den Skandal überstand der Musikpreis nicht.
2259.Waldemar Cierpinski (* 03.08.1977) - Leichtathlet
Sportreporter Oertel jubelte bei dessen Olympiasieg im Marathon: "Junge Väter, nennen Sie Ihre Neuankömmlinge ruhig Waldemar. Waldemar ist da!".
2260.Herzogin Meghan (* 04.08.1989) - Herzogin
Die Hochzeit der Schauspielerin mit Prinz Harry lieferte all die schönen Bilder, die die britische Königsfamilie braucht.
2261.Barack Obama (* 04.08.1981) - Politiker
1992 wurde der Jurist erstmals politisch aktiv: Er brachte Clinton- Wähler dazu, sich registrieren zu lassen. Von 2009 bis 2017 war er der 44.Präsident der USA.
2262.Rosi Mittermaier (* 05.08.1956) - Skirennläuferin
"Gold-Rosi" gewann bei Olympia 1976 in allen drei alpinen Skiwettbewerben eine Medaille. 1980 heiratete sie Christian Neureuther.
2263.Juliane Köhler (* 06.08.1972) - Schauspielerin
Im Kino glänzte sie als Felice in "Aimee und Jaguar" und als Jettel Redlich in "Nirgendwo in Afrika". Theater spielt sie auch.
2264.Peter Simonischek (* 06.08.1964) - Schauspieler
In "Toni Erdmann" trug der Österreicher Perücke, Anzug und Hasenzähne. Urkomisch fanden ihn die Kritiker.
2265.Franz-Josef Wagner (* 07.08.1966) - Kolumnist
Er verhöhnte die Schwimmerin Franziska van Almsick als "Franzi van Speck" und doch hielt der Springer-Verlag an ihm fest.
2266.Lena Stolze (* 08.08.1959) - Schauspielerin
In Michael Verhoevens "Die Weiße Rose" spielte sie Sophie Scholl.
2267.Melanie Griffith (* 09.08.1978) - Schauspielerin
Tochter von Tippi Hedren, schon als Kleinkind im Werbegeschäft. Die Ehe mit Antonio Banderas hielt überraschende 18 Jahre lang.
2268.Marie-Luise Marjan (* 09.08.1941) - Schauspieler.
Sie hat keine Kinder, doch sah man sie immer wieder in Mutterrollen. Die bekannteste: Helga Beimer.
2269.Otto Rehhagel (* 09.08.1939) - Fußballtrainer
Einzigartig: Mit Kaiserslautern wurde er 1997/98 als Aufsteiger auf Anhieb deutscher Meister.
2270.Peter Endrulat (* 10.08.1959) - Fußballer
Nie hat ein Bundesligatorwart mehr Gegentore kassiert als er - 0:12 verlor der BVB 1978 gegen Gladbach.
2271.Antje Hagen (* 10.08.1947) - Schauspielerin
Die patente Hildegard Sonnbichler aus "Sturm der Liebe" ist ausgebildete Rallyefahrerin.
2272.Renate Holm (* 10.08.1938) - Sängerin
Unter Karajan sang sich die gebürtige Berlinerin an der Wiener Staatsoper zu großen Erfolgen.
2273.Pit Knorr (* 11.08.1944) - Satiriker
1979 war er einer der Gründerväter der Satirezeitschrift "Titanic". Otto Waalkes lieferte er Gags für dessen Filme.
2274.Mark Knopfler (* 12.08.1950) - Musiker
Der Brite hält sich laut Selbstauskunft für einen "Handwerker an der Gitarre". Mit der Band "Dire Straits" ("Brothers in Arms") wurde er zum Weltstar.
2275.Claus Wilcke (* 12.08.1943) - Schauspieler
52x war er der Abenteurer "Percy Stuart" im ZDF, ihm an der Seite Rechtsanwalt Reginald Prewster.
2276.Ben Affleck (* 15.08.1990) - Schauspieler
Mit Kumpel Matt Damon startete er mit dem gemeinsamen Film "Good Will Hunting" durch. Er führt auch Regie ("Argo") und flattert als Fledermausmann Batman.
2277.Wolfgang Hohlbein (* 15.08.1961) - Autor
Von Hand schreibt er seit Jahrzehnten ein Buch nach dem anderen und hat mit Fantasy und Grusel viele Fans und Millionenauflagen.
2278.Friede Springer (* 15.08.1944) - Verlegerin
Sie übernahm als junge Witwe das Management des Medienimperiums ihres Mannes. Die CDU lud sie mehrfach zur Bundesversammlung ein.
2279.Suzanne Farrell (* 16.08.1954) - Ballerina
George Balanchine gab ihr große Rollen. Eine Liebesbeziehung mit ihm schlug sie aber aus.
2280.Karl-Heinz Vosgerau (* 16.08.1929) - Schauspieler
Sein Filmtod als Patriarch Martin war der Auftakt zu allerlei Turbulenzen bei den "Guldenburgs".
2281.Herta Müller (* 17.08.1959) - Schriftstellerin
Nicht viele haben das Grauen einer Diktatur so schonungslos und poetisch beschrieben wie die Rumäniendeutsche. 2009 der Nobelpreis.
2282.Robert de Niro (* 17.08.1952) - Schauspieler
Er bereitet sich akribisch auf jede Rolle vor. Bekanntes Zitat: "Ich könnte auch ein Schnitzel spielen".
2283.Christian Slater (* 18.08.1969) - Schauspieler
In "Der Name der Rose" stolperte er 16-jährig neben Sean Connery durch die mörderische Abtei.
2284.Heino Ferch (* 18.08.1967) - Schauspieler
Der Popularitätsschub kam mit den "Comedian Harmonists", dem "Tunnel" und dem "Wunder von Lengede". Er war auch Albert Speer in "Der Untergang" und im "Adlon" zuhause.
2285.Hilmar Eichhorn (* 18.08.1957) - Schauspieler
Als Heißsporn Udo umwarb er "Jockei Monika" im DDR-Fernsehen, wurde damit zum Publikumsliebling.
2286.Matthew Perry (* 19.08.1973) - Schauspieler
Der Wirtschaftsprofessor war erst nur gegen die Euro-Rettungspolitik. Dann gründete er nacheinander eine Protestbewegung, einen Verein und eine Partei. Den Machtkampf gegen Frauke Petry verlor er.
2287.Bill Clinton (* 19.08.1946) - US-Präsident
In Erinnerung ist seine Feststellung in der Lewinsky-Affäre und: "I did not have sexual relations with that woman". Den Satz musste er zurücknehmen.
2288.Peter "Ginger" Baker (* 19.08.1944) - Musiker
Der Rotschopf gründete 1966 die Band Cream mit Gitarrenlegende Eric Clapton, erfand das Schlagzeugspiel neu, verdiente und verlor Millionen. Berüchtigt: sein aufbrausendes Temperament.
2289.Arno Surminski (* 20.08.1936) - Schriftsteller
Sein Lebensthema: Ostpreußen. Das Schicksal der Vertriebenen arbeitete er literarisch auf. Sein Roman "Jokehnen" wurde verfilmt.
2290.Usain Bolt (* 21.08.1988) - Leichtathlet
Der 1,93 m große Jamaikaner rannte schneller als alle anderen über die 100 m: egal, ob der Schnürsenkel offen war oder die Arme zum Jubeln zu früh ausgebreitet wurden. 2017 hörte er auf.
2291.Jiri Lala (* 21.08.1969) - Eishockeyspieler
Für die Tschechoslowakei spielte er in 203 Länderspielen und erzielte dabei 89 Tore.
2292.Peter Weir (* 21.08.1956) - Regisseur
Jim Carey und Robin Williams spielten selten besser als in den Filmen des Australiers ("Truman Show"/ "Club der toten Dichter").
2293.Peter Schaar (* 22.08.1981) - Politiker
Er war von 2003 bis 2013 Datenschutzbeauftragter des Bundes und zog sich in dieser Funktion den Zorn Otto Schilys zu.
2294.Vicky Leandros (* 23.08.1978) - Sängerin
Als Kind warnte sie vor "Messer, Gabel, Schere, Licht", später fuhr sie mit Theo nach Lodz.
2295.Barbara Eden (* 23.08.1941) - Schauspielerin
Eine Rolle bestimmte ihre Karriere: Sie war die "Bezaubernde Jeannie".
2296.Sandra Maischberger (* 25.08.1970) - Journalistin
Seit 2003 redet sie in der ARD mit "Menschen bei Maischberger".
2297.Elvis Costello (* 25.08.1959) - Musiker
Der Brite mit der markanten Brille hat musikalisch weite Wege zurückgelegt ("Veronica", "I want you").
2298.John Badham (* 25.08.1949) - Regisseur
"Saturday Night Fever" war sein 1. Kinoerfolg. Dann kam "Das fliegende Auge".
2299.Sean Connery (* 25.08.1938) - Schauspieler
Sir Sean ist der populärste "James Bond 007" und war William von Baskerville in "Der Name der Rose".
2300.Rotraut Susanne Berner (* 26.08.1970) - Illustra.
In ihren "Wimmelbüchern" gibt es in der fiktiven Stadt Wimmlingen immer etwas zu entdecken.
2301.Katherine Johnson (* 26.08.1934) - Mathematikerin
Die Afroamerikanerin arbeitete ab 1953 als "menschlicher Computer" für die Nasa, ihre Geschichte wurde in "Hidden Figures" verfilmt.
2302.Sarah Wiener (* 27.08.1986) - Köchin, Politikerin
Sie wurde als Mamsell in der ARD- Dokusoap "1900 - Leben im Gutshaus" bekannt. 2019 zog sie ins Europaparlament ein.
2303.Niki Pilic (* 27.08.1943) - Tennistrainer
Mit ihm als Kapitän siegte das deutsche Davis-Cup-Team dreimal.
2304.Hans-Jürgen Beyer (* 28.08.1979) - Sänger
Zunächst Thomaner und Rockmusiker, doch der Schlager machte den gebürtigen Leipziger bekannt: Bis heute ist "Tag für Tag" sein größter Hit.
2305.David Soul (* 28.08.1969) - Schauspieler
Er spielte Hutch in der amerikanischen Krimiserie "Starsky & Hutch".
2306.Doris Ahnen (* 29.08.1973) - Politikerin
Als Bildungsministerin schaffte sie in Rheinland-Pfalz die Hauptschule ab und erfand die "Realschule plus".
2307.Joel Schumacher (* 29.08.1958) - Filmregisseur
Über Niederlagen spricht man in Hollywood ungern, doch er gibt unumwunden zu: Sein Film "Batman & Robin" war grottenschlecht.
2308.Lily Tomlin (* 01.09.1946) - Schauspielerin
Emmy und Golden Globe gab es für ihre Darstellung der Frankie in der Netflix-Serie "Grace&Frankie".
2309.Robert Habeck (* 02.09.1988) - Politiker
Zusammen mit seiner Frau schrieb er Kinderbücher und Erwachsenenromane. Bei den Grünen ist er seit 2002 Mitglied und seit 2018 Chef.
2310.Jimmy Connors (* 02.09.1964) - Tennisspieler
268 Wochen lang war er die Nr.1 der Welt. Und nur er gewann die US Open auf 3 verschiedenen Belägen.
2311.Helene Metz (* 02.09.1927) - Unternehmerin
Sie heiratete in die Metz-Werke ein (TV-Geräte-Hersteller) und übernahm nach dem Tod ihres Mannes 1993 die Geschäftsleitung.
2312.Peter Fox (* 03.09.1971) - Sänger
Seine Berlin-Hymne "Schwarz zu blau" kam gut an. Nach Jahren als Solokünstler kehrte er zur Band "Seeed" zurück.
2313.Dagmar Schipanski (* 03.09.1949) - Politikerin
Die Physikerin trat 1999 als Überraschungskandidatin der Unionsparteien gegen Johannes Rau um das Bundespräsidenten-Amt an.
2314.Erwin Teufel (* 04.09.1943) - Politiker
1991 folgte er Lothar Späth nach und wurde 6.Ministerpräsident Baden-Württembergs.Günther Oettinger beerbte den "ewigen Erwin" 2005.
2315.Helmut Schlesinger (* 04.09.1937) - Finanzexperte
Seine Unterschrift findet sich auf allen DM-Scheinen, die zwischen 1980 und 1993 gedruckt wurden. Von 1991-1993 Präsident der Bundesbank.
2316.Hans-Jürgen Gerhardt (* 05.09.1967) - Bobfahrer
Er schob die Schlitten von Meinhard Nehmer und Bernhard Germeshausen an. Mit Ersterem gewann er 1980 olympisches Gold, mit Zweiterem Silber.
2317.Fedor Radmann (* 05.09.1949) - Sportfunktionär
Er organisierte die Fußball-WM in Deutschland 2006 mit. Auch für ihn interessieren sich die Staatsanwälte.
2318.Raquel Welch (* 05.09.1942) - Schauspielerin
Früh war sie das Sexsymbol der USA, als Loana im Film "Eine Million Jahre vor unserer Zeit" sogar mit Steinzeit-Erotik.
2319.Dieter Hallervorden (* 05.09.1939) - Schauspieler
Seine Stichworte: Nonstop-Nonsens, Didi, Spott-Light und das Berliner Theater "Die Wühlmäuse". Später kam das "Schlosspark-Theater" dazu.
2320.Amelie Fried (* 06.09.1971) - Moderatorin
Viele Jahre leitete sie die Radio- Bremen-Talkshow "3 nach 9". Einige ihrer Romane wurden verfilmt.
2321.Roger Waters (* 06.09.1954) - Rockmusiker
Bei seinen Konzerten macht der "Pink Floyd"-Mitgründer keinen Hehl aus seiner Kritik an Kapitalismus, Trump und Israel.
2322.Kirill Serebrennikow (* 07.09.1981) - Regisseur
Das russische Multitalent macht Film, Theater, Oper, Ballett - wenn man ihn lässt.
2323.Gloria Gaynor (* 07.09.1966) - Sängerin
Sie glänzte mit "I Will Survive" und "I Am What I Am".
2324.Mary Bauermeister (* 07.09.1936) - Künstlerin
Sie war Mitbegründerin der Fluxus- Bewegung: Die Idee ist wichtig, nicht das Kunstwerk.
2325.Rudolf Kowalski (* 08.09.1979) - Schauspieler
Im Sketch "Weihnachten bei den Hoppenstedts" spielt er den Staubsaugervertreter. In vielen "Bella Block"-Folgen war er als Lebensgefährte zur Stelle.
2326.David Harrington (* 09.09.1951) - Violinist
1973 gründete er das weltbekannte US-Streichquartett Kronos Quartet.
2327.Deniz Yücel (* 10.09.1984) - Journalist
368 Tage lang saß er in der Türkei in Haft, wegen angeblicher Unterstützung einer terroristischen Vereinigung.
2328.Wieland Backes (* 10.09.1949) - Moderator
Begründer und Gastgeber der SWR- Talkshow "Nachtcafé".
2329.Paul Walker (* 12.09.1979) - Schauspieler
Die Action-Filmreihe "Fast & Furious" brachte ihm Ruhm. Nach seinem Unfalltod sprangen die Brüder als Double ein, damit der 7.Teil noch fertig gedreht wurde.
2330.Sigmar Gabriel (* 12.09.1964) - Politiker
Der Bauchmensch hat sich nicht immer unter Kontrolle. Er war lange SPD-Vorsitzender (2009-2017) und stand drei Bundesministerien vor (Umwelt, Wirtschaft, Auswärtiges).
2331.Günter Netzer (* 14.09.1959) - Fußballer
Legendär seine Selbst-Einwechslung im Pokalfinale 1973, seinem letzten Einsatz für Gladbach. "Ich spiel dann jetzt", sagte er dem verdutzten Trainer und entschied die Partie mit dem Tor des Jahres.
2332.Petra Schürmann (* 15.09.1946) - Moderatorin
1956 wurde sie "Miss World". Viele Jahre war sie Programmsprecherin beim Bayerischen Rundfunk und moderierte "Das Verkehrsgericht tagt" (*14.1.2010).
2333.David Copperfield (* 16.09.1958) - Magier
Er gibt bis zu 600 Liveshows im Jahr und hat so viele Tickets wie kein anderer Solokünstler verkauft.
2334.Ard Schenk (* 16.09.1952) - Eisschnellläufer
Mit drei Olympiasiegen und drei Mehrkampf-WM-Titeln gehört er zu den erfolgreichsten Kufenflitzern der Geschichte.
2335.Breyten Breytenbach (* 16.09.1943) - Schriftst.
Der Südafrikaner und Anti-Apartheid-Aktivist saß wegen Hochverrats 7 Jahre im Gefängnis. Auch als Maler international anerkannt.
2336.Ursula Karven (* 17.09.1962) - Schauspielerin
Gut beschäftigt im TV und immer wieder auf roten Teppichen in Berlin anzutreffen.
2337.Heidelinde Weis (* 17.09.1944) - Schauspielerin
Seit Anfang der 60er ist die "Frau in Weiß" auf Bühne und Mattscheibe zu sehen.
2338.Stirling Moss (* 17.09.1939) - Rennfahrer
Der Brite gewann 16 Grand-Prix- Rennen, wurde aber nie Weltmeister.
2339.Karin Baal (* 19.09.1944) - Schauspielerin
Sie hatte ihr Debüt an der Seite von Horst Buchholz in "Die Halbstarken".
2340.Javier Marías (* 20.09.1957) - Schriftsteller
Der Spanier ("Mein Herz so weiß") wuchs in den USA auf und veröffentlichte seinen 1.Roman mit 20.
2341.Sophia Loren (* 20.09.1948) - Schauspielerin
Sofia Scicolone, das Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen in Neapel, wurde 1950 Zweite bei der Wahl zur "Miss Rom" und machte so Produzent Carlo Ponti auf sich aufmerksam.
2342.Heinz Hoenig (* 24.09.1983) - Schauspieler
Er begann die Karriere am Berliner Grips-Theater. Der Durchbruch kam mit "Das Boot" (er war der Funker).
2343.Diana Körner (* 24.09.1946) - Schauspielerin
Durchbruch als lebensfrohe Tante Becky in "Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung". In "Liebling Kreuzberg" spielte sie die Staatsanwältin Rosemarie Monk.
2344.Will Smith (* 25.09.1969) - Rapper, Schauspieler
Die Hauptrolle in "Matrix" lehnte er ab, überzeugte als Muhammad Ali in "Ali". Frau und Kinder sind auch Schauspieler und Musiker.
2345.Mark Hamill (* 25.09.1955) - Schauspieler
Anders als bei Harrison Ford beflügelte "Star Wars" seine Karriere nicht: Er blieb Luke Skywalker.
2346.Michael Douglas (* 25.09.1949) - Schauspieler
Sein Darsteller-Oscar für "Wall Street" ist bekannt, weniger dagegen der als Produzent für "Einer flog über das Kuckucksnest". Als Sohn von Kirk Douglas stand er schon als Kind vor der Kamera.
2347.Andreas Scheuer (* 26.09.1981) - Politiker
Autobahn-Maut, E-Scooter, Klimaschutzpläne - der Verkehrsminister wird viel kritisiert. CSU-Generalsekretär war er von 2013 bis 2018.
2348.Rudi Cerne (* 26.09.1966) - Moderator
1984 gewann er EM-Silber im Eiskunstlauf. Seit 1996 arbeitet er für das ZDF.
2349.Olivia Newton-John (* 26.09.1949) - Säng./Schau.
Die Britin tanzte und sang mit John Travolta im Musical "Grease".
2350.Franz Daniel Pastorius (* 26.09.1888) - Jurist
Er gründete 1683 die erste deutsche Siedlung in Amerika: Germantown in Pennsylvania.
2351.Walter Riester (* 27.09.1951) - Politiker
Aus dem IG-Metall-Vize wurde ein Bundesarbeitsminister (1998-2002); er lieh der staatlich geförderten Zusatzvorsorge den Namen.
2352.Naomi Watts (* 28.09.1987) - Schauspielerin
Man denkt bei ihr an die "King Kong"-Neuverfilmung, aber ihren Durchbruch hatte die Engländerin in David Lynchs "Mulholland Drive".
2353.Donna Leon (* 28.09.1943) - Schriftstellerin
Die Venedig-Krimis der Amerikanerin um Commissario Brunetti finden nirgendwo auf der Welt begeistertere Fans als in Deutschland. Über zwei Dutzend Fälle löste er schon.
2354.Brigitte Bardot (* 28.09.1941) - Schauspielerin
Passend hieß BBs erster Filmerfolg "Und immer lockt das Weib". In "Petroleum-Miezen" gab es eine Prügelei mit Claudia Cardinale.
2355.Barbara Noack (* 28.09.1924) - Schriftstellerin
Zur TV-Serie "Der Bastian" schrieb sie das Drehbuch und machte dann auch einen Roman daraus.
2356.Mojib Latif (* 29.09.1984) - Meteorologe
Wenn es um Klimawandel geht, ist er im ZDF ein gefragter Experte.
2357.Toni Mang (* 29.09.1951) - Motorradrennfahrer
Der Kinderstar in Märchenfilmen gewann als Erwachsener 42 Grand- Prix-Rennen und fünf WM-Titel.
2358.Otto Schneitberger (* 29.09.1939) - Eishockeysp.
Der 119-malige Nationalspieler wurde Meister mit dem EC Bad Tölz und der Düsseldorfer EG.
2359.Ingrid Noll (* 29.09.1935) - Schriftstellerin
Sie wartete mit dem Schreiben, bis die Kinder größer waren. Ihr 1. Krimi: "Der Hahn ist tot" (1991).
2360.Devid Striesow (* 01.10.1989) - Schauspieler
Er spielte Hape Kerkeling; eigenlig war sein Saarbrücker "Tatort"- Kommissar. Er war mit Lars Eidinger, Nina Hoss und Fritzi Haberlandt in einer Schauspielklasse.
2361.André Rieu (* 01.10.1953) - Geiger
Seit über 30 Jahren bringt der Niederländer mit seinem Johann- Strauß-Orchester sein Publikum in Champagnerlaune. Der Nachbau von Schloss Schönbrunn als Kulisse trieb ihn fast in die Pleite.
2362.Petar Radenkovic (* 01.10.1936) - Fußballer
Bei Bayern München durchgefallen, wurde der Torhüter Star bei 1860 München - auch mit seinen Ausflügen ins Mittelfeld. Und er konnte singen: "Bin i Radi, bin i König".
2363.Sting (* 02.10.1969) - Rockmusiker
"Hyla Stinge": Nach dem Chef der Band "The Police" wurde ein Laubfrosch benannt.
2364.Eberhard von Kuenheim (* 02.10.1943) - Manager
Heute kaum mehr vorstellbare 23 Jahre lang stand er als Vorstandschef an der Spitze von BMW und machte aus dem Mittelständler einen Weltkonzern.
2365.Clive Owen (* 03.10.1973) - Schauspieler
Auch sein Name fällt, wenn es um einen möglichen neuen 007-Darsteller geht ("The International").
2366.Roy Horn (* 03.10.1948) - Magier, Dompteur
Als Uwe Ludwig Horn in Nordenham geboren, brachte er es in Las Vegas zu Ruhm und Reichtum. 2003 verletzte ihn Tiger Mantacore an seinem Geburtstag lebensgefährlich.
2367.Helmut Zierl (* 06.10.1965) - Schauspieler
Ob Pilcher, Lindström, Schönauer oder Fforde: Der Norddeutsche ist in vielen TV-Filmen zu sehen. Er war verheiratet mit Dolly Dollar.
2368.Toni Braxton (* 07.10.1990) - Sängerin
Über 30 Mio.Platten hat sie verkauft. Hit: "Unbreak My Heart".
2369.Wladimir Putin (* 07.10.1961) - Politiker
Der russische Staatspräsident wuchs als Einzelkind in ärmlichen Verhältnissen auf.
2370.Desmond Tutu (* 07.10.1934) - Kirchenpolitiker
Leiter der südafrikanischen Wahrheitskommission. Zitat: "Vergebung bedeutet nicht, so zu tun, als seien Sie nicht verletzt worden".
2371.Matt Biondi (* 08.10.1970) - Schwimmer
Bei Olympia 1988 in Seoul stand niemand so oft auf dem Treppchen wie der schüchterne Amerikaner: Er gewann sieben Medaillen.
2372.Ursula v.d.Leyen (* 08.10.1964) - Politikerin
Die Tochter des Politikers Ernst Albrecht wurde Familien-, Arbeits- und Verteidigungsministerin. Etwas überraschend erfolgte 2019 ihre Wahl zur Chefin der EU-Kommission.
2373.Jesse Jackson Sr. (* 08.10.1949) - Bürgerrechtler
Der Pfarrer setzte Boykotte gegen Coca Cola und Burger King durch, um deren Verhalten gegenüber schwarzen Mitarbeitern zu ändern.
2374.Betty Boothroyd (* 08.10.1939) - Politikerin
In der über 700-jährigen Geschichte des britischen Parlamentarismus wurde sie 1992 als 1.Frau Parlamentspräsidentin: "Madam Speaker".
2375.Guillermo del Toro (* 09.10.1966) - Regisseur
Der Mexikaner erhielt 2018 den Regie-Oscar für "Shape of Water".
2376.Nicholas Grimshaw (* 09.10.1940) - Architekt
Der Brite baute Londons Bahnhof Waterloo und das gürteltierförmige Ludwig-Erhard-Haus in Berlin.
2377.John Nettles (* 11.10.1954) - Schauspieler
Seit dem "Ruhestand" als Inspektor Barnaby 2012 betätigt sich der Brite wieder als Historiker.
2378.Liselotte Pulver (* 11.10.1937) - Schauspielerin
Die Sesamstraßen-Lilo war brav in "Ich denke oft an Piroschka", naiv in "Die Zürcher Verlobung" und sexy in "Eins, Zwei, Drei". Mehrfach für ihr Lebenswerk geehrt.
2379.Peggy Parnass (* 11.10.1929) - Autorin, Kolumnis.
Sie verlor die Eltern in der Shoa, überlebte unter schwierigen Bedingungen in Schweden. Später schrieb sie über 300 Gerichtsreportagen für die Zeitschrift "Konkret".
2380.Richard Price (* 12.10.1949) - Schriftsteller
Erfolg hat der US-Amerikaner vor allem als Drehbuchautor ("Die Farbe des Geldes", "The Wire").
2381.Nancy Kerrigan (* 13.10.1971) - Eiskunstläuferin
1994 gewann sie Olympia-Silber. Sieben Wochen zuvor hatte man sie mit einer Eisenstange attackiert.
2382.Paul Simon (* 13.10.1949) - Musiker
Er war für die Lieder zuständig, Art Garfunkel für den Gesang. 1981 kam eine halbe Million Menschen, um sie im Central Park zu hören.
2383.Christiane Hörbiger (* 13.10.1938) - Schauspiel.
Tochter von Attila Hörbiger und Paula Wessely. Seit den "Guldenburgs" aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken.
2384.Ralph Lauren (* 14.10.1941) - Unternehmer
Sein Aufstieg begann 1967 mit dem Kauf der Sportmarke "Polo". Dann kam die 1.große Männerkollektion und dazu das Polospieler-Logo.
2385.Heide Keller (* 15.10.1948) - Schauspielerin
36 Jahre lang reiste sie als Chefhostess Beatrice von Ledebur auf dem "Traumschiff". Sie schrieb zu einer Folge auch das Drehbuch, unter dem Pseudonym Jacques Dueppen.
2386.Andreas Veiel (* 16.10.1970) - Regisseur, Autor
Weithin bekannt wurde er 2001 durch den Dokumentarfilm "Black Box BRD" über Alfred Herrhausen und Wolfgang Grams.
2387.Gerhard Wolf (* 16.10.1954) - Verleger
60 Jahre lang war er mit Christa verheiratet, manches schrieben sie gemeinsam. Ihre Beziehung nannte sie "eine Symbiose".
2388.Christian Brückner (* 17.10.1979) - Sprecher
Er ist die deutsche Synchronstimme von Robert de Niro. Auch Martin Sheen, Donald Sutherland und Dennis Hopper sprachen schon "durch ihn" Deutsch.
2389.Christian Bruhn (* 17.10.1940) - Komponist, Prod.
Er komponierte über 2000 Schlager, darunter "Zwei kleine Italiener", "Marmor, Stein und Eisen bricht", "Wunder gibt es immer wieder".
2390.Robert Harting (* 18.10.1984) - Diskuswerfer
Er gewann 2012 olympisches Gold und beendete 2018 seine Karriere.
2391.Jean-Claude van Damme (* 18.10.1968) - Schausp.
Der Belgier (Spitzname: "The Muscles from Brussels") arbeitete auch als Stuntman für Chuck Norris.
2392.Pit Weyrich (* 19.10.1962) - Regisseur, Moderator
Seine Shows: "Kaum zu glauben", "Die bessere Hälfte", "Haargenau". Im echten Leben wurde Isabell Varell seine bessere Hälfte.
2393.
1934
Die "Brigitte Bardot der DDR" war eigentlich dunkelhaarig. Einige Jahre mit Wolf Biermann liiert, ging sie 1977 in den Westen.
2394.Stefan Kurt (* 22.10.1969) - Schauspieler
Im Wedel-Mehrteiler "Der Schattenmann" glänzte der Schweizer als Mario Adorfs Gegenspieler Charly Held.
2395.Wolfgang Thierse (* 22.10.1949) - Politiker
Der Germanist war parteilos bis zur Wende, kam über das Neue Forum zur SPD. Bundestagspräsident 1998- 2005; legendär der Krach mit Helmut Kohl in der CDU-Spendenaffäre.
2396.Christian Schwarzer (* 23.10.1969) - Handballer
"Blacky" warf Tore für Lemgo, den FC Barcelona, die RN Löwen. Die Heim-WM 2007 begann er als TV-Kommentator am Mikro und beendete sie auf der Platte - als Weltmeister.
2397.Katrin Sass (* 23.10.1959) - Schauspielerin
Sehr populäre Schauspielerin in der DDR, Berlinale-Bär 1982. Starkes Comeback mit "Goodbye, Lenin!" und gefeiert in "Weissensee".
2398.Ang Lee (* 23.10.1954) - Regisseur
Der Mann aus Taiwan bekam Oscars für "Brokeback Mountain" und "Life of Pi". Stilbildend auch sein Kampfkunst-Film "Tiger & Dragon".
2399.Günter Rohrbach (* 23.10.1940) - Filmproduzent
Er produzierte "Das Boot" und "Schtonk" genauso wie Filme von Rainer Werner Fassbinder und Rosa von Praunheim und sorgte dafür, dass der "Tatort" entwickelt wurde.
2400.Christoph Daum (* 24.10.1954) - Fußballtrainer
2001 kostete ihn der Skandal um seinen Kokainkonsum den für ihn vorgesehenen Bundestrainer-Job.
2401.Katy Perry (* 25.10.1987) - Sängerin
2008 wurde die US-Pastorentochter mit dem Lied "I kissed a girl" schlagartig bekannt.
2402.Sven Väth (* 26.10.1992) - DJ, Musiker
Pionier der deutschen Technoszene. Einige Stationen seiner Karriere: "Dorian Gray", "Omen", "Amnesia".
2403.Hillary Clinton (* 26.10.1959) - US-Politikerin
First Lady, Senatorin, Außenministerin, Präsidentschaftskandidatin - zu viele Wähler misstrauten ihr als Teil des Polit-Establishments.
2404.Eros Ramazotti (* 28.10.1974) - Sänger
Kein Künstlername - Eros Luciano Walter Ramazotti Molina heißt wirklich so. 2x triumphierte er beim Sanremo-Musikfestival.
2405.Caitlyn Jenner (* 28.10.1955) - Filmproduzentin
Die Transfrau erntete 1976 Olympia-Gold als Zehnkämpfer (damals als Bruce) und TV-Ruhm als Oberhaupt des Jenner-Kardashian-Clans.
2406.Cornelia Froboess (* 28.10.1944) - Schauspielerin
Die Badehose hat sie längst weggepackt, die Schlager-Karriere früh an den Nagel gehängt. Aus Conny wurde Cornelia - ein Theaterstar.
2407.René Pollesch (* 29.10.1971) - Theaterregisseur
Er tritt zur Spielzeit 2021/22 die Intendanz der Volksbühne in Berlin an und sein Stallgeruch stimmt die Castorf-Anhänger auch zufrieden.
2408.Diego Maradona (* 30.10.1974) - Fußballer
Der kleine Kicker holte 1986 mit Argentinien den WM-Titel. Berühmt seine "Hand Gottes", die den Ball gegen England ins Tor beförderte.
2409.Grace Slick (* 30.10.1954) - Sängerin
Die Amerikanerin stand zwischen 1966 und 1989 für die Rockband "Jefferson Airplane" am Mikro.
2410.Ruth Klüger (* 30.10.1933) - Germanistin
Viel beachtet wurde die Autobiografie der österreichischen Holocaust-Überlebenden: "weiter leben".
2411.Herlinde Koelbl (* 31.10.1952) - Fotografin
Mit der Kamera hielt die Autodidaktin fest, wie sich die "Spuren der Macht" über die Jahre auch in Angela Merkels Gesicht eingruben.
2412.Jan Vermeer (* 31.10.1920) - Maler
Weniger als 40 Bilder sind von ihm bekannt. Berühmt: seine Stadtansichten und Genrebilder (*10/1632.
2413.Rainer Hunold (* 01.11.1963) - Schauspieler
Er war Strafverteidiger Franck in "Ein Fall für zwei", wurde dann "Dr.Sommerfeld" und später "Der Staatsanwalt".
2414.Salvatore Adamo (* 01.11.1946) - Sänger
In den 1960ern hatte er Erfolge: "Es geht eine Träne auf Reisen".
2415.Aras Ören (* 01.11.1942) - Schriftsteller
Einer der bekanntesten türkischstämmigen Schriftsteller Deutschlands. Seine Themen: Fremdheit, Identität, Sprachlosigkeit.
2416.Günter de Bruyn (* 01.11.1937) - Schriftsteller
Gern beschrieb er seine Brandenburger Heimat. Immer nah an seiner Person und dem Leben in der DDR.
2417.Andy Borg (* 02.11.1966) - Sänger/(Moderator
Erst sang der Österreicher "Adios Amor" und "Arrivederci, Claire", dann wurde er Nachfolger von Karl Moik im ARD-"Musikantenstadl". 2015 war damit Schluss.
2418.Enrico Albertosi (* 02.11.1939) - Fußballer
Im Tor der italienischen Nationalmannschaft verhinderte er 1970 in Mexiko-City im Halbfinale einen deutschen Sieg, holte den fast unhaltbaren Kopfball von Uwe Seeler doch noch aus dem Torwinkel.
2419.Anna Wintour (* 03.11.1949) - Modejournalistin
Makelloser Bob und Sonnenbrille - so leitet die Britin als Chefredakteurin die US-"Vogue" seit 1988.
2420.Bryan Adams (* 05.11.1964) - Musiker
Der Kanadier besang den "Summer of 69". Zahlreich sind seine Benefiz- Konzerte, so für Greenpeace und Amnesty International.
2421.Ulla Unseld-Berkéwicz (* 05.11.1950) - Verlegerin
Der Kampf der Schriftstellerin ("Engel sind schwarz und weiß") um mehr Einfluss im Suhrkamp-Verlag hielt die Literaturszene jahrelang in Atem.
2422.Elke Sommer (* 05.11.1941) - Schauspielerin
Während eines Italienurlaubs wurde sie 1958 zur "Miss Viareggio" gekürt. Das war ihr Durchbruch.
2423.Carl Leverkus (* 05.11.1919) - Chemiker
Der Apotheker baute eine Fabrik am Rhein. Daraus entwickelte sich die Stadt Leverkusen (*4.2.1889).
2424.Tom Neuwirth (* 06.11.1988) - Musiker
"Österreich schickt eine bärtige Frau zum ESC - so ein Schmarrn!", dachten 2014 viele. Dann gewann Conchita Wurst. Mittlerweile ist die Kunstfigur aber Geschichte.
2425.Georg Uecker (* 06.11.1968) - Schauspieler
Seine Figur sorgte mit dem ersten schwulen Kuss in der "Lindenstraße" für Aufruhr. Das war 1990.
2426.Gabriele Krone-Schmalz (* 08.11.1954) - Journal.
Die Schauspielschule finanzierte der ehemalige Indochina-Soldat durch seine Arbeit auf dem Pariser Gemüsemarkt. Legendär war seine Liebschaft mit Romy Schneider.
2427.Thomas Quasthoff (* 09.11.1964) - Sänger
Der Sieg im ARD-Wettbewerb Gesang 1988 ermöglichte dem jungen Bassbariton, der "die Träne im Ton" (A.Rothenberger) hatte, den Sprung zur Weltkarriere. 2012 der Rückzug.
2428.Björn Engholm (* 09.11.1954) - Politiker
In der Barschel-Affäre war er Opfer, sagte aber nicht die volle Wahrheit. Als Ministerpräsident in Kiel trat er 1993 zurück.
2429.Friedrich Merz (* 11.11.1974) - Politiker
Unions-Fraktionsführer 2000-2002. Den Machtkampf mit Merkel verlor er, nun strebt der Erfinder der "Bierdeckelsteuer" zurück an die CDU-Spitze.
2430.Alexandra Maria Lara (* 12.11.1982) - Schauspiel.
In "Der Untergang" spielte sie Hitlers Sekretärin, auf den Dreh mit Tom Cruise 2007 in "Operation Walküre" verzichtete sie lieber.
2431.Grace Kelly (+ 14.09.1982) - Schausp./Fürstin
Die Tochter aus gutem Hause drehte Top-Filme.Dann heiratete sie Fürst Rainier von Monaco. Ihr Unfalltod blieb geheimnisvoll.
2432.Norbert Lammert (* 16.11.1954) - Politiker
Der über Parteigrenzen hinweg geschätzte exzellente Redner war von 2005 bis 2017 Bundestagspräsident.
2433.Dani Levy (* 17.11.1959) - Filmmacher
Der Schweizer führte Regie u.a. beim Publikumserfolg "Alles auf Zucker!".
2434.Danny DeVito (* 17.11.1952) - Schauspieler
Einer von Hollywoods größten Spaßvögeln. Mit Arnold Schwarzenegger überzeugte er als ungleiches Duo in "Twins". Er ist 1,52 Meter groß.
2435.Lauren Hutton (* 17.11.1944) - Model
Agenturchefin Eileen Ford empfahl ihr, die schiefe Nase richten zu lassen. Sie weigerte sich und wurde als Naturschönheit zum ersten Supermodel.
2436.Günter Naumann (* 17.11.1942) - Schauspieler
Der gelernte Betonbauer spielte große Rollen am Berliner Ensemble. Dann war er fast 20 Jahre Hauptkommissar Beck im "Polizeiruf 110" (*6.11.2009).
2437.Ulrich Noethen (* 18.11.1970) - Schauspieler
Himmler spielte er zweimal völlig unterschiedlich ("Der Untergang", "Mein Führer").
2438.Linda Evans (* 18.11.1944) - Schauspielerin
Mit Joan Collins geriet sie des Öfteren aneinander, im wahren Leben und im "Denver-Clan".
2439.Katarina Barley (* 19.11.1979) - Politikerin
Die Tochter eines Briten war schon SPD-Generalsekretärin, Bundesfamilien-, Arbeits- und Justizministerin und wurde dann EU-Parlamentsvizepräsidentin.
2440.Calvin Klein (* 19.11.1962) - Modedesigner
Als er 1980 die 15-jährige Brooke Shields lasziv sagen ließ: "Nichts kommt zwischen mich und meine Calvins", war das noch ein Skandal. 2002 verkaufte er die Modemarke.
2441.Kurt Krömer (* 20.11.1974) - Comedian
Er brachte einen Hauch Anarchie ins TV-Geschäft und setzte nicht nur Matthias Matussek schwer zu. 2015 die Rückkehr auf die Bühne.
2442.Bo Derek (* 20.11.1956) - Schauspielerin
Mit dem Film "Zehn - Die Traumfrau" wurde sie in den 70ern zum Sex-Symbol. Darin trug sie einen goldenen Badeanzug und viele Zöpfe.
2443.Olivia Jones (* 21.11.1984) - Travestiekünstler
Für den Paradiesvogel fing laut eigener Aussage alles "mit Muttis Frauenkleidern im beschaulichen Springe" an.
2444.Goldie Hawn (* 21.11.1948) - Schauspielerin
Für die "Kaktusblüte" gab es Oscar und Golden Globe. Weitere "Hits": "Shampoo" und Tochter Kate Hudson.
2445.Katrin Krabbe (* 22.11.1984) - Leichtathletin
1991 noch Sprint-Weltmeisterin und Weltsportlerin des Jahres, folgte 1992 der Clenbuterol-Dopingskandal.
2446.Jamie Lee Curtis (* 22.11.1967) - Schauspielerin
40 Jahre nach dem Horrorfilm "Halloween" (1978) übernahm die Tochter von Janet Leigh u.Tony Curtis wieder die Rolle der Laurie Strode.
2447.Billie Jean King (* 22.11.1951) - Tennisspielerin
Sie gründete den Frauen-Profiverband WTA, um höhere Preisgelder zu erzwingen. 1973 gewann sie den "Kampf der Geschlechter" - oder verlor Bobby Riggs absichtlich?.
2448.Shane Gould (* 23.11.1948) - Schwimmerin
Die Australierin galt als weibliches Gegenstück zu Mark Spitz. 1972 gab es in München 3x Olympia- Gold für sie.
2449.Ilja Richter (* 24.11.1954) - Schausp./Moderator
"Licht aus, Spot an": Schon als Kind vor der Kamera, war er der Lackaffe in "Till, der Junge von nebenan". Dann über 10 Jahre Chef der ZDF-Musiksendung "Disco".
2450.Klaus Bugdahl (* 24.11.1937) - Radrennfahrer
Der Berliner bestritt 228 Sechstagerennen und gewann 37 davon. Er fuhr mit illustren Partnern wie Eddy Merckx, Rik van Steenbergen und Rudi Altig.
2451.Ralf Wolter (* 26.11.1939) - Schauspieler
Bekannt als Trapper Sam Hawkens - "wenn ich mich nicht irre, hihi".
2452.Marcel Reif (* 27.11.1967) - Journalist
Der WahlSchweizer kommentierte bis 2016 bei "Sky" Fußball. Unvergessen sein Spruch zum Tor-Malheur von Madrid 1998: "Noch nie hätte ein Tor einem Spiel so gut getan".
2453.Jil Sander (* 27.11.1948) - Modeschöpferin
Dank ihrer konnten Karrierefrauen das Kostüm im Schrank lassen und auch im Anzug zur Arbeit gehen.
2454.Peter Lilienthal (* 27.11.1934) - Regisseur
Deutsche Filmpreise gab es für "Es herrscht Ruhe im Land", "Dear Mr. Wonderful" und "Das Schweigen des Dichters".
2455.Wilfried Schmickler (* 28.11.1954) - Kabarettist
Seit 1992 gibt er "Mitternachtsspitzen" im WDR zum Besten.
2456.Agnieszka Holland (* 28.11.1949) - Regisseurin
Von ihr: "Bittere Ernte" und "Hitlerjunge Salomon". Die Polin drehte aber auch TV-Serienfolgen für "House of Cards" und "The Wire".
2457.Aylin Tezel (* 29.11.1989) - Schauspielerin
Sie ermittelt als Nora Dalay im Dortmunder "Tatort" und ist ausgebildete Tänzerin.
2458.Jo Brauner (* 29.11.1954) - Nachrichtensprecher
Von 1974 bis 2004 bei der "Tagesschau". Seinen schönsten Dienst hatte er am 9.11.1989. Stadionsprecher des HSV war er auch lange.
2459.John Mayall (* 29.11.1934) - Musiker
Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte au

Neben Alexis Korner "Vater" des brit.Blues. Bei seinen "Bluesbreakers" spielte auch Eric Clapton.
2460.Ben Stiller (* 30.11.1974) - Schauspieler
Oft spielt er nervöse Durchschnittstypen, denen Unbill widerfährt: "Nachts im Museum".
2461.Heinz Rudolf Kunze (* 30.11.1964) - Musiker
"Dein ist mein ganzes Herz": Der Hit von 1985 darf auf keinem Konzert fehlen.
2462.Arndt Bause (+ 11.02.2003) - Komponist
Wie am Fließband schrieb er Ohrwürmer: "Sing, mei Sachse sing!", "Gold in deinen Augen" und "Erna kommt".
2463.Gertrud Eysoldt (+ 06.01.1955) - Schauspielerin
Max Reinhardt holte sie auf Lebenszeit ans Dt.Theater in Berlin. Jährlich wird ein Ring im Gedenken an sie vergeben.
2464.Tim Renner (* 01.12.1989) - Musikproduzent
Dass aus einem Popmusik-Manager ein Kultur-Staatssekretär wird, ist wohl nur in Berlin denkbar. Nach 2 Jahren war Schluss. Seine 1.Band hieß "Quälende Geräusche".
2465.Tahar Ben Jelloun (* 01.12.1945) - Schriftsteller
Als 1.Autor aus Nordafrika erhielt der Mann aus Marokko den Prix Goncourt (1987). In "Papa, was ist ein Fremder?" erklärt er seiner Tochter, warum Rassismus entsteht.
2466.Yvonne Catterfeld (* 02.12.1981) - Sängerin
Für sie war die RTL-Soap "Gute Zeiten - Schlechte Zeiten" das Sprungbrett.
2467.Jan Ullrich (* 02.12.1973) - Radrennfahrer
Der Tour-de-France-Sieger 1997 machte den Radsport bei uns wieder populär und sorgte später mit Dopingskandalen für den Niedergang.
2468.Botho Strauß (* 02.12.1961) - Schriftsteller
Viel gespielter Theaterautor. 1993 erregte seine Auflehnung gegen die Gegenwart im Essay "Anschwellender Bocksgesang" die Feuilletons. Die Neue Rechte nimmt Bezug darauf.
2469.Charles M.Huber (* 03.12.1965) - Schauspieler
Bis 1997 spielte er in der Krimiserie "Der Alte" mit, saß später für die CDU im Bundestag und lebt nun als Lehrer im Senegal. Das M. steht für Muhamad (Ali).
2470.Karl-Theodor zu Guttenberg (* 05.12.1979) - Pol.
Merkels Satz, sie habe ihn als Verteidigungsminister und nicht als wissenschaftlichen Assistenten berufen, half dem CSU-Mann 2011 in der Plagiatsaffäre auch nicht.
2471.José Carreras (* 05.12.1966) - Sänger
Neben Luciano Pavarotti und Placido Domingo einer der "Drei Tenöre". Als begeisterter Katalane nennt er sich selbst Josep.
2472.Heidi Schmid-Grundmann (* 05.12.1942) - Fechterin
Als Studentin gewann sie 1960 in Rom Olympia-Gold. 120.000 Augsburger feierten sie bei der Rückkehr nach dem Triumph.
2473.Vito von Eichborn (* 07.12.1949) - Verleger
Er entdeckte den Cartoonisten Walter Moers, davon profitierten beide. Noch heute heißt sein Verlag wie er - obwohl er schon 1995 ausstieg.
2474.Kirk Douglas (* 09.12.1919) - Schauspieler
Michaels Vater wuchs als Issur Danielovitch Demsky in New York auf. Im Film gab er den harten Knochen, so auch in Kubricks "Spartacus".
2475.Georg Stefan Troller (* 10.12.1921) - Journalist
Er berichtete als Korrespondent aus Paris für ARD und ZDF und wurde für seine radikal subjektiv geführten Interviews bekannt: "Personenbeschreibungen".
2476.Frank Schöbel (* 11.12.1954) - Sänger/Moderator
Sein "Wie ein Stern" war in Ost und West erfolgreich.Er komponierte über 200 Lieder. Auch im Kult- Film "Heißer Sommer" war er dabei.
2477.Bill Nighy (* 12.12.1976) - Schauspieler
Auch den klischeehaftesten Filmrollen verleiht der Brite Würde ("Tatsächlich? Liebe", "Underworld", "Radio Rock Revolution").
2478.Heino (* 13.12.1940) - Sänger
Während Heinz-Georg Kramm in der Schlager-Hochphase eher bieder auftrat, stieg er später auf Rockmusik, Lederjacke und Totenkopf- Schmuck um: "80 ist das neue 50".
2479.Paul Maar (* 13.12.1937) - Schriftsteller
Er erfand das Sams, die rothaarige Figur mit blauen Punkten im Gesicht ("Eine Woche voller Samstage").
2480.Maria Riva (* 13.12.1929) - Schauspielerin
Im Film "Die scharlachrote Kaiserin" von 1934 teilte sie sich mit ihrer Mutter Marlene Dietrich die Titelrolle.
2481.Ulrich Köhler (* 15.12.1969) - Regisseur
Sein Film "Schlafkrankheit" über die Probleme der Entwicklungshilfe war 2011 auf der Berlinale in aller Munde.
2482.Don Johnson (* 15.12.1964) - Schauspieler
Seine Figur Sonny Crockett ("Miami Vice") etablierte das T-Shirt zum Anzug.
2483.Esther Bejarano (* 15.12.1928) - Musikerin
Obwohl ungeübt mit dem Akkordeon, wurde sie Teil des Mädchenorchesters des KZ Auschwitz. Ihr Motto: "Ich werde singen, bis es keine Nazis mehr gibt".
2484.Julia Klöckner (* 16.12.1988) - Politikerin
Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft nennt ihre Behörde "Lebensministerium". Sie regt Lebensmittelkennzeichnung lieber an als sie durchzusetzen.
2485.Thorsten Nindel (* 16.12.1964) - Schauspieler
Zehn Jahre lang spielte er den Schrottkünstler "Zorro" in der Serie "Lindenstraße".
2486.Bill Pullman (* 17.12.1967) - Schauspieler
Sein Durchbruch: die Han-Solo- Parodie im Film "Spaceballs". Auch in Emmerichs "Independent Day" gab er den wacker fliegenden Helden.
2487.Til Schweiger (* 19.12.1964) - Schauspieler/Prod.
Noch vor "Manta, Manta" war er bei der "Lindenstraße". Ein Publikumserfolg: die Komödie "Keinohrhasen".
2488.Anke Engelke (* 21.12.1969) - Schausp./Komikerin
In der "Wochenshow" hieß es immer "Danke, Anke". Sie moderierte mit Esprit Eurovisions-Veranstaltungen.
2489.Samuel L.Jackson (* 21.12.1954) - Schauspieler
Quentin Tarantino holte ihn für fast jeden seiner Filme vor die Kamera. Das "L" steht für Leroy.
2490.Jane Fonda (* 21.12.1942) - Schauspielerin
Zum Sexsymbol wurde sie mit dem Film "Barbarella" (1967). Dann kam das Geld mit Fitness-Videos. Immer noch viel als Bürgerrechtlerin und Klimaschutzaktivistin unterwegs.
2491.Carla Bruni (* 23.12.1986) - Sängerin
Zur Hochzeit mit Nicolas Sarkozy nahm die Italienerin die französische Staatsbürgerschaft an.
2492.Irene Fischer (* 24.12.1978) - Schauspielerin
Als Anna Ziegler führt sie seit 1987 eine bewegtes "Lindenstraßen"-Rollenleben.
2493.Volker Kutscher (* 26.12.1982) - Schriftsteller
Den Job als Redakteur kündigte er 2004, verlegte sich aufs Schreiben. Sein Kommissar Gereon Rath erlebt die Wirrungen der Weimarer Zeit und den Aufstieg der Nazis.
2494.Phil Spector (* 26.12.1961) - Musikmanager
Er produzierte die Beatles, Cohen, die Ramones - und sitzt seit 2009 wegen Totschlags im Gefängnis.
2495.Klaus Fischer (* 27.12.1961) - Fußballer
268 Bundesliga-Tore erzielte die Schalke-Legende - besser war bisher nur Gerd Müller. Markenzeichen: Fallrückzieher.
2496.Hans-Jürgen Buchner (* 27.12.1948) - Musiker
Er ist Chef der Band "Haindling": "Du Depp du Depp du Depp du depperta Depp du" und "Paula".
2497.Denzel Washington (* 28.12.1969) - Schauspieler
Einer der bestbezahlten schwarzen Schauspieler Hollywoods, mit zwei Oscars prämiert. Er spielte "Malcolm X" und den Boxer Rubin "Hurricane" Carter.
2498.Marianne Faithfull (* 29.12.1953) - Säng./Schaus.
Die Ex von Mick Jagger schaffte den Schritt aus der Drogenszene. Ein Kritikererfolg: die Hauptrolle im Film "Irina Palm".
2499.Ben Johnson (* 30.12.1975) - gedopter Läufer
Sportfreunde begeisterten die 100- m-Duelle gegen Carl Lewis - dass die nicht sauber waren,zeigte sich nach den 9,79 Sek. in Seoul 1988.
2500.Victoria Principal (* 03.01.1969) - Schauspiel.
Die ehemalige "Miss Miami" hatte von 1978 bis 1987 ihre Top-Rolle als Pamela Ewing in der TV-Serie "Dallas".
2501.Meinhard von Gerkan (* 03.01.1941) - Architekt
Er entwarf für Berlin einen Hauptbahnhof und auch einen Flughafen (Tegel).
2502.August Diehl (* 04.01.1990) - Schauspieler
Tarantino gab ihm eine Rolle in "Inglorious Basterds", in "Salt" durfte er Angelina Jolie k?ssen.
2503.Helmut Jahn (* 04.01.1944) - Architekt
In den USA wurde er Sch?ler Mies van der Rohes, entwarf u.a. den Post-Tower in Bonn.
2504.Frank-Walter Steinmeier (* 05.01.1960) - Politik.
Er leitete Gerhard Schr?ders B?ro und arbeitete sich hoch: Chef im Bundeskanzleramt, 2x Bundesau?enminister, Bundespr?sident.
2505.Adriano Celentano (* 06.01.1943) - S?nger, Schau.
Italien nennt ihn "Il Molleggiato" ("Der Gefederte") - wegen seines Ganges. 1968 wurde er mit dem Ohrwurm "Azzurro" ber?hmt.
2506.Emil Steinberger (* 06.01.1937) - Kabarettist
Sein Vorname reichte, um ihn vorzustellen, die Sketch-Serie in der ARD ist Legende. Gro?e Erfolge auch als Werbespot-Produzent.
2507.Friedrich Ani (* 07.01.1971) - Schriftsteller
Von ihm sind Krimis um den Ermittler Tabor S?den und auch Drehb?cher f?r "Tatort" und "Rosa Roth".
2508.Dieter Hoene? (* 07.01.1956) - Fu?baller
Sein Image als K?mpfer festigte sich dank einer blutigen Kopfbandage im DFB-Pokalfinale 1982. Seine Bayern drehten das Spiel noch.
2509.Er gr?ndete 1968 die Rockband Led Zeppelin: "Stairway to Heaven"

Ihr "We shall overcome" r?hrt die 60er-Jahre-Generation noch heute zu Tr?nen.
2510.Winfried Sch?fer (* 10.01.1964) - Fu?ballcoach
Von 1986 bis 1998 trainierte "Winnie" den Karlsruher SC und betreute dort sp?tere Stars wie Oliver Kahn und Mehmet Scholl.
2511.Peer Steinbr?ck (* 10.01.1949) - Politiker
NRW-Ministerpr?sident, Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat 2013. Und: "H?tte, h?tte, Fahrradkette" ist von ihm.
2512.Gunther von Hagens (* 10.01.1945) - Mediziner
Seit 1977 macht er Spektakul?res aus menschlichen K?rpern und zeigt sie weltweit ("K?rperwelten"). Bei seinem Plastinationsverfahren wird das Wasser in den Zellen durch Kunststoff ersetzt.
2513.Anni Friesinger-Postma (* 11.01.1984) - Eisschne.
3x Olympia-Gold und unvergessen, wie sie in Vancouver b?uchlings ins Ziel rutschte. Sie heiratete einen Kollegen und h?rte 2010 auf.
2514.Georg Agrikola (* 11.01.1967) - Ruderer
Fast immer im Schatten von Peter Michael Kolbe. 1981 aber schlug er ?berraschend den Konkurrenten und wurde deutscher Meister im Einer.
2515.Ottmar Hitzfeld (* 12.01.1959) - Fu?balltrainer
Immer wieder die Schweiz. Der L?rracher spielte dort und trainierte das Nationalteam. Ach, und er hatte Top-Jahre bei Bayern M?nchen.
2516.Uta Schorn (* 13.01.1969) - Schauspielerin
Ihr Wunschbriefkasten im Dt.Fernsehfunk war Legende. Nach der Wende lange als Chefsekret?rin in der Leipziger "Sachsenklinik".
2517.Anselm Gr?n (* 14.01.1946) - Theologe, Autor
Der Benediktinerpater hat ?ber 300 B?cher geschrieben und leitet auch Manager-Seminare.
2518.Michael Gwisdek (* 14.01.1944) - Schauspieler
Spielen kann er alles: V?ter, Bademeister, Rentner, Pfarrer, Botschafter. Gern auch schrullig.
2519.Horst Lichter (* 16.01.1969) - Moderator, Koch
"Bares f?r Rares": 2013 begann er im ZDF mit der Begutachtung von Kuriosit?ten und Rarit?ten.
2520.Michael Schanze (* 16.01.1955) - S?nger/Moderator
Der "Ol? Espana"-S?nger zur Fu?ball-WM 1982 wurde Moderator von "Flitterabend" und "Kinderquatsch".
2521.Francoise Hardy (* 17.01.1955) - Sängerin
Ihre Visitenkarte in Deutschland war 1965 "Frag den Abendwind".
2522.Nia Künzer (* 18.01.1988) - Fußballerin, Modera.
2003 schoss sie Deutschland mit dem "Golden Goal" zum WM-Titel. Geboren wurde sie in Botswana.
2523.Barbara John (* 18.01.1950) - Politikerin
Sie wurde 1981 die 1.Ausländerbeauftragte eines Bundeslandes. Die einen schmähten sie als "Türkenbärbel", die anderen nannten sie anerkennend "große Schwester".
2524.Steffen Freund (* 19.01.1984) - Fußballer
Tottenham Hotspur nahm den Ex- Borussen 2009 in seine "Hall of Fame" auf. Mittlerweile ist er TV- Kommentator.
2525.Cindy Sherman (* 19.01.1955) - Fotografin
Bekannt (und sehr teuer) sind ihre Selbstporträts in verschiedenen Verkleidungen.
2526.Dolly Parton (* 19.01.1946) - Sängerin
Mit "I Will Always Love You" war sie 1973 und dann wieder 1982 an der Spitze der US-Hitparaden.
2527.Tippi Hedren (* 19.01.1945) - Schauspielerin
In Hollywood wurde sie als Frau berühmt, die von Vögeln attackiert wurde. Im wahren Leben warf sie Alfred Hitchcock vor, sie bedrängt zu haben.
2528.Walter Kaufmann (* 19.01.1920) - Schriftsteller
"Stimmen im Sturm" heißt sein Duisburg-Roman. Von 1985 bis 1993 war er Generalsekretär des PEN- Zentrums der DDR.
2529.Wigald Boning (* 20.01.1980) - Komiker, Musiker
Mit Olli Dittrich bildete er "Die Doofen" und sang über Mief. Glanzzeiten bei "RTL Samstag Nacht". Das Hobby des begabten Jazzmusikers: Einkaufszettel sammeln.
2530.Ernesto Cardenal (* 20.01.1930) - Theologe
Der Vertreter der Befreiungstheologie wurde 1985 vom Priesteramt suspendiert. Zuvor hatte der Nicaraguaner den Friedenspreis des Dt. Buchhandels erhalten.
2531.Jeff Koons (* 21.01.1957) - Künstler
Plexiglas, Neonlicht und übergroße Plastiken von Alltagsgegenständen sind sein Ding.
2532.Billy Ocean (* 21.01.1954) - Sänger
Der Brite sang "When the Going Gets Tough, the Tough Get Going" (1985).
2533.Günter Lamprecht (* 21.01.1940) - Schauspieler
Seine Traumrolle bleibt der Franz Bieberkopf in der Fassbinder-Verfilmung "Berlin Alexanderplatz".
2534.Marianne Birthler (* 22.01.1962) - Politikerin
Ab Oktober 2000 hütete sie 160 Regalkilometer Stasi-Unterlagen. 2011 übergab sie das Amt an Roland Jahn.
2535.Caroline (* 23.01.1970) - Prinzessin v.Hannover
Die Prinzessin von Monaco ist in 3.Ehe mit Ernst August Prinz von Hannover verheiratet - noch.
2536.Armin Maiwald (* 23.01.1950) - Regisseur
Sein Name steht für die "Sendung mit der Maus", und das seit 1971.
2537.Neil Diamond (* 24.01.1961) - Musiker
Er schrieb und sang Lieder wie "Sweet Caroline", "Song Song Blue".
2538.Jürgen Hingsen (* 25.01.1978) - Leichtathlet
Der Zehnkämpfer wurde bei Olympia 1988 in Seoul nach 3 Fehlstarts im ersten Wettbewerb disqualifiziert.
2539."Dixie" Dörner (* 25.01.1955) - Fußballer
Der "Beckenbauer des Ostens" war 3x DDR-Fußballer des Jahres und Chef der Olympiaauswahl.
2540.Dagmar Berghoff (* 25.01.1945) - Moderatorin
Sie war die 1.Frau als Tagesschau- Sprecherin, zum Schluss als Chefin.
2541.Jürgen Sundermann (* 25.01.1943) - Fußballtrainer
Mehrfach brachte er den VfB Stuttgart weit nach vorn - da lag der Spitzname nah: "Wundermann".
2542.Angela Davis (* 26.01.1941) - Bürgerrechtlerin
In den 70ern studierte sie bei Marcuse und Adorno. Die bekennende Kommunistin unterstützte schwarze Gefangene in den USA und erhielt viel Solidarität aus der DDR.
2543.Hans-Jürgen Bäumler (* 28.01.1950) - Schau./Eis.
Mit Marika Kilius der Eiskunstlaufstar der 60er, war er später der Viggo Doria in "Salto Mortale".
2544.Kurt Biedenkopf (* 28.01.1935) - Politiker
Von 1990 bis 2002 war der CDU-Mann Regierungschef in Sachsen. Immer dabei: Frau Ingrid - "Seit wir Ministerpräsident sind...".
2545.Oprah Winfrey (* 29.01.1979) - Moderatorin
Orpah (so hieß sie eigentlich) kämpfte sich aus schlechten Verhältnissen hoch, wurde zur Beichtmutter der USA. Sie gründete ihr eigenes Medienimperium.
2546.Tom Selleck (* 29.01.1949) - Schauspieler
Seine Serie bleibt "Magnum".
2547.Germaine Greer (* 29.01.1940) - Publizistin
Die Feministin ging 1970 erstmals an die Öffentlichkeit. "Der weibliche Eunuch" wurde ein Bestseller.
2548.Christa Moog (* 30.01.1954) - Schriftstellerin
Ihre Lieblingsautorin ist die Neuseeländerin Katherine Mansfield. Sie selbst schrieb "Aus tausend grünen Spiegeln" und führt in Berlin ein Literaturhotel.
2549.Alfred Herrhausen (* 30.01.1937) - Bankier
Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank wurde ermordet - vermutlich von Mitgliedern der RAF.
2550.Osamu Suzuki (* 30.01.1930) - Unternehmer
1958 heiratet er in den Suzuki- Clan ein, 1978 stieg er zum Chef des Autoherstellers auf (bis 2015).
2551.Werner Franke (* 31.01.1944) - Dopingbekämpfer
Der Heidelberger Zellbiologe kämpft mit Sachverstand und Haudrauf-Rhetorik gegen Sportbetrug.
2552.Philip Glass (* 31.01.1938) - Komponist
Auch nach dem Durchbruch mit "Einstein on the Beach" (1973) fuhr der Meister der "minimal Music" weiter Taxi, um seine Brötchen zu verdienen. 20 Opern schrieb er.
2553.Michael Degen (* 31.01.1935) - Schauspieler
Fernsehzuschauer mögen ihn als eitlen Vice-Questore Patta in den "Donna Leon"-Krimis.
2554.Fritjof Capra (* 01.02.1941) - Physiker
Der Österreicher wurde als Kritiker westlicher Denkweisen mit populärwissenschaftlichen Büchern bekannt ("Das Tao der Physik").
2555.Alfred Grosser (* 01.02.1931) - Publizist
Er bekam den Friedenspreis des dt.Buchhandels und verkörpert die deutsch-französische Verständigung.
2556.Anton Hofreiter (* 02.02.1977) - Politiker
Der Diplom-Biologe promovierte mit einer Arbeit über Inkalilien. Seit 1986 ist er bei den Grünen.
2557.Barbara Sukowa (* 02.02.1954) - Schauspielerin
Die ganz Große spielte unter Zadek, Bondy, Nagel, Fassbinder. Sie war Lola wie auch Rosa Luxemburg.
2558.Maren Gilzer (* 04.02.1969) - Schauspielerin
Zehn Jahre lang drehte sie auf Sat.1 am (Glücks-)Rad und spielte danach bei "In aller Freundschaft" eine Krankenschwester.
2559.Frank Zander (* 04.02.1950) - Musiker
Der "Ur-Ur-Enkel von Frankenstein" organisiert seit 1995 Weihnachts- Gänseessen für Berliner Obdachlose.
2560.Cristiano Ronaldo (* 05.02.1992) - Fußballer
Auf Madeira geboren, versteckt sein Geld schon mal auf Inseln. CR7 (nach der Rückennummer) löst Bewunderung und Aversion in fast gleichem Maße aus.
2561.Dietmar Bär (* 05.02.1970) - Schauspieler
Als Freddy Schenk im Kölner "Tatort" immer in schrillen Schuhen und großen US-Limousinen zu finden.
2562.Götz Werner (* 05.02.1944) - Unternehmer
1973 gründete er die erste dm- Filiale - die Abkürzung steht für Drogeriemarkt. Seit 2005 setzt er sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen ein.
2563.Malu Dreyer (* 06.02.1976) - Politikerin
Marie-Luise war ihr als Name zu bieder. 2013 wurde sie Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz.
2564.Rolf Eden (* 06.02.1945) - Playboy
Was macht einen Berliner Playboy aus? Mehrere Blondinen und ein Rolls Royce. 1967 gründete er auf dem Kudamm die Disko "Big Eden".
2565.Natalie Cole (* 06.02.1929) - Sängerin
Als Elfjährige stand sie schon mit Vater Nat King Cole auf der Bühne (*31.12.2015).
2566.Horst Eckel (* 08.02.1935) - Fußballer
Der "Benjamin" war Mitglied der Weltmeister-Elf von 1954.
2567.Joe Pesci (* 09.02.1945) - Schauspieler
Er mimte Ganoven ("Good fellas"). Seine Dankesrede 1991 war eine der kürzesten in der Oscar-Historie: "Es ist mir eine Ehre. Vielen Dank.".
2568.Hubert Burda (* 09.02.1942) - Verleger
Sein größter Erfolg ist die Gründung des Magazins "Focus". Weltweit hat sein Verlag über 250 Titel am Markt. Er ist mit Maria Furtwängler verheiratet.
2569.Mary Quant (* 11.02.1940) - Modemacherin
Sie entwarf den PVC-Regenmantel und den Minirock. Beides machte das Model "Twiggy" populär.
2570.Darren Aronofsky (* 12.02.1980) - Regisseur
Er bat Mickey Rourke in den Ring ("The Wrestler") und Natalie Portman auf die Bühne ("Black Swan").
2571.Barbara Honigmann (* 12.02.1950) - Schriftstell.
Sie betreibt eine Poetologie des Erinnerns und schreibt über ihre jüdische Identität. Ihre Mutter war kurze Zeit mit dem Meisterspion Kim Philby verheiratet.
2572.Rainer Eppelmann (* 12.02.1945) - Theologe, Pol.
Der Friedenskreis in seiner Samaritergemeinde war in den 1980ern eine der bekanntesten Oppositionsgruppen in der DDR.
2573.Heinz Baumann (* 12.02.1930) - Schauspieler
5 Jahre bei der "SOKO 5113", war der Mann der Simmel-Verfilmungen auch der grantelnde Chef Strobel in "Adelheid und ihre Mörder".
2574.Michael Bloomberg (* 14.02.1943) - Unterneh./Pol.
Er war Bürgermeister von New York und wurde reich mit eigener Finanzdaten-Agentur und TV-Sender.
2575.Alexander Kluge (* 14.02.1937) - Filmemacher
Hoch geehrt, aber ohne Oscar. Sein Top-Film: "Deutschland im Herbst".
2576.Mark Warnecke (* 15.02.1972) - Schwimmer
Der Arzt und Ernährungsunternehmer wurde 2005 Weltmeister über 50 m Brust - im Alter von 35 Jahren.
2577.Karin Neuhäuser (* 15.02.1963) - Schauspielerin
Der pragmatische Schwabe war sechs Jahre lang Chef der mächtigen IG Metall. Mit Angela Merkel konnte er gut.
2578.Frank-Markus Barwasser (* 16.02.1974) - Kabarett.
Bekannt mit seiner Kunstfigur des Erwin Pelzig, komplett mit Cordhut und Herrenhandtasche: "Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich".
2579.Willi Holdorf (* 17.02.1965) - Leichtathlet
Bei Olympia 1964 in Tokio taumelte der Zehnkämpfer beim 1500-m-Lauf ins Ziel - und gewann Gold.
2580.Rita Süssmuth (* 17.02.1942) - Politikerin
Familienministerin und dann Bundestagspräsidentin (1988-1998). Ihre Vorschläge zur Zuwanderung haben nichts an Relevanz verloren.
2581.Herbert Köfer (* 17.02.1920) - Schauspieler
Ein Großer der DDR-Schauspielerei: von "Da lacht der Bär" bis "Nackt unter Wölfen".
2582.Dr.Dre (* 18.02.1965) - Rapper und Musikproduzent
Geboren als André in Compton und Mitglied der stilbildenden Gruppe N.W.A., verhalf u.a. Snoop Dogg, Eminem und 50 Cent zum Durchbruch.
2583.John Travolta (* 18.02.1957) - Schauspieler
"Grease" und "Saturday Night Fever" machten ihn berühmt.
2584.Yoko Ono (* 18.02.1938) - Künstlerin
Liebe auf den ersten Blick soll es zwischen ihr und John Lennon gewesen sein, zum Leidwesen von Fans.
2585.Benicio Del Toro (* 19.02.1991) - Schauspieler
Er gab in "Licence to Kill" (1989) den bisher jüngsten 007-Bösewicht.
2586.Julia Franck (* 20.02.1989) - Schriftstellerin
Für ihren Roman "Die Mittagsfrau" erhielt sie 2007 den Deutschen Buchpreis.
2587.Sidney Poitier (* 20.02.1940) - Schauspieler
Als erster schwarzer Schauspieler bekam er 1964 den Oscar und spielte mit allen Hollywood-Größen.
2588.Walter Momper (* 21.02.1950) - Politiker
In die Amtszeit des SPD-Mannes mit dem roten Schal als Regierender Bürgermeister von Berlin fiel der Fall der Mauer ("Berlin, nun freue dich!").
2589.Margarethe v.Trotta (* 21.02.1943) - Regisseurin
Sie drehte u.a. "Die bleierne Zeit", "Rosa Luxemburg" und "Das Versprechen". Volker Schlöndorff war lange ihr Ehemann.
2590.Claudia Pechstein (* 22.02.1975) - Eisschnelll.
Sie gewann neun Olympia-Medaillen, darunter 5x Gold, und ist immer noch aktiv. Ihr Kampf um Rehabilitation nach der Dopingsperre ging bis zur Verfassungsbeschwerde.
2591.Kaiser Naruhito (* 23.02.1960) - Kaiser
Seit dem 1.Mai 2019 sitzt er in Japan auf dem Chrysanthemen-Thron. Der heißt so, weil das kaiserliche Siegel diese Blume zeigt.
2592.Täve Schur (* 23.02.1940) - Radrennfahrer
Der Friedensfahrt-Star wurde zum größten DDR-Sportler der Geschichte gewählt. Von 1958-1990 in der Volkskammer, 4 Jahre im Bundestag.
2593.Alain Prost (* 24.02.1965) - Autorennfahrer
Der Spitzname des viermaligen Formel-1-Weltmeisters war "der Professor". Legendär seine Fehde mit Ayrton Senna.
2594.Michel Friedman (* 25.02.1960) - Publizist
In Frankfurt/Main hat er eine Professur für Immobilien- und Medienrecht inne. Auf N24 moderiert er weiterhin.
2595.Ireen Sheer (* 25.02.1950) - Sängerin
Ihr englischer Vater war Postbote, ihre Mutter stammte aus Düsseldorf. Von ihr: "Keine liebt dich so wie ich", "Feuer".
2596.Recep Tayyip Erdogan (* 26.02.1958) - Politiker
Mit deutscher Satire hatte der 12. Präsident der Türkischen Republik Probleme: Mit dem Lied "Erdowie, Erdowo, Erdogan" im März 2016 ging es los.
2597.Elizabeth George (* 26.02.1954) - Krimiautorin
Die Amerikanerin nimmt sich in ihren Inspector-Lynley-Romanen die britische Klassengesellschaft vor.
2598.Rainhard Fendrich (* 27.02.1980) - Liedermacher
"MachoMacho" wurde auch hierzulande ein Hit. Der Prinz des Austropop versuchte sich auch als Carrell-Nachfolger im ARD-"Herzblatt".
2599.Egidius Braun (* 27.02.1930) - Fußball-Funktionär
DFB-Präsident von 1992 bis 2001. Wegen seiner freundlichen Art im

DFB-Präsident von 1992 bis 2001. Wegen seiner freundlichen Art im Fußball-Umfeld geschätzt, hielt in Nibelungentreue zu Trainer Vogts.
2600.Lemony Snicket (* 28.02.1990) - Schriftsteller
Für Kinder erfand er die "Reihe betrüblicher Ereignisse" um drei bedauernswerte Waisen.
2601.Sepp Maier (* 28.02.1965) - Fußballtorwart
"Die Katze von Anzing" hielt beim FC Bayern so ziemlich alles. Hechtete legendär auf eine Ente zu.
2602.Martin Suter (* 29.02.1960) - Schriftsteller
Der gelernte Werbetexter aus der Schweiz hat Erfolg mit seiner Krimireihe um den Feingeist Allmen.
2603.Margit Carstensen (* 29.02.1940) - Schauspielerin
Sie ließ sich künstlerisch auf Fassbinder und Schliengensief ein. Das Filmband in Gold gab es für "Die bitteren Tränen der Petra von Kant".
2604.Thomas Anders (* 01.03.1994) - Sänger/Schausp.
Er war der 2.Mann beim Duo "Modern Talking" und glänzte mit dem Umhängekeyboard. Mit Nr.1 traf er sich später vor Gericht.
2605.Roger Daltrey (* 01.03.1958) - Sänger
Der Brite war Leadsänger der Band "The Who" ("My Generation") und auch als Schauspieler aktiv.
2606.Lothar de Maizière (* 02.03.1943) - Jurist
Die Volkskammerwahlen 1990 spülten ihn ins Amt des Ministerpräsidenten, dann musste der Neu-Politiker das Land zügig abwickeln. 8 Monate dauerte seine Regierungszeit.
2607.Andreas Thiel (* 03.03.1975) - Handballer
Heute Rechtsanwalt, war er Torhüter in 257 Spielen der Nationalmannschaft. In der Bundesliga hielt er 430 Siebenmeter.
2608.Dieter Appelt (* 03.03.1939) - Fotograf, Künstler
Der Meister der Langzeitbelichtungen war zweimal auf der Biennale in Venedig vertreten, 1990 und 1999.
2609.Heinrich der Seefahrer
Er ließ die Küsten Afrikas erkunden und machte Portugal mit den En (* 04.03.1678) - +13.11.1460

11.1460).
2610.Eva Mendes (* 05.03.1974) - Schauspielerin
Ein Studium der Betriebswirtschaft brach sie für die Schauspielerei ("Training Day", "The Place Beyond the Pines") ab. Mit Kollege Ryan Gosling hat sie zwei Töchter.
2611.Elisabeth Badinter (* 05.03.1945) - Philosophin
Die französische Feministin schrieb unter anderem die Bücher "xy - die Identität des Mannes", "Ich bin Du" und "Die Mutterliebe".
2612.Sepp Piontek (* 05.03.1944) - Fußballer
Als Spieler gewann er mit Werder Bremen 1961 den Pokal und 1965 die Meisterschaft. Als Nationaltrainer betreute er von 1979 bis 1990 mit Erfolg Dänemark.
2613."Toni" Schumacher (* 06.03.1968) - Fußballer
Mit seinem Buch "Anpfiff" setzte sich der 76-fache Nationaltorhüter zwischen alle Stühle.
2614.Günter Struve (* 06.03.1944) - Medienmanager
Er war Redenschreiber bei Willy Brandt und später ARD-Programmdirektor von 1992 bis 2008.
2615.Walentina Tereschkowa (* 06.03.1939) - Kosmonau.
Sie war 1963 die erste Frau im All. Die nächste folgte erst 1982.
2616.Bret Easton Ellis (* 07.03.1970) - Schriftsteller
Sein Roman "American Psycho" über einen mordenden Investment-Broker wurde in Deutschland 6 Jahre lang als jugendgefährdend indiziert.
2617.Robert Harris (* 07.03.1960) - Schriftsteller
Der Brite verfasst Thriller, die sich gut verfilmen lassen: "Enigma", "Ghost", "The Fear Index".
2618.Wolfgang Reitzle (* 07.03.1955) - Industriemanag.
Schon mit 38 Jahren wurde er BMW- Vorstand. 14 Jahre lang war er verantwortlich für alle Produkte.
2619.Trude Unruh (* 07.03.1933) - Politikerin
1989 gab sie den Senioren eine Stimme und gründete die Partei "Die Grauen". Nach einer Spendenaffäre wurde diese 2008 aufgelöst.
2620.Thomas Bellut (* 08.03.1963) - Journalist
2012 übernahm er den Intendanten- Posten beim ZDF.
2621.Anselm Kiefer (* 08.03.1948) - Maler
Sehr rustikal bearbeitet der Friedenspreisträger seine Bilder.
2622.Juliette Binoche (* 09.03.1980) - Schauspielerin
Als Krankenschwester Hana pflegte die Französin den "Englischen Patienten" und bekam 1997 einen Nebenrollen-Oscar dafür.
2623.Ornella Muti (* 09.03.1958) - Filmschauspielerin
Die Italienerin wurde bekannt mit dem Skandalfilm "Die letzte Frau" und populär mit Adriano-Celentano- Filmkomödien der 80er-Jahre.
2624.John Cale (* 09.03.1945) - Musiker
Bei "Velvet Underground" spielte er Bratsche und Keyboards, doch mit Mitgründer Lou Reed kam er nicht gut aus.
2625.Arnulf Zitelmann (* 09.03.1930) - Schriftsteller
Er arbeitete als Pfarrer, später Religionslehrer am Gymnasium in Darmstadt, und schrieb historische Jugendbücher ("Hypatia").
2626.Wjatscheslaw Molotow (* 09.03.1924) - Politiker
Er war Regierungschef und Außenminister in der Sowjetunion. Nach ihm ist ein einfach konstruiertes, brennendes Wurfgeschoss, der "Molotow-Cocktail",benannt(8.11.1986)
.
2627.Chuck Norris (* 10.03.1955) - Schauspieler
Über die Filme und Serien des Kampfsportlers ("Missing in action") redet heute kaum noch jemand - umso mehr feiert das Internet seine Männlichkeit in Witzen: "Das Universum dehnt sich nicht aus; es läuft vor Chuck Norris davon".
2628.Manfred Germar (* 10.03.1936) - Leichtathlet
Seine Paradestrecke: die 200 m. Ab 1956 siegte er in 74 Rennen in Serie - bis Armin Hary schneller war.
2629.Jerry Zucker (* 11.03.1950) - Filmproduzent
Auf sein Konto und das seines Bruders David gehen Blödelfilme wie "Die nackte Kanone"-Reihe.
2630.Christian Wolff (* 11.03.1949) - Schauspieler
Den Förster Rombach in "Forsthaus Falkenau" (ZDF) spielte er so gut, dass sogar die Jäger ihn lobten.
2631.Adam Clayton (* 13.03.1974) - Musiker
"With Or Without You": Auch Rocker kommen in die Jahre, wie der Bassist der irischen Stadionband U2.
2632.Wolfgang Kohlhaase (* 13.03.1935) - Drehbuchautor
Er arbeitete viel mit Konrad Wolf zusammen: "Solo Sunny". Dann: "Die Stille nach dem Schuss" und "Sommer vorm Balkon".
2633.Arno Funke (* 14.03.1958) - Karikaturist
Vor einem Vierteljahrhundert machte er als Kaufhaus-Erpresser Dagobert Schlagzeilen. Heute zeichnet er für den "Eulenspiegel".
2634.Ludger Pistor (* 16.03.1969) - Schauspieler
Er gab Tarantino einen Korb für "Inglourious Basterds" wegen anderer Dreharbeiten. Der beharrte und fand eine kleinere Rolle für ihn.
2635.Kirsten Dene (* 16.03.1953) - Schauspielerin
Claus Peymann fördert sie, 1986 ging sie mit ihm ans Burgtheater nach Wien. Und Thomas Bernhard schrieb "Ritter, Dene, Voss" auch für sie.
2636.Rötger Feldmann (* 17.03.1951) - Comic-Zeichner
In der Lehrzeit wurde "Brösel" als Lithograf entlassen, weil er Cartoons über den Chef zeichnete. Die Azubi-Perspektive verpasste er auch seiner Figur "Werner".
2637.August Oetker (* 17.03.1949) - Unternehmer
Lenkte den Konzern 1981-2009, wurde 1995 "Ökomanager des Jahres". Beim Verkauf der Containerreederei Hamburg-Süd blutete dem gelernten Schifffahrtskaufmann das Herz.
2638.Giovanni Trappatoni (* 17.03.1944) - Fußballtr.
Früher waren seine Haare blond, sein Auftreten sachlich, deshalb nannten ihn die Italiener "il tedesco" (den Deutschen). Legendär seine Wutrede als FCB-Trainer 1998.
2639.Sido (+ 01.01.1970) - Musiker
Erst mit Maske und Aggro-Rüpel ("Mein Block"), dann Familienvater und Kuschelrapper ("Astronaut").
2640.Wolfgang Niersbach (+ 01.01.1970) - Sportfunktio.
Auf seiner Karriere liegt wie ein Schleier die "Sommermärchen"-Affäre. "Die 27 Jahre beim DFB waren für mich ein Traum. Das Ende war leider ein Trauma.".
2641.Oscar Wilde (* 16.10.1886) - Schriftsteller
Nicht gesellschaftskonform war sein Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" - so wie er selbst.

Gedenk- & Feiertag

1.Türkei: Todestag von Atatürk

Am 10.November 1938 verstarb der Gründer der türkischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk, in Istanbul. Alle Radio- und Fernsehsender legen um 9.05 Uhr eine Schweigeminute ein, zu der landesweit die Sirenen erklingen. Der Verkehr kommt zum Erliegen. Anschließend gibt es Festlichkeiten, Seminare, Konzerte.

Im Istanbuler Dolmabahce-Palast stehen die Uhren nach alter Sitte auf Atatürks Todesstunde. Sein Leichnam wurde in das eigens für ihn gebaute Mausoleum "Anitkabir" in Ankara umgebettet.

.
2.Welttag der Wissenschaft

Der von der UNESCO ausgerufene Tag erinnert an den Beitrag, den die Wissenschaften für Frieden und Entwicklung leisten. Unterschiedliche Berufsgruppen wie Ingenieure, Ärzte oder Chemiker setzten sich dafür ein, ihr Wissen und ihre Netzwerke für die Öffentlichkeit bereitzustellen, so die UN-Organisation. Sie verleiht zudem ihre Wissenschaftspreise.

Der Tag wurde 2001 ins Leben gerufen. Er ging hervor aus einer Weltwissenschaftskonferenz in Budapest 1999..

3.Martinstag

Erinnert wird an den römischen Reitersoldaten und späteren Heiligen Martin von Tours, der im 4.Jahrhundert der Legende nach seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilte - Sinnbild für die Barmherzigkeit der Christen.

Bei Laternenumzügen singen Kinder spezielle Lieder - ein Relikt alter Feuer- und Lichtbräuche. Traditionell wird die Martinsgans gegessen. Früher war es der Vorabend des Beginns der 40-tägigen Adventsfastenzeit und ein Termin für Personalwechsel und Pachtzahlungen.

.
4.Beginn des Karnevals

Am 11.11. um 11.11 Uhr beginnt in Deutschland die "fünfte Jahreszeit". Die Jecken feiern die neue Session, die traditionell vom Dreigestirn aus Prinz, Bauer und Jungfrau eröffnet wird. Ab jetzt laufen die Vorbereitungen für den Höhepunkt der Karnevalszeit im Februar.

Schon in der Antike gab es Feste, bei denen Sklaven und Herren die Rollen tauschten. Im Mittelalter setzte sich dies unter kirchlicher Regie fort. Sogar ein Pseudopapst wurde gekürt. Im Barock feierte der Adel Maskenfeste.

.
5.Großbritannien: Erinnerungssonntag

Am zweiten Sonntag im November gedenken die Briten der Gefallenen. Kränze, geschmückt mit Mohnblumen, werden an Kriegsdenkmälern niedergelegt. Militärangehörige und zivile Würdenträger zollen den Toten Respekt.

Am Ehrenmal in Whitehall (London) legt die Queen einen Kranz nieder. Kurz davor werden um 11 Uhr zwei Schweigeminuten eingelegt. Sie erinnern an den 11.11.1918, als der Erste Weltkrieg endete. Nach der Zeremonie ziehen Veteranen am Denkmal vorbei.

.
6.Osttimor: Santa-Cruz-Tag

Gedacht wird eines Massakers am 12.November 1991 auf dem Friedhof von Santa Cruz in Dili, der Hauptstadt des damals von Indonesien besetzten Osttimor. Die Trauerkundgebung war von der Freiheitsbewegung ausgerufen worden.

Trotz der Anwesenheit zahlreicher ausländischer Journalisten eröffneten indonesische Soldaten das Feuer. Mindestens 270 Menschen starben. Die Aktion lenkte die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf den Konflikt. Im Jahr 2002 wurde Osttimor unabhängig..

7.Katholisch: Gedenktag für Nikolaus I.

Papst Nikolaus I. (um 820-867) gilt als Erneuerer päpstlicher Macht. Der Römer war der Erste, der die allumfassende Befehlsgewalt des Kirchenoberhauptes auch ausübte und sich gegen die Dominanz der Könige durchsetzte.

So legte er sich mit dem Karolinger- König Lothar II. von Lothringen an, der sich scheiden lassen wollte. Nikolaus verbot dies und exkommunizierte zwei Erzbischöfe, die dafür gestimmt hatten. Auch als die Karolinger Rom belagern ließen, blieb er hart..

8.Tag des inhaftierten Schriftstellers

Es geht um die Missachtung der Meinungsfreiheit weltweit. Schriftsteller, Journalisten, Verleger und Blogger sollen unterstützt werden, die wegen nicht genehmer Publikationen im Gefängnis sitzen oder anderweitig vom Staat verfolgt werden. Gedacht wird dabei auch der ermordeten Kollegen.

Die Schriftstellerorganisation PEN macht mit Lesungen und anderen Aktionen auf die Hunderten Verfolgten aufmerksam. Dabei stellt sie exemplarisch das Schicksal Einzelner vor.

.
9.Japan: Shichi-go-san

Dieser Tag, der wörtlich übersetzt Sieben-fünf-drei heißt, ist ein Fest für Kinder. Gefeiert wird mit Söhnen im Alter von 3 und 5 Jahren sowie Töchtern von 3 und 7 Jahren. Die Familie dankt den Göttern für das Glück, das ihr geschenkt wurde. Zugleich erbittet sie am Shinto-Schrein eine gute Zukunft.

Früher waren Kinder bis zum 3.Geburtstag am Kopf geschoren und durften sich erst danach die Haare wachsen lassen. Im Alter von 5 bzw. 7 Jahren legten sie bestimmte Kleidungsstücke an.

.
10.Beaujolais Nouveau

Jedes Jahr wird am dritten November- Donnerstag kurz nach Mitternacht der Rotwein aus der Region Beaujolais in ganz Frankreich ausgeliefert und in alle Welt verschickt. Der Spruch "Le Beaujolais Nouveau est arrivé" ziert die Weinläden. Der Kauf des nur wenige Wochen gereiften Tropfens beginnt.

Die Tradition wurde 1951 begründet. Damals gelang es der Weinlobby von Beaujolais, ihren neuen Jahrgang früher auf den Markt zu bringen, als per Gesetz in Frankreich erlaubt.

.
11.Welttag der Toleranz

Der Tag wurde von der Unesco anlässlich ihres 50.Jahrestags am 16.November 1995 ausgerufen. Besonders in Schulen und anderen Bildungsstätten gibt es Aktionen. Toleranz bedeute Respekt und Anerkennung der verschiedenen Kulturen. Gefördert werde sie durch Wissen, Offenheit und Kommunikation, heißt es.

Das Wort stammt aus dem Lateinischen und steht für Duldsamkeit. Die Idee entstand in Europa in Zeiten der Glaubenskriege: Toleranzedikte sollten ein friedliches Zusammenleben ermöglichen.

.
12.Vorlesetag

Zum 14.Mal ruft die Stiftung Lesen zum bundesweiten Vorlesetag auf. Die Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, oft auch Prominente, liest anderen vor - zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen.

Vorlesen fördert einer Studie zufolge die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen langfristig. Kinder, denen vorgelesen wird, profitieren nicht nur in ihrem Leseverhalten, sondern sind erfolgreicher in der Schule und gestalten ihre Freizeit aktiver.

.
13.Welt-Studierenden-Tag

Der Tag wurde 1941 vom Internationalen Studentenrat in London ausgerufen. Es wird an die Schließung aller tschechoslowakischen Hochschulen am 17.November 1939 erinnert, nachdem Studenten gegen den Nazi-Einmarsch protestiert hatten.

Genau 50 Jahre später kam es an dem Gedenktag in der Tschechoslowakei zum ersten offenen Protest gegen die kommunistische Regierung. Die Polizei schlug die Demonstration nieder, was landesweit Empörung auslöste. Binnen weniger Tage brach das Regime zusammen..

14.Volkstrauertag

Deutschland gedenkt derjenigen, die durch Krieg und Gewaltherrschaft ums Leben kamen. Der nationale Gedenktag für die Opfer der beiden Weltkriege und des Nationalsozialismus findet zwei Sonntage vor dem ersten Advent statt.

1922 wurde auf Initiative des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge ein Gedenktag für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges geschaffen. Die Nazis machten daraus den "Heldengedenktag". 1952 wurde der Volkstrauertag wieder in alter Tradition aufgenommen.

.
15.Gedenktag für Straßenverkehrsopfer

Die UN-Generalversammlung erklärte 2005 den 3.Sonntag im November zum Gedenktag für die Toten und Verletzten im Straßenverkehr sowie deren Angehörige, die mit der Trauer leben müssen. Jährlich sterben laut Weltgesundheitsorganisation fast 1,3 Millionen Menschen durch Unfälle im Straßenverkehr.

Auf Deutschlands Straßen starben im vergangenen Jahr 3214 Menschen - das war einer der niedrigsten Werte seit Beginn der Statistik 1953, obwohl sich die Zahl der Autos verdreifacht hat.

.
16.Internationaler Männertag

Heute steht das "starke Geschlecht" mit seinen Schwächen im Vordergrund. Ziel ist es, bei Jungen und Männern das Gesundheitsbewusstsein zu wecken, das Verhältnis der Geschlechter zu verbessern, Benachteiligungen von Männern aufzuzeigen sowie männliche Vorbilder hervorzuheben.

Der Tag wurde 1999 in Trinidad und Tobago eingeführt und wird von Gruppen weltweit sowie der UNO unterstützt. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Weltmännertag am 3.November.

.
17.Weltkindertag

Die Vereinten Nationen machen auf die Probleme und Nöte der Kinder weltweit aufmerksam. Sie fordern mehr Einsatz für Kinderrechte. Dazu gehören auch Bildung und Gesundheit.

Jedem zweiten der weltweit rund 2,2 Milliarden Kinder fehlen grundlegende Dinge wie ausreichende Nahrung, sauberes Wasser, medizinische Hilfe, eine gute Schulbildung oder ein Dach über dem Kopf, so das Kinderhilfswerk Unicef. In Deutschland wird der Tag am 20.September gefeiert.

.
18.Tag der Industrialisierung Afrikas

Ein Großteil der am wenigsten entwickelten Länder der Welt liegt in Afrika. Bevölkerungswachstum, Armut, Seuchen und Kriege machen den Menschen zu schaffen. Der Tag ruft die internationale Gemeinschaft auf, sich für die Integration Afrikas in die Weltwirtschaft einzusetzen. Der Tag wurde 1989 von der UNO ins Leben gerufen.

Als ein Grund für die Rückständigkeit wird die Kolonialisierung gesehen, da Europa in Afrika vor allem einen Rohstoff- und Arbeitskräftelieferanten sah.

19.Welttag des Fernsehens

Das Massenmedium Nr.1 bringt die Welt ins Wohnzimmer, weckt Ängste, Sehnsüchte, formt den Alltag. TV-Unternehmer und Experten diskutieren jährlich über die Perspektiven des Fernsehens in der globalisierten Welt und seine Rolle als wichtiger Informationslieferant und bei der Meinungsbildung.

Das Fernsehen dürfe nicht missbraucht werden, um Fanatismus und Stereotype zu verbreiten, so die UNO. Der Tag geht zurück auf das Jahr 1996, als das erste UN-Weltfernsehforum stattfand..

20.Buß- und Bettag

Der evangelische Feiertag ruft zur Besinnung auf eigene Schuld und zu innerer Einkehr auf. Christen fragen in Gottesdiensten, wie sie ihr Leben entsprechend dem Evangelium gestalten können. 1995 wurde der gesetzliche Feiertag zur Finanzierung der Pflegeversicherung abgeschafft. Nur in Sachsen blieb er erhalten.

Noch im 19.Jahrhundert gab es in den evangelischen Gebieten über 40 unterschiedliche Bußtage. Seit 1893 wird er am Mittwoch vor Totensonntag gefeiert.

.
21.Tag der Hausmusik

Hunderte Konzerte gibt es heute bundesweit in Schulen, Vereinen und Konzertsälen. Musikschulen und Verbände weisen darauf hin, wie wichtig Gesang und Musizieren für die Bildung sind. Sie sollen auch die Intelligenz und soziale Kompetenz fördern.

Rund sieben Millionen Menschen sind in Deutschland in Orchestern, Bands oder Chören aktiv, darunter drei Millionen Kinder und Jugendliche. Der Tag findet am Fest der Heiligen Cäcilia von Rom statt, der Patronin der Kirchenmusik.

.
22.Libanon: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Geburtsstunde des arabischen Landes. Es war nach dem Ersten Weltkrieg aus der "Konkursmasse" des Osmanischen Reiches hervorgegangen. Das ab 1920 von Frankreich kontrollierte Gebiet bekam 1941 die Unabhängigkeit versprochen.

Im November 1943 fanden Wahlen statt und die neue libanesische Regierung löste das französische Mandat auf. Am 22.November 1943 wurde die Regierung unter libanesischer Führung eingesetzt, der offizielle Unabhängigkeitstag..

23.USA: Thanksgiving

Das Erntedankfest ist in den USA das wichtigste Familienfest des Jahres. Traditionell wird am 4.Donnerstag im November Truthahn gegessen mit Preiselbeersauce und Süßkartoffeln.

Das Fest erinnert an die Pilgerväter, die nach einem harten Winter in der Neuen Welt, der viele Todesopfer forderte, die Indianer um Hilfe baten. Diese lehrten sie, wie man Mais und andere einheimische Pflanzen anbaut. Die anschließende reiche Ernte wurde von den Siedlern gefeiert.

.
24.Japan: Tag der Anerkennung der Arbeit

Die Bedeutung der Arbeit und Produktion steht im Mittelpunkt. Die Menschen beglückwünschen sich gegenseitig für das Geleistete. Eingeführt wurde der Feiertag offiziell erst 1948 als Zeichen eines modernen Japan, er geht aber zurück auf ein altes Erntedankfest.

Seit dem 7.Jahrhundert wurde im Herbst das Ende der Reis-Ernte mit einer Zeremonie gefeiert (Niinamesai). Der Kaiser widmete in Ritualen die Erträge den Shinto-Gottheiten und kostete vom neuen Reis.

.
25.Georgien: Tag des heiligen Georg

Gefeiert wird der Schutzpatron des Landes, auch Giorgoba genannt, dem zu Ehren ein meterhohes Denkmal in der Hauptstadt Tiflis steht. Am Morgen versammeln sich die orthodoxen Gläubigen zum Gebet in den Kirchen.

Der als Drachentöter bekannte Heilige griff der Legende nach mehrfach im Kampf für die Georgier ein. Die Gebeine sollen nach seinem Märtyrer-Tod um 303 an verschiedenen Orten in Georgien vergraben worden sein. An diesen Stellen errichtete man Kirchen..

26.Sikh: Märtyrertod von Guru Tegh Bahadur

Er ist der neunte Guru der Glaubensgemeinschaft der Sikh und gilt als Verfechter der Religionsfreiheit. Als im Mogul-Reich der Islam eingeführt wurde, weigerte er sich, zum moslemischen Glauben überzutreten. 1675 wurde er deswegen im indischen Delhi enthauptet.

An dem Ort entstand später eine bedeutende Gebets- und Schulstätte der Sikhs (Gurdwara). Guru Tegh Bahadur war Vater des zehnten Gurus Gobind Singh und gilt als Gründer der Stadt Anandpur, die zum Zentrum der Sikhs wurde.

.
27.Tadschikistan: Tag der Flagge

Gedacht wird der offiziellen Einführung der Nationalflagge nach der Unabhängigkeit am 24.November 1992. Sie ist rotweiß-grün gestreift und ähnelt damit der Flagge des Iran, was die Verbundenheit der beiden Völker zeigen soll. Krone und Sterne symbolisieren die Souveränität des Landes, das jahrzehntelang eine Sowjetrepublik war.

Der Tag wurde erst im Jahr 2009 eingeführt. Es ist das erklärte Ziel von Präsident Emomalij Rahmon, traditionelle Feiertage einzudämmen..

28.Welttag gegen Gewalt an Frauen

Zwangsprostitution, Vergewaltigung, Beschneidung, häusliche Prügel -?die Liste der Gewalttaten gegen Frauen ist lang. Aber auch Diskriminierungen wie zum Beispiel bei Bildung, Wahlrecht oder in Eigentumsfragen werden am UNO- Gedenktag thematisiert.

Das Datum erinnert an den Tod von drei Schwestern, die gegen die Diktatur von Rafael Trujillo in der Dominikanischen Republik kämpften. Sie wurden 1960 vom militärischen Geheimdienst gefoltert, vergewaltigt und ermordet.

.
29.Kauf-Nix-Tag

Der "European Buy Nothing Day" wird am letzten Samstag im November veranstaltet, in den USA und Kanada am Freitag nach Thanksgiving, einem der umsatzstärksten Verkaufstage. Er richtet sich gegen den Konsumrausch. 24 Stunden lang soll man auf Einkäufe verzichten, die nicht dem täglichen Bedarf dienen.

In Deutschland wird der Tag mitorganisiert vom globalisierungskritischen Netzwerk Attac. Die Organisation weist auf die vermeintliche Ausbeutung von Händlern und Produzenten hin..

30.Totensonntag

Evangelische Christen besuchen Friedhöfe und schmücken die Gräber ihrer Angehörigen. Da der Tag den Gedanken an den Tod mit der Hoffnung auf Auferstehung und ewiges Leben verbindet, wird er auch Ewigkeitssonntag genannt.

Der Gedenktag geht auf eine Anregung aus der Reformationszeit zurück und stellt eine Alternative zum katholischen Allerseelen dar. Der Preußen- König Friedrich Wilhelm III. führte ihn im 19.Jahrhundert zum "Gedächtnis der Entschlafenen" ein.

.
31.Mongolei: Unabhängigkeitstag

1920 vertrieben Weißgardisten die chinesischen Besatzer aus der Mongolei. Es handelte sich dabei um eine antikommunistische Bewegung aus Russland, die sich auf der Flucht vor der Roten Armee dorthin zurückgezogen hatte. Ein Jahr später entmachteten sowjetische Truppen gemeinsam mit mongolischen Widerstandskämpfern die neuen Herrscher.

Am 26.November 1924 wurde die Mongolische Volksrepublik ausgerufen - als zweiter kommunistischer Staat. Seit 1990 heißt das Land Mongolei..

32.Katholisch: Jakobus "Intercisus"

Die katholische Kirche gedenkt des persischen Märtyrers Jakobus, der 421 einen grausamen Tod starb: Ihm wurden alle Gliedmaßen einzeln abgetrennt, daher sein Beiname "der Zerschnittene". Sein Kopf wird laut Heiligenlexikon heute im Vatikan aufbewahrt.

Jakobus hatte als Sohn christlicher Eltern unter der Christenverfolgung von König Jezdegerd I. seinen Glauben verleugnet. Als er sich nach dem Tod des Herrschers wieder dazu bekannte, ließ ihn dessen Nachfolger zu Tode martern.

.
33.Schweiz: Zibelemärit (Zwiebelmarkt)

Zum traditionellen Volksfest am 4.Montag im November bieten hunderte Marktleute in der Berner Innenstadt ihre Waren feil. Ein großer Teil des Sortiments besteht aus Zwiebelzöpfen, Zwiebelkränzen und Zwiebelfiguren. Los geht es bereits um 5.00 Uhr morgens. Es gibt Konfettischlachten, und Verkleidete treiben ihr Unwesen in den Straßen.

Der Zibelemärit geht auf einen ursprünglich vierzehntägigen Herbstmarkt zurück, auf dem die Bauern letztmalig vor dem Winter ihre Waren verkauften..

34.Osttimor: Nationalfeiertag

Jahrhundertelang von Portugal beherrscht, erhielt das Land am 28.November 1975 die Unabhängigkeit. Doch nur wenige Tage später besetzte der Nachbar Indonesien die Inselhälfte. Nach 24- jähriger Besatzungszeit kam das Gebiet unter Verwaltung der UNO und erhielt am 20.Mai 2002 die Unabhängigkeit zurück..

35.Welttag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk

Jährlich appelliert die UNO daran, das Recht der Palästinenser auf Selbstbestimmung und nationale Souveränität durchzusetzen. Nach wie vor wartet das Volk auf einen eigenen Staat. Der Gedenktag wird seit 1977 begangen.

Das Datum verweist auf den 29.November 1947, als die Vereinten Nationen die Teilung Palästinas, damals britisches Mandatsgebiet, in einen arabischen und einen jüdischen Staat beschlossen. Aus Letzterem entstand Israel..

36.Meteorologischer Winteranfang

Für die Meteorologen startet heute der Winter. Nach den Erfahrungen der Klimaforscher beginnen die Jahreszeiten früher, als im Kalender angegeben. International hat sich die meteorologische Jahreszeit bei den Wissenschaftlern in den 1920er Jahren durchgesetzt.

Dafür sprachen auch statistische Gründe: Mit den Daten lässt sich einfacher umgehen, wenn der Beginn der Jahreszeiten jeweils auf den Ersten eines Monats fällt. Kalendarisch beginnt der Winter in diesem Jahr am 22.Dezember.

.
37.Welt-Aids-Tag

Aufklärung, Schutz und Solidarität sind die Ziele des Aids-Tages. Weltweit machen Organisationen mit Infoveranstaltungen und Benefiz-Galen auf die Krankheit aufmerksam. Das HI-Virus zerstört das Immunsystem, Krankheitserreger werden nicht mehr abgewehrt.

Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts leben in Deutschland etwa 80.000 Menschen mit einer HIV-Infektion. Weltweit sind laut UNO 35 Millionen betroffen. Am 1.Dezember 1981 wurde Aids offiziell als Krankheit anerkannt.

.
38.Islam: Geburtstag des Propheten

Zum Gedenken an den Geburtstag des Propheten Mohammed, der 570 nach christlicher Zeitrechnung als Abul Kasim Mohammed in Mekka geboren wurde, wird "Mawlid al-Nabi" gefeiert. Es wird gemeinsam gebetet, gesungen und aus dem Koran vorgelesen. Im Mittelpunkt steht das Leben Mohammeds. Die Moscheen sind in Kerzenschein getaucht.

Einige dogmatische Muslime, wie die Wahhabiten, lehnen das Fest als unzulässige Neuerung und verbotene Vergötterung des Religionsstifters ab..

39.Tag zur Abschaffung der Sklaverei

Erinnert wird an die Ächtung der Sklaverei durch die Vereinten Nationen am 2.Dezember 1949. Die Resolution richtet sich gegen den Handel mit Menschen und deren Ausbeutung. Davon sind zurzeit schätzungsweise rund 12 Millionen Menschen betroffen - sei es als Zwangsarbeiter, in der Prostitution etc.

Schon in der Antike wurden eroberte Völker versklavt. Der Handel mit Sklaven und Kriegsgefangenen setzte sich im Mittelalter fort. Später verkaufte man Afrikaner zur Arbeit nach Amerika.

.
40.Laos: Gründungstag der Volksrepublik

Nach Ende des Vietnamkrieges riefen die Kommunisten am 2.Dezember 1975 die Volksrepublik aus. Der 1.Premier, Kaysone Phomivane, blieb bis 1992 im Amt..

41.Erster Advent

Das Wort Advent leitet sich vom Lateinischen ab und bedeutet Ankunft. Christen bereiten sich auf das Weihnachtsfest vor: die Geburt Christi. Ursprünglich eine Zeit des Fastens und der Buße, dominieren heute Weihnachtsmärkte und geschmückte Einkaufsstraßen.

Der Adventskranz geht zurück auf den Hamburger Heimbetreiber Johann Hinrich Wichern. 1839 entzündete er für seine Schützlinge jeden Tag im Advent eine Kerze als Symbol für Christus. Diese steckte er auf einen Holzkranz.

.
42.Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Belange und Leistungen behinderter Menschen zu sensibilisieren. In Deutschland lebt, wie auch weltweit, rund jeder 10.Bürger mit einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung.

Verbände warnen am UNO-Gedenktag vor Diskriminierung. Gefordert wird nicht Mitleid, sondern gleiches Recht und Chancen. Dazu gehört der behindertengerechte Zugang zur U-Bahn genauso wie zum Internet..

43.Christlich: Barbaratag

Gedacht wird der Heiligen Barbara von Nikomedien, die im 3.Jahrhundert gelebt haben soll. Sie wurde der Legende nach von ihrem eifersüchtigen Vater in einen Turm gesperrt, damit sie nicht heiratet. Sie wandte sich dem Christentum zu und wurde an die Römer verraten. Im Gefängnis stellte sie einen Kirschzweig in einen Krug mit Wasser, der am Tag ihrer Verurteilung zum Tod erblühte.

Heute noch ist es Brauch, Barbarazweige von Obstbäumen in eine Vase zu stellen, die bis Heiligabend blühen sollen..

44.Niederlande: Sinterklaas

Sinterklaas ist die Nikolausfigur in den Niederlanden. Der Überlieferung nach reitet er auf einem Schimmel über die Dächer und verteilt mit seinem Helfer Zwarte Piet (Schwarzer Peter) Geschenke für die Kinder. Er hat einen roten Talar an und einen Bischofsstab, denn die historische Vorlage ist der Bischof Nikolaus von Myra.

Bereits Mitte November kommt Sinterklaas per Schiff angereist, beladen mit Geschenken. Die gibt es heute, was unserem Heiligabend entspricht.

.
45.Welttag des Ehrenamts

Gewürdigt wird das Engagement von Menschen, die ihre Zeit und Ideen verwenden, um anderen Menschen zu helfen. Und das unentgeltlich. In Deutschland sind mehr als 23 Millionen Bürger ehrenamtlich tätig - in Fußballvereinen, Suppenküchen, Heimen, Feuerwehren etc.

Der Bundespräsident verleiht aus diesem Anlass das Bundesverdienstkreuz an engagierte Bürger. Der 1986 von der UNO eingeführte Tag der Freiwilligen ersetzte in Deutschland den Ehrenamtstag, der früher am 2.Dezember stattfand.

.
46.Nikolaustag in Deutschland

Als historisches Vorbild gilt Bischof Nikolaus, der im 4.Jahrhundert in Myra an der heutigen Mittelmeerküste der Türkei wirkte. Der Schutzheilige zahlreicher Berufe starb am 6.Dezember.

Um St.Nikolaus ranken sich so viele Legenden wie um kaum einen anderen Heiligen. Eine davon erzählt, dass er drei armen Mädchen Geld für ihre Aussteuer zusteckte. Daraus hat sich die Tradition entwickelt, Kinder zu beschenken. Diese müssen dafür am Abend zuvor geputzte Stiefel vor die Tür stellen.

.
47.Nikolaustag in Bulgarien

In dem osteuropäischen Land ist der Nikolaustag einer der größten Kirchenfeiertage. Der heilige Nikolaus gilt als Beschützer der Seefahrer und Fischer. Der Legende nach soll er das Leck eines Schiffes mit einem Karpfen abgedichtet haben. Daher wird zum Festessen gern mit Walnüssen gefüllter Karpfen zubereitet. Den Brauch mit dem Stiefel kennt man hier nicht.

Zudem feiern alle, die nach ihm benannt sind, heute ihren Namenstag: Nikolaj, Nikola, Nikolina oder Koljo.

.
48.Finnland: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Unabhängigkeit von Russland am 6.Dezember 1917. Zu Beginn des 19.Jahrhunderts war das Land als Großfürstentum Finnland unter russische Herrschaft gelangt. Erst im Zuge der bolschewistischen Revolution konnte sich das "Land der 1000 Seen" lösen.

Neben Militärparaden besucht man die Kriegsgräber. Am Abend gibt es einen Staatsempfang, der im Fernsehen übertragen wird. Die Menschen stellen blauweiße Kerzen als Zeichen der Unabhängigkeit in die Fenster..

49.Tag der Internationalen Zivilluftfahrt

Die UNO erinnert daran, wie wichtig die Luftfahrt für Freundschaft und Verständigung zwischen den Staaten und Völkern der Welt ist. Anlass ist die Gründung der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation am 7.Dezember 1944 - einer Sonderorganisation der Vereinten Nationen, bemüht um einheitliche Regelungen im internationalen Luftverkehr.

Hintergrund war der während des 2.Weltkrieges stark gewachsene Flugbetrieb, wo erstmals in großem Umfang Personen und Waren transportiert wurden..

50.Katholisch: Mariä Empfängnis

Dem Dogma der katholischen Kirche zufolge wurde auch Maria ohne Erbsünde empfangen, weil sie Jesus gebären sollte. Dieses Ereignis wird neun Monate vor ihrem Geburtstermin gefeiert. Die Kirchenväter stellten Maria der sündigen Eva gegenüber.

Die Marienfeste waren in Deutschland bis ins 18.Jahrhundert arbeitsfreie Tage. Gesetzlicher Feiertag ist Mariä Empfängnis heute noch unter anderem in Österreich, Malta, Argentinien, Spanien und Portugal..

51.Tag der Menschenrechte

Der Tag erinnert an die "Allgemeine Erklärung der Menschenrechte", die am 10. Dezember 1948 von der UN-Vollversammlung angenommen wurde, auch in Erinnerung an den 2.Weltkrieg. In ihr sind das Recht auf Leben, Freiheit und freie Meinungsäußerung festgeschrieben.

Die Erklärung war zwar nur eine Empfehlung, gab aber Anstoß zu völkerrechtlich verpflichtenden Pakten. Menschenrechtsorganisationen nehmen den Gedenktag zum Anlass, die aktuelle Lage kritisch zu betrachten.

.
52.Nobelpreisverleihung

Am Todestag des Industriellen Alfred Nobel (1833-1896) findet die Verleihung der gleichnamigen Preise statt. Der Friedensnobelpreis wird in Oslo überreicht, die anderen Auszeichnungen vom schwedischen König in Stockholm.

Das Preisgeld von je 8 Mio.Kronen (ca. 800.000 Euro) stammt von den Zinsen aus Nobels Vermögen. Der Dynamit-Erfinder hatte in seinem Testament verfügt, dass diejenigen ausgezeichnet werden, die im vergangenen Jahr der "Menschheit den größten Nutzen" gebracht haben.

.
53.Internationaler Kinder-Fernsehtag

Fernsehen ist ein beliebtes Medium bei Kindern, doch sie haben meist keinen Einfluss auf die Programmgestaltung. Das Kinderhilfswerk UNICEF ruft daher TV-Sender auf der ganzen Welt dazu auf, die Interessen von Kindern in den Vordergrund zu stellen und ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung, Information und Gehör ein Forum zu bieten.

Der Tag wurde 1991 von UNICEF-Vertretern während der Emmy-Verleihung in den USA ausgerufen. In Deutschland findet er am 2.Sonntag im Dezember statt.

.
54.Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Mit einer Lichterkette gedenken Menschen weltweit ihrer jung gestorbenen Angehörigen. Kerzen werden um 19.00 Uhr entzündet und ins Fenster gestellt. Sie sind Symbol der Trauer und Hoffnung, dass es im Leben der Hinterbliebenen nicht immer dunkel bleiben wird.

Die Idee stammt von einer Elterninitiative aus den USA und wurde 1996 erstmals umgesetzt. Während die Kerzen in einer Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten angezündet, sodass eine "Welle des Lichts" um die Erde geht..

55.Internationaler Tag der Berge

Die Vereinten Nationen machen auf die Vielfalt und Verletzlichkeit der Bergwelt aufmerksam. Viele Regionen sind durch Klimawandel, Minenbau, Rodung, Tourismus oder Kriege bedroht.

Die Berge, die 27 Prozent der Land- Erdoberfläche ausmachen, beherbergen einen Großteil der Trinkwasservorräte. Das liegt daran, dass sie eine Barriere für Luftmassen darstellen und es daher häufiger regnet als im Flachland. Das Wasser wird als Schnee oder Eis konserviert und fließt bei Erwärmung gen Tal.

.
56.Burkina Faso: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Ausrufung der Republik, damals noch Obervolta, im Jahr 1958. Die endgültige Lossagung von Frankreich folgte im "afrikanischen Jahr" 1960, als sich viele Länder des Kontinents für unabhängig erklärten.

1984 benannte sich der Binnenstaat in Burkina Faso um, was so viel heißt wie "Land der Unbestechlichen". Heute ist es eines der ärmsten Länder der Welt, beherbergt aber in der Hauptstadt Ouagadougou alle zwei Jahre das bedeutendste Filmfestival Afrikas..

57.Mexiko: Tag der Jungfrau von Guadalupe

In Erinnerung an die Erscheinung der Jungfrau von Guadalupe kommen zehntausende Pilger aus ganz Lateinamerika zum Gebet zusammen. Schauplatz einer der größten Wallfahrten der Welt ist die Basilika, die zu Ehren der Schutzpatronin des Landes auf dem Berg Tepeyac in der Hauptstadt Mexiko errichtet wurde.

Dort soll die Madonna 1531 dem Indianer Juan Diego erschienen sein. Ihr Antlitz prägte sich auf seinem Umhang ein. Der Mythos trug zur Christianisierung der indianischen Bevölkerung bei.

.

58.Lucia-Fest

Der Tag ist der heiligen Lucia gewidmet. Er lag vor der Kalenderreform auf dem kürzesten Tag des Jahres und wird vielerorts als Lichterfest begangen. Im Mittelalter gab es am Lucia-Tag die Geschenke für die Kinder, der 24.Dezember setzte sich erst im 16.Jhd.durch.

In Schweden verkleidet sich die älteste Tochter als Heilige. Dazu trägt sie ein weißes Kleid und einen Lichterkranz auf dem Kopf. Auf der Karibikinsel St.Lucia werden die Dörfer zu Ehren der Schutzpatronin mit Lichtern geschmückt..

59.Tag der Affen

Gorillas, Schimpansen, Orang-Utans - heute besinnt man sich auf seine nächsten Verwandten im Tierreich: Es gibt Kostümpartys, Zoos versteigern Kunstwerke, die von Affen gefertigt wurden, Organisationen sammeln Spenden für die Belange der Primaten. 2005 legte Peter Jackson die Premiere seines Films "King Kong" auf dieses Datum.

Im Jahr 2000 initiierte der US-Cartoonist Casey Sorrow den Tag. Künstler thematisierten ihn in ihren Werken und machten den Tag landesweit bekannt.

.
60.Esperanto-Buchtag

Gedacht wird der Kunstsprache, die der jüdische Arzt Ludwig Zamenhof vor mehr als 125 Jahren entwarf. Seine Abhandlung veröffentlichte er 1887 unter dem Pseudonym "Dr.Esperanto".

Zamenhof, geboren am 15.Dezember 1859, wuchs in der heutigen polnischen Stadt Bialystok auf, in der Polen, Weißrussen, Deutsche und Juden lebten. Er wollte den Streit zwischen den Volksgruppen durch eine gemeinsame Sprache überwinden. Wie viele Menschen Esperanto sprechen, ist nicht erfasst.

.
61.Tago de la Esperanto-libro

Memorigo pri la internacia lingvo, kiun la juda kuracisto Ludwig Zamenhof konceptis antau pli ol 125 jaroj. Lian prezentan verkon li publikigis en 1887 kun la pseudonimo "doktoro Esperanto".

Naskighinte la 15an de decembro 1859 Zamenhof pasigis sian junaghon en la nuntempe pola urbo Bialystok, en kiu vivis poloj, belorusoj, germanoj kaj judoj. Li celis, per komuna lingvo superi la kverelojn inter la popolaj grupoj. Kiom da homoj parolas Esperanton, ne estas dokumentite..

62.Südafrika: Tag der Versöhnung

Gedacht wird der Schlacht am Blood River (Blut-Fluss) 1838, als eingewanderte Buren das Volk der Zulu vernichtend schlugen. Unter der Führung von Andries Pretorius, der mit seinen Gefolgsleuten in dem Gebiet fernab der Briten siedeln wollte, wurden tausende Eingeborene getötet. Ihr Blut färbte den Fluss rot.

Aufgrund eines Gelübdes, das Pretorius vor der Schlacht gegeben hatte, wurde das Datum als "Gelöbnis-Tag" begangen. Nach dem Ende der Apartheid benannte man ihn um und gedachte auch der Zulus.

.
63.Mexiko: Las Posadas

Bei den Vorweihnachtsfeiern wird die Herbergssuche von Maria und Josef nachgestellt. Die Menschen, oft verkleidet, gehen singend von Haus zu Haus und bitten um eine Bleibe. Die Feiern dauern neun Tage, wobei jeder einen Monat der Schwangerschaft von Maria darstellt.

Mit den Umzügen wurde eine Tradition der Azteken aufgegriffen, die im Dezember die Ankunft des Sonnengottes Huitzilopochtli feierten. Dies machten sich die Missionare zunutze, um den Indianern das Christentum nahezubringen..

64.Internationaler Tag der Migranten

Die Vereinten Nationen rufen zum Schutz der Rechte und Würde von Menschen auf, die ihre Heimat verlassen haben. Nach UN-Schätzungen gibt es mehr als 244 Millionen Migranten - 3,3 Prozent der Weltbevölkerung - Tendenz steigend.

Die Mehrheit lebt in den Industrieländern. Spitzenreiter sind die USA, gefolgt von Russland und Deutschland. Viele Migranten leiden unter Ausbeutung und Diskriminierung, während die Gastländer oft wirtschaftlich von den Zugewanderten profitieren..

65.Int.Tag der menschlichen Solidarität

Die Staats- und Regierungschefs bezeichneten in ihrer Milleniumserklärung die Solidarität als einen der grundlegenden universellen Werte, auf denen die Beziehung zwischen den Völkern im 21.Jahrhundert gegründet sein sollte.

In der Erklärung heißt es, dass die Kosten und Lasten global fair verteilt werden müssten. "Diejenigen, die am stärksten leiden oder am wenigsten profitieren, benötigen die Hilfe derer, die am meisten profitieren", so der Wortlaut.

.
66.Panama: Tag der Trauer

Anlass ist die US-Invasion am 20.Dezember 1989, der Hunderte von Menschen zum Opfer fielen. Damals stürmten US-Soldaten die Hauptstadt Panama, um Machthaber Manuel Noriega gefangen zu nehmen. Die Luftlandeoperation der USA war völkerrechtlich nicht gedeckt.

Noriega wurde in die USA gebracht und saß dort unter anderem wegen Drogenhandels rund 20 Jahre in Haft. In seiner Heimat wurde er wegen Mordes an Oppositionellen in Abwesenheit zu langjährigen Haftstrafen verurteilt..

67.Winteranfang

Laut dem Kalender beginnt der Winter in diesem Jahr um 17.28 Uhr MEZ. Die Sonne erreicht dann den tiefsten Punkt ihrer Jahresbahn. Es ist in nördlichen Breitengraden der kürzeste Tag des Jahres. Danach werden die Tage wieder länger.

In der kalten und oft auch trüben Jahreszeit sind viele Menschen melancholisch und antriebsschwach. Ein Grund ist, dass das Sonnenlicht fehlt, wodurch sich das Hormon Melatonin stärker bildet. Der Stoffwechsel verlangsamt sich, der Mensch braucht mehr Schlaf.

.
68.Julfest

Das Julfest in Nordeuropa ist Vorläufer des Weihnachtsfests. Anlass ist die Wintersonnenwende, nach der die Tage wieder länger werden. Dies war bei den Germanen wohl das wichtigste Fest des Jahres und galt als Geburtstag der Sonne, symbolisiert durch das Rad. Dem schlossen sich die zwölf Rauhnächte an, in denen man das Haus ausräucherte.

Noch heute heißt in Skandinavien Weihnachten "Jul" (Rad). Der Julbock, gefertigt aus Stroh, wird aufgestellt. Geschenke gibt es beim Julklapp.

.
69.Iran: Yalda-Nacht

In der längsten Nacht des Jahres zur Wintersonnenwende wird das Fest gefeiert. Familie und Freunde kommen zusammen, um sich Geschichten zu erzählen und vorzulesen, bevorzugt aus dem "Diwan" des Dichters Hafis. Dazu gibt es Speisen und Früchte wie Melonen, Granatäpfel, Trauben und Backobst.

Seinen Ursprung hat das Fest im Zoroastrismus, einer vorislamischen Religion. Dem Glauben zufolge musste man sich vor Dämonen schützen, die in dieser Nacht besonders stark waren..

70.Rumänien: Jahrestag der Revolution

Während in den meisten Ostblockstaaten der Kommunismus friedlich überwunden wurde, kam es in Rumänien Ende 1989 zum Blutvergießen. Es begann mit einer Demonstration in Timisoara, die sich zum landesweiten Aufstand ausweitete. Staatschef Nicolae Ceausescu floh am 22.Dezember, wurde verhaftet und 3 Tage später mit seiner Frau hingerichtet.

Mehr als 1000 Menschen kamen bei Kämpfen ums Leben. Es wird vermutet, dass die Gewalt von Geheimdiensten geschürt wurde, um den Machtwechsel einzuleiten..

71.Heiligabend

Mit einer Messe wird das Weihnachtsfest eingeläutet, das am 25.Dezember gefeiert wird. In Gottesdiensten und Krippenspielen erinnern die Gläubigen an die Geburt Jesu. In Deutschland, Österreich und der Schweiz findet traditionell die Bescherung statt, in vielen anderen Ländern erst am Folgetag.

Der Weihnachtsbaum ist eine deutsche Erfindung, die sich im 19.Jh. durchsetzte. Schon im Mittelalter war es Brauch, immergrüne Zweige als Symbol der Wiederkehr der Natur aufzuhängen..

72.Erster Weihnachtsfeiertag

Im Mittelpunkt steht die Geburt Jesu, nach christlichem Glauben die Menschwerdung Gottes. Es ist neben Ostern und Pfingsten eines der drei Hauptfeste des Kirchenjahres. In den meisten Ländern wird erst heute gefeiert.

Der Papst legte im 4.Jahrhundert das Datum der Geburt Jesu auf den 25.Dezember. Damit vereinnahmte die Kirche heidnische Bräuche, die sich um das Datum rankten. Schon Germanen, Römer und Ägypter feierten die Wiederkehr des Lichts nach der Wintersonnenwende..

73.Zweiter Weihnachtsfeiertag

In vielen europäischen Ländern ist es ein gesetzlicher Feiertag. Heute steht der erste christliche Märtyrer, der heilige Stephanus, im Mittelpunkt. Als Diakon der Ur-Christengemeinde in Jerusalem bekannte er sich öffentlich zu seinem Glauben und wurde dafür im Jahr 40 vor den Stadttoren gesteinigt.

In Großbritannien wird der Boxing Day gefeiert. Früher erhielten die Hausangestellten von den Herrschaften an diesem Tag ihr Geschenkpaket (box), weil sie am Vortag arbeiten mussten.

.
74.Myanmar: Ananda-Pagoden-Fest

Das mehrtägige Tempelfest zu Ehren Buddhas wird in der Ananda-Pagode von Bagan gefeiert. Tausende Dorfbewohner und Pilger kommen zusammen. Es werden "Zats" geboten, eine Mischung aus Tanz, Gesang und Theater. Zudem findet ein Markt mit regionalen Waren statt. Höhepunkt ist der Einzug einer Karawane von Ochsenwagen auf dem Pagodengelände.

Der wichtigste Tag des Festes ist der Vollmondtag. Dieser wird allgemein gerne für buddhistische Rituale und Treffen genommen.

.
75.Nordkorea: Tag der Verfassung

Die neue Verfassung vom 27.Dezember 1972 machte den damaligen Führer der kommunistischen Partei und Diktator Kim Il Sung offiziell zum Präsidenten des Landes. Der Personenkult nahm weiter zu. Nach dessen Tod 1994 übernahm Sohn Kim Jong Il die Macht (+17.12.2011), der wiederum seinen Sohn Kim Jong Un als Nachfolger und damit "Obersten Führer" bestimmte.

Das Amt des Präsidenten blieb aber unbesetzt, weil Kim Il Sung als "Ewiger Präsident" gilt..

76.Katholisch: Tag der unschuldigen Kinder

Gedacht wird der ermordeten Kinder von Bethlehem. Laut Bibel ließ König Herodes alle Jungen der Stadt töten, nachdem er erfahren hatte, dass ein neuer König der Juden dort geboren sei.

Im Mittelalter feierten die Schüler der Klöster und Domschulen Narrenfeste, die aber bald verpönt waren. In Spanien und Lateinamerika spielt man heute seinen Mitmenschen Streiche, wie bei uns am 1.April. Der Grund: Das spanische Wort für unschuldig, "inocente", bedeutet auch "naiv" bzw. "Einfaltspinsel"..

77.Christlich: Gedenktag für Thomas Becket

Als Lordkanzler prägte der Spross einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie maßgeblich die Politik des englischen Königs Heinrich II. 1162 ernannte der König ihn zum Erzbischof von Canterbury, wovon sich der Herrscher größeren Einfluss auf die Kirchenpolitik erhoffte.

Doch Thomas Becket gab seine Stellung als Lordkanzler auf und wurde zum Verfechter kirchlicher Rechte gegenüber der weltlichen Macht. Es kam zum Bruch mit dem König, der ihn am 29.Dezember 1170 vor dem Altar ermorden ließ..

78.Philippinen: Rizal-Tag

Erinnert wird an den Nationalhelden José Rizal. Der Arzt und Dichter wurde am 30.Dezember 1896 als Revolutionär hingerichtet. In "Noli me tangere" prangerte er die Unterdrückung durch die katholische Kirche an, kritisierte auch die spanische Kolonialmacht.

In der Festung Fuerza de Santiago in Manila, wo er vor seiner Hinrichtung einsaß, ist heute ein Museum untergebracht. Sein dort verfasstes Gedicht "Mein letztes Lebewohl" war Inspiration für die philippinische Revolution..

79.Silvester

Um Mitternacht wird das neue Jahr mit Raketen und Böllern begrüßt. "Guten Rutsch", ruft man sich zu, was aus dem Hebräischen stammt und "Anfang" bedeutet. Beim Bleigießen wird die Zukunft gedeutet. Schon früher war es üblich, böse Geister mit Rauchwerk, Lärm und Licht zu vertreiben.

Der Tag ist Papst Silvester I. gewidmet, der am 31.Dezember 335 starb. Er soll den römischen Kaiser Konstantin zum Christentum bekehrt haben, was historisch aber nicht belegt ist.

.
80.Fest der Heiligen Familie

In der heiligen Familie von Nazareth - Jesus, Maria und Josef - sehen viele Menschen ein Vorbild für alle christlichen Familien. Wird die Weihnachtsgeschichte abgebildet, so ist die dreiköpfige Familie fast immer dabei.

Das Fest setzte sich erst im 19.Jahrhundert durch, als die katholische Kirche im Zuge der Industrialisierung den Wert der Familie betonen wollte. Es fällt auf den Sonntag in der Weihnachtsoktav - die acht Tage von Weihnachten bis Neujahr..

81.Neujahrstag

Der 1.Januar wurde 1691 von Papst Innozenz XII. auf Basis des gregorianischen Kalenders als erster Tag des Jahres festgelegt. In der katholischen Kirche ist das Datum zugleich der Weltfriedenstag, verbunden mit einer Botschaft des Papstes. Bei den Römern war das Datum bereits seit 153 v.Chr. der Jahresbeginn. Es war der Tag nach dem Amtsantritt der neuen Konsuln.

In einigen Ländern wird Neujahr nach dem Mondkalender berechnet oder fällt mit dem Frühlingsbeginn zusammen.

.
82.Japan: O-Shogatsu

Drei Tage lang feiern die Japaner das neue Jahr. An den Türen werden Gestecke aus Kiefernzweigen, Bambus und Pflaumenblüten aufgestellt. Das traditionelle Gericht für die Zeit heißt O-Mochi und besteht aus klebrigen Reisklößen.

Viele Menschen besuchen die Schreine und Tempel, um von den Göttern Glück und Segen zu erbitten. Das neue Jahr wurde um Mitternacht mit 108 Glockenschlägen eingeläutet. Sie sollen die 108 Begierden des Menschen oder Übel des alten Jahres vertreiben.

.
83.Sri Lanka: Duruthu Poya

Der Prozessionstag wird wie alle wichtigen buddhistischen Feste an einem Vollmondtag gefeiert. Am Kelanyia-Tempel bei Colombo finden Umzüge statt. Es wird des ersten Besuchs Buddhas vor mehr als 2500 Jahren gedacht. In dem Tempel soll er mit König Maniakkhika zusammengekommen sein.

Drei Prozessionszüge mit Tänzern, Trommlern, Musikern und Schauspielern ziehen, begleitet von Elefanten, durch die Straßen. Die Gläubigen sind in weiße Gewänder gehüllt.

.
84.Tschechien & Slowakei: Republikgründung

Aus der einstigen Tschechoslowakischen Republik entstanden im Zuge des Zerfalls der Sowjetunion im Jahr 1993 zwei unabhängige Staaten..

85.USA: Tag des Strohhalms

Am 3.Januar 1888 erhielt der US-Unternehmer und Erfinder Marvin C.Stone ein Patent auf den modernen Strohhalm. Der war aus Papier, die bisherigen Trinkhalme bestanden aus Stroh. Das hatte den Nachteil, dass sie aufweichten und einen Nachgeschmack hinterließen.

Stone wickelte Papier spiralförmig um einen Bleistift und klebte es zusammen. Später beschichtete er die Außenwand mit Wachs, damit sich der Klebstoff nicht löste. Die Halme produzierte er in seiner eigenen Fabrik in Washington.

.
86.Welt-Braille-Tag

Gerade mal 11 Jahre alt war der blinde Franzose Louis Braille (1809-1852), als er die revolutionäre Idee einer Schrift für Blinde hatte, die er innerhalb von fünf Jahren entwickelte. Er nutzte eine für das Militär erfundene Schrift, die auch nachts entziffert werden konnte.

Die Brailleschrift basiert auf einem Muster aus Punkten, die hervorgehoben sind und so ertastet werden können. Zudem erfand Braille eine Notenschrift für Blinde.Seit 2001 wird an seinem Geburtstag der Welt-Braille-Tag begangen.

.
87.Angola: Tag der Märtyrer

Der "Tag der Unterdrückung" wird im Gedenken an die "Helden" in der Region Baixa de Kassanji begangen, die sich 1961 gegen die koloniale Unterdrückung durch Portugal auflehnten. Nach Erlangung der Unabhängigkeit 1975 brach ein Bürgerkrieg aus..

88.Katholischer Gedenktag in den USA

Gedacht wird des Heiligen Johannes Nepomuk Neumann (1811-1860). Der Einwanderer tschechisch-deutscher Herkunft wurde 1852 zum Bischof von Philadelphia ernannt. Er gründete in seinem Bistum mehr als 100 Kirchen und Dutzende Schulen. Dadurch legte er den Grundstein für das Pfarrschulsystem in Amerika..

89.Katholisch: Heilige Drei Könige

Am Fest der "Erscheinung des Herrn" (Epiphanie) wird an die drei Weisen aus dem Morgenland erinnert, die das Christuskind anbeten. Sternsinger ziehen als Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet durch die Straßen, um die Häuser zu segnen und mit Kreide die Schutzformel an die Tür anzubringen: 20 C + M + B 18 (Jahreszahl und Christus mansionem benedicat=Christus segne dieses Haus).

Der Tag schließt die 12 Rauhnächte ab, die früher als "Nächte der Geister" die germanische Mythologie beherrschten.

.
90.Orthodox: Theophanie

Vielerorts erinnern orthodoxe Christen mit einem Sprung ins eisige Mittelmeer an die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer, bei der sich die heilige Dreieinigkeit zeigte. Im Anschluss an eine Messe und eine Prozession begeben sich Gläubige und Priester hierfür zum nächstgelegenen Hafen.

Einige springen ins kalte Wasser, um ein Kreuz zu finden, das der Priester ins Meer geworfen hat, um es zu segnen. Wer es als Erster findet, soll im neuen Jahr nur Gutes erleben.

.
91.Bremer Eiswette

Seit 1829 ziehen am 6.Januar schwarz gekleidete Herren zum Punkendeich am Rande der Bremer Altstadt, um am Ufer die Eisprobe vorzunehmen. Hier muss nach altem Brauch ein 99 Pfund leichter Schneider mit einem heißen Bügeleisen trockenen Fußes den Fluss überqueren.

Dabei geht es um die Frage, ob die Weser "geiht" oder ob sie "steiht", also fließt oder vereist ist. Da der Fluss im Stadtgebiet letztmalig 1947 zugefroren war, setzt seit Jahren ein Seenotrettungskreuzer den Mann über..

92.No Pants Subway Ride

Der Tag ist eine Erfindung aus den USA. Die Idee: Fahrgäste steigen ganz normal gekleidet in die U-Bahn ein, nur dass sie keine Hosen tragen. Das Ziel: Freude (wohl meist in Form von Gelächter) auslösen und für Überraschung sorgen (einige Mitfahrer entledigen sich auch gleich ihrer Hosen).

Die Aktion wurde erstmals im Januar 2002 in New York durchgeführt. Die Idee stammt von Charlie Todd, Inhaber einer Improvisationsagentur, der die Reaktionen testen wollte.

.
93.Gedenktag für Severin von Noricum

An seinem Todestag (482) wird des Heiligen gedacht, der Schutzpatron der Gefangenen, Winzer und Leineweber sowie Bayerns ist. Er wirkte im Königreich Noricum, größtenteils auf dem Gebiet des heutigen Österreich gelegen. Dieses wurde nach dem Zusammenbruch des Hunnenreiches von den Germanen bedroht.

Rom hatte das Gebiet aufgegeben, doch Severin, der keine Ämter bekleidete, half der romanischen Bevölkerung. Als die Gebiete nicht mehr zu halten waren, organisierte er die Umsiedlung.

.
94.Nordkorea: Geburtstag von Kim Jong Un

An Feiertagen wird meist der Personen oder Ereignisse gedacht, die die Nation positiv bewegt und geprägt haben. Oft sind sie aber auch ein Instrument zur Machtsicherung und Demonstration von Stärke - wie in Nordkorea.

Dort rief Machthaber Kim Jong Il Anfang 2010 den Geburtstag seines Sohnes zum Nationalfeiertag aus. Dies wurde als Zeichen dafür gewertet, dass Kim Jong Un seinen Vater im Amt beerben soll - was nach dem Tod des Diktators im Dezember 2011 auch geschah..

95.Panama: Tag der Märtyrer

Am 9.Januar 1964 begannen Streitigkeiten um die US-Hoheit in der Panamakanal-Zone. Panamaische Studenten wollten dort neben der US-Flagge auch die Fahne ihres Landes gehisst haben. Bei den dreitägigen Kämpfen starben mehr als 20 Menschen. Endgültig wurden die US-Rechte über den Panamakanal Ende 1999 an das mittelamerikanische Land übergeben.

Der Panamakanal, eine künstliche Wasserstraße, durchschneidet die Landenge von Panama und ermöglicht so die Durchfahrt vom Atlantik in den Pazifik..

96.Panama: Tag der Märtyrer

Am 9.Januar 1964 begannen Streitigkeiten um die US-Hoheit in der Panamakanal-Zone. Panamaische Studenten wollten dort neben der US-Flagge auch die Fahne ihres Landes gehisst haben. Bei den dreitägigen Kämpfen starben mehr als 20 Menschen. Endgültig wurden die US-Rechte über den Panamakanal Ende 1999 an das mittelamerikanische Land übergeben.

Der Panamakanal, eine künstliche Wasserstraße, durchschneidet die Landenge von Panama und ermöglicht so die Durchfahrt vom Atlantik in den Pazifik..

97.Marokko: Gedenktag für Unabhängigkeit

Am 11.Januar 1944 forderte die islamisch geprägte Unabhängigkeitspartei die Loslösung des Landes von Frankreich. 1956 erkannte Frankreich die Souveränität an, wenig später räumte auch Spanien das besetzte Nordmarokko..

98.Tansania: Sansibar-Revolutionstag

Der Feiertag beginnt mit Kanonenböllern und dem Heulen der Schiffssirenen um Mitternacht. Am 12.Januar 1964 erhob sich die afrikanische Bevölkerung in dem ehemaligen arabisch-persischen Handelszentrum Sansibar gegen den Sultan. Die Aufständischen entmachteten die Elite binnen weniger Stunden.

Die arabischen und indischen Minderheiten, die bis dato das Land beherrscht hatten, wurden verfolgt. Sansibar schloss sich mit der Republik Tanganjika zum heutigen Tansania zusammen..

99.St.Knut-Tag

An diesem Tag geht in Skandinavien die Weihnachtszeit zu Ende. Die Tannenbäume werden abgeschmückt und auf die Straße geworfen, die noch übrig gebliebenen Süßigkeiten verspeist. Diese "Plünderung des Weihnachtsbaumes" ist besonders für Kinder ein Fest.

Der Tag ist benannt nach dem Heiligen Knut IV., König von Dänemark. Auf seine Anordnung hin soll die Weihnachtszeit auf 20 Tage verlängert worden sein. In den meisten anderen Ländern endet sie mit dem Dreikönigstag am 6.Januar.

.
100.Togo: Tag der Befreiung

Am 13.Januar 1967 übernahm Militärchef Gnassingbé Eyadéma in der ehemaligen deutschen Kolonie die Macht. Unter seiner Herrschaft flüchteten viele Bewohner des westafrikanischen Vielvölkerstaates ins Exil.

Nach seinem Tod im Jahr 2005 wurde sein Sohn Faure Gnassingbé von der Armee zum Nachfolger bestimmt und später in einer umstrittenen Wahl bestätigt. Es folgten Unruhen mit zahlreichen Toten. Die EU erkennt die Regierung von Gnassingbé bis heute nicht an..

101.USA: Martin-Luther-King-Tag

Der nationale Feiertag für den 1968 ermordeten Bürgerrechtler Martin Luther King wird am 3.Montag im Januar begangen. Erst 1986 führten die USA den bundesweit einzigen Gedenktag für einen schwarzen Amerikaner ein. Vorausgegangen waren jahrelange Debatten, ob dem Friedensnobelpreisträger eine solche Ehre zuteil werden sollte.

Sein Name geht zurück auf den Reformator Martin Luther. Nach einer Europareise 1934 hatte der Vater sich und seinen Sohn umbenennen lassen.

.
102.USA: National Nothing Day

Der Tag des Nichtstuns wurde 1973 angeblich vom US-Journalisten Harold Pullman Coffin ins Leben gerufen. Er wollte entgegen den Absichten aller Gedenktagekalender einen Tag einrichten, an dem die Leute "bloß herumsitzen, ohne irgendetwas zu feiern, zu beachten oder zu ehren". Entsprechend wenig gibt es darüber zu berichten.

Das war nicht gedacht als Aufforderung zum Faulsein, sondern eher als Möglichkeit, sich nach dem Feierstress an Weihnachten und Silvester zu erholen.

.
103.Christlich: Antoniustag

Antonius der Große, ein ägyptischer Einsiedler, gilt als Begründer des christlichen Mönchstums. Er ist der Schutzheilige der Bauern und Metzger und ihrer Nutztiere. Antonius soll den heiligen Paulus, der als erster Einsiedler gilt, kurz vor dessen Tod in der Wüste getroffen haben.

In seiner Einsamkeit wurde Antonius immer wieder von Visionen heimgesucht, die ihn von der Enthaltsamkeit abbringen sollten. Er starb 356 am Berg Kolzim nahe des Roten Meeres..

104.Welttag des Schneemanns

Heute geht es um den Schneemann: Bilder der schönsten Exemplare werden veröffentlicht, Prognosen zu möglichem Schneefall erstellt... Der Tag wurde auf den 18. gelegt, weil die 8 an die Figur des Schneemanns erinnert und die 1 an seinen Stock oder Besen.

Bekannt wurde der Schneemann im 18. Jahrhundert, damals eher eine grimmige Gestalt, die laut Forschern die bedrohliche Seite des Winters symbolisierte. Im Laufe der Zeit änderte sich sein Image hin zum Sympathieträger.

.
105.Theophanie (orthodoxes Tauffest)

Eines der bedeutendsten Feste der orthodoxen Kirche ist das Tauffest, begangen nach dem julianischen Kalender am 19.Januar. An dem Tag werden die Taufwasser gesegnet - in Erinnerung an die Taufe Christi im Jordan.

In Russland muss wegen der eisigen Temperaturen oft ein Loch ins Eis gehauen werden, damit der Priester mit dem Kreuz das Wasser weihen kann. Danach tauchen die Gläubigen in die Fluten. Einige nehmen das geweihte Wasser auch mit, um damit ihr Heim zu segnen..

106.Deutsch-Französischer Tag

Der Tag entwickelte sich aus dem Élysée-Vertrag, der am 22.Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle unterzeichnet wurde. Dabei ging es nicht nur um ein politisches Bündnis der ehemaligen "Erzfeinde", sondern auch um das gegenseitige Kennenlernen.

Schulen und Universitäten organisieren Veranstaltungen und werben für die Sprache und Kultur des Nachbarn. Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) bietet Schülern einen Austausch an..

107.Evangelisch: Gedenktag für Menno Simons

Der niederländisch-friesische Theologe Menno Simons (1496-1561) war ein führender Vertreter der Täuferbewegung und Namensgeber der Mennoniten - eine evangelische Freikirche. Als katholischer Pfarrer studierte er die Schriften von Martin Luther und Erasmus von Rotterdam, gab 1536 sein Kirchenamt auf, heiratete und schloss sich den Täufern an.

Sein Einfluss innerhalb der Bewegung, die auch als "linker Flügel der Reformation" bezeichnet wird, war derart groß, dass sie nach ihm benannt wurde..

108.Schweiz: Unabhängigkeit des Waadt

1798 erhoben sich die Bürger im Waadt gegen die Berner Machthaber und riefen am 24.Januar die "Republique lemanique" aus. Unterstützung erhielten sie von Napoleons Truppen, die in die Schweiz einrückten, was zum Zusammenbruch der Alten Eidgenossenschaft führte.

Die "Revolution" wird noch heute mit einem guten Essen begangen, zumeist mit einer "Bernerplatte" (Siedfleisch, Rippen, Speck, Wurst) und Sauerkraut - in Anspielung auf die einstigen ungeliebten Herrscher..

109.Australia Day

Der Jahrestag der Ankunft der "Ersten Flotte" (First Fleet) unter Kapitän Arthur Phillip am 26.Januar 1788 ist Australiens Nationalfeiertag. Die Schiffe ankerten in der Bucht vor Sydney, wo die Briten ihre erste Siedlung gründeten - eine Sträflingskolonie.

Landesweit gibt es Paraden und Feuerwerk. Der Australia Day wird aber auch von vielen kritisch gesehen, da die Invasion dramatische Folgen für die Ureinwohner hatte. Viele Aborigines fühlen sich bis heute ausgeschlossen.

.
110.Uganda: Befreiungstag

Im Januar 1986 eroberte die "Armee" von Yoweri Museveni mit ihren vielen Kindersoldaten die Hauptstadt Kampala. Museveni wurde als neuer Präsident vereidigt und später in Wahlen bestätigt..

111.Holocaust-Gedenktag

Seit 2006 gibt es den UNO-Gedenktag für die Opfer des Völkermordes an den europäischen Juden. Anlass ist die Befreiung des nationalsozialistischen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch Sowjet-Truppen am 27.Januar 1945.

In Deutschland wird seit 1996 am "Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus" aller Verfolgten des NS-Regimes gedacht - das sind neben Juden u.a. Sinti und Roma, Behinderte, Oppositionelle und Homosexuelle. Der Bundestag hält eine Gedenkstunde ab.

.
112.Welt-Lepra-Tag

In vielen Entwicklungsländern ist der Tag eine Institution. Es wird auf die Gefährlichkeit der Krankheit hingewiesen, die durch Bakterien ausgelöst wird. Sie befallen die Haut und das Nervensystem, was zu Lähmungen und Verstümmelungen führen. Bei rechtzeitiger Diagnose ist die Krankheit, einst "Aussatz" genannt, heilbar.

Eine Schutzimpfung gibt es bislang nicht. Doch ein Großteil der Menschen - etwa 90 % - ist immun gegen Lepra. Die meisten Fälle treten in Indien auf.

.
113.USA: Griesgram-Tag

Der Tag liegt auf dem Geburtstag des legendären US-Komikers W.C.Fields (1880-1946), der in seinen Filmen meist miesepetrige, aber liebenswerte Typen verkörperte. Heute soll man sich auch mal von seiner nicht so netten Seite zeigen dürfen. Oder man denkt darüber nach, welcher Griesgram einem das Leben schwer macht.

Am "Curmudgeons Day" werden berühmte Vorbilder wie Oscar aus der Mülltonne, die meckernden Alten aus der Muppet- Show oder Ebenezer Scrooge bemüht.

.
114.Spanien: Tag des Zusammenlebens

Dieser Tag wird in Ceuta, einer spanischen Exklave im Norden Marokkos, gefeiert..

115.Indien: Märtyrer-Gedenktag

Am Todestag des Unabhängigkeitskämpfers Mahatma Gandhi (1869-1948) gedenken die Inder aller Patrioten und Märtyrer des Landes..

116.Nauru: Unabhängigkeitstag

Am 31.Januar 1968 erhielt der drittkleinste Staat der Erde (21,2 qkm) seine völkerrechtliche Souveränität. Die Koralleninsel in Mikronesien im Pazifischen Ozean war Ende des 19.Jahrhunderts von Deutschland annektiert worden und ging später an Australien, Großbritannien und Neuseeland.

Früher ein reiches Land dank erheblicher Phosphatvorkommen, gehört die Republik heute zu den ärmsten Ländern. Korruption und Fehlinvestitionen machten dem Land zusätzlich zu schaffen..

117.Ändere-Dein-Passwort-Tag

Das am häufigsten verwendete Passwort ist "123456", weit oben rangiert auch "password". Das ergab eine Auswertung von weltweit gehackten Daten. Angesichts solcher Leichtsinnigkeit schlagen IT-Experten Alarm. Denn Hacker und Datendiebe haben so leichtes Spiel.

Experten warnen davor, den eigenen Namen oder das Geburtsdatum zu verwenden. Passwörter sollten acht Zeichen lang sein und aus einer Kombination aus Buchstaben (groß und klein) sowie Sonderzeichen und Ziffern bestehen.

.
118.Robinson-Crusoe-Tag

Mit dem Tag wird die Romanfigur Robinson Crusoe geehrt. Die Geschichte um den Schiffbrüchigen, der rund 28 Jahre auf einer einsamen Insel überlebt, basiert auf einer wahren Begebenheit, die den englischen Autor Daniel Defoe zu seinem Roman inspirierte.

Der Seefahrer Alexander Selkirk wurde nach einem Streit mit dem Kapitän 1704 auf einer Insel vor Chile ausgesetzt. Nach mehr als vier Jahren kam am 1.Februar 1709 die Rettung, als ein britisches Schiff vor der Insel ankerte.

.
119.Mauritius: Tag der Sklavenbefreiung

Am 1.Februar 1835 kam es zu einem tragischen Missverständnis auf dem Morne Brabant, einem riesigen Felsen am Meer: Die britischen Kolonialherren schickten Soldaten, um entflohenen Sklaven, die sich auf dem Berg versteckt hielten, das Ende der Sklaverei zu verkünden. Diese glaubten, verhaftet zu werden, und stürzten sich ins Meer.

Nach der Abschaffung der Sklaverei wurden Arbeiter aus Indien geholt, da die ehemaligen Sklaven sich weigerten, weiter auf den Plantagen zu arbeiten..

120.Mariä Lichtmess

Auf dem Land galt Lichtmess früher als Beginn des neuen Bauernjahres. Danach wurde die Feldarbeit wieder aufgenommen. Dienstverträge wurden geschlossen, Löhne ausgezahlt, ein Arbeitsplatzwechsel war nur zu diesem Datum möglich.

Bis 1912 war Lichtmess in Bayern ein offizieller Feiertag. In katholischen Kirchen werden noch heute Kerzen für den christlichen Jahreslauf geweiht. Der Ursprung ist heidnisch: Die Tage werden ab nun merklich länger, was schon die Kelten feierten.

.
121.Nordamerika: Murmeltiertag

In Kanada und den USA wird mit Hilfe der Murmeltiere "getestet", wie lange der Winter noch anhält. Kann man ein Tier aus dem Bau locken und es wirft einen Schatten, d.h.die Sonne scheint, dauert der Winter noch sechs Wochen..

122.Gedenktag für den Heiligen Blasius

Katholiken gedenken des Arztes und Bischofs aus dem 4.Jahrhundert. Er soll einen Jungen vor dem Erstickungstod gerettet haben. Zum Schutz gegen Halsleiden wird der Blasiussegen gespendet..

123.Weltkrebstag

Weltweit steigt die Zahl der Krebserkrankungen. Gründe sind laut dem Bundesgesundheitsministerium neben genetischen Einflüssen auch das Gesundheitsverhalten, Umweltfaktoren sowie Lebens- und Arbeitsbedingungen. In Deutschland erkranken jährlich rund 500.000 Menschen an Krebs, etwa 220.000 sterben.

Um das Risiko zu senken, sollte man nicht rauchen, den Alkoholkonsum beschränken, lange Sonnenbäder vermeiden, sich ausgewogen ernähren und regelmäßig bewegen. Wichtig ist die Früherkennung.

.
124.Sri Lanka: Unabhängigkeitstag

Das damalige Ceylon wurde 1948 innerhalb des Britischen Commonwealth unabhängig. 1972 wurde der Inselstaat unter dem Namen Sri Lanka zur Republik..

125.Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Es wird auf die weiterhin bestehende Praxis der Beschneidung von Frauen aufmerksam gemacht. UN-Angaben zufolge sind 140 Millionen Frauen an ihren Genitalien beschnitten, täglich kommen Tausende hinzu. Hilfsorganisationen fordern eine Ächtung der vor allem in Afrika verbreiteten Praxis.

Dank der Aufklärungskampagnen wächst in vielen betroffenen Ländern der Widerstand gegen die schmerzhafte und oft lebensgefährliche Beschneidung.

.
126.EU: Safer Internet Day

Es geht um einen sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit Internet und Handy. Speziell Kinder und Jugendliche sollen angesprochen werden. Themen sind Mobbing, Sucht, Abzocke, Pornografie oder Gewaltdarstellungen im Netz, aber auch Fragen nach Datenschutz und Urheberrecht.

Der Tag entstand auf Initiative der Europäischen Kommission und steht unter dem Motto "Gemeinsam für ein besseres Internet". Nähere Informationen unter klicksafe.de oder youngdata.de

.
127.klicksafe.de

In Waitangi erwarben die Briten im Jahr 1840 das Landrecht von den Maori. Die Ureinwohner gaben ihre Unabhängig-keit auf und wurden britische Bürger. Der Vertrag gilt als Gründungsdokument des Inselstaates Neuseeland.

Später wurde das Werk unterschiedlich gedeutet. Die Version der Maoris sah mehr Rechte für die Ureinwohner vor als die der Briten. Es kam zu einem 30 Jahre dauernden Krieg um Land. Heute gehört der "Vertrag von Waitangi" zum Weltdokumentenerbe der UNESCO..

128.Weiberfastnacht

Mit der Weiberfastnacht beginnt im Rheinland der Straßenkarneval. Jedes Jahr übernehmen die Frauen das Regiment und stürmen die Rathäuser. Zum Zeichen der Machtübernahme schneiden sie den Männern die Krawatten ab und entschädigen sie mit einem "Bützje" (Küsschen).

Seinen Ursprung hat das Fest im Mittelalter. Damals wurden die bürgerlichen Damen von den Räten zu einem Festmahl eingeladen. Im Rheinland ist die Weiberfastnacht ein inoffizieller Feiertag: Von 11.11 Uhr an ruht die Arbeit.

.
129.Roma: Abschaffung der Sklaverei

In den osteuropäischen Fürstentümern Walachei und Moldau wurden viele Roma im Mittelalter versklavt. Sie gehörten entweder einem Fürsten, einem Kloster oder Privatpersonen.

Im 19.Jahrhundert bildete sich eine Bewegung, die auch die Freilassung der Leibeigenen forderte, und zur Rumänischen Revolution 1848 führte. In Moldau wurde die Sklaverei 1855 abgeschafft, die Walachei folgte am 8.Februar im Jahr darauf. Viele Roma wanderten in der Folge nach Amerika aus.

.
130.Slowenien: Preseren-Tag

Dieser gesetzliche Feiertag, auch Tag der Kultur genannt, ist dem slowenischen Dichter France Preseren gewidmet, der am 8.Februar 1849 starb. Er lieferte den Text zur Nationalhymne, sein Konterfei ist auf den slowenischen Zwei-Euro-Münzen abgebildet.

Preseren, geboren 1800, gilt als bedeutendster Dichter des Landes. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Wien arbeitete er als Advokat. Preseren verfasste auch Gedichte und Sonette in deutscher Sprache..

131.Malta: St.Pauls Schiffbruch

An diesem Tag soll der heilige Paulus vor der Küste des Landes Schiffbruch erlitten haben. Der Legende nach brachte er den Maltesern das Christentum um das Jahr 60..

132.Iran: Nationalfeiertag

Nach mehrtägigen bürgerkriegsähnlichen Unruhen in Teheran, bei denen mehr als 200 Menschen starben, trat am 11.Februar 1979 der noch vom Schah eingesetzte Ministerpräsident Schahpur Bachtiar zurück. Die "Islamische Revolution" unter ihrem Führer Ajatollah Ruhollah Chomeini feierte den Sieg.

Die Monarchie wurde abgeschafft und ein islamischer Gottesstaat errichtet. Linke und andere Gruppierungen, die sich ebenfalls am Aufstand beteiligt hatten, protestierten vergeblich dagegen.

.
133.Rosenmontag

Am Montag vor Aschermittwoch finden vor allem im rheinischen Karneval die großen Festumzüge statt. Tanz- und Musikgruppen sowie große Motivwagen ziehen durch die Straßen. Hunderttausende Zuschauer werden mit "Kamelle" und anderen kleinen Präsenten beworfen.

Der Ursprung der Karnevalszüge liegt im Mittelalter. Damals wurden Maskenumzüge veranstaltet, um böse Geister und den Winter auszutreiben. Der erste Rosenmontagszug rollte 1823 durch Köln, kurz darauf folgten Düsseldorf und Mainz.

.
134.Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Weltweit werden rund 250.000 Kinder als Soldaten missbraucht. Der Gedenktag ist auch als "Red Hand Day" bekannt - die Rote Hand ist das internationale Symbol im Kampf gegen den militärischen Einsatz von Kindern und Jugendlichen.

Die Menschen sind aufgerufen, einen roten Handabdruck als Zeichen des Protests zu hinterlassen. Am 12.Februar 2002 trat eine UN-Konvention in Kraft, die verhindern soll, dass unter 18-Jährige zum Waffendienst gezwungen werden.

.
135.Internationaler Darwin-Tag

Der Gedenktag findet am Geburtstag des britischen Naturforschers Charles Darwin (1809-1882) statt. Gerade Schulen und Universitäten erinnern rund um das Datum herum mit Veranstaltungen an den Begründer der Evolutionstheorie. Ziel ist es, die Naturwissenschaften einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen.

Der erste Darwin-Tag wurde am 22.April 1995 an der Universität Stanford abgehalten, später dann auf den 12.Februar verlegt. Zum Tag gibt es eine eigene Webseite: darwinday.org

.
136.Fastnacht / Mardi Gras

Der letzte Tag der närrischen Zeit ist in vielen Regionen der Höhepunkt der Feiern. Mit dem Tanz der Marktfrauen endet in München der Fasching. In der Nacht zu Aschermittwoch werden in Köln die "Nubbel" verbrannt als Symbol für alle im Karneval begangenen Laster.

An Mardi Gras enden auch die Karnevalstage in New Orleans mit Umzügen und freizügigen Feiern. Aus dem Französischen übersetzt heißt es "fetter Dienstag", weil vor Beginn der Fastenzeit noch einmal gut gegessen wird.

.
137.Welttag des Radios

Das Radio ist das Massenmedium mit den meisten Nutzern weltweit. In abgeschiedenen Regionen ist es oft die einzige Informationsquelle und spielt auch im Katastrophenschutz eine wichtige Rolle, weil es vor Gefahren warnt. Die Geräte sind vergleichsweise günstig.

Das Radio trägt laut UNESCO auch zur Bildung bei, so durch Alphabetisierungsprogramme und Gesundheitsvorsorge. Die UNO legte den Tag auf das Gründungsdatum ihres eigenen Senders United Nations Radio am 13.Februar 1946.

.
138.Internationaler Kondomtag

Vor dem Valentinstag liegt dieser Tag, um auf die Risiken von Sex und Liebe aufmerksam zu machen. Kondome schützen nicht nur gegen sexuell übertragbare Krankheiten wie Hepatitis B und Aids, sondern auch vor ungewollten Schwangerschaften. Es gibt Aufklärungskampagnen in Ländern weltweit. Zum Teil werden kostenlose Kondome verteilt.

Der Tag wird unterstützt durch die AIDS Healthcare Foundation mit Sitz in Los Angeles. Sie hilft HIV-Infizierten in den USA und 36 weiteren Ländern.

.
139.Aleviten: Hizir-Fasten

Die Aleviten feiern die "Woche des Hizir". Er ist der Schutzpatron der Hilfebedürftigen und kann gerufen werden.

Drei Tag lang wird gefastet. Am letzten Abend wird eine spezielle Speise aus Weizen und Wasser zubereitet (Kavut), die über Nacht zieht. Die Familienmitglieder wünschen sich etwas, ehe sie sich schlafen legen. Falls der Hizir in dieser Nacht vorbeizieht und ein Zeichen auf der Speise hinterlässt, so gehen die Wünsche derjenigen in Erfüllung, die von dieser Speise kosten..

140.Valentinstag

Der Tag wird oft mit Bischof Valentin von Terni in Verbindung gebracht, dem Schutzpatron der Liebenden. Der hatte einer Sage zufolge Verliebte christlich getraut, die dem Gesetz nach nicht hätten heiraten dürfen.

Schon die Römer sollen ihren Frauen am 14.Februar Blumen geschenkt haben. Es ist also keine neue Erfindung der Blumenindustrie, die aber dankbar die Werbetrommel für diesen Tag rührt. Also werden auch heute Blumen als Zeichen der Zuneigung und Liebe verschenkt.

.
141.Aschermittwoch

Mit Ende der närrischen Tage beginnt die 40-tägige Fastenzeit bis Ostersonntag, dem Fest der Auferstehung Christi. Als Zeichen der Buße verzichten Christen auf bestimmte Getränke und Speisen oder Fernsehen. Ausgenommen sind jeweils die Sonntage.

In Gottesdiensten zeichnet der Priester ein Aschenkreuz auf die Stirn mit den Worten "Bedenke Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehren wirst". Das Kreuz symbolisiert auch die Hoffnung auf Auferstehung..

142.Buddhistisch: Nirvana-Tag

Die Gläubigen begehen den Todestag ihres Religionsstifters Buddha und seinen Eintritt ins Nirvana. Sie glauben, dass er durch die Erleuchtung von allen irdischen Zwängen und Leiden befreit wurde und so den Kreislauf von Geburt und Tod durchbrechen konnte.

Man denkt über seinen eigenen Tod nach und an verstorbene Freunde und Angehörige. Einige Klöster bieten Meditation an. Andere öffnen ihre Pforten für die Bevölkerung, die Geld und Geschenke für die Mönche bringt.

.
143.Afghanistan: Tag der Befreiung

Am 15.Februar 1989 verließen die letzten sowjetischen Panzer Afghanistan - zehn Jahre nach dem Einmarsch. Die Rote Armee war gekommen, um in dem Land für "Ordnung" zu sorgen, nachdem eine Reihe von Putschen die Macht der sozialistischen Regierung gefährdet hatte.

Zudem wurde befürchtet, dass Islamisten bei dem südlichen Nachbarn die Oberhand gewinnen. Doch gegen die Mudschaheddin, die auch international unterstützt wurden, u.a. von den USA und Pakistan, waren die sowjetischen Soldaten machtlos.

.
144.Serbien: Nationalfeiertag

Gefeiert wird der erste serbische Aufstand gegen das Osmanische Reich im Jahr 1804 sowie die Verabschiedung der ersten Verfassung des Landes 1835.

Nach den Aufständen ernannten die türkischen Herrscher einen der Anführer zum Fürsten und gestanden dem Gebiet eine begrenzte Autonomie zu. Die erste Verfassung trat am 15.Februar 1835 in Kraft, was als Gründungsdatum des serbischen Staates gilt. Die volle Souveränität erlangte das Land 1867, als die letzten osmanischen Regimenter abzogen..

145.Chinesisches Neujahrsfest

Das Fest umfasst 3 gesetzliche Feiertage.Bei der Vorbereitung wird süßer Reis an den Küchengott geopfert, am Vorabend gibt es Geldgeschenke für die Kinder. Um 23 Uhr werden alle Fenster und Türen geöffnet, um Glück ins Haus zu lassen. Das neue Jahr selbst wird mit Feuerwerk, Drachen- und Löwentänzen begrüßt.

Am Neujahrstag kommt man im Kreis der Familie zusammen und ehrt auch die Ahnen. Jedes Jahr wird einem der zwölf chinesischen Tierkreiszeichen gewidmet: 2018 ist das Jahr des Hundes.

.
146.Kosovo: Unabhängigkeitstag

Am 17.Februar 2008 erklärte das Parlament in Pristina das Kosovo für unabhängig. Es ist damit die jüngste Republik Europas. Serbien, das die ehemalige Provinz als "Wiege der Nation" betrachtet, lehnt eine Unabhängigkeit ab.

Russland und China verhindern per Veto die Aufnahme des Landes in die UNO. Dagegen zählen die meisten EU-Staaten sowie die USA zu den mehr als 100 Ländern, die das Kosovo anerkannt haben. Die Albaner stellen die Mehrheit, die Serben sind in der Minderheit.

.
147.Pluto-Tag

Der Tag ist dem Himmelskörper gewidmet, der einst als neunter und äußerster Planet galt, bis er 2006 zum Zwergplaneten herabgestuft wurde. US-Astronomen des Lowell-Observatoriums in Arizona entdeckten Pluto am 18.Februar 1930. Sein Name geht zurück auf den römischen Gott der Unterwelt und inspirierte auch Disney, seinen Comic-Hund so zu nennen, der im selben Jahr erfunden wurde.

Pluto ist mit einem Durchmesser von etwa 2300 km kleiner als unser Mond und rund 4,3 Milliarden Kilometer entfernt.

.
148.Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene Welttag soll die Staaten daran erinnern, Armut zu bekämpfen sowie Vollbeschäftigung und würdevolle Arbeitsbedingungen zu schaffen - eine wichtige Voraussetzung für das friedliche Zusammenleben. Auch geht es darum, allen Menschen den gleichen Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und anderen Ressourcen zu ermöglichen.

Nach Berechnungen der UNO verfügen weniger als 1 Milliarde Menschen über 80 Prozent des Einkommens auf der Erde..

149.Biikefeuer

In der Nacht zum 22.Februar lodern an der nordfriesischen Küste und auf den Inseln und Halligen die Biikefeuer. Es ist eines der wichtigsten Volksfeste im Norden Deutschlands.

Der Ursprung ist unklar. In vielen Dörfern werden Strohpuppen verbrannt als Symbol für den Winter, der endlich weichen soll. Auf Sylt diente das Biikefeuer der Verabschiedung der Walfänger. Es sollte den Männern sicheres Geleit geben. Daher wohl auch der Name: Biike heißt auf Friesisch "Feuerzeichen".

.
150.Petritag

Der Tag der Fischer und Seefahrer zählt zu den großen nordfriesischen Feiertagen. Früher wurden an diesem Tag die Seefahrer verabschiedet und Rechtsfragen geregelt. Heute gibt es Tanzveranstaltungen und Theateraufführungen in Mundart, Grünkohl wird gegessen.

Der Feiertag wurde von christlichen Missionaren als Gegenstück zum heidnischen Biike-Fest eingeführt, das einen Tag vor dem Petritag gefeiert wird. Er erinnert an den Apostel und ersten Bischof von Rom, Simon Petrus.

.
151.Estland: Unabhängigkeitstag

Nach der russischen Revolution 1917 bildete sich ein estnischer Nationalrat. Der proklamierte am 24.Februar 1918, einen Tag vor dem Einmarsch der deutschen Armee, die Republik. Vorerst war dies ein Beschluss auf dem Papier. Die eigentliche Unabhängigkeit wurde im Freiheitskrieg (1918-1920) erkämpft.

Mit dem Zerfall der Sowjetunion kam es 1991 zur Gründung der Zweiten Estnischen Republik. Das Land wurde in die UNO und den Europarat und später auch die Europäische Union aufgenommen..

152.Dominikan.Republik: Unabhängigkeitstag

Am 27.Februar 1844 trennte sich Santo Domingo von seinem Inselnachbarn Haiti und wurde unabhängig. Das Land gab sich den Namen Dominikanische Republik. In der Folge kam es zu Kriegen, bei denen Haiti vergebens versuchte, das abtrünnige Gebiet auf der Insel in den Großen Antillen zurückzuerobern.

Um das Datum herum beginnt auch der Karneval, dessen Tradition bis ins 16.Jahrhundert reicht. Es vermischen sich Elemente der afrikanischen Sklaven mit Bräuchen eingewanderter Europäer..

153.Europ.Tag der seltenen Krankheiten

Öffentlichkeit und Politiker sollen auf die Situation von Menschen mit seltenen Krankheiten aufmerksam gemacht werden. Laut Experten gibt es in Deutschland rund vier Millionen Betroffene. In Schaltjahren fällt der Tag auf den 29. Februar - ein wirklich seltenes Datum.

In Europa gilt eine Krankheit dann als selten, wenn sie weniger als einen von 2000 Einwohnern betrifft. Die meisten dieser Krankheiten sind genetisch bedingt, einige treten auch durch Infekte, Allergien oder Umwelteinflüsse auf.

.
154.Zero Discrimination Day

Der Tag ist den Aids-Kranken gewidmet und soll helfen, dass sie ohne Anfeindungen und in Würde leben können. Er wurde auf Initiative der UN-Organisation UNAIDS und mit Unterstützung der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ins Leben gerufen. Symbol der Kampagne ist ein Schmetterling.

Nach Angaben von UNAIDS wird einem von sieben HIV-Infizierten der Zugang zu medizinischer Versorgung verwehrt, mehr als einem von zehn wurde wegen der Krankheit schon ein Job verweigert.

.
155.China: Laternenfest

Es wird in der ersten Vollmondnacht nach dem Frühlingsfest gefeiert und beschließt die Feiern zum chinesischen Neujahr. Man isst kleine klebrige Bällchen aus Reismehl (Tangyuan), die den Zusammenhalt der Familie symbolisieren.

Die Bezeichnung geht auf den mehr als 2000 Jahre alten buddhistischen Brauch zurück, wonach am Abend des Festes bunte Laternen in verschiedensten Formen aufgehängt werden. In einigen Regionen gibt es auch Stelzenlauf, Tänze, Volkstheater und Feuerwerk.

.
156.Anglikaner: Heiliger Chad (Ceadda)

Es ist ein Gedenktag der anglikanischen Kirche, begangen am Todestag des Bischofs von Lichfield. Ihm wird die Christianisierung des mittelalterlichen, angelsächsischen Königreichs von Mercia (Mercien) zugeschrieben.

Chad bereiste das Gebiet zunächst für seine Missionstätigkeit ausschließlich zu Fuß. Er wollte sich nicht über "das gemeine Volk" erheben. Auf Drängen des Erzbischofes von Canterbury, Theodor von Tarsus, stieg er dann für weite Reisen aufs Pferd um.

.
157.Bahai: Beginn der Fastenzeit

Die Bahais sehen Fasten als Disziplin für die Seele an, um Gott näher zu kommen. 19 Tage lang essen und trinken sie nichts von Sonnenaufbis Sonnenuntergang. Die Zeit der Enthaltsamkeit endet mit dem Frühlingsbeginn, den die Bahai als Neujahr feiern.

Somit ist das Fasten als Vorbereitung auf das neue Jahr zu sehen, die verbracht wird mit Meditation und Gebet. Ausgenommen sind Kranke, ältere Menschen und kleine Kinder..

158.Tag des Artenschutzes

Der Klimawandel treibt den Artenschwund weiter voran. Biologen schätzen, dass durch menschlichen Einfluss tausend Mal so viele Arten verloren gehen wie auf natürliche Weise. Grund: Der Lebensraum der Pflanzen und Tiere schwindet.

Der Tag erinnert an die Erstunterzeichnung des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) am 3.März 1973. Es begrenzt oder verbietet den internationalen Handel mit Tieren und Pflanzen, die vom Aussterben bedroht sind. 171 Staaten sind inzwischen beigetreten.

.
159.Bulgarien: Nationalfeiertag

Der Tag wird zur Erinnerung an die Befreiung von der türkischen Herrschaft mit dem Frieden von San Stefano 1878 begangen. Dieser beendete den russischtürkischen Krieg und legte den Grundstein für den bulgarischen Staat. Russlands Ziel war es, den osmanischen Einfluss auf dem Balkan zurückzudrängen.

Am Vormittag wird die bulgarische Flagge am Mahnmal des Unbekannten Soldaten in Sofia gehisst. Später schreitet der Präsident die Ehrengarde ab, die Namen von Gefallenen werden verlesen.

.
160.Tag der Grammatik

Der Tag stammt aus den USA und wurde auf den 4.März gelegt, der im Englischen March 4th heißt, was sich anhört wie: Vorwärts, marsch. Die korrekte Anwendung der Sprache soll gefördert werden. Denn die Verwirrung ist groß, das Internet voll von Fragen: Wann benutzt man "selben" oder "gleichen", heißt es "gewinkt" oder "gewunken", ist es "dieses Jahres" oder "diesen Jahres".

Initiiert wurde der Tag 2008 von Martha Brockenbrough, Gründerin der Society for the Promotion of Good Grammar.

.
161.Internationaler Frauentag

Geleitet von Clara Zetkin und geprägt durch den Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen fand der erste internationale Frauentag am 19.März 1911 statt. 1921 wurde dann der 8.März als fester Termin bestimmt. Damit wird an einen Streik von Arbeiterinnen 1917 in St.Petersburg erinnert, der Auslöser der Februarrevolution war.

Heute ist der Frauentag in vielen Ländern Europas und Asiens ein Feiertag. Die Frauen gehen nach wie vor auf die Straße, um für ihre Rechte zu kämpfen.

.
162.Weltnierentag

Ziel des Tages ist es, die Rolle der Niere für die Gesundheit darzustellen und zu zeigen, wie man Krankheiten vorbeugt. Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck können das Nierenversagen begünstigen. In diesem Fall werden die Abfallstoffe des Stoffwechsels nicht mehr ordentlich entfernt. Am Ende stehen Dialyse oder Transplantation.

Der Tag geht zurück auf eine Initiative der Internationalen Gesellschaft für Nephrologie und der Internationalen Gemeinschaft der Nierenstiftungen..

163.Barbies Geburtstag

Gleich nach dem Frauentag wird Barbie gefeiert. Die kalifornische Firma Mattel präsentierte die Ankleidepuppe in klein erstmals am 9.März 1959 auf einer Spielzeugmesse in New York.

Die Mitgründerin Ruth Handler hatte die Idee zu der Puppe, die man beliebig ankleiden konnte. Berufskleidung kam heraus, 1961 sogar Doktorhut und -robe. Später gab es mehr modische Outfits. Kritik wurde laut: Barbies Maße entsprächen eher Männerphantasien; sie sei oberflächlich und konsumorientiert.

.
164.Christlich: 40 Märtyrer von Sebaste

Wegen ihres christlichen Glaubens wurden 40 Soldaten der Legion "Donner" um 320 herum zum Tod durch Erfrieren verurteilt. Der Legende nach mussten sie unbekleidet eine Nacht auf einem zugefrorenen See in Sebaste (heute Türkei) stehen. Am Ufer lockte ein Badehaus, doch nur einer wurde schwach. Seine Stelle nahm ein Bewacher ein, der sich spontan zum Glauben bekannte.

Eine Elfenbeintafel aus dem 10.Jahrhundert im Bode-Museum in Berlin zeigt das Leiden der römischen Soldaten.

.
165.Bali: Nyepi - Tag der Stille

Der hinduistische Neujahrstag ist der höchste Feiertag auf Bali. Von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr des Folgetages herrscht im ganzen Land eine Ausgangssperre: Arbeiten oder Feiern sind verboten. Man darf kein Licht anmachen. Die Gläubigen fasten. Auch Touristen müssen sich an die Regeln halten.

Am Tag zuvor wurden Pappmaschee-Dämonen durch die Straße gezogen und verbrannt. Nun soll den "Geistern" vorgegaukelt werden, dass die Insel verlassen ist, damit sie nicht wiederkommen..

166.Tibet: Gedenktag

Die Tibeter erhoben sich am 10.März 1959 in der Hauptstadt Lhasa gegen die chinesischen Besatzer. Der Aufstand wurde niedergeschlagen. Das geistliche und weltliche Oberhaupt der Tibeter, der Dalai Lama, ging nach Indien ins Exil. Seitdem kommt es um das Datum herum immer wieder zu Protesten gegen die chinesische Regierung.

1965 wurde Tibet zum autonomen Gebiet innerhalb der Volksrepublik China erklärt, büßte aber große Teile seines Territoriums ein..

167.Europäischer Gedenktag für die Opfer des Terrorismus

Der Tag erinnert an die Menschen, die ihr Leben bei Terror-Anschlägen verloren haben oder unter den psychischen und körperlichen Folgen leiden. Am 11. März 2004 kamen bei Bombenattentaten in Pendlerzügen in Madrid 191 Menschen ums Leben. Anschläge u.a. in London (2005), Oslo (2011), Paris (2015), Berlin (2016) und Barcelona (2017) folgten.

Ausgerufen von der Europäischen Kommission, gedenkt das Europäische Parlament der Opfer mit einer Schweigeminute.

.
168.Tag des Commonwealth

Am 2.Montag im März feiern weltweit 1,7 Milliarden Menschen das Staatenbündnis. Ihm gehören 53 Länder und 30 Prozent der Weltbevölkerung an. Es besteht in erster Linie aus Großbritannien und seinen ehemaligen Kolonien. In Europa gehören noch Malta und Zypern dazu.

Jede Nation, von Jamaika bis Singapur, feiert den Tag anders: Es gibt Empfänge, Sportveranstaltungen, Konzerte, Lesungen, Feste und Straßenparaden. In London hält Königin Elizabeth II. als Oberhaupt des Commonwealth eine Rede.

.
169.Gregori-Tag

An diesem Tag wurden einst in ganz Deutschland Schulfeste gefeiert. Der Name geht zurück auf Papst Gregor den Großen, der am 12.März 604 starb. Er gab den Anstoß zur Gründung vieler Schulen und ist deshalb Schutzpatron der Schüler und Lehrer.

In einigen Gegenden in Süddeutschland werden die Gregori-Feste noch heute begangen - mit Festumzügen und Musikkapellen. Meist finden sie nun im Juli zum Schuljahresende statt, das im Mittelalter auf den März fiel.

.
170.Intern.Aktionstag gegen Staudämme

Die Organisatoren weisen auf die negativen Folgen großer Dammbau-Projekte für Mensch und Umwelt hin. Ein prominentes Beispiel ist der Drei-Schluchten-Staudamm in China, für dessen Bau Hunderttausende umgesiedelt wurden. Der Stausee erstreckt sich über 600 km.

Nach Schätzungen sind in den letzten 50 Jahren rund 80 Millionen Menschen weltweit durch große Staudämme vertrieben worden. Auch die Natur nimmt Schaden: Vielfach werden Wälder überflutet, Flüsse trocknen aus.

.
171.Ungarn: Tag der Revolution

Der Staatsfeiertag erinnert an die Ungarische Revolution 1848/49, die sich gegen die Vorherrschaft Österreichs richtete. Sie begann am 15.März mit Demonstrationen in Pest und Buda. Gefordert wurden demokratische Reformen, darunter Pressefreiheit sowie die Aufhebung von Zensur und Frondienst.

Die Aufstände breiteten sich im Königreich aus und führten zur Bildung einer neuen ungarischen Regierung. Doch Österreich verbündete sich mit Russland und erlangte 1849 die Macht zurück.

.
172.Tag der Rückengesundheit

Rückenschmerzen sind laut Experten die Volkskrankheit Nr.1 in Deutschland. Gesundheitsämter, Ärzte und Therapeuten geben Tipps zur Vorbeugung..

173.Antike: Bacchusfeste

Die Bacchanalien im antiken Rom fanden vom 16. bis 17.März am Hügel Aventin statt. Im 2.Jahrhundert vor Christus arteten die Feste zu Ehren des Weingottes Bacchus in Orgien aus. Ein Grund für die Exzesse war die Kombination großer Mengen Alkohol mit psychedelischen Substanzen wie halluzinogenen Pilzen und Tollkirschen.

Der römische Senat sah zunehmend die öffentliche Ordnung gefährdet und verbot 186 v.Chr. das Fest. Die Anhänger des Bacchus-Kultes wurden verfolgt..

174.Bali: Nyepi - Tag der Stille

Der hinduistische Neujahrstag ist der höchste Feiertag auf Bali. Von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr des Folgetages herrscht im ganzen Land eine Ausgangssperre: Arbeiten oder Feiern sind verboten. Man darf kein Licht anmachen. Die Gläubigen fasten. Auch Touristen müssen sich an die Regeln halten.

Am Tag zuvor wurden Pappmaschee-Dämonen durch die Straße gezogen und verbrannt. Nun soll den "Geistern" vorgegaukelt werden, dass die Insel verlassen ist, damit sie nicht wiederkommen..

175.Tag der politischen Gefangenen

Deutschlandweit gibt es Veranstaltungen und Demonstrationen für die Freilassung politischer Gefangener. Besonders linke Gruppierungen nutzen diesen Tag zum Protest, auch gegen Strafverfahren und Inhaftierungen hierzulande.

Der Tag wurde 1923 von der Internationalen Roten Hilfe ins Leben gerufen. Die von Kommunisten gegründete Organisation wählte den 18.März in Erinnerung an den Aufstand der Pariser Kommune 1871. Zwischenzeitlich verboten, wird der Tag seit 1996 bundesweit begangen.

.
176.Equal Pay Day

Der Equal Pay Day ist der Tag, bis zu dem Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um auf das durchschnittliche Vorjahresgehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen. Frauen verdienen in Deutschland rund 22 Prozent weniger als Männer.

Laut Studien geht der Lohnunterschied im Wesentlichen zurück auf die unterschiedliche Berufs- und Branchenwahl, geringere Aufstiegschancen sowie die häufigere Teilzeitarbeit oder Unterbrechung wegen Schwangerschaft.

.
177.Katholisch: Passionssonntag

Dieser Tag war nach alter Tradition der dem Palmsonntag vorausgehende 5.Sonntag der Fastenzeit. Seit der Liturgiereform im 20.Jahrhundert fallen beide Tage zusammen. Doch auch heute noch wird er in einigen Gemeinden gefeiert.

Von diesem Tag an sind die Kruzifixe und Kreuze in den Kirchen mit dunklen Tüchern verhüllt, Triptychen und Flügelaltäre zugeklappt - als Symbol der Leidenszeit von Jesus Christi. Auch unterbleibt das Beten des Hymnus "Gloria Patri" in der Passionswoche..

178.Frühlingsbeginn

Um 17.15 Uhr (MEZ) beginnt aus astronomischer Sicht dieses Jahr der Frühling. Dann überschreitet die Sonne auf ihrem "Weg" nach Norden den Äquator. Der Tag ist genauso lang wie die Nacht. Bis zum Herbst steht die Sonne über der Nordhalbkugel: Das bringt warmes Wetter.

Bis auf Weiteres fällt der Frühlingsbeginn auf den 20. oder gar 19.März. Dies liegt daran, dass das Sonnenjahr etwas länger ist als das Kalenderjahr, was durch Schaltjahre "überkompensiert" und erst 2100 wieder ausgeglichen wird.

.
179.Newroz/Nouruz - Neujahrsfest

Das Neujahrsfest wird am Frühlingsbeginn in vielen Gebieten Asiens von Anatolien bis nach China gefeiert, vor allem im Iran. Übersetzt heißt es "Neuer Tag". Symbole des ewigen Lebens wie immergrüne Pflanzen werden verschenkt als Zeichen der Wiedergeburt der Natur.

Im Iran wird ein Tisch gedeckt mit sieben Sachen, die im Persischen mit "S" beginnen: Apfel, Somach-Gewürz, Essig, Knoblauch, Grünzeug, Mehlbeeren und eine Süßspeise aus Weizenkeimen. Dazu kommt ein Goldfisch im Glas.

.
180.Welt-Down-Syndrom-Tag

In Deutschland leben rund 50.000 Menschen mit der genetischen Veränderung. Das Datum steht für die Ursache der sogenannten Trisomie 21: Bei Menschen mit Down-Syndrom ist das Chromosom 21 dreimal vorhanden, was zu unterschiedlich schweren Behinderungen führt.

Benannt wurde das Syndrom nach dem englischen Neurologen John Langdon-Down, der es 1866 wissenschaftlich beschrieb. Er prägte den nun verpönten Begriff des Mongolismus, weil ihn die mandelförmigen Augen an Mongolen erinnerten.

.
181.Internationaler Tag des Waldes

Als Reaktion auf die Vernichtung des Waldes wurde dieser Gedenktag Ende der 1970er Jahre von der UNO eingeführt. Nach Angaben des NABU wird derzeit pro Minute eine Fläche von 35 Fußballfeldern vernichtet. Der Wald liefert nicht nur Holz, er wirkt auch ausgleichend auf das Klima, reguliert die Wasserversorgung, schützt vor Geröllsowie Schneelawinen und ist Erholungsgebiet.

Deutschland ist mit 11,1 Millionen Hektar (ein Drittel der Gesamtfläche) eines der waldreichsten Länder der EU.

.
182.Weltwassertag

Mehr als 780 Millionen Menschen weltweit haben kein sauberes Trinkwasser. In Entwicklungs- und Schwellenländern werden Abwasser meist direkt in Flüsse oder Seen geleitet. Vor allem Kleinkinder sterben durch verunreinigtes Wasser an Durchfallerkrankungen.

Ein weiteres Problem ist, dass der Bedarf an Wasser steigt, vielerorts die Ressourcen aber schon knapp sind. Experten schließen nicht aus, dass in Zeiten von Überbevölkerung und Klimawandel daher Kriege ausbrechen könnten.

.
183.Tag der Kriminalitätsopfer

Es geht um die Opfer von Kriminalität und Gewalt, die auf Schutz, Hilfe und Solidarität angewiesen sind. Laut der Hilfsorganisation Weißer Ring gibt es jährlich rund 6 Millionen registrierte Straftaten; die Opfer leiden oft ein Leben lang unter den Folgen..

184.Weltwettertag

Klimaforscher und Wetterexperten nutzen den Tag, um auf Veränderungen und Gefahren hinzuweisen. Anlass ist die Gründung der Weltorganisation der Meteorologie (WMO) am 23.März 1950. Seitdem arbeiten Meteorologen auf der ganzen Welt zusammen, um Daten und Forschungsergebnisse auszutauschen.

Wetter kennt keine Grenzen, hieß es damals. Verlässliche Prognosen seien nur durch internationales Zusammenspiel möglich. Deutschland wird durch den Deutschen Wetterdienst (DWD) vertreten.

.
185.Pakistan-Tag

In Islamabad und den Provinzhauptstädten gibt es Militärparaden zur Erinnerung an die Pakistan-Resolution der Muslimliga in Lahore im Jahr 1940. Sie forderte damals offiziell die Teilung Britisch-Indiens in einen muslimischen und einen hinduistischen Teil.

Es ging nicht nur um die wirtschaftliche und religiöse Unabhängigkeit von den Hindus, sondern auch um die politische Souveränität. Diese wurde 1947 verwirklicht, als laut dem Mountbattenplan die Gründung Pakistans erfolgte..

186.Earth Hour

Um 20.30 Uhr sind die Menschen in Deutschland aufgerufen, für eine Stunde das Licht auszuschalten, um Energie zu sparen und ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Nicht nur in Privathaushalten, auch an Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor in Berlin gehen die Lichter aus.

Weltweit legen Menschen symbolisch den Schalter um; laut WWF beteiligen sich mehr als 150 Länder. Erstmals fand die Aktion 2007 auf Betreiben der Umweltschutzorganisation in Sydney statt.

.
187.Welt-Tuberkulose-Tag

Die "Krankheit der Armen" ist eine der schlimmsten Infektionskrankheiten, an der jährlich rund 1,5 Millionen Menschen sterben, vor allem in Entwicklungsländern. Laut WHO ist etwa ein Drittel der Weltbevölkerung infiziert, bei 5-10 Prozent bricht die Krankheit aus. Betroffen ist meist die Lunge.

Der Tag geht auf die Entdeckung des Erregers durch Robert Koch zurück. Der Mediziner legte seine Erkenntnisse über die "Schwindsucht" am 24.März 1882 vor der Ärztekammer in Berlin dar.

.
188.China: Sanduo-Fest der Naxi

Es ist das wichtigste Fest der chinesischen Minderheit der Naxi, die um Lijiang im Südwesten des Landes leben. Es gibt Tänze, Rauchwerk wird entzündet und die Familien veranstalten ein Picknick. Alle 12 Jahre wird eine Ziege zu Ehren des Kriegsgottes Sanduo geopfert, der als Beschützer der Naxi gilt.

Die Hauptfeierlichkeiten finden am Beiyue-Tempel am Fuß des Yulong-Berges statt. Er ist den Naxi heilig und bietet viele botanische Besonderheiten und drei verschiedene Klimazonen..

189.Griechenland: Nationalfeiertag

Das Datum markiert den Beginn der griechischen Revolution am 25.März 1821 gegen die türkische Herrschaft. Die damaligen Großmächte Frankreich, Großbritannien und Russland unterstützten den Aufstand aus taktischen Gründen.

Als Jahre später Russland in das Osmanische Reich einmarschierte und der Sultan im Jahr 1830 kapitulierte, war die Fremdherrschaft beendet. Im Rahmen des Londoner Protokolls wurde die Errichtung eines unabhängigen griechischen Königreichs beschlossen.

.
190.UNO-Gedenktag für Opfer der Sklaverei

Über 400 Jahre wurden mehr als 15 Millionen Männer, Frauen und Kinder aus Afrika als Arbeitskräfte in alle Welt verkauft. Der UNO-Tag ist dem Gedenken der Opfer des transatlantischen Menschenhandels gewidmet. Organisationen weisen daraufhin, dass heute immer noch Millionen Menschen in sklavenähnlichen Verhältnissen leben.

Das Datum verweist auf den 25.März 1807, als das britische Parlament mit dem Slave Trade Act die Abschaffung des Sklavenhandels beschloss.

.
191.Document Freedom Day

Dieser Aktionstag liegt auf dem letzten Mittwoch im März. Es werden Internetauftritte ausgezeichnet, die offene Standards anbieten. Sie ermöglichen es, alle möglichen Arten von Daten frei und ohne Veränderungen mit anderen zu teilen. So erklärt es die Stiftung Free Software Foundation Europe, die den Tag 2008 ins Leben rief.

Die Preisträger müssen die Daten in offenen Dokumentenformaten anbieten. In Deutschland wurde u.a. der Internetauftritt der Tagesschau ausgezeichnet.

.
192.Tibet: "Tag der Befreiung"

Der Feiertag wurde seitens der chinesischen Regierung für die von ihr beherrschte Region eingeführt. Er soll an die kommunistische Machtübernahme und die Flucht des tibetischen Oberhaupts Dalai Lama 1959 erinnern.

Was die meisten Tibeter als Beginn der Besatzung sehen, bedeutet für China die "Befreiung" Tibets vom nach ihrer Meinung feudalen System der Leibeigenschaft. In der traditionellen tibetischen Gesellschaft hatte die religiöse Elite auch die politische Macht inne..

193.Gründonnerstag

Christen gedenken des letzten Abendmahls Jesu mit seinen Jüngern. In abendlichen Gottesdiensten wird am Donnerstag vor Ostern die biblisch überlieferte Fußwaschung Christi an seinen Aposteln symbolisch nachvollzogen. Das Abendmahl steht für die Vereinigung Jesu mit den Gläubigen.

Der Name Gründonnerstag wird auf das althochdeutsche "greinen" (weinen) zurückgeführt. In der Bibel wird Jesus nach dem letzten Mahl mit seinen Jüngern von Judas verraten.

.
194.Madagaskar: Gedenken an Aufstand

Ende des 19.Jahrhunderts besetzten die Franzosen die viertgrößte Insel der Welt vor Afrikas Ostküste. Sie entmachteten die Königin von Madagaskar, Ranavalona III., und schickten sie ins Exil nach Algerien.

Am 29.März 1947 begann ein Aufstand gegen die Kolonialherren: Viele französische Soldaten und Plantagenbesitzer wurden getötet. Frankreich entsandte seine Truppen und schlug die Unruhen nieder. Die Unabhängigkeit erlangte die spätere Republik erst 1960..

195.Karfreitag

Die Christen gedenken der Leidenszeit und des Todes Jesu. Der Bibel zufolge wurde der Sohn Gottes an diesem Tag gekreuzigt. Der Freitag vor Ostern ist seit dem frühen Christentum der Buße, dem Fasten und dem Gebet gewidmet. In Gottesdiensten werden die Stationen seines Kreuzweges nachvollzogen.

Das Wort "Kar" stammt vom althochdeutschen "kara" und bedeutet Klage oder Kummer. Am "stillen Feiertag" sind öffentliche Veranstaltungen aus dem Bereich Sport oder Unterhaltung verboten.

.
196.Karsamstag

Der Tag zwischen Tod und Auferstehung Christi ist ein Tag der Stille. In den Kirchen bleiben Glocken und Orgeln stumm, der Innenraum meist dunkel. Er endet am Abend oder frühen Ostermorgen mit einem Gottesdienst, der sogenannten Nachtwache, die liturgisch bereits zum Ostersonntag gehört.

Die Osterkerze wird entzündet als Symbol für Christus. Sie ist aus weißem Wachs und verziert mit einem Kreuz sowie den griechischen Buchstaben Alpha und Omega und der aktuellen Jahreszahl.

.
197.Jüdisches Pessach-Fest

Das "Fest der ungesäuerten Brote" findet zur Erinnerung an den Auszug der Juden aus Ägypten und der Flucht aus der Sklaverei statt. In der Pessach- Woche werden Matzen gegessen. Die ungesäuerten Brotfladen aus Wasser und Getreide sollen an die Flucht erinnern. Beim Aufbruch blieb nämlich keine Zeit, den Teig für die Brote gehen zu lassen.

Mit einem Familienessen (Seder) am Vorabend stimmen sich die Gläubigen auf die Festtage ein. Das Fest wird seit ungefähr 1300 v.Chr.gefeiert.

.
198.Amerikanische Jungferninseln: Umschreibungstag

Am 31.März 1917 kauften die USA die drei Inseln in der Karibik Dänemark ab. Grund: Sie benötigten im Ersten Weltkrieg in dem Gebiet einen Marinestützpunkt. Der Preis betrug 25 Mio.Dollar..

199.Ostersonntag

Am höchsten christlichen Feiertag wird der Auferstehung Jesu Christi von den Toten gedacht. Die Fastenzeit ist vorbei und es beginnt die siebenwöchige Osterzeit, die zu Pfingsten endet. Die Kirche legte den Termin auf den ersten Sonntag nach dem Frühlingsvollmond.

Das Wort "Ostern" ist alt-germanischen Ursprungs und soll "Morgenröte" bedeuten. Auch das Ei als Fruchtbarkeitssymbol stammt aus heidnischer Zeit. "Versteckt" wird es vom Osterhasen, früher waren es auch Kuckuck, Fuchs, Storch...

.
200.Aprilscherz-Tag

Mit dem 1.April beginnt ein meteorologisch besonders launischer Monat. Daher kommt vielleicht auch der Brauch, am ersten Tag seine Mitmenschen mit Lügengeschichten "in den April zu schicken". Erstmals überliefert ist die Redensart 1618 in Bayern.

Die Tradition ist weltweit verbreitet, so unter anderem in Italien, Frankreich, Portugal, den Niederlanden, Indien und den USA. Auch Zeitungen sowie Radio- und Fernsehsender beteiligen sich zuweilen am Schabernack..

201.Ostermontag

Der zweite gesetzliche Feiertag erinnert in Fortsetzung an den Ostersonntag an den Gang zweier Jünger von Jerusalem nach Emmaus, wie er im Lukasevangelium beschrieben wird. Dort treffen sie auf den wiederauferstandenen Jesus. Als sie ihn erkennen, kehren sie zurück und verbreiten die Botschaft.

Regional gibt es unterschiedliche Bräuche, vor allem in Süddeutschland und Österreich. Einer ist der Emmausgang, ein Spaziergang, bei dem man zur Kirche oder durch die Natur wandert.

.
202.Welt-Autismus-Tag

Von Autismus betroffene Kinder fallen schon in den ersten drei Lebensjahren auf. Sie meiden Körperkontakt, sprechen kaum oder gar nicht und suchen keinen Blickkontakt. Dafür ist ihr Interesse für spezielle Gebiete sehr ausgeprägt.

Experten gehen davon aus, dass bis zu ein Prozent der Bevölkerung von einer autistischen Störung betroffen ist. Genaue Zahlen liegen für Deutschland nicht vor. Die UNO, die den Gedenktag ausrief, schätzt, dass es weltweit 67 Millionen Autisten gibt.

.
203.Internationaler Kinderbuchtag

Am Geburtstag des dänischen Märchenerzählers Hans Christian Andersen (1805-1875) soll die Freude am Lesen gefördert und auf die Bedeutung der Jugendliteratur aufmerksam gemacht werden.

Der seit 1967 begangene Tag wurde vom IBBY (International Board on Books for Young People) ausgerufen, das u.a. von Erich Kästner und Astrid Lindgren mitgegründet wurde. Jedes Jahr übernimmt eine andere Sektion der Organisation aus Basel die Patenschaft.

.
204.Iran: Ende der Noruz-Feierlichkeiten

Am 13.Tag nach Noruz enden die Feiern zur Begrüßung des neuen Jahres. Die Menschen gehen in die Parks zum Picknick, um den letzten freien Tag zu genießen. Das Name des Festes, "Sizdah Bedar", bedeutet so viel wie "die 13 loswerden", also alles Schlechte, was einem widerfahren könnte.

Dafür werden Kräuter (Sabzi), die vor Noruz gepflanzt wurden, um negative Schwingungen aufzunehmen, in den Fluss geworfen. Als Symbol dafür, dass das Unglück wegfließt.

.
205.Osterdienstag

Einst galt der Osterdienstag als dritter arbeitsfreier Tag des Osterfestes. Im 19.Jahrhundert verschwand er in den meisten Regionen im Zuge der Säkularisierung. Heutzutage wird er noch als Feiertag in einigen Teilen Großbritanniens und Australiens begangen.

In der Liturgie war der Osterdienstag einst Teil des "Triduum Sacrum", der "österlichen drei Tage". Sie umfassten einerseits die Zeit von Gründonnerstag bis Karsamstag und als zweite Variante die Zeit von Sonntag bis Osterdienstag.

.
206.Guinea: Jahrestag der Zweiten Republik

Das westafrikanische Land erklärte sich 1958 für unabhängig von Frankreich. Es folgte die Ausrufung der ersten Republik unter Präsident Ahmed Sékou Touré.

Trotz Bodenschätzen lebt ein Großteil der Bevölkerung in Armut. Ein Grund ist die Misswirtschaft in der Amtszeit von Touré. Nach seinem Tod putschte sich am 3.April 1984 eine Militärjunta an die Macht - der Beginn der Zweiten Republik. Das neue Regime verurteilte die Menschenrechtsverletzungen unter Touré und ließ politische Gefangene frei..

207.Internationaler Anti-Minen-Tag

Der UNO-Gedenktag erinnert an die Bedrohung durch Landminen. Zwar gibt es seit 1998 ein Verbot, doch viele Staaten, darunter die USA, haben das Übereinkommen noch nicht unterschrieben. Nach UNO-Angaben sind mehr als 70 Länder von Minen und anderen explosiven Überbleibseln der Kriege betroffen.

Jedes Jahr sterben oder verletzen sich tausende Menschen, häufig Kinder, wenn alte Munition explodiert. Zudem wird die Umwelt geschädigt durch austretende Gifte oder andere gefährliche Stoffe..

208.Tag des ersten Kontakts

Das Ereignis gibt es noch gar nicht: Es fällt auf den 5.April 2063, dem Tag des ersten Kontakts zwischen Menschen und Vulkaniern. In der Science-Fiction-Saga "Star Trek" fliegt an diesem Datum erstmals ein Wissenschaftler mit einem überlichtschnellen Raumschiff los, wird von den Vulkaniern entdeckt, welche dann Kontakt zu den Menschen aufnehmen.

Die Geschichten basieren auf der US- Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" von Gene Roddenberry, erstmals ausgestrahlt im Jahr 1966.

.
209.Chinesisches Totenfest Qingming

Die Menschen gedenken der Toten. Sie fegen und jäten am Grab ihrer Angehörigen und bringen Speisen und andere Opfergaben mit. Kerzen und Räucherstäbchen werden entzündet und Totengeld verbrannt, damit es den Ahnen in ihrer Welt an nichts mangelt. Man opfert auch für einsame und heimatlose Seelen.

Weil es um diese Zeit zu blühen beginnt, gehen viele Familien in Parks und Wäldern spazieren. Das Fest wird deshalb auch Taqing-Fest genannt, was "auf grünes Gras treten" bedeutet..

210.Tag des Sports

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen rief den Tag 2013 aus. Das Datum hat Symbolcharakter: Am 6.April 1896 wurden die I.Olympischen Sommerspiele der Neuzeit in Athen eröffnet.

Der Tag ist laut Resolution der "Internationale Tag des Sports für Entwicklung und Frieden". Denn er fördert nach Auffassung der Veranstalter nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl, Respekt gegenüber dem Gegner und Fairness. Die UN-Staaten sollen den Sport unterstützen.

.
211.Tag des Teflons

Der Tag, vor allem in den USA begangen, erinnert an die Erfindung des Kunststoffs Teflon. Am 6.April 1938 entdeckte der US-Chemiker Roy Plunkett die Polymer-Verbindung namens Polytetrafluorethylen (PTFE). Der Forscher war eigentlich auf der Suche nach einem Kältemittel für Kühlschränke und fand beim Experimentieren "farblose Krümel".

Teflon wird vielfältig eingesetzt: Zur Beschichtung von Pfannen, in der Medizin, für Piercing-Schmuck, hochwertige Computermäuse und anderes mehr.

.
212.Feuerzeremonie zum orthodoxen Osterfest

In der Grabeskirche in Jerusalem entzünden orthodoxe Christen ihre Fackeln an einer Flamme, die laut Überlieferung jedes Jahr am Tag vor dem orthodoxen Osterfest durch ein Wunder entfacht wird. Der Patriarch betritt allein die Grabkammer Jesu, wo das Feuer erscheinen soll, und kommt mit zwei brennenden Kerzen wieder heraus. Anschließend wird es an die Gläubigen verteilt.

Zuvor haben israelische Beamte den Raum nach verstecktem Feuer durchsucht und das Grab mit Wachs versiegelt.

.
213.Gedenken an den Völkermord in Ruanda

Die UNO rief den Tag zum Gedenken an den Völkermord in Ruanda aus. Die internationale Gemeinschaft ist um 12.00 Uhr zu einer Schweigeminute aufgerufen. Hutus gingen 1994 auf Angehörige der Minderheit der Tutsi sowie gemäßigte Hutus los. In rund 100 Tagen wurden mindestens 800.000 Menschen getötet.

Die Vereinten Nationen appellieren, den Überlebenden zu helfen und die Schuldigen zu bestrafen. Die damals in Ruanda stationierten UN-Soldaten griffen nicht ein, was viel Kritik auslöste.

.
214.Weltgesundheitstag

Jedes Jahr macht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf ein Gesundheitsthema von globaler Bedeutung aufmerksam. Dieses Jahr geht es um "Flächendeckende Gesundheitsversorgung".

Der Appell: Jeder Mensch sollte Gesundheitsdienstleistungen in Anspruch nehmen können - unabhängig von Ort und Zeit und ohne dabei in eine finanzielle Notlage zu geraten. Laut WHO bleibt das mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung verwehrt. Die WHO erinnert mit dem Tag an ihre Gründung am 7.April 1948..

215.Internationaler Roma-Tag

Im Jahr 1971 fand an diesem Datum in London das erste internationale Roma- Treffen statt. Dabei gründeten Vertreter der Volksgruppe die internationale Roma-Union. Seitdem nutzen sie den Tag, um auf ihre Situation hinzuweisen.

Bis zu 12 Millionen Menschen zählt die größte ethnische Minderheit Europas, oft betroffen von Armut, Arbeitslosigkeit und Analphabetismus. Während "Roma" der auch international geläufige Oberbegriff ist, definiert sich eine Teilgruppe als "Sinti".

.
216.Kopten feiern Frühlingsfest

In Ägypten findet am orthodoxen Ostermontag das Frühlingsfest Sham el-Nessim statt, das auf die Zeit der Pharaonen zurückgeht. Es wird trotz des christlichen Hintergrundes auch vom muslimischen Teil der Bevölkerung begangen.

Der Name bedeutet so viel wie "Den sanften Wind riechen": Viele nutzen den Tag zu einem Picknick mit der Familie. Dabei gibt es getrockneten Fisch und buntgefärbte Eier. In der Antike sollen die Menschen mit Essensgaben eine gute Ernte von den Göttern erbeten haben.

.
217.Kath.Gedenktag für Magdalena v.Canossa

Magdalena Gabriela Markgräfin von Canossa (1774-1835) war eine italienische Ordensgründerin. Nach einem Klosteraufenthalt kümmerte sie sich um verwahrloste Kinder und gründete in mehreren Städten Schulen für Straßenkinder..

218.Welt-Parkinson-Tag

Zum Geburtstag des britischen Arztes und Apothekers James Parkinson (1755- 1824) wird an den Medizin-Pionier gedacht. Er beschrieb 1817 als Erster die nach ihm benannte Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Die "Schüttellähmung" schreitet langsam voran, meist sind Ältere betroffen. Prominentes Beispiel ist Papst Johannes Paul II. Es kann aber auch Menschen in jüngeren Jahren treffen, wie den Boxer Muhammad Ali. Anzeichen sind Zittern, Muskelsteifheit und Bewegungsarmut.

.
219.Katholisch: St.Stanislaus

Stanislaus, geboren um 1030, war Bischof von Krakau und ist einer der polnischen Nationalheiligen. Er galt als Gegner von König Boleslaw II., den er mehrfach wegen Grausamkeiten und ehelicher Untreue ermahnte. Schließlich exkommunizierte der Bischof den König.

Auf Befehl des Regenten wurde Stanislaus 1079 zum Tode verurteilt. Überlieferungen zufolge vollstreckte der König das Urteil selbst, weil seine Ritter sich weigerten. Es kam zu einem Volksaufstand - der König musste fliehen..

220.Israel: Jom Ha-Schoah

Die öffentliche Trauer steht im Mittelpunkt des Holocaust-Gedenktages. Um 10 Uhr ertönen die Sirenen; das Land steht für 2 Minuten still und gedenkt der Opfer des Völkermordes an den Juden durch die Nazis. Bereits am Vorabend gibt es eine Zeremonie in der Gedenkstätte Yad Vashem. Die Flaggen wehen auf Halbmast.

In Polen findet ein "Marsch der Lebenden" statt, bei dem Jugendliche aus Israel und aller Welt zum Gedenken an die Toten von Auschwitz zum Vernichtungslager Birkenau ziehen.

.
221.Weltfondstag

Der Weltspartag Ende Oktober hat ein Pendant bekommen: Die Branche führte 2012 den Weltfondstag ein, um Werbung für diese Anlegeart zu machen.

Das Datum verweist auf den Geburtstag des niederländischen Kaufmanns Adriaan van Ketwich, der als Vater der Investmentfonds gilt. Er brachte 1774 einen Fonds namens "Eintracht macht stark" auf den Weg. Die Idee war, dass mehrere Investoren ihr Geld einbringen, das auf verschiedene Anlagen verteilt wird. So sollte das Risiko verringert werden..

222.Welttag der chinesischen Sprache

Rund 1,3 Milliarden Menschen sprechen Chinesisch, die meisten davon Hochchinesisch, das "Mandarin". Die UNO rief den Tag aus, um den Gebrauch einer ihrer sechs Amtssprachen zu fördern.

Das Datum geht zurück auf den chinesischen Ehrentag für die mythische Figur Cangjie. Der Historiker und Sagenschreiber, der um 2650 vor Christus gelebt haben soll, gilt als Erfinder der chinesischen Schriftzeichen. Als Inspiration dienten ihm die Fußabdrücke von Tieren.

.
223.Natale di Roma

Es wird der Gründung Roms am 21.April 753 v.Chr.durch Romulus gedacht. Gefeiert wird mit einem Feuerwerk über dem Tiber und einem Umzug "antiker Römer" vom Circus Maximus zur Via Appia.

Der Sage nach wurden die Zwillingsbrüder Remus und Romulus, Kinder des Gottes Mars und der Königstochter Rhea, nach der Geburt in einem Weidenkorb auf dem Tiber ausgesetzt. Hintergrund waren Streitigkeiten um den Thron. Eine Wölfin nahm sich zunächst der Kinder an, die dann von Hirten großgezogen wurden.

.
224.Jamaika: Grounation Day

Der Feiertag der Rastafari wird mit Musik und Gebeten begangen. Er erinnert an den Besuch von Haile Selassie auf der Karibikinsel am 21.April 1966. Die Rastafari sehen in dem Kaiser von Äthiopien, geboren als Ras Tafari Makonnen, ihren Messias.

Die Religionsgemeinschaft entstand in den 1930er Jahren in Jamaika. Ihr Glaube orientiert sich zum Teil an der Bibel, zum Teil an Schriften schwarzer Bürgerrechtler. Ziel ist eine Rückbesinnung auf die afrikanischen Wurzeln.

.
225.Tag der offenen Klöster

Zum zweiten Mal öffnen in ganz Deutschland Klöster ihre Türen für Besucher. Dutzende Klöster und Konvente beteiligen sich an der Aktion, die von der Deutschen Ordensobernkonferenz angestoßen wurde. Sie vertritt die römischkatholischen Ordensgemeinschaften.

Mönche und Nonnen lebten anders, als es viele Menschen denken, so die Veranstalter. Beim Tag der offenen Tür wollen sie unter anderem berichten, was Arbeit und Gebet für sie bedeuten und wie sie ihren Glauben leben.

.
226.Tag der Erde

Der Tag soll die Menschen dazu anregen, ihr Konsumverhalten zu überdenken und die Umwelt zu schützen. 1970 rief der US-Senator von Wisconsin, Gaylord Nelson, den "Earth Day" ins Leben, um auf die Problematik des Klimawandels und die Notwendigkeit einer Reduzierung von Treibhausgasen aufmerksam zu machen. Vor allem Universitäten und Schulen griffen die Thematik in den USA auf.

Seit 1990 wird der Feiertag international begangen und findet mittlerweile in mehr als 175 Ländern statt..

227.Tag des deutschen Bieres

Am 23.April 1516 wurde von Herzog Wilhelm von Bayern das Reinheitsgebot des Bieres erlassen. Nur Wasser, Malz und Hopfen waren zugelassen, die Hefe wurde später als Zutat anerkannt. Danach wird bis heute in Deutschland Bier gebraut.

Brauereien öffnen ihre Pforten und informieren bei Führungen und Festen über die Herstellung und Zusammensetzung des Getränkes. Bundesweit gibt es mehr als 5000 verschiedene Biersorten. Dass sie unterschiedlich schmecken, liegt an der Rezeptur und dem Brauwasser.

.
228.Welttag des Buches

Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage und Bibliotheken den UNESCO- Welttag. Schulen beteiligen sich mit Schreibwerkstätten und Wettbewerben. Unterstützt werden die Aktionen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Lesen.

Die UNESCO rief den Tag 1995 ins Leben und legte das Datum auf den Todestag der Dichter William Shakespeare und Miguel de Cervantes (1616). Auch ist heute Georgstag, wo man sich in einigen Regionen Bücher schenkt.

.
229.Armenien: Gedenktag für Genozid-Opfer

Der Völkermord an den Armeniern, der 1915 begann, gilt als der erste Genozid des 20.Jahrhunderts. Bei Massakern und auf Todesmärschen unter der osmanischen Herrschaft kamen nach Schätzungen zwischen 300.000 und mehr als 1,5 Millionen Menschen ums Leben.

Im zerfallenden Osmanischen Reich, das im Ersten Weltkrieg an der Seite Deutschlands und Österreich-Ungarns kämpfte, wurde der christlichen Minderheit der Armenier vorgeworfen, mit den Feinden zu kollaborieren.

.
230.Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Tierschutzorganisationen machen auf die Problematik von Tierversuchen aufmerksam. Der Tag, erstmals am 24.April 1962 begangen, geht auf eine Initiative von Muriel Dowding zurück, die in der britischen Tierschutzbewegung aktiv war. Sie engagierte sich besonders gegen Tierversuche in der Kosmetik.

Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 1,57 Millionen Wirbeltiere für Tierversuche eingesetzt, 87 Prozent waren Nagetiere, vor allem Mäuse und Ratten.

.
231.Fashion Revolution Day

An diesem Tag dreht sich alles um die Frage "Wer hat mein Kleidungsstück gefertigt?". Im Gedenken an die Opfer des Einsturzes einer Textilfabrik in Bangladesch am 24.April 2013 stellen Designer, Einzelhändler und Produzenten "faire" Produktionsverfahren vor.

Ins Leben gerufen wurde der Gedenktag von der britischen Designerin Carry Somers, damit Menschen ihr Konsumverhalten überdenken. Jeder sollte sich Gedanken machen, unter welchen Bedingungen seine Kleidung hergestellt wurde..

232.Portugal: Tag der Freiheit

Die Portugiesen gedenken der "Nelkenrevolution" von 1974. Teile der Armee putschten gegen die Diktatur, die von Antonio de Oliveira Salazar in den 1930er Jahren geschaffen worden war. Ein im Radio gespieltes Lied war das Signal für die Aufständischen. Binnen Stunden brach das System zusammen.

Als Dank steckte die Bevölkerung den Soldaten rote Nelken in die Gewehrläufe. Die Revolution gab auch Anstoß für den demokratischen Wandel in Griechenland und Spanien.

.
233.Welt-Malaria-Tag

Weltweit stirbt nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) knapp eine Million Menschen jedes Jahr an dem Tropenfieber - vor allem Kinder. Am schlimmsten betroffen ist nach wie vor Afrika südlich der Sahara.

Die Gefahr einer Ansteckung besteht in den Tropen und Subtropen. Die Krankheit wird fast ausschließlich durch eine bestimmte Moskitoart übertragen. Wegen der Klimaerwärmung wird sich das Verbreitungsgebiet der Anophelesmücke in Zukunft noch vergrößern.

.
234.Ägypten: Sinai-Befreiungstag

Es wird der Räumung der Halbinsel Sinai und der Rückgabe durch Israel im Jahr 1982 gedacht. Israel hatte das Gebiet im Zuge des Sechstagekrieges 1967 erobert. Der Präsident hält eine Ansprache in Radio und Fernsehen..

235.Welttag des geistigen Eigentums

Der Tag erinnert daran, wie wertvoll Kreativität und eigene Ideen sind. Diese kulturellen Werte sollen geschützt werden. In Deutschland sind dafür Organisationen wie die VG Wort und Gema zuständig, die Tantiemen aus Schriftgut und Musik an die Künstler weiterleiten.

So muss Geld bezahlen, wer urheberrechtlich geschützte Musikwerke öffentlich spielen lässt. Im Literaturbereich stammt ein Großteil aus der sogenannten Kopiergeräteabgabe, die u.a. Bibliotheken, Copyshops und Sender zahlen.

.
236.Niederlande: Königstag

An diesem Tag feiern die Niederländer ihre "Oranjes", das Königshaus Oranien. Anlass ist der Geburtstag von König Willem-Alexander. Die Menschen sind meist von Kopf bis Fuß in orange gekleidet und bei Paraden, auf Volksfesten und Flohmärkten unterwegs.

Das Fest wurde erstmals am 31.August 1889 zum Geburtstag von Prinzessin Wilhelmina begangen. Seit ihrem Amtsantritt 1890 war es der "Tag der Königin" und wird seitdem immer am Geburtstag des jeweiligen Regenten gefeiert.

.
237.Welttag für Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Internationale Arbeitsorganisation ILO weist auf Gefahren im Job hin. Nach ihren Angaben hat an jedem Werktag weltweit fast eine Million Beschäftigte einen Arbeitsunfall. Pro Jahr sterben 321.000 Menschen dabei. Noch dramatischer sind die Zahlen bei Erkrankungen durch die Arbeit. Mehr als zwei Millionen Todesfälle gibt es jährlich. Eine weit verbreitete Ursache ist Staub.

Aber auch andere Gefahren lauern: Einsturz von Fabrikhallen, Infektionen, Kontamination durch Umweltgifte etc.

.
238.Europäischer Tag der Immunologie

Ohne das Immunsystem könnte der Mensch keinen Tag überleben. Es schützt vor Bakterien, Viren, Pilzen, Umweltgiften oder körpereigenen defekten Zellen. Ist das System gestört, drohen Infektionskrankheiten, Allergien, Krebs, Autoimmunerkrankungen.

Zur Stärkung des Immunsystems werden eine ausgewogenen Ernährung, ausreichend Schlaf und die Vermeidung von Stress empfohlen. Mit der Impfung, meist mit abgeschwächten Erregern, beugt man Infektionskrankheiten vor.

.
239.Welt-Tanztag

Das Tanz-Komitee des Internationalen Theater Instituts rief den Tag 1982 ins Leben. Er erinnert an den französischen Tänzer und Choreografen Jean-Georges Noverre (1727-1810), der den Tanz revolutionierte. Statt Reifrock und Perücke setzte er auf Natürlichkeit..

240.Walpurgisnacht

In dieser Nacht wird traditionell der Winter ausgetrieben. Mit Festen, Umzügen, Feuerwerk und Musik begrüßen die Menschen in weiten Teilen Deutschlands den Frühling. Zu den beliebtesten Bräuchen zählt der Tanz in den Mai.

Im Harz wird die Walpurgisnacht schon seit Jahrhunderten gefeiert. Nach altem Volksglauben treffen sich die Hexen auf dem Brocken (Blocksberg), um mit dem Teufel zu tanzen. Benannt ist die Nacht nach der heiligen Walburga, deren Gedenktag im Mittelalter der 1.Mai war.

.
241.Welttag des Jazz

Es soll eine Musikform gewürdigt werden, die in mehr als 100 Jahren zu einer universellen Sprache für Freiheit, Individualität und Vielfalt geworden ist, heißt es bei der UNESCO, die den Tag 2011 ausrief. Jazz sei eine der ersten Formen populärer Musik, die sich global verbreitet habe.

Sie entstand aus der Befreiungsbewegung der afrikanischen Sklaven in den Südstaaten der USA und hat ihre Anfänge in der Straßenmusik der Marschkapellen, der sogenannten Brass Bands.

.
242.Tag der Arbeit

Die Sozialistische Internationale rief 1889 den "Kampftag der Arbeiterklasse" aus. Sie erinnerte damit an einen Generalstreik am 1.Mai 1886 in Chicago, bei dem es um die Einführung des Acht- Stunden-Tages ging. Dabei kam es zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten mit Toten und Verletzten.

Das Datum wurde in vielen Ländern als gesetzlicher Feiertag ausgerufen, der mit Kundgebungen und Umzügen begangen wird. In den USA feiern die Menschen den Tag im September (Labor Day).

.
243.Welt-Asthma-Tag

Asthma ist eine entzündliche Erkrankung der Atemwege. Weltweit leiden rund 300 Millionen Menschen an chronischer Atemnot und Brustschmerzen. In Deutschland sind etwa 5 Prozent der Erwachsenen und bis zu jedes 10.Kind betroffen. Die Krankheit gilt als nicht heilbar.

Am Welt-Asthma-Tag informieren Gesundheitsorganisationen darüber, wie die Symptome frühzeitig erkannt und gelindert werden können. So können Gefährdete das Risiko senken, indem sie auf das Rauchen und Haustiere verzichten.

Islam: Nacht der Vergebung

Moslems glauben, dass in der Nacht der Vergebung Allah das Schicksal der Menschen für das kommende Jahr bestimmt. Dabei berücksichtigt er die Taten des Einzelnen im vergangenen Jahr. Die Gläubigen beten die Nacht über für die Vergebung ihrer Sünden und in Vorbereitung auf den Fastenmonat Ramadan, der rund zwei Wochen später beginnt.

Die Moscheen sind hell erleuchtet. Am nächsten Tag besuchen sich die Familien oder gehen zu den Gräbern ihrer Angehörigen. Es ist auch üblich, zu spenden.

.
244.slam: Nacht der Vergebung

Moslems glauben, dass in der Nacht der Vergebung Allah das Schicksal der Menschen für das kommende Jahr bestimmt. Dabei berücksichtigt er die Taten des Einzelnen im vergangenen Jahr. Die Gläubigen beten die Nacht über für die Vergebung ihrer Sünden und in Vorbereitung auf den Fastenmonat Ramadan, der rund zwei Wochen später beginnt.

Die Moscheen sind hell erleuchtet. Am nächsten Tag besuchen sich die Familien oder gehen zu den Gräbern ihrer Angehörigen. Es ist auch üblich, zu spenden.

.
245.Marshall-Inseln: Nationalfeiertag

Die Inselgruppe im Pazifischen Ozean ist nach dem britischen Kapitän John Marshall benannt, der sie 1788 erreichte. Das Land erhielt am 1.Mai 1979 eine eigene Verfassung und begeht diesen Tag als nationalen Feiertag.

Von 1886 bis 1914 waren die Inseln von Deutschland annektiert und gehörten zur Kolonie Deutsch-Neuguinea. Die USA führten bis in die 1960er Jahre Atom- und Wasserstoffbombentests auf dem zu den Marshall-Inseln gehörenden Bikini- Atoll durch..

246.Internationaler Tag zur Erinnerung an die Verbrechen der NS-Psychiatrie

Gedacht wird der Ermordung psychisch Erkrankter durch die Nazis. Im Rahmen der "Euthanasie", die Behinderte und unheilbar Kranke betraf, wurden sie vergast oder mit Injektionen getötet.

Unter dem Tarnnamen "Aktion T4", benannt nach dem Sitz der Organisationszentrale in der Tiergartenstraße 4 in Berlin, wurde der Massenmord ab 1939 durchgeführt. In der Nazi-Ideologie galt das Leben von Behinderten als "nicht lebenswert".

.
247.Internationaler Tag der Pressefreiheit

Der Welttag erinnert an die Einschränkung der freien Berichterstattung in vielen Ländern. Journalisten werden bedrängt, bestraft oder getötet, Medien zensiert oder verboten. Organisationen wie Reporter ohne Grenzen machen auf die Missstände aufmerksam.

Der Tag geht zurück auf die "Erklärung von Windhoek", die am 3.Mai 1991 von der UNESCO verabschiedet wurde. Danach ist eine vielfältige und freie Presse wichtiger Bestandteil von Demokratie und wirtschaftlicher Entwicklung.

.
248.USA: Nationaler Gebetstag

Landesweit werden in den Kirchen Gottesdienste abgehalten, um für das Wohl des amerikanischen Volkes zu beten. Mit dem Titel "Eine Nation unter Gott" führte der US-Kongress 1952 unter der Präsidentschaft von Harry S.Truman den Tag ein. Seit den 1980er Jahren wird er am ersten Donnerstag im Mai begangen.

Obwohl alle Glaubensvertreter zum Gebet aufgerufen sind, bemängeln Kritiker, der Tag schließe Nicht-Christen aus, andere riefen als Gegenentwurf zu einem "Tag der Vernunft" auf.

.
249.Japan: Tag der Verfassung

An diesem Tag im Jahr 1947 trat die Nachkriegsverfassung in Kraft. Der Tag soll an die wichtigsten Punkte des Dokuments erinnern wie das Kriegsverbot oder die Menschenrechte..

250.Japan: Tag des Grüns

Zeremonielle Pflanzungen finden statt, Familien unternehmen Ausflüge in die Natur und Parks und es gibt Sportveranstaltungen im Freien. Zudem informieren Bürgergruppen über Umweltschutz. Früher wurde der Tag des Grüns am 29.April gefeiert, dem Geburtstag des einstigen Kaisers Hirohito (1926-1989), der sehr naturverbunden gewesen sein soll.

Später wurde er auf den 4.Mai gelegt als Brückentag in der "Goldenen Woche", die mehrere Feiertage umfasst. Die Büros und Geschäfte sind in der Regel zu.

.
251.Christentum: Heiliger Florian

Der Schutzheilige der Feuerwehrleute und Schornsteinfeger wurde im Jahr 304 wegen seines christlichen Glaubens ertränkt. Er hatte sich der Überlieferung nach geweigert, einen Eid auf die Götter Roms zu leisten..

252.Weltlachtag

Am ersten Sonntag im Mai sollen die Menschen rund um den Globus um Punkt 14.00 Uhr für drei Minuten in kollektives Gelächter ausbrechen.

Eingeführt wurde der Aktionstag von Madan Kataria, der auch das Lachyoga entwickelte. Darin verbindet der indische Arzt bestimmte, aus dem Yoga stammende Körper- und Atemtechniken, die das Lachen erleichtern sollen. Erwiesen ist, dass Lachen unter anderem das Immunsystem anregt, den Blutdruck senkt und Selbstheilungskräfte aktiviert.

.
253.Anti-Diät-Tag

Der Tag wirbt für den Kampf gegen Essstörungen und weist auf die Gesundheitsrisiken durch falsches Abnehmen hin. Die Anhänger treten für eine Abkehr vom Schlankheitswahn ein: Diäten seien teuer und funktionierten nicht.

Die britische Feministin Mary Evans Young, die einen Anti-Diät-Klub in London gründete, rief den Tag ins Leben, der 1992 erstmals begangen wurde. Im Bestseller "Diet Breaking:Having It All Without Having To Diet" ruft sie dazu auf, die eigene Figur zu akzeptieren.

.
254.Roma: Georgstag

Das Fest des Heiligen Georg ist für die Roma der größte religiöse Feiertag im Jahr. Die serbisch-orthodoxen Roma sehen ihn als ihren Schutzheiligen an, aber auch die Muslime unter ihnen feiern den Tag. Er liegt nach dem orthodoxen Kirchenkalender auf dem 6.Mai.

Die Häuser werden geputzt und mit Kerzen und Zweigen geschmückt. "Heiliges Wasser", das vielerorts von einer bestimmten Quelle stammen muss, wird zur rituellen Reinigung benutzt und soll vor bösem Einfluss schützen..

255.Tag der Befreiung

Am 8.Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht. Dies bedeutete auch das Ende der nationalsozialistischen Herrschaft. In Deutschland wurde lange diskutiert, ob es ein Tag der Niederlage oder der Befreiung ist.

Das Datum wird in einigen Ländern als Feiertag begangen, so in Frankreich, Tschechien und Slowakei. Die Russen feiern nach Moskauer Zeit erst am 9.Mai, die Niederländer schon am 5.Mai, als dort die Deutschen kapitulierten.

.
256.Welt-Rotkreuz-Tag

Der Tag wird seit 1948 am Geburtstag des Rote-Kreuz-Gründers Henry Dunant begangen. Dessen Kriegserleben führte 1863 zur Gründung des Roten Kreuzes und zur "Genfer Konvention zur Verbesserung des Schicksals der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde". Dunant erhielt dafür 1901 den Friedensnobelpreis.

In 200 Organisationen des Roten Kreuzes und des islamischen Pendants Roter Halbmond sind heute 130 Mio.Menschen meist ehrenamtlich tätig. Es ist damit die größte Hilfsorganisation der Welt.

.
257.Russland: Tag des Sieges

Zur Erinnerung an die Kapitulation Deutschlands im Zweiten Weltkrieg feiert Russland den "Tag des Sieges". Er wurde 1965 in der Sowjetunion eingeführt und wird noch heute auch in anderen Nachfolgestaaten begangen.

In der Nacht vom 8. auf den 9.Mai 1945 unterzeichneten die Oberbefehlshaber der Wehrmacht im sowjetischen Hauptquartier Berlin-Karlshorst die Urkunde der bedingungslosen Kapitulation. Die letzte Unterschrift erfolgte nach Mitternacht Moskauer Zeit.

.
258.Europatag der Europäischen Union

Der französische Außenminister Robert Schuman legte am 9.Mai 1950 eine Erklärung vor, in der er die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl anregte. Die "Schuman-Erklärung" gilt als Grundstein zur Schaffung der Europäischen Union.

Der Gemeinschaft gehörten zunächst Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande Belgien und Luxemburg an. Hintergrund war, dass man die einstigen Kriegsgegner zusammenbringen und die Wirtschaftskraft stärken wollte..

259.Russland: Tag des Sieges

Zur Erinnerung an die Kapitulation Deutschlands im Zweiten Weltkrieg feiert Russland den "Tag des Sieges". Er wurde 1965 in der Sowjetunion eingeführt und wird noch heute auch in anderen Nachfolgestaaten begangen.

In der Nacht vom 8. auf den 9.Mai 1945 unterzeichneten die Oberbefehlshaber der Wehrmacht im sowjetischen Hauptquartier Berlin-Karlshorst die Urkunde der bedingungslosen Kapitulation. Die letzte Unterschrift erfolgte nach Mitternacht Moskauer Zeit.

.
260.Europatag der Europäischen Union

Der französische Außenminister Robert Schuman legte am 9.Mai 1950 eine Erklärung vor, in der er die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl anregte. Die "Schuman-Erklärung" gilt als Grundstein zur Schaffung der Europäischen Union.

Der Gemeinschaft gehörten zunächst Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande Belgien und Luxemburg an. Hintergrund war, dass man die einstigen Kriegsgegner zusammenbringen und die Wirtschaftskraft stärken wollte..

261.Welttag des Zugvogels

Der UNO-Gedenktag wurde 2006 eingeführt, um auf die Gefahren aufmerksam zu machen, die Zugvögel auf ihrem weiten Weg erwarten - viele von Menschen verschuldet. So gibt es zum Beispiel die illegale Jagd auf die Tiere.

Schätzungsweise 50 Milliarden Zugvögel sind jährlich unterwegs. Sie verlassen ihre Brutgebiete, um in wärmeren Gefilden zu überwintern und kehren im Frühling zurück. Weltweit gibt es rund 1500 Zugvogelarten, von denen mehr als 10 Prozent als bedroht gelten.

.
262.Muttertag

Die US-Frauenrechtlerin Anna Marie Jarvis startete zu Beginn des 20.Jahrhunderts eine Initiative, um einen Ehrentag für Mütter einzuführen. Präsident Woodrow Wilson erklärte 1914 den zweiten Sonntag im Mai zum Muttertag. Mit zunehmender Kommerzialisierung forderte die Gründerin aber seine Abschaffung.

Ab 1923 wurde der Tag auch in Deutschland begangen. Die Nazis machten daraus einen offiziellen Feiertag. In der Bundesrepublik etablierte sich das Datum als Blumengeschenktag.

.
263.Internationaler Museumstag

Seit 1978 wird im Mai auf die Vielfalt und Bedeutung der Museen hingewiesen. Zahlreiche Einrichtungen bieten besondere Führungen, einen Blick hinter die Kulissen, Workshops, Feste oder lange Museumsnächte. Der Eintritt ist in der Regel frei. Mehr als 6500 Museen gibt es in Deutschland.

In diesem Jahr lautet das Motto: "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher". Museen informieren den Veranstaltern zufolge mit Hilfe moderner Medien und locken so neue Besucher an.

.
264.Israel: Jerusalem-Tag

Gefeiert wird die Wiedervereinigung der Stadt 1967. Nach dem Sechstagekrieg wurden die beiden Teile Jerusalems unter israelischer Kontrolle vereinigt. Davor gehörte der Ostteil zu Jordanien. Die Feiern beginnen mit einer Danksagung an der Klagemauer. Zum Andenken an die im Kampf um die Stadt gefallenen Soldaten werden Fackeln entzündet. Es gibt Zeremonien und Prozessionen.

Für die meisten Palästinenser ist der Tag eine Provokation, da sie Jerusalem als "ihre" Hauptstadt sehen.

.
265.Kambodscha: Geburtstag des Königs

Die Feierlichkeiten zum Geburtstag von König Norodom Sihamoni, geboren am 14.Mai 1953, beginnen schon am Vortag und dauern drei Tage. Der Sohn von König Norodom Sihanouk war früher ein Ballett-Tänzer, der schon als Kind zur Ausbildung nach Europa ging.

1976 kehrte er nach Kambodscha zurück, wo er von den Roten Khmer unter Hausarrest gestellt wurde. Später floh er nach Frankreich. Nach der Abdankung seines Vaters wurde der unverheiratete und kinderlose Sihamoni 2004 gekrönt..

266.Thailand: Tag des königlichen Pflügens

Als Schutzherr über die Reisfelder eröffnet der König auf dem Sanam-Luang- Platz in Bangkok die Pflanzsaison. Nachdem der Boden gewässert wurde, tritt ein von zwei geweihten Ochsen gezogener Pflug in Aktion.

Brahmanen-Priester säen Reiskörner in die Furchen. Sie bieten danach den Tieren verschiedene Schalen mit Reis, Mais, Bohnen etc. an und schauen, was die Ochsen bevorzugen. Daraus schließen die Priester und Hofastrologen, wie die kommende Ernte ausfallen wird.

.
267.Internationaler Tag der Familie

Die Familie als Basis jeder Gesellschaft - auch wenn sie je nach Region unterschiedlich aufgebaut ist und andere Funktionen hat: Das soll der 1993 von den Vereinten Nationen ausgerufene Tag hervorheben.

Dabei geht es um das Recht auf freie Wahl des Ehepartners sowie um Frauen- und Kinderrechte oder um den Schutz der Familie durch den Staat. Das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Hausgemeinschaft". Ursprünglich bezeichnete es den Besitz eines Mannes.

.
268.Nakba-Tag

Die Palästinenser erinnern an die Flucht und Vertreibung hunderttausender Araber aus dem ehemaligen britischen Mandatsgebiet Palästina nach der israelischen Staatsgründung 1948. Sie bezeichnen den Tag als "Nakba" (Katastrophe). Die Vereinten Nationen schätzen die Zahl der Flüchtlinge und ihrer Nachkommen auf rund 4,7 Millionen.

"Nakba" wird in Anlehnung an die israelische Unabhängigkeitserklärung vom 14. Mai 1948 begangen. Israel feiert das Datum als Unabhängigkeitstag..

269.Islam: Ramadan

Eine heilige Zeit ist für die Muslime der Fastenmonat Ramadan, denn in diesen Tagen wurde der Überlieferung nach dem Propheten Mohammed der Koran offenbart. Er beginnt, wenn die Mondsichel (Hilal) über dem Horizont erscheint.

30 Tage lang sollen die Muslime enthaltsam leben und sich von Sonnenaufgang an von Genüssen fernhalten. Nach Sonnenuntergang darf wieder gegessen und getrunken werden. Ausgenommen sind Kinder unter 15 Jahre, Alte und Kranke sowie Soldaten und Schwerarbeiter.

.
270.Tag der Biografen

Die besten Biografen seien diejenigen, die sich persönlich mit den Porträtierten ausgetauscht hätten, sagte einst der Schriftsteller James Boswell. Er wurde berühmt mit einer Biografie über Samuel Johnson (1709-1784), der noch heute nach William Shakespeare der meistzitierte englische Autor ist. Am 16.Mai 1763 fand das erste Treffen zwischen beiden in London statt.

Die Bezeichnung hat ihren Ursprung im Altgriechischen (bios für "Leben" und graphein für "schreiben").

.
271.Irak: Massengrab-Tag

Die irakische Regierung legte den Tag zum Gedenken an die zivilen Opfer der Herrschaft Saddam Husseins fest, die unter anderem in Massengräbern verscharrt wurden. Das Datum geht zurück auf den ersten und größten Massengrab- Fund in Al-Mahaweel am 16.Mai 2003.

Nach der US-geführten Invasion wurden viele solcher grausigen Entdeckungen gemacht. Landesweit wird der Ermordeten mit Schweigeminuten gedacht. Schätzungen zufolge gab es mehr als 300.000 Opfer, die meisten Kurden und Schiiten..

272.Internationaler Tag gegen Homophobie und Transphobie

Der Tag bezieht sich auf den 17.Mai 1990. Damals beschloss die Weltgesundheitsorganisation (WHO), Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. Lesben und Schwule sowie Trans- und Bisexuelle fordern Respekt für ihre Lebensweise ein.

Zudem verweist das Datum 17.5. auf den Paragraphen 175 im deutschen Strafgesetzbuch, der sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe stellte und erst 1994 komplett gestrichen wurde.

.
273.Norwegen: Nationalfeiertag

Am 17.Mai 1814 verabschiedete die Nationalversammlung im Ort Eidsvoll eine eigene Verfassung für Norwegen, das zuvor rund 400 Jahre lang Teil des dänischen Königreichs gewesen war.

Die Menschen begehen den Tag mit Umzügen in Trachten, organisiert von sogenannten 17.Mai-Komitees. Die Königsfamilie sieht vom Balkon ihres Schlosses in Oslo aus einem Kinderumzug zu. Diesem schließen sich u.a. Musikkapellen, Feuerwehrleute, Polizisten, Kriegsveteranen und Abiturienten an.

.
274.Welt-Aids-Impfstofftag

An diesem Tag fordern die Deutsche Aids-Stiftung und die International Aids Vaccine Initiative (IAVI) dazu auf, die Entwicklung neuer Mittel voranzutreiben, die vor der Infektion mit dem HI-Virus schützen können.

Trotz jahrelanger Forschung wartet die Welt immer noch auf ein Mittel gegen die Krankheit, an der rund 33,5 Millionen Menschen leiden. Das Tückische am Virus ist, dass es sich schnell verändert und so das Immunsystem immer wieder austricksen kann..

275.Türkei: Atatürk-Gedenktag

Die Türken gedenken der Landung von Kemal Atatürk in Samsun an der anatolischen Küste am 19.Mai 1919. Dort begann der "Vater der Türken" Anhänger für den Befreiungskampf zu sammeln, der zur Gründung der Republik im Jahr 1923 führte. Atatürk wurde Präsident. Die Staatsführung legt in seinem Mausoleum in Ankara einen Kranz nieder.

Das Datum wird gleichzeitig als Tag der Jugend und des Sports gefeiert, wie Atatürk es verfügt hatte. Vereine und Jugendgruppen präsentieren sich..

276.Pfingstsonntag

Pfingsten ist das Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes und der Gründung der christlichen Kirche. Laut Bibel kam die Botschaft durch Feuerzungen sichtbar über die Jünger - das "Pfingstwunder". Es wird sieben Wochen nach Ostern begangen und ist das dritte Hochfest neben Weihnachten und Ostern.

Das Wort leitet sich vom griechischen "pentekoste" ab, was "der Fünfzigste" bedeutet. Seine Wurzeln hat das Fest im Judentum mit dem ursprünglich als Erntefest gedachten Schawuot.

.
277.Judentum: Schawuot

Das zweitägige Fest erinnert an die Übergabe der Zehn Gebote an Mose am Berg Sinai. In der ersten Nacht wachen gläubige Juden und lesen Abschnitte aus der Tora, in der Morgendämmerung versammeln sich alle zum Gebet. Traditionell gibt es Süß- und Milchspeisen.

Die Synagogen sind mit Zweigen und Blumen geschmückt. Denn Schawuot ist auch ein Erntefest, da zu dieser Zeit in Israel die Weizenernte beginnt. Es wird 50 Tage nach Pessach gefeiert und diente als "Vorlage" für das Pfingstfest.

.
278.Europäischer Tag der Meere

Europa ist ein Kontinent der Meere: Fast 200 Millionen Bewohner leben in Küstenregionen. Nicht nur deren Lebensqualität ist abhängig vom Zustand der Meere; doch Verschmutzung, Klimawandel, Überfischung und die Bebauung der Küsten gefährden das Ökosystem.

Ein Großteil der Verschmutzung kommt laut Experten aus dem Landesinneren: Durch den Einlauf der Flüsse gelangen Stickstoffe und Phosphor ins Meer. Der Tag wurde 2008 von mehreren EU-Institutionen ins Leben gerufen.

.
279.Deutscher Mühlentag

Unter dem Motto "Kultur gut stärken" ruft der Deutsche Kulturrat dazu auf, den "Wert der Kreativität" zu schätzen und zu schützen. Bundesweit gibt es Veranstaltungen, Ausstellungen, Theateraufführungen, Lesungen, Konzerte, aber auch Demonstrationen.

Die UNESCO rief den Tag 2001 aus. In der "Allgemeinen Erklärung zur kulturellen Vielfalt" wird darauf hingewiesen, dass diese für die Menschheit ebenso wichtig sei wie die biologische Vielfalt für die Natur.

.
280.Kanada: Victoria Day

Am nationalen Feiertag bleiben Behörden und viele Geschäfte zu. Er wurde ursprünglich zu Ehren der britischen Königin Victoria (1819-1901) an deren Geburtstag am 24.Mai begangen. Um ein verlängertes Wochenende zu haben, fällt er nun auf den vorhergehenden Montag.

Der Victoria Day (französisch: Fête de la Reine) wird mit Feuerwerk und Paraden begangen, die größte findet in der Stadt Victoria statt.Öffentliche Gebäude und Einrichtungen sind beflaggt. Zudem wird die Sommersaison eingeläutet..

281.Tag der biologischen Vielfalt

Die UNO weist auf die Bedeutung einer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt hin. Nach der Zerstörung von Lebensräumen durch den Menschen gilt die Einschleppung fremder Arten als zweitgrößte Bedrohung der Artenvielfalt. Diese ist laut UN-Experten gerade in Zeiten des Klimawandels wichtig, da sich eine intakte Natur besser anpassen kann.

Der Tag erinnert an den 22.Mai 1992, als in Nairobi Einigkeit über ein UN- Abkommen über biologische Vielfalt erzielt wurde.

.
282.Jemen: Nationalfeiertag

Der Tag erinnert an die Wiedervereinigung von Nord- und Südjemen im Jahr 1990. Seit dem 19.Jahrhundert war das arabische Land geteilt in einen von Briten beherrschten Südteil und den Nordjemen, wo Imame regierten. Die Briten hatten 1839 Aden besetzt und zum Stützpunkt ausgebaut.

Nach dem Rückzug der Besatzer 1967 geriet der Südjemen unter Einfluss der Sowjetunion; der Norden war eher westlich orientiert. Mit der Auflösung des Ostblocks kam es zur Wiedervereinigung..

283.Tag des Grundgesetzes

Am 23.Mai 1949 verkündete der Parlamentarische Rat in Bonn das neue Grundgesetz für die Westzonen. Mit Beginn des 24.Mai war damit die Bundesrepublik Deutschland entstanden.

Damals war die Angst groß, mit diesem Schritt die Teilung Deutschlands zu zementieren. Laut Präambel sollte das Grundgesetz daher auch "für das gesamte Deutsche Volk" gelten. Geplant war, nach einer Wiedervereinigung eine neue Verfassung zu erarbeiten. Dazu kam es aber 1990 nicht.

.
284.Welt-Schildkrötentag

Der Tag wurde im Jahr 2000 von der US- Organisation American Tortoise Rescue ausgerufen, die die Reptilien schützen will. Die Meeres- und Landbewohner stammen aus der Zeit der Dinosaurier.

Im Internet gibt es sarkastische Kommentare: Einer schlägt Kranzniederlegungen an Chinas Garküchen vor, wo jährlich rund 20 Millionen Exemplare "zu Suppe verkocht werden". Der ORF verbucht das Datum unter "skurrile Gedenktage". Andere fragen, welches Logo die Suchmaschine Google heute wählt..

285.Europäischer Tag der Parks

Am europaweiten Tag der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks gibt es in vielen Ländern Exkursionen, Wanderungen, Ausstellungen oder Konzerte vor Ort. Der Tag erinnert an den 24.Mai 1909, als in Schweden neun Nationalparks als erste Schutzgebiete dieser Art in Europa ausgewiesen wurden.

1970 wurde mit dem Nationalpark Bayerischer Wald der erste in Deutschland gegründet. Mittlerweile gibt es 16 hierzulande, dazu zählen auch Wattenmeere und eine Boddenlandschaft..

286.Tag der vermissten Kinder

Jährlich gehen in Deutschland bei der Polizei rund 50.000 Anzeigen über vermisste Kinder und Jugendliche ein. Die meisten sind Ausreißer, die schnell wieder auftauchen, doch einige bleiben verschwunden. Mehr als 1600 gelten derzeit als vermisst.

US-Präsident Ronald Reagan rief den Tag 1983 ins Leben. Anlass war das Schicksal des sechsjährigen Etan Patz aus New York, der am 25.Mai 1979 verschwand und nie wieder auftauchte. In Deutschland wird der Tag seit 2003 begangen.

.
287.Afrika-Tag

Es wird an die Gründung der Organisation Afrikanischer Einheit (OAU) 1963 erinnert - der Vorläuferorganisation der Afrikanischen Union. Seit 2001 ist das Datum in allen 54 Mitgliedsländern ein offizieller Feiertag. Marokko ist wegen des Sahara-Konflikts als einziges Land Afrikas nicht in dem Staatenbund.

Ziel ist es, das Gemeinschaftsgefühl und die Solidarität zu stärken. Ähnlich wie die UN hat die Afrikanische Union einen Sicherheitsrat und stellt in Konflikten eigene Friedenstruppen bereit.

.
288.Georgien: Nationalfeiertag

Am 26.Mai 1918 erklärte sich Georgien für unabhängig. Der Sturz des Zaren ermöglichte es dem Land, sich von Russland loszusagen. Mit dem russischen Reich hatten die Georgier Ende des 18. Jahrhunderts eine Art Schutzvertrag geschlossen aus Angst vor einer iranischen Invasion.

Eigentlich wollte Georgien unter seinem König ans russische Reich angegliedert werden, doch Russland annektierte den Nachbarn kurzerhand und stationierte dort tausende Soldaten..

289.Christlich: Trinitatis

Das Fest, auch Goldener Sonntag oder Frommtag genannt, ist das Dreieinigkeitsfest und wird am Sonntag nach Pfingsten begangen. Gefeiert wird die göttliche Dreieinigkeit: Gott als Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Der Tag wurde 1334 von Papst Johannes XXII. für die gesamte Kirche eingeführt und erinnert an die Glaubensbekenntnisse. Die orthodoxen Christen feiern das Fest der Dreifaltigkeit bereits an Pfingsten. Heute begehen sie Allerheiligen.

.
290.Guadeloupe: Abschaffung der Sklaverei

Im Jahr 1848 wurde nach Aufständen die Sklaverei in der damals französischen Übersee-Kolonie abgeschafft. Die Landbesitzer ersetzten die aus Afrika stammenden Sklaven vielfach mit Arbeitern aus Indien, die auf den Zuckerrohr- und Kaffeeplantagen einsprangen.

Im Zuge der Französischen Revolution war die Sklaverei schon 1794 aufgehoben worden, Napoleon führte sie aber 1802 wieder ein. Heute gehört der Karibikstaat, von Einheimischen auch Gwada genannt, immer noch zu Frankreich..

291.Tag der Lebensspende

In Deutschland erkranken pro Jahr rund 11.000 Menschen an Leukämie. Die auch Blutkrebs genannte Krankheit betrifft vor allem das Knochenmark. Jährlich am 28.Mai informiert die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) über Leukämie und wirbt für neue Stammzellspender.

Der Tag der Lebensspende erinnert zugleich an den Gründungstag der DKMS. Sie besteht seit 1991 und umfasst mehr als 1,9 Millionen registrierte Spender. Für etwa jeden fünften Patienten wird kein geeigneter Spender gefunden.

.
292.USA: Memorial Day

Wörtlich übersetzt ist es der "Gedenktag": Die US-Amerikaner erinnern an die im Krieg Gefallenen. Der Tag geht auf den Amerikanischen Bürgerkrieg zurück; 1868 rief ihn der ehemalige General und republikanische Abgeordnete John A.Logan aus. Es werden Soldatenfriedhöfe und Gedenkstätten besucht, die US-Flagge ist auf halbmast gesetzt.

Der Gedenktag wurde auf den letzten Montag im Mai gelegt, um ein längeres Wochenende zu haben. Zugleich wird die Feriensaison in den USA eingeläutet..

293.Int.Tag der UN-Friedenstruppen

Die UNO würdigt die Mitarbeiter, die bei Friedenseinsätzen dienen, und ehrt jene, die ihr Leben dabei ließen.

Im Juni 1948 wurden erstmals unbewaffnete Militärbeobachter unter der Flagge der Vereinten Nationen in einer Friedensmission eingesetzt. Sie sollten den Waffenstillstand zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn sichern. 1988 erhielten die "Blauhelme" den Friedensnobelpreis. Ihre Einsätze dienen meist der humanitären Hilfe sowie Überwachung eines Waffenstillstandes.

.
294.Welt-Multiple-Sklerose-Tag

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie kann das Gehirn, das Rückenmark und die Sehnerven befallen. Als Ursache gilt eine Autoimmunreaktion. Das Durchschnittsalter bei der Diagnose liegt bei 30 Jahren.

Durch die Krankheit entstehen "schwarze Löcher" im Gehirn, vor allem wenn sie nicht behandelt wird. Dann sind die Betroffenen im Alltag eingeschränkt - etwa beim Laufen oder Greifen, so die Dt.Multiple Sklerose Gesellschaft.

.
295.Welt-Nichtrauchertag

Rauchen ist das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko, so die Weltgesundheitsorganisation WHO. Jährlich sterben allein in Deutschland über 100.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums.

Das Motto in diesem Jahr lautet: "Rauchen - eine Bedrohung für die menschliche Entwicklung". Die Länder sind aufgerufen, mehr gegen das Rauchen zu tun. So würden sie einerseits ihre Bürger vor den schädlichen Folgen schützen und andererseits die Belastung der Volkswirtschaften verringern.

.
296.Fronleichnam

Am 2.Donnerstag nach Pfingsten begeht die katholische Kirche das "Hochfest des Leibes und Blutes Christi". Es verweist auf das Abendmahl, bei dem die Gegenwart von Jesus symbolisiert wird durch Brot (Leib) und Wein (Blut).

Bei Prozessionen trägt der Priester die Hostie - als Zeichen für den Leib Christi - in einer Monstranz durch die Straßen und Felder. Der Name leitet sich ab vom mittelhochdeutschen "vron" (Herr) und "lichnam" (Leib). Es ist gesetzlicher Feiertag in 6 Bundesländern..

297.Internationaler Kindertag

Der Tag geht zurück auf die Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder 1925, auf der die Genfer Erklärung zum Schutz der Kinder verabschiedet wurde.

In vielen Staaten, darunter China und den USA, wird der Tag heute begangen. Die DDR führte ihn 1950 ein. Es gab Geschenke von Eltern und Erziehern sowie zahlreiche Veranstaltungen. Seit der Wiedervereinigung finden die Hauptfeiern in Deutschland am 20.September statt. Die UNO wiederum rief den Tag zum 20.November aus.

.
298.Tag der Organspende

Selbsthilfegruppen und Verbände informieren zum Thema Organspende und Transplantation. Rund 11.000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan, im Schnitt stirbt alle acht Stunden ein Patient auf der Warteliste.

Die Bevölkerung wird zur Organspende aufgerufen. Diese wird in Deutschland über den Organspende-Ausweis geregelt, der festlegt, ob man bereit ist, seine Organe nach dem Tod herzugeben. Da keine Registrierung erfolgt, sollte man das Papier immer bei sich tragen.

.
299.Italien: Festa della Repubblica

Am Nationalfeiertag gedenken die Italiener der Einführung der Republik 1946. Damals sprach sich die Mehrheit der Bevölkerung in einem Referendum gegen die Monarchie aus. Das Königshaus Savoyen wurde ins Exil geschickt.

An den Kaiserforen in Rom gibt es heute Militärparaden im Beisein der Spitze des Staates. Die Kunstflugstaffel "Frecce Tricolori" überfliegt den Schauplatz. Die Gärten des Quirinalspalastes, Amtssitz des Präsidenten, werden für die Bürger geöffnet.

.
300.Welthurentag

Prostituierte fordern an diesem Tag ihre Rechte ein und machen auf Diskriminierung und Ausbeutung aufmerksam. Sie fordern mehr Geld für Sozialberatung und kämpfen unter anderem gegen Frauenhandel, Sperrgebietsverordnungen und Freier ohne Kondome.

Der Tag geht zurück auf das Jahr 1975, als hunderte Prostituierte in Frankreich eine Kirche besetzten. Sie wollten eine rechtliche Absicherung ihrer Arbeit, um Lohn einklagen und sich krankenversichern zu können..

301.Europäischer Tag des Fahrrads

Der Tag wurde von der Organisation Attac eingeführt, die wegen der zunehmenden Verkehrsdichte auf das Fahrrad als umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Alternative hinweist. Rund um das Datum finden Beratungen, Sternfahrten und Kampagnen statt.

In deutschen Haushalten stehen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 70 Millionen Fahrräder. Knapp 80 Prozent der Privathaushalte haben mindestens einen Drahtesel. Zum Vergleich: 1969 war es nur die Hälfte.

.
302.Welterbetag

Am ersten Sonntag im Juni stehen die Welterbestätten im Fokus. In Deutschland beteiligen sich fast alle 42 Natur- und Kulturerbestätten mit Aktionen und Sonderführungen. Sie reichen vom Aachener Dom, über ganze Städte wie die Hansestadt Lübeck bis zur Eiszeit-Kunst auf der Schwäbischen Alb.

Die Welterbeliste umfasst mehr als 1000 Denkmäler in 167 Ländern, von Afghanistan bis Zypern; laut UNESCO Zeugnisse vergangener Kulturen, Meisterwerke und einzigartige Naturlandschaften.

.
303.Christlich: Märtyrer von Uganda

Der Gedenktag erinnert an den königlichen Pagen Karl Lwanga und seine Gefährten, die wegen ihres christlichen Glaubens Ende des 19.Jahrhunderts in Buganda, einem Königreich im heutigen Uganda, hingerichtet wurden. 1879 waren die ersten Missionare aus Europa in das afrikanische Land gekommen.

König Mwanga II. ließ die Christen verfolgen. Dies führte zu einem Bürgerkrieg, in dessen Verlauf der König abgesetzt wurde. Papst Paul VI. sprach die 22 Märtyrer 1964 heilig..

304.Internationaler Tag der Kinder, die unschuldig zu Aggressionsopfern wurden

Hinter diesem umständlichen Namen verbirgt sich ein Gedenktag der UNO, der auf Kinder aufmerksam macht, die unter Kriegen und bewaffneten Konflikten leiden. Gemeint sind nicht nur diejenigen, die im Krieg sterben oder verwundet werden, sondern auch jene, die als Kämpfer an die Front geschickt werden.

Die UN-Vollversammlung beschloss die Einführung des Tages 1982. Auslöser war der Libanonkrieg,in dem Israel im Kampf gegen die PLO den Nachbarn angriff.

.
305.Neuseeland: Geburtstag der Königin

Gefeiert wird der Geburtstag von Elizabeth II., die nicht nur Königin von Großbritannien, sondern auch Staatsoberhaupt von Neuseeland ist. Damit man ein verlängertes Wochenende hat, fällt der Feiertag auf den 1.Montag im Juni und läutet die Ski-Saison ein.

Die Queen hat eigentlich am 21.April Geburtstag, doch wird ihr Ehrentag in den verschiedenen Teilen des Commonwealth an unterschiedlichen Daten begangen. Die Hauptfeier in London findet meist am 2.Samstag im Juni statt..

306.Internationaler Tag der Umwelt

Die Weltbevölkerung wächst stetig an, nachdem Seuchen und Hungersnöte zurückgedrängt wurden. Seit dem 18.Jahrhundert geht es steil bergauf mit den Zahlen. Boden, Nahrungsmittel, Wasser und andere Ressourcen werden knapp.

Rund 150 Staaten beteiligen sich an dem Tag, der die Menschen daran erinnern soll, dass vor allem sie es sind, die die Vielfalt und Intaktheit der Umwelt bedrohen. Der Tag verweist auf den 5. Juni 1972, als der erste UN-Umweltgipfel in Stockholm eröffnet wurde.

.
307.D-Day-Gedenktag

Am 6.Juni 1944 landeten alliierte Truppen an der Küste der Normandie in Frankreich, um Europa von der deutschen Besatzung zu befreien. Bei der Operation "Overlord" und den folgenden Kämpfen mit der deutschen Armee starben mehr als 200.000 Menschen. In Frankreich, Großbritannien und den USA wird der Tag mit Gedenkzeremonien begangen.

"D-Day" ist beim Militär das Codewort für eine größere Operation, oft der Beginn eines Angriffs. Dabei steht das "D" noch einmal für Day (Tag).

.
308.Schweden: Nationalfeiertag

Im Laufe des 19.Jahrhunderts entwickelte sich der 6.Juni in Schweden zu einem nationalen Gedenktag. Gefeiert wurde die Krönung von Gustav Wasa im Jahr 1523 und die damit verbundene Auflösung der Union mit Dänemark. Das brachte Schweden die Souveränität.

Es ist auch der "Tag der schwedischen Flagge". Das Königspaar nimmt jedes Jahr an einer Zeremonie im Freiluftmuseum Skansen in Stockholm teil. Dort wird die blaugelbe Flagge gehisst und Kinder überreichen Blumensträuße.

.
309.Malta: Sette Giugno (Siebter Juni)

Als die britischen Besatzer 1919 die Brotpreise anhoben, kam es zu einem Aufstand der Bevölkerung. Soldaten feuerten in die Menge und töteten vier maltesische Demonstranten, denen man später ein Denkmal in Valletta setzte. Vor dem Präsidentenpalast findet heute eine Gedenkzeremonie statt.

Am selben Tag wurde auch die Nationalversammlung einberufen, die die Souveränität forderte. Die Unabhängigkeit erlangte Malta erst 1964; die letzten britischen Truppen zogen 1979 ab..

310.Welthirntumortag

Ziel des Tages ist es, die öffentliche Aufmerksamkeit für diese nur wenig bekannte und im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen seltene Krebsart zu gewinnen. Politik und Wirtschaft sind aufgerufen, die Forschung für bessere Therapiemöglichkeiten zu unterstützen.

Nach Angaben der Deutschen Hirntumorhilfe, die den Tag ins Leben rief, erkranken allein in Deutschland jährlich mehr als 6000 Menschen an einem bösartigen Hirntumor. Bei Kindern ist es die zweithäufigste Krebserkrankung.

.
311.Internationaler Tag der Ozeane

Am UNO-Gedenktag wird auf die Gefährdung der Meere hingewiesen. Sie sind wichtige Nahrungsmittellieferanten und haben Einfluss auf das Klima. Überfischung und Verschmutzung bedrohen das System. Nach UN-Schätzungen sind bereits 30 bis 35 % der Lebensräume der Meere wie Seegraswiesen, Mangroven und Korallenriffe zerstört worden.

In New York erstrahlt das Empire State Building in den Farben Weiß, Blau und Violett, was die unterschiedlichen Tiefenschichten des Meeres symbolisiert.

.
312.Katholisch: Herz-Jesu-Fest

Das Fest stellt das durchbohrte Herz Jesu in den Mittelpunkt. Es steht für die Liebe Gottes gegenüber dem Sünder. So wird am Festtag gemeinsam ein Sühnegebet gesprochen, das mit einem vollkommenen Ablass belohnt wird.

Als im Hochmittelalter die Verehrung des leidenden Christus in den Mittelpunkt rückte, entwickelte sich eine Herz-Jesu-Verehrung im Volk. Papst Pius IX. führte das Fest 1856 für die gesamte Kirche ein. Es wird am Freitag in der Woche nach Fronleichnam begangen..

313.Geburtstagsfeier für die Queen

Geboren wurde die britische Königin Elizabeth II. am 21.April 1926. Doch die Haupt-Feierlichkeiten finden wegen des besseren Wetters erst im Juni statt, meist am zweiten Samstag.

Höhepunkt ist die Militärparade "Trooping the Colour" in London.Der Ursprung liegt im Vorbeitragen (Trooping) der Farben (Colour) der Regimenter, damit die Soldaten sie später im Kampf erkennen konnten. Aufgrund ihres hohen Alters nimmt die Queen die Parade nicht zu Pferd, sondern in einer Kutsche ab.

.
314.Tag von Portugal

Der "Tag von Portugal" wird am Todestag des Nationaldichters Luís de Camoes gefeiert, der 1580 starb. Er schrieb "Die Lusiaden", Portugals Nationalepos über die Entdeckungen der Seefahrer des Landes im 16.Jahrhundert. Das Werk wurde zum Symbol der Größe der Nation.

Die rechtsgerichtete Salazar-Diktatur wandelte das Datum in den "Tag der Rasse" um. Aus diesem Grund wurden die Feierlichkeiten nach der Nelkenrevolution 1974 abgeschafft und später unter neuen Vorzeichen wiederbelebt.

.
315.Kindersicherheitstag

Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund 1,7 Millionen Kinder, viele davon zu Hause oder in der Freizeit. Die Bandbreite reicht von Verbrühungen und Verbrennungen über Vergiftungen bis hin zu Ersticken und Ertrinken. Dieses Jahr lautet das Motto "Ich sehe was, was du nicht siehst" und stellt Unfallgefahren für Kinder im Haus in den Mittelpunkt.

Arztpraxen, Kliniken, Behörden und Verbände informieren über die Gefahren. Der Tag wird vom Verband "Mehr Sicherheit für Kinder" organisiert..

316.Schafskälte

Die so genannte Schafskälte ist ein Wetterphänomen, ähnlich den "Eisheiligen", das in Deutschland häufig um den 11.Juni herum auftritt. Es kommt zu einem starken Temperaturabfall bedingt durch kühle und feuchte Luft aus dem arktischen Norden, häufig begleitet von Regen. Sogar Bodenfrost ist möglich. Das Ganze dauert nur wenige Tage.

Der Name bezieht sich auf die Schafe, die zu diesem Zeitpunkt traditionell bereits geschoren waren und denen der Kälteeinbruch gefährlich werden könnte.

.
317.Buddhismus: Tag von Guru Rinpoche

Padmasambhava, auch bekannt als Guru Rinpoche, gilt als Begründer des Buddhismus in Tibet und Bhutan im 8.Jahrhundert. Der Legende nach hatte er übernatürliche Kräfte und konnte so die Geister und Dämonen, die den Buddhismus bekämpften, unterwerfen.

Im Königreich Bhutan sind die Feste zu Ehren des Gurus der Höhepunkt des Jahres. In den Tempelanlagen tanzen Mönche in Brokatkostümen und mit Masken, um pantomimisch den Sieg des Guten über das Böse darzustellen.

.
318.Islam: Nacht der Bestimmung

In der heiligsten Nacht im islamischen Jahr wird an die erste Offenbarung des Korans an Mohammed erinnert. Von dem Propheten wird berichtet, dass er sich in den letzten Tagen des Fastenmonats Ramadan zum Gebet und zur Lesung der Suren in die Moschee zurückzog.

Deshalb verbringen viele Muslime bis heute die Nacht auch dort. Es werden Gebete zur Vergebung der Sünden oder andere Wünsche gesprochen, da in dieser Nacht laut Koran die Engel und der Geist Gottes auf die Erde kommen.

.
319.Tag Russlands

Russland begeht seinen Nationalfeiertag, den es erst seit 1994 gibt: Anlass ist die Verabschiedung einer Deklaration über die Souveränität Russlands, damals noch Teil der Sowjetunion, am 12.Juni 1990. Genau ein Jahr später fand die erste Präsidentenwahl statt.

Im Kreml in Moskau werden die Staatspreise verliehen, die höchsten Auszeichnungen des Landes. In der Bevölkerung ist das Datum noch nicht so anerkannt. Viele sehen darin ein Symbol für den Zerfall alter Macht.

.
320.Welttag gegen Kinderarbeit

Viele Kinder werden weltweit zur Arbeit gezwungen, ausgebeutet und versklavt. Nach Schätzung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), die den Tag ins Leben rief, arbeiten rund 168 Mio. Kinder im Alter von 5 bis 17 Jahren.

Als Zwangsarbeiter oder in Schuldknechtschaft werden sie in Privathaushalten, in der Landwirtschaft, in Minen und Steinbrüchen, in der chemischen oder der Textil-Industrie eingesetzt. Menschenrechtsorganisationen informieren heute über ihre Not.

.
321.Philippinen: Unabhängigkeitstag

Der Aufstand der philippinischen Geheimorganisation Katipunan im Jahr 1896 läutete das Ende der spanischen Kolonialherrschaft ein. Ihre Mitglieder stammten größtenteils aus der Unterschicht. Als die USA im Spanisch-Amerikanischen Krieg das Inselreich eroberten,wurde das System weiter geschwächt.

Ein Großteil des Landes war zu diesem Zeitpunkt bereits unter Kontrolle der Einheimischen, die am 12.Juni 1898 die Unabhängigkeit ausriefen. In Manila findet heute eine Militärparade statt..

322.Kathol.Gedenktag für Antonius von Padua

Der Gedenktag für den Heiligen, auch Antonius von Lissabon genannt, geht auf seinen Todestag am 13.Juni 1231 in Arcella bei Padua zurück. Der Franziskaner entstammte einer portugiesischen Adelsfamilie. Nach dem Studium in Lissabon und Coímbra wurde er zum Priester geweiht. Später ging er als Missionar nach Marokko, lebte dann in Italien.

Einst soll er am Ufer den Fischen gepredigt haben, die ihm genauso andächtig zuhörten wie die Vögel seinem Glaubensbruder Franz von Assisi..

323.Weltblutspendetag

Der Tag ehrt jene, die unentgeltlich Blut spenden und damit anderen Menschen das Leben retten. Begangen wird er am Geburtstag von Karl Landsteiner (1868- 1943), der die Blutgruppen entdeckte.

In Deutschland werden nach Angaben des Deutschen Roten Kreuzes pro Jahr rund 5 Millionen Blutkonserven benötigt; durch den medizinischen Fortschritt wächst die Nachfrage. Die Blutpräparate sind nur wenige Wochen haltbar, daher ist ständig Nachschub gefragt. Spenden kann man im Alter von 18 bis 68 Jahren.

.
324.Islam: Fest des Fastenbrechens

Zum Ende des Ramadan dankt man Gott, dass er einem ermöglicht hat, das Fasten durchzuhalten und gelegentliche Übertretungen vergab. Dazu beten die Menschen am Morgen in der Moschee. Später kommen die Familien zusammen und feiern mit einem Festmahl. Die Kinder erhalten Geschenke und Süßigkeiten. Daher wird "Eid al Fitr" im Türkischen auch "Zuckerfest" genannt.

In islamischen Ländern ruht das öffentliche Leben. Es ist das zweite große Fest im Islam neben dem Opferfest.

.
325.Tag des Cholesterins

Fast 300.000 Menschen erleiden jedes Jahr einen Herzinfarkt. Über 170.000 sterben an den Folgen. Ein Hauptrisikofaktor für den Herzinfarkt ist eine erhöhte Cholesterinkonzentration.

Anlässlich des bundesweiten Aktionstages fordert die Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen (Lipid-Liga) eine bessere Prävention. Jeder Erwachsene sollte seine Blutfettwerte kennen, so der Verein. Bestimmt werden sie durch eine Blutabnahme.

.
326.Welttag gegen die Misshandlung alter Menschen

Auf das Problem der Gewalt im Verborgenen wird am Tag gegen Diskriminierung und Misshandlung alter Menschen hingewiesen. Bundesweit gibt es Veranstaltungen zu dem Thema. In der Pflege, sei es in Heimen oder Kliniken, kommt es immer wieder zu Übergriffen. Alte Menschen sind aber auch im Alltag Opfer von Straftaten, zum Beispiel Betrug.

Der Aktionstag wurde von der US-Organisation International Network for the Prevention of Elder Abuse ausgerufen.

.
327.Welt-Wind-Tag

Im Mittelpunkt steht die Windenergie. Windparkbetreiber öffnen ihre Pforten, um den Besuchern die Technik zu erklären. Sie wollen zeigen, wie sich der Mensch die Kraft als saubere Energiequelle zu Nutze machen kann.

Von Deutschland bis in die USA und Japan werden Aktionen geboten wie das Fallschirmspringen von Windturbinen, Drachenbau oder Jobbörsen der Windindustrie. Rund 30 Länder beteiligen sich. Initiiert wurde der Tag von der European Wind Energy Association.

.
328.Aserbaidschan: Tag der nation.Rettung

1993 stand das Land am Rande eines Bürgerkriegs. Grund war die Niederlage im Kampf um die Bergregion Karabach gegen Armenien. Präsident Abulfaz Elchibey musste nach einem Attentatsversuch fliehen. Heydar Aliyev, schon zu Sowjetzeiten in hohen Ämtern tätig, wurde daraufhin am 15.Juni 1993 zum Vorsitzenden des Nationalrats und wenig später zum Präsidenten gewählt.

Dies brachte nach offizieller Lesart den Frieden und wird als "Tag der nationalen Rettung" gefeiert..

329.Tag der Verkehrssicherheit

Ziel des bundesweiten Tages ist es, die Sicherheit auf den Straßen weiter zu verbessern und so die Unfallzahlen zu senken. Dazu informieren unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers zahlreiche Organisationen. Auf Marktplätzen, Firmengeländen, in Schulen oder Werkstätten gibt es Aktionen.

Es werden Testfahrten in Fahr- und Überschlagsimulatoren geboten sowie Fahrzeugchecks, Geschicklichkeitsübungen und Gesundheitstests. Initiator ist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat.

.
330.Geo-Tag der Artenvielfalt

Naturfreunde in Deutschland und den Nachbarländern sind aufgerufen, innerhalb von 24 Stunden in einem selbst festgelegten Gebiet möglichst viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Gesucht werden kann überall - im Schulgarten, auf der Wiese, im Feldgehölz oder in der Kiesgrube.

In den vergangenen Jahren wurden so nach Angaben des Wissenschaftsmagazins "Geo" verschollen geglaubte Arten wiederentdeckt. Zoologen und Botaniker sind genauso dabei wie Privatpersonen.

.
331.Irland: Bloomsday

Der Gedenktag bezieht sich auf das Werk "Ulysses" des irischen Schriftstellers James Joyce, dessen zentrale Figur Leopold Bloom heißt. In dem fast 1000- seitigen Roman wird beschrieben, was der Held an einem einzigen Tag, dem 16.Juni 1904, in Dublin erlebt.

In der Stadt gibt es Wanderungen auf den Spuren von Bloom, Lesungen und Kneipentouren. Der erste Bloomsday fand 1954 statt. Für Joyce hatte das Datum persönliche Bedeutung, weil er da erstmals seine spätere Frau ausführte.

.
332.Tag des afrikanischen Kindes

Zum Gedenken an die Schulkinder, die am 16.Juni 1976 in Soweto getötet wurden, begeht das Kinderhilfswerk UNICEF den Tag weltweit mit verschiedenen Aktionen. Regierungen, Organisationen und Medien machen auf Probleme in Afrika wie hohe Kindersterblichkeit, Kinderarbeit oder Aids-Waisen aufmerksam.

Im damaligen Stadtteil von Johannesburg in Südafrika demonstrierten 1976 schwarze Schüler und Studenten gegen die Apartheid. Bei der Niederschlagung der Proteste starben Hunderte Menschen.

.
333.Sikh: Märtyrertod von Guru Arjan Dev

Der fünfte Guru Arjan Dev (1563-1606) gilt als erster Märtyrer der Sikhs. Er sammelte die Schriften seiner Vorgänger in einem Werk namens "Guru Granth Sahib", das zur heiligen Schrift der Glaubensgemeinschaft wurde.

Darin nahm er auch hinduistische und muslimische Gedanken auf, was für Unmut beim muslimischen Herrscher des Mogulreiches, Jahangir, sorgte. Als sich der Guru weigerte, die Einträge aus dem Buch zu entfernen, wurde er gefoltert und zum Tode verurteilt..

334.Nation.Gedenktag des deutschen Volkes

Während des Arbeiteraufstands in der DDR in den Tagen um den 17.Juni 1953 herum gingen Millionen Menschen auf die Straße. Sie protestierten zunächst gegen die Erhöhung der Arbeitsnormen und forderten schließlich den Sturz des SED-Regimes. In der DDR stationierte sowjetische Truppen schlugen den Aufstand mit Hilfe von Panzern nieder. Mindestens 55 Menschen kamen ums Leben.

In der Bundesrepublik wurde der 17.Juni von 1954 bis 1990 als "Tag der deutschen Einheit" begangen.

.
335.Mobil ohne Auto

Der bundesweite Aktionstag setzt sich für eine umweltschonende und sozialverträgliche Art der Fortbewegung ein. Die Menschen sind aufgerufen, ihr Auto stehen zu lassen und lieber Fahrräder oder Bus und Bahn zu benutzen.

Vielerorts werden am 3.Sonntag im Juni Straßen für den Verkehr gesperrt. Es gibt Fahrradsternfahrten, Gottesdienste im Grünen, Inliner-Touren, Wanderungen, Demonstrationen, Infoveranstaltungen und Feste. Zum Teil werden auch kostenlose Rad-Reparaturen angeboten.

.
336.Weltwüstentag

Nach UN-Schätzungen sind mehr als eine Milliarde Menschen und ein Drittel der Landwirtschaftsfläche von Wüstenbildung bedroht. Ausgelöst wird sie durch Klimawandel, aber auch Abholzung, unzureichende Bewässerung und Überweidung.

Viele bewaffnete Konflikte in Afrika und Zentralasien drehen sich um knappe Ressourcen wie Wasser, Boden und Weideland. 1996 trat das UN-Abkommen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in Kraft. Es sind schon Erfolge zu melden, so bei der Begrünung der Sahel-Zone in Afrika.

.
337.Island: Nationalfeiertag

Mit Umzügen und Ansprachen wird der Gründung der Republik 1944 gedacht. Traditionell verliest eine Frau im Gewand der "Bergfrau", der Nationalfigur Islands, ein Gedicht.

Mitte des 19.Jahrhunderts setzte unter der Führung des Philologen Jon Sigurdsson der Autonomiekampf gegen Dänemark ein. 1918 erlangte das Land die Unabhängigkeit, der dänische Monarch blieb jedoch König von Island. Am 17.Juni, dem Geburtstag Sigurdssons, wurde 1944 die Republik Island proklamiert..

338.Autistic Pride Day

Viele Autisten fordern an diesem Tag mehr Akzeptanz für sich und ihre Lebensweise. Sie kritisieren, dass sie als Kranke eingestuft werden. Die Veranstalter verweisen auf die Homosexuellen, die sich erfolgreich dagegen gewehrt haben, als psychisch krank gebrandmarkt zu werden - und streben das Gleiche für ihre Gruppe an.

Autismus ist laut Weltgesundheitsorganisation WHO eine Entwicklungsstörung. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten, mit ihrer Umwelt zu kommunizieren.

.
339.China: Drachenboot-Fest

Beim Fest zu Ehren des Poeten Qu Yuan (340 bis 278 v.Chr.) werden in ganz China Drachenboot-Regatten zu Trommelschlägen veranstaltet. Der Legende nach ertränkte sich der Dichter aus Kummer über den Verfall des Reiches im Miluo- Fluss. Anwohner versammelten sich am Ufer, Fischer ruderten mit ihren Booten hinaus, um nach ihm zu suchen.

Man isst Zongzi - in Bambusblätter gewickelte Reisklößchen. Sie wurden laut Erzählungen ins Wasser geworfen, damit die Fische nicht den Leichnam fressen..

340.USA: Juneteenth

Der auch Freiheits- oder Emanzipationstag genannte Feiertag wird in den USA begangen, um das afro-amerikanische Erbe zu würdigen. Das Datum geht zurück auf das Jahr 1865, als in Texas die Abschaffung der Sklaverei verkündet wurde. Der Name ist eine Mischung aus June (Juni) und Nineteenth (19.).

Die Menschen begehen den Tag mit Festen, Picknicks, Familientreffen, Baseballspielen etc. Oft werden Gastredner eingeladen, die über die Geschichte der Schwarzen in den USA erzählen.

.
341.Weltbummeltag

Der 19.Juni verspricht ein gemütlicher Tag zu werden. Ähnlich wie der Comic- Kater Garfield, dem der Tag ebenfalls gewidmet ist, sollte man es am Weltbummeltag entspannt angehen. Dabei geht es nicht etwa ums Faulenzen, sondern eher um Entschleunigung und Muße, also Schlendern und Bummeln.

Die Idee geht auf den US-Amerikaner W.T.Rabe zurück, der den Tag 1979 ins Leben rief, um die Vorzüge des Schlenderns in einer auf Geschwindigkeit ausgelegten Gesellschaft zu zeigen..

342.Weltflüchtlingstag

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR nimmt den Tag zum Anlass, die neuesten Zahlen über die Vertriebenen der Welt bekanntzugeben. In den letzten Jahren stieg der Strom der Geflüchteten stetig an. Ein Großteil davon ist innerhalb des eigenen Landes unterwegs.

Dabei werden nur diejenigen gezählt, die vor Krieg und Verfolgung fliehen, nicht jene, die wegen Armut, Perspektivlosigkeit oder Umweltkatastrophen ihre Heimat verlassen. Die UNO rief den Gedenktag im Jahr 2000 aus.

.
343.Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung

Die Bundesregierung legte das Datum für den Gedenktag bewusst auf den Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen. In Deutschland soll auch an die deutschen Vertriebenen in Folge des Zweiten Weltkrieges erinnert werden.

Der Bund der Vertriebenen forderte seit langem einen eigenen Gedenktag, hatte dafür aber den 5.August vorgesehen, weil an dem Datum im Jahr 1950 die Charta der deutschen Heimatvertriebenen unterzeichnet wurde.

.
344.Argentinien: Tag der Flagge